Das Ein-Karten-Tarot-Horoskop für jedes Sternzeichen am 9. Juli 2024

Sternzeichen

Ermentrud Wolff

👇

Ein kühler Kopf wird dich im Leben weiterbringen, besonders am Dienstag, wenn der Mond in die erdige Energie der Jungfrau eintritt.

Die Jungfrau ist an die Tarotkarte Einsiedler gebunden, die für Weisheit und praktisches Denken steht, bevor man Zeit mit Nachdenken verbringt.

Dank einer positiven Entwicklung zwischen dem Nordknoten und dem Glücksbringer Jupiter geht es an diesem Dienstag hoch her. Wenn du diese Woche etwas Wichtiges in Angriff nehmen musst, aber zögerst, weil du Angst hast oder dir Sorgen machst, dass die Dinge nicht klappen, kannst du dich am Dienstag klarer und konzentrierter fühlen. Mal sehen, was wir noch aus den Karten lernen können!

Lerne, was das Tarot-Horoskop deines Sternzeichens am 9. Juli 2024 für dich bereithält.

Widder (21. März – 19. April)

Tarotkarte: Mäßigung

Deine Fähigkeit, dich anzupassen, trägt dich durch, Widder. Du kannst dich zwar nicht über jede Situation freuen, aber deine Fähigkeit, fröhlich zu sein und durchzuhalten, ermöglicht es dir, die Dunkelheit zu durchstehen und es wieder ans Tageslicht zu schaffen. Nimm dir ein Herz, wenn du durch Schwierigkeiten gehst; sie werden dich nicht ewig halten.

 

Stier (20. April – 20. Mai)

Tarotkarte: Vier der Schwerter

Du kannst dich begierig fühlen, weiter voranzukommen, Stier, aber damit du dies mit deinen besten Fähigkeiten und im Hinblick auf deine Gesundheit tun kannst, musst du auch hier Ruhe einführen. Diese Karte soll dich daran erinnern, dass Ruhe auch produktiv ist. Ohne sie kannst du nicht das tun und sein, wozu du gemacht bist. Das ist ein guter Zeitpunkt, um still zu werden, dich zu erholen und deine Tasse aufzufüllen, bevor du dich an die nächste Sache machst. Vergiss nicht, dass du keine Maschine bist, sondern ein Mensch.

 

Zwilling (21. Mai – 20. Juni)

Tarotkarte: Vier der Münzen

Blüte dort, wo du gepflanzt wurdest, Zwilling. Es braucht Zeit, bis Dinge, die sich lohnen, entstehen und wachsen. Lass dich nicht entmutigen, wenn du schon seit einiger Zeit gießt und noch nicht belohnt wirst. Diese Karte erinnert dich daran, dich auf die Reise zu begeben und dich auf das Fundament zu konzentrieren. Von dort aus wird alles erblühen. Verschaffe dir eine klare Vorstellung davon, was du wertschätzt, und baue darauf auf, Zwilling.

 

Krebs (21. Juni – 22. Juli)

Tarotkarte: Die Kaiserin

Du hast nährende Qualitäten, Krebs, und diese Karte ermutigt dich, sie zu nutzen. Jetzt ist eine gute Zeit, um dich in deiner Umgebung umzuschauen und zu sehen, wo du Unterstützung oder Hilfe bekommen kannst. Vielleicht gibt es jemanden, der jünger ist als du und dem du einen Rat geben, ein offenes Ohr haben oder Trost spenden kannst. Sieh dich an den Orten um, an denen du schon einmal gewesen bist, und erkenne, wie du durch diese Erfahrung auch anderen helfen kannst, und sei es auch nur durch die Nähe zu ihnen.

 

Löwe (23. Juli – 22. August)

Tarotkarte: Zwei der Pentakel

Du könntest jetzt ein bisschen jonglieren, Löwe. Es gibt viel zu tun und das sollte dich auf Trab halten. In dieser Zeit solltest du dich auf deinen Instinkt verlassen, um schnelle Entscheidungen zu treffen. Ansonsten bist du in der Lage, Situationen und Probleme zu bewältigen, solange du deine Energie und deine Ressourcen gut einteilst. Auch wenn du äußere Situationen nicht kontrollieren kannst, ist dies eine schöne Zeit, um das zu kultivieren, was du kontrollieren kannst. Konzentriere dich auf deine Gedanken, Prioritäten und die Kultivierung von innerem Frieden und Ganzheit.

Jungfrau (23. August – 22. September)

Tarotkarte: Tod

Wenn eine Sache zu Ende geht, bedeutet das oft die Wiedergeburt von etwas anderem. Dies ist ein guter Zeitpunkt, um über das zu trauern, was zu Ende geht, und einen Raum zu schaffen, der das Kommende willkommen heißt. Denk daran, Jungfrau, dass das, was vor dir liegt, immer besser ist als das, was hinter dir liegt. Schätze, was du in der Vergangenheit hattest, und glaube gleichzeitig an eine bessere Zukunft. Du hast noch so viel vor dir, Jungfrau, verliere das nicht aus den Augen. Deine Fähigkeit, es zu sehen, ist oft gleichzusetzen mit deiner Fähigkeit, es zu ergreifen.

 

Waage (23. September – 22. Oktober)

Tarotkarte: Gerechtigkeit, umgedreht

Du kannst die Absicht haben, Waage, aber du könntest Verantwortlichkeit brauchen, die dir hilft, deine Ziele zu erreichen. Dein starker Traum nach Veränderung konkurriert auch mit der Stärke deiner bisherigen Angewohnheiten. Jemanden zu haben, mit dem du reden und dem du quasi Bericht erstatten kannst, kann dir dabei helfen, dich daran zu erinnern, wofür du kämpfst, und Stärke aufzubauen. Dies ist eine gute Zeit, um Freunde zu erreichen, die dich bei deinen Angewohnheiten unterstützen, wie z.B. gemeinsame Spaziergänge zu planen oder sich zu etwas zu verpflichten.

 

Skorpion (23. Oktober – 21. November)

Tarotkarte: Sieben der Münzen

Gute Dinge kommen zu denen, die warten, Skorpion. Die Feldfrüchte brauchen Zeit, Sonnenlicht und sogar Regen, um sich zu entfalten. Dies ist eine gute Zeit, um die Stürme in deinem Leben zu bewundern. Auch wenn sie an sich nicht gut sein können, bringen sie doch Gutes und Stärke in dir hervor und dienen einem bestimmten Zweck. Kümmere dich außerdem um die verschiedenen Faktoren in deinem Leben, die zu deinem Wachstum beitragen. Bekommst du deinen spirituellen “Sonnenschein”?

 

Schütze (22. November – 21. Dezember)

Tarotkarte: Zehn der Stäbe

Bevor du dein Leben auf den Prüfstand stellst, Schütze, könnte es an der Zeit sein, eine kleine Bilanz zu ziehen. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um zu erkennen, wofür du gerade deine Zeit investierst und ob es mit deinen Zielen übereinstimmt. Vielleicht verstrickst du dich in kleinere Aufgaben, die dich weniger wertschätzen. Es ist gut, wenn du darüber nachdenkst, was hohe Priorität hat und was dringend ist. Von dort aus kannst du dich am besten um deine Aufgaben kümmern.

 

Steinbock (22. Dezember – 19. Januar)

Tarotkarte: Königin der Münzen

Du bist so fähig, Steinbock, dass du es nur noch erkennen musst. Diese Karte steht für Eigenschaften wie Stärke, Konfidenz und Führungsqualitäten, die in dir stecken, aber du musst sie erst anzapfen, damit sie sich voll entfalten können. Dies ist ein guter Zeitpunkt, um daran zu arbeiten, dich mit deiner wahren Version von dir selbst in Einklang zu bringen. Was lässt dich glauben, dass du diese Dinge bist oder nicht bist?

 

Wassermann (20. Januar – 18. Februar)

Tarotkarte: Seite der Kelche

Gute Nachrichten und Erfrischungen kommen gerade recht, Wassermann. Diese Karte macht deutlich, dass du schnell eine Einladung oder eine vielversprechende Nachricht erhalten könntest. Du kannst auch bei jemandem mit frischem Optimismus ankommen, der dich an deine Jugend erinnert und dich inspiriert, diese Eigenschaften wieder zu kultivieren. Die Welt kann dich zermürben, aber die Rückkehr zu Einfachheit und Freude kann deinen Geist erneuern.

 

Fische (19. Februar – 20. März)

Tarotkarte: Der Streitwagen

Du kannst dich durchsetzen, Fische, auch wenn es sonst niemand tut. Diese Karte feiert deine Erfolge und dein Wachstum und ermutigt dich, integer zu bleiben. Du sollst deine hohe Einstellung zum Leben und deinen anmutigen Umgang mit anderen beibehalten. Dies ist auch eine gute Zeit, um dich inneren Konflikten zu stellen und daran zu arbeiten, inneren Frieden zu kultivieren.

 

Autor

  • Ermentrud Wolff

    Ermentrud wuchs in Frankfurt auf. Ihre Mutter galt als eine der besten Hellseherinnen, und die kleine Ermentrud wuchs mit dem Leben einer Spiritistin auf. Ihre Expertise liegt in der Deutung des I Ging, der nordischen Runen, der Tarotkarten, der Handlesekunst und natürlich der Astrologie. Ermentrud ist eine intuitive Leserin. Sie ist hier, um den Menschen zu helfen die Wahrheit zu erfahren. Man wendet sich Ermentrud, wenn man die Wahrheit und nichts als die Wahrheit will.

    View all posts