Skip to Content

6 subtile Anzeichen dafür, dass er dir seine Liebe vorspielt

6 subtile Anzeichen dafür, dass er dir seine Liebe vorspielt

6 subtile Anzeichen dafür, dass er dir seine Liebe vorspielt

Zunächst einmal müssen wir verstehen, was die Definition einer unechten Beziehung ist. Es ist sehr schwierig, eine unechte Beziehung von einer echten zu unterscheiden.

Viele von uns leben in der Illusion einer dauerhaften Beziehung, obwohl das, was wir tatsächlich haben, nur eine Affäre ist.

Echte, gesunde Beziehungen sind zwar anstrengend, aber auf jeden Fall besser als unechte Beziehungen.

 

 

Es gibt zahlreiche Dinge, die in einer „echten Beziehung“ beachtet werden müssen, denn es gibt viele Menschen, die uns vorgaukeln, dass sie wirklich an uns gebunden sind, aber in Wirklichkeit wollen sie vielleicht nur Sex oder sich die Zeit vertreiben.

Wir sollten lernen, zwischen Menschen zu unterscheiden, die es wirklich bedeuten, wenn sie sagen, dass sie uns lieben, und denen, die das nicht tun.

Die folgenden Anzeichen dafür, dass seine Liebe nicht echt ist, solltest du noch im Hinterkopf behalten, wenn du glaubst, dass du in einer falschen Beziehung bist.

1. Übermäßiges PDA.

Es könnte den Anschein erwecken, dass ein Paar, das in der Öffentlichkeit sehr zärtlich miteinander umgeht, auch privat eine sehr liebevolle Beziehung führt. Das kann nicht immer der Fall sein. Obwohl PDA bis zu einem gewissen Grad gut ist, kann eine übermäßige Zurschaustellung von Zuneigung auf ein kompensatorisches Verhalten hindeuten. Es ist ein Weg, um vor anderen und auch vor sich selbst die Illusion einer liebevollen Beziehung aufrechtzuerhalten.

Das ist kein seltenes Phänomen. Viele Paare, die es mit der Beziehung nicht so genau nehmen, haben das Bedürfnis, dies mit ihrer Zuneigungsbekundung zu überspielen. Der Schein kann sehr trügerisch sein. Wenn du also das nächste Mal ein glückliches Paar händchenhaltend siehst, kann das nicht unbedingt bedeuten, dass sie verliebt sind.

2. Es gibt keine besonderen Momente.

Wenn du in einer Beziehung mit einem Menschen bist, den du wirklich liebst, ist das ein ganz anderes Gefühl. Wenn du nichts Außergewöhnliches in deiner Beziehung befreien kannst, solltest du besser gar nicht in einer Beziehung sein. Das bedeutet nicht, dass es etwas Galaartiges oder Großartiges sein muss, aber ihr solltet euch zumindest an den kleinen Dingen erfreuen, wie zum Beispiel an einer gemeinsamen Erinnerung, die euch glücklich macht, oder daran, euch gegenseitig Spitznamen zu nennen. Es ist keine Liebe, wenn eure Beziehung die ganze Zeit über „normal“ zu sein scheint. Es muss etwas geben, woran ihr euch erfreuen könnt.

3. Es gibt keine ernsthaften Diskussionen.

Kommunikation ist ein sehr wichtiger Bestandteil einer Beziehung. Du und dein Partner solltet euch frei fühlen, euch vor dem anderen zu öffnen und in der Lage sein, über Herzensangelegenheiten zu sprechen. Kommunikation bedeutet nicht, dass ihr nur über das Wetter und andere belanglose Dinge redet, ihr solltet auch in der Lage sein, über ernste und wichtige Themen zu sprechen. Paare, die sich wirklich lieben, sprechen über Zukunftspläne, Kinder, Reiseziele und so weiter.

Es sollte noch bedacht werden, dass auch Streit und Auseinandersetzungen Teil einer ehrlichen Beziehung sind. Wenn du über ernste Dinge sprichst, werden Streitereien zwangsläufig geschehen, aber vergiss nicht, dass sie am Ende des Tages geklärt sein werden. Aber wenn du mit deinem Partner nichts besprichst, was dir wichtig ist, solltest du deine Beziehung wahrscheinlich neu bewerten.

4. Es ist ein Machtspiel.

Wenn es in eurer Beziehung nur noch darum geht, einen Streit zu gewinnen, dann kann es sein, dass ihr gar nicht mehr in einer „echten Beziehung“ seid. Wenn es dir nur noch darum geht, deinen Standpunkt zu beweisen, stellst du dein Ego über die Gefühle deines Partners.

Obwohl Streitereien zu jeder Beziehung gehören, muss manchmal einer der Partner nachgeben, um den Streit zu beenden, sogar wenn der andere im Unrecht ist. Denn in einer Beziehung geht es nicht immer darum, Recht zu haben, sondern darum, Raum zu geben, Kompromisse zu schließen und sich zu kümmern. Stattdessen sollte man dem Partner die nötige Zeit geben, damit man seine Fehler in Zukunft einsieht.

5. Ihr wisst nicht viel über den anderen.

Wenn du eine ehrliche Bindung mit deinem Partner hast, würdest du gerne etwas über seine Familie und seine Freunde wissen. Wenn ihr eine gemeinsame Zukunft wollt, solltest du wissen, wer deinem Partner nahe steht. Nur wenn dir die Beziehung nicht wichtig ist und du weißt, dass sie wahrscheinlich nicht lange genug halten wird, zeigst du kein großes Interesse daran, etwas über die Freunde deines Partners zu lernen.

Das gilt auch im Fall deines Partners. Es kann nur bedeuten, dass er sich nicht zu sehr mit dir einlassen will, wenn er dich nicht seinen Eltern oder Freunden vorstellt.

6. Sex ist das Einzige, was euch noch zusammenhalten soll.

Ihr habt wunderbaren Sex, aber es gibt nichts anderes, was euch in eurer Beziehung aufregend macht. Körperliche Nähe ist die einzige Möglichkeit, wie ihr Kerle eure Bindung aufrechterhalten könnt.

Wenn ihr kein echtes Vertrauen, keine Leidenschaft, keine Fürsorge usw. in eurer Beziehung befreien könnt, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass ihr nicht wirklich in einer Beziehung seid.
Viele Kerle gehen heutzutage nur noch in Beziehungen, um ins Bett zu gehen.

Am Anfang flirtet er vielleicht mit dir und macht dir das Gefühl, dass du der Mittelpunkt seines Universums bist, aber in Wirklichkeit wollen sie dich nur ins Bett kriegen.

Aber natürlich sind nicht alle Kerle so und es gibt auch Kerle, die wirklich ehrlich und aufrichtig sind.

 

PinFlight Image

Autor

  • Alex Weiß

    Alex hat es sich zur Aufgabe gemacht, dem Dating und den Beziehungen wieder Würde zu verleihen, indem er versucht die Werte, die in der heutigen Zeit schmerzlich vermisst werden wiederherzustellen. Alex arbeitet derzeit auch an seinem ersten Buch.

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,