Warum sind Wassermänner so verhasst?

Uncategorized

Emma Schmidt

👇

Warum sind Wassermänner so verhasst?

Welches Sternzeichen ist das meistgehasste? Das ist eine sehr umstrittene Frage, und manchmal lautet die Antwort Wassermann.

Von allen zwölf Sternzeichen können diejenigen, die zwischen dem 20. Januar und dem 18. Februar geboren sind, tatsächlich die meisten Hasser von allen haben.

Warum sind Wassermänner so verhasst?

Weil Wassermänner so rebellisch und unberechenbar sind, finden viele Menschen sie irritierend.

 

Einige Sternzeichen werden dafür als zu stur angesehen, wie z.B. Zwillinge und Stier.

Andere Sternzeichen werden als zu manipulativ angesehen, wie Widder, Löwe, und sogar Krebs.

Aber berühmte Wassermänner wie Michael Jordan, Harry Styles und sogar Oprah Winfrey hatten in ihrem Leben schon mit einigen Hasstiraden zu kämpfen.

Da muss etwas dran sein, und vielleicht kann ein Blick auf ihre astrologischen Persönlichkeitsmerkmale ein paar der Gründe aufzeigen, warum sich die Menschen fragen, warum Wassermänner so unsympathisch sind.

Hier ist, warum der Wassermann laut Astrologie das meistgehasste Sternzeichen von allen ist:

1. Wassermänner werden meist gehasst, weil sie unberechenbar sind.

Uranus, der Planet der Unberechenbarkeit, der Rebellion und der Losgelöstheit, ist einer der wenigen Planeten, der sich im Uhrzeigersinn dreht, anstatt gegen den Uhrzeigersinn. Wenn man bedenkt, dass Wassermann von Uranus regiert wird, macht es Sinn, dass das Zeichen so paradox und unberechenbar ist.

Langweilige und sich wiederholende Routinen treiben sie in den Wahnsinn. Sie sind spontane Menschen, die es lieben, ihr Leben mit einem Sinn für Abenteuer zu leben.

2. Das Luftzeichen ist sehr unnahbar.

Wassermänner sind unemotional und unnahbar.

Sie gehen eine Situation lieber mit dem Kopf als mit dem Herzen an. Da sie sich oft auf Logik und Argumentation verlassen, kann es für sie schwer sein, sich mit anderen zu verbinden.

Außerdem sind sie bis zu einem gewissen Grad unabhängig. Ihre freigeistige Natur bedeutet, dass sie oft nach einer Regel ohne Bindung leben.

3. WASSERMANNEN sind Extremisten.

Das elfte Sternzeichen hat eine Alles-oder-Nichts-Haltung.

Sie machen nie etwas auf halbem Weg. Wenn es um ihre Karriere oder kreative Projekte geht, gehen sie aufs Ganze oder gehen nach Hause.

Genauso extrem sind auch ihre Gefühle. Wenn sie glücklich sind, scheint die ganze Welt heller zu leuchten. Aber wenn sie wütend sind, schlagen sie auf jeden in ihrer Umgebung ein.

4. Die Menschen hassen es, dass Wassermann so rebellisch ist.

Der Wassermann wird von Uranus regiert, dem Planeten der Unberechenbarkeit, Rebellion und Losgelöstheit.

Sie sind die rebellischsten aller Sternzeichen dafür. Sage einem WASSERMANN, dass er etwas nicht tun soll und er wird es mit Sicherheit tun.

Sie lieben es, gegen den Strich zu gehen und bekommen Freude daran, anders zu sein als der Rest.

5. Der Wassermann-Träger ist sehr pessimistisch.

Obwohl der Wassermann durch den Wasserträger symbolisiert wird, neigen sie dazu, eine Glas-halb-leer-Mentalität zu haben.

Sie sind sehr pessimistisch und wissen es nicht, wie man den Silberstreif an einer Situation findet. Sie werden sich an all die negativen Dinge klammern, die geschehen könnten, statt all die positiven Möglichkeiten zu betrachten.

Obwohl Wassermänner ihre, zugegebenermaßen vielen, negativen Eigenschaften haben, bedeuten sie es letztendlich gut.

Ihre freigeistige Natur bedeutet, dass sie dir nicht helfen können, ihre rebellischen und unberechenbaren Tendenzen auszuleben.

Trotz ihrer Schwächen sind sie eines der fortschrittlichsten, humanitärsten und intelligentesten Zeichen im astrologischen Zyklus.

 

Autor

  • Emma Schmidt

    Emma Schmidt Ich bin ein zertifizierter Coach in Sachen Scheidung und habe mich auf die Arbeit mit Frauen spezialisiert, die sich mit Klarheit, Mitgefühl und positiver Absicht von ihrer Ehe trennen wollen. Meine Klientinnen befinden sich in jeder Phase des Scheidungsprozesses, von der Überlegung, ob sie ihre Ehe verlassen wollen oder nicht, bis hin zum Aufbau eines neuen Lebens nach der Trennung. Meine Aufgabe ist es, ihnen dabei zu helfen, durch alle möglichen herausfordernden und Scheidungssituationen hindurch das möglichst Beste zu machen.

    View all posts