Skip to Content

10 Lügen, die dein Kerl dir erzählt – und was er verbirgt

10 Lügen, die dein Kerl dir erzählt – und was er verbirgt

Leider ist das Lügen in einer Beziehung ziemlich häufig.

Von der Notlüge über die unverhohlene Lüge bis hin zum Lügen durch Weglassen – die Wahrheit ist, dass wir alle manchmal schuldig sind, nicht die ganze Wahrheit zu sagen.

Männer scheinen jedoch einen besonders schlechten Ruf zu haben, wenn es darum geht, ihre Partnerinnen anzulügen, mit den Phrasen „Männer sind Hunde“ und „Männer sind solche Lügner“, die in unserem Wortschatz allgegenwärtig sind.

Warum lügen Männer?

Letztlich lügen Männer, weil sie glauben, dass es ein Weg ist, Frauen (und sich selbst) vor sich zu schützen.

Der Grund Nummer eins, warum er lügt, ist, dir zu helfen, deine idealisierte Version von ihm aufrechtzuerhalten. So kontraintuitiv es auch klingen mag, er lügt dich an, weil er dich liebt und er versucht zu vermeiden, deine Gefühle der Verletzung und des Ärgers zu verursachen.

Selbsterhaltung kann auch dazu führen, dass eine Person ein Lügner ist. Wenn er dich anlügt, bedeutet das, dass er sich bewusst ist, dass die Wahrheit über etwas, das er getan oder nicht getan hat, über etwas, das er zu tun gedenkt, oder über etwas, von dem er glaubt, dass es das Potenzial hat, dich und eure Beziehung zu zerstören.

 

Leider, wie wir nur zu gut wissen, schmerzt das Aufdecken einer Lüge trotzdem.

Top 10 Lügen, die Kerle erzählen und was sie bedeuten.

1. Männer lügen, wenn es darum geht, länger auf der Arbeit zu bleiben.

Du bist seit ein oder zwei Jahren in einer Beziehung mit einem Kerl, und die meiste Zeit ist sein Arbeitsplan vorhersehbar. Dann, plötzlich, werden seine Arbeitszeiten unberechenbar.

Muss er für seinen Job wirklich donnerstags und freitags bis spät in die Nacht oder samstags früh arbeiten?

Du kannst glauben, dass er ein „harter Arbeiter“ ist, so viel du willst, aber die Realität ist, dass das Einzige, woran er hart arbeitet, ist, seine „andere“ Frau im Bett zurecht zu machen.

2. Sie lügen über ihre Handys.

Manche Männer haben wirklich ein privates und ein berufliches Mobiltelefon. Das habe ich selbst schon ein paar Mal erlebt.

Davon abgesehen ist eines der Dinge, mit denen ich verlogene Schürzenjäger immer prahlen höre, wie sie zwei – manchmal sogar drei – Handys unterhalten, damit ihre „Hauptfrau“ nichts von ihren „Nebenbei-Frauen“ erfährt.

Für das eine Handy wird er dir erlauben, seine Telefonaufzeichnungen und Textnachrichten zu überprüfen. Für das andere Telefon? Auf keinen Fall.

3. Männer lügen über ihre Freundinnen.

Es ist nichts Falsches daran, wenn dein Freund/Verlobter/Ehemann mit einer guten weiblichen Freundin aus der Highschool oder dem College sozial abhängt.

Wenn seine „Freundschaft“ mit dieser Person jedoch plötzlich etwas geheimnisvoller wird, könntest du Vorsicht walten lassen.

Tatsächlich berichteten laut einer Studie aus dem Jahr 2017 53,5% der Menschen, die eine Affäre hatten, dass sie dies bei einem „engen persönlichen Freund“ getan haben.“

Wenn deine Intuition dir wiederholt Signale schickt, dass ihre „Freundschaft“ etwas mehr als nur platonisch sein könnte, dann ist nichts falsch daran, wenn du eine Handvoll bohrender Fragen über die Geschichte ihrer Freundschaft stellst.

4. Sie lügen über ihre Beweggründe.

Jedes Mal, wenn ein Mann sagt: „Ich will nicht unbedingt in deine Hose kriegen“, versucht er, in deine Hose zu kommen.

Wenn ein Mann „nur reden will“, wird er dich einladen, morgens mit ihm einen Kaffee zu trinken oder nachmittags mit ihm zu essen. Aber wenn ein Mann will, dass du ihm erlaubst, an einem späten Donnerstag-, Freitag- oder Samstagabend zu dir zu kommen, ist es viel wahrscheinlicher, dass er einen sexuellen Schritt auf dich zu macht.

5. Männer lügen über ihre Absichten.

Selbst wenn Männer vorgeben, dass sie nicht an Sex denken, tun sie es doch.

Wenn ein Mann zum ersten Mal eine Frau kennenlernt, die ihn interessiert, ist der Gedanke daran, irgendwann in naher oder ferner Zukunft einen Orgasmus mit dieser Frau zu haben. Ihre anderen begehrenswerten Eigenschaften und nicht-sexuellen Attribute kommen erst später ins Spiel.

Wenn du die wahren Absichten eines Mannes herausfinden willst, erzähle ihm auf eine sehr überzeugende, glaubwürdige Art und Weise, dass du praktische Übungen und Enthaltsamkeit bis zur Ehe betreibst. Beobachte, ob die Aufmerksamkeit des Mannes dir gegenüber zunimmt oder deutlich abnimmt.

Wenn er dich in den nächsten drei oder vier Wochen nun weniger anruft und dir weniger SMS und E-Mails schreibt, dann weißt du es.

6. Männer lügen, wenn sie jemanden kennen.

Das klingt albern, aber ich habe tatsächlich beobachtet, dass Frauen darauf hereinfallen. Eine fremde Frau wird ihren Mann ständig anrufen und wenn er damit konfrontiert wird, wird er antworten: „Ich weiß nicht einmal, wer das ist.“

7. Sie lügen darüber, beschäftigt zu sein.

Einige lügende Frauenhelden und Betrüger haben ein „Gewissen“.

Sagen wir, ein Lügner findet dich und gibt dir den irreführenden Eindruck, dass er nur Zeit mit dir verbringen will – obwohl er noch drei oder vier andere Frauen nebenher hat.

Eines Tages könnte er anfangen zu denken: „Wow, ich spiele wirklich mit den Gefühlen dieser Frau. Ich muss aufhören, diese Frau zu verführen.“ Allerdings kann er sich einfach nicht dazu durchringen, bei dir „reinen Tisch“ zu machen.

Was macht er also? Er macht sich unerreichbar und unnahbar. Er hofft, dass er einfach langsam aus deinem Leben „ausblenden“ kann, ohne etwas erklären zu müssen.

8. Männer lügen, um eine Bindung zu machen.

Ich habe es gewusst, dass Männer einer Frau einen Heiratsantrag gemacht haben, nachdem sie fünf oder sogar 15 Jahre lang mit ihr zusammen waren. Ich werde nicht zu den Akten gehen und sagen, dass das nie und nimmer geschieht.

Davon abgesehen weiß die große Mehrheit der Männer innerhalb der ersten zwei bis drei Jahre nach dem Date mit einer Frau, ob sie ihr einen Antrag machen werden oder nicht.

Er kann den Heiratsantrag aufschieben, weil er sich in seiner Karriere nicht stabil fühlt oder weil er sich fragt, ob es vielleicht eine andere Frau gibt, die besser zu ihm passen würde, aber es sollte nicht fünf oder mehr Jahre dauern, um festzustellen, ob du „die Eine“ bist.

9. Sie denken darüber nach, jemanden für dich zu verlassen.

Es ist sehr unwahrscheinlich, dass ein Mann seine Frau für eine andere Frau verlässt.

Ich kann dir nicht sagen, wie viele Frauen ich in meinem Leben beobachtet habe, die ihr Herz von einem Mann zerbrochen bekamen, der bereits in einer Beziehung war und ihnen den Eindruck vermittelte, dass sie „eines Tages“ in den Status seiner einzigen Frau erhoben werden würden.

10. Männer lügen, um dich zu lieben.

Willst du es wissen, warum so viele Frauen ihr Herz von Männern zerbrochen bekommen? Unter anderem, weil sie „süchtig“ danach sind, diese drei Worte zu hören: „Ich liebe dich.“

Männer wissen es, der schnellste Weg, sich bei einer Frau beliebt zu machen, ist, ihr zu sagen: „Ich sorge mich um dich, Baby…. Ich liebe dich.“ Diese drei Worte sind für die meisten Frauen wie ein psychologisches Aphrodisiakum.

Es gibt zwei einfache Arten, wie du die „aufrichtigen“ Kerle von den Lügnern unterscheiden kannst. Männer, die aufrichtig in dich verliebt sind, sagen es dir nicht direkt vor dem Sex mit dir oder während des Sex mit dir. Sie werden dir eher zufällig sagen, dass sie dich lieben, „einfach so“.

Wie kannst du erkennen, wann ein Mann lügt?

Jetzt, wo du die häufigsten Dinge weißt, bei denen Männer lügen, ist es wichtig, die Anzeichen dafür zu erkennen, dass er lügt.

Laut der Autorin, Sprecherin und Pädagogin Diana Raab, MFA, Ph.D., gibt es sieben spezifische Anzeichen dafür, dass dich jemand anlügt:

1. Veränderungen in der Stimmlage.

2. Ungewöhnliches Blinzeln oder Zappeln.

3. Der Gebrauch von weniger Ich-Wörtern wie „ich“.

4. Eine verringerte Tendenz, emotionale Wörter zu verwenden, wie z.B. verletzt oder wütend.

5. Schwierigkeiten, beim Sprechen Augenkontakt zu machen, oder verlegene Augen.

6. Die Verwendung von Selbstberuhigungstechniken wie das Ziehen an den Ohren, das Berühren des Halses, das Ziehen am Kragen oder das Abdecken des Mundes.

7. Widersprüchliche Gesten oder Gesichtsausdrücke, die im Kontrast zum Inhalt der Nachricht stehen.
Was tun, wenn du denkst, dass ein Mann dich anlügt?

Es ist wichtig, deiner Intuition zu vertrauen. Wenn es sich so anfühlt, als ob etwas nicht stimmt, kann das sehr wohl der Fall sein. Es ist aber auch wichtig, keine drastischen Annahmen zu machen.

Wie der zertifizierte Lebens- und Beziehungscoach Doren Weinstein erklärt, fange damit an, eine Bestandsaufnahme seines Verhaltens unter normalen Bedingungen zu machen. „Schau, ob du offensichtliche Abweichungen feststellen kannst. Du könntest versuchen, ihm eine Reihe von einfachen Fragen zu stellen und beobachten, wie er sich verhält, wenn er keinen Grund zum Lügen hat.“

Wenn du eines der oben genannten Anzeichen dafür erwischst, dass er dich anlügen könnte, konfrontiere die Situation auf eine ruhige Art und Weise, wenn du das Gefühl hast, dass es sicher ist, dies zu tun.

Du kennst deine Beziehung und deinen Partner am besten, also wirst du unabhängig von den Umständen wissen, wie du am besten vorgehen kannst.

 

PinFlight Image

Autor

  • Alex Weiß

    Alex hat es sich zur Aufgabe gemacht, dem Dating und den Beziehungen wieder Würde zu verleihen, indem er versucht die Werte, die in der heutigen Zeit schmerzlich vermisst werden wiederherzustellen. Alex arbeitet derzeit auch an seinem ersten Buch.

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,