10 natürliche Mittel, um deine Wimpern länger zu machen

Lifestyle

Emma Schmidt

👇
 

10 natürliche Heilmittel, die deine Wimpern länger machen

Einfache natürliche Heilmittel, um lange, gesunde Wimpern zu bekommen und alle zu überraschen.

Wir alle sind ins Internet gegangen, um die besten Wege zu finden, um dickere und längere Wimpern zu bekommen. Meistens finden wir nichts Nützliches, aber nicht dieses Mal. Dicke Wimpern verleihen dem Augen-Make-up einen magischen Schwung und schützen deine Augen vor Sand, Staub und Schmutz. Allerdings neigen sie manchmal dazu, auszufallen und dünn zu werden, was auf verschiedene Faktoren zurückzuführen ist, wie z.B. das Altern oder medizinische Erkrankungen wie HypotrichoseiEine seltene Krankheit, die durch wenig oder gar kein Wachstum der Haare auf dem Kopf oder an Körperstellen gekennzeichnet ist, die ein durchschnittliches Wachstum haben.(1) . In diesem Artikel haben wir einige natürliche Mittel entwickelt, wie du deine Wimpern länger und dichter machen kannst.

Hinweis: Für einige der unten aufgeführten Hausmittel gibt es keine wissenschaftlichen Belege, die ihre Wirksamkeit für längere Wimpern belegen.

 

Natürliche Hausmittel, mit denen du längere Wimpern bekommen kannst

 

1. Rizinusöl

Rizinussäure ist der Hauptbestandteil von Rizinusöl und macht über 90% des Öls aus(1). Diese Säure hat gezeigt, dass sie dir bei Haarausfall helfen kann(2). Daher kann es auch eine Alternative sein, um die Dicke deiner Wimpern zu erhalten.

Ein klinischer Fall zeigt jedoch, dass die hohe Viskosität von Rizinusöl zu einer Verfilzung der Haare und extremer Trockenheit führen kann(3). Konsultiere daher deinen Dermatologen, bevor du dieses Mittel ausprobierst.

Was zu tun ist: Du brauchst 1 Teelöffel kaltgepresstes Rizinusöl und ein paar Wattestäbchen. Bevor du Rizinusöl aufträgst, reinige deine Wimpern gründlich mit Wasser und tupfe sie mit einem milden Reinigungsmittel trocken. Tauche das Wattestäbchen in kaltgepresstes Rizinusöl und trage es entlang deines oberen und unteren Wimpernkranzes auf. Achte darauf, dass das Öl nicht in deine Augen gerät. Das Öl sollte über Nacht einwirken und am nächsten Morgen abgewaschen werden.

 

2. Kokosnussöl

Kokosnussöl wird zur Haarpflege verwendet, weil es in das Haar eindringt und dir hilft, den Verlust von Haarproteinen zu verhindern(4). Daher kann es auch zur Behandlung von dünner werdenden und geschädigten Wimpern verwendet werden und ihr Nachwachsen unterstützen.

Sei jedoch vorsichtig bei der Verwendung von Kokosöl, denn es kann einen öligen Film auf deinen Wimpern hinterlassen, der sie beschwert(5).

Was zu tun ist: Du brauchst 1 Teelöffel kaltgepresstes Kokosnussöl und ein paar Wattestäbchen. Bevor du das Öl aufträgst, reinige deine Wimpern mit milder Seife und Wasser und tupfe sie dann trocken. Tauche ein Wattestäbchen in Kokosnussöl und trage es entlang deines oberen und unteren Wimpernkranzes auf. Achte darauf, dass das Öl nicht in deine Augen gelangt. Lass das Öl über Nacht einwirken. Wische es am nächsten Morgen ab.

 

3. Vitamin E

Asako Ito, zertifizierte Wimperntechnikerin und Mitbegründerin von Divine Lashes, sagt: “Vitamin E ist bekannt für seine Fähigkeit, die Haarfollikel zu pflegen und zu nähren. Vitamin-E-Öl kann direkt auf den Wimpernkranz aufgetragen oder mit anderen Ölen und Zutaten kombiniert werden, um ein DIY-Wimpernserum zu machen.”

Vitamin E ist ein starkes Antioxidans, das dir helfen kann, die oxidativen Schäden zu reduzieren, die zu vermehrtem Haarausfall führen. Es enthält außerdem Tocotrienolverbindungen, die dir helfen können, die Anzahl der Haarsträhnen zu erhöhen(6). Daher kann es zu längeren Wimpern beitragen.

Was zu tun ist: Vitamin E kann äußerlich auf deine Wimpern aufgetragen werden. Es ist sogar sicher, wenn du es als Nahrungsergänzungsmittel einnimmst. Sprich aber vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln mit deinem Arzt über die richtige Dosierung.

 

4. Grüner Tee

Grüner Tee ist eine reichhaltige Quelle für das Polyphenol Epigallocatechin-3-Gallat (EGCG), das dir helfen kann, das Wachstum der Haare zu fördern(7). Daher kann er dir auch helfen, das Wachstum deiner Wimpern zu fördern.

Was zu tun ist: Du brauchst 1 Teelöffel grüne Teeblätter (oder 1 Teebeutel) und 1 Tasse heißes Wasser. Vermische die beiden Zutaten und lass sie 5-10 Minuten ziehen. Gieße die Flüssigkeit ab und trinke sie warm. Du kannst den Tee auch abkühlen lassen und ihn mit einem Wattestäbchen lokal auf deinen oberen und unteren Wimpernkranz auftragen. Trinke den Tee zweimal täglich und wende ihn einmal täglich topisch an.

 

5. Massage

Massieren hilft, die Durchblutung zu verbessern. Regelmäßiges Massieren deiner Kopfhaut, ob mit oder ohne Öl, kann die Haarlänge und -dicke verbessern(8). Das sanfte Massieren deiner Augenlider kann dir helfen, ähnliche Ergebnisse zu erzielen.

 

6. Zitronenschalenöl

In einer Studie, die in der Zeitschrift Parasitology Research veröffentlicht wurde, fand man heraus, dass Zitronenöl bei der Behandlung von Wimpernmilben helfen und ein schnelleres Wachstum der Haare fördern kann. Allerdings wurde diese Studie an Kaninchen durchgeführt(9). Es sind weitere Studien nötig, um dieselben Wirkungen beim Menschen nachzuweisen.

Was zu tun ist: Du brauchst die Schale von 1-2 Zitronen, Kokosnuss- oder Olivenöl und Wattestäbchen. Gib die Zitronenschalen in ein kleines Glas und gib ein paar Esslöffel Oliven- oder Kokosnussöl dazu. Drücke die Schalen mit einem Löffel gegen das Glas, um die Öle aus den Schalen zu gewinnen. Lasse die Mischung über Nacht stehen. Tauche ein Wattestäbchen in die Mischung und trage sie auf deinen oberen und unteren Wimpernkranz auf, wobei du deine Augen aussparst. Lass es ein paar Stunden einwirken und spüle es dann ab. Du kannst dies 1-2 Mal täglich tun oder die Mischung über Nacht einwirken lassen.

 

7. Vaseline (Petroleum Jelly)

Vaseline (Vaseline) kann deine Augenlider mit Feuchtigkeit versorgen und dir helfen, die Wimpernmilben loszuwerden und weitere Schäden an den Wimpern zu verhindern(10). Es gibt jedoch keine Studien darüber, ob Vaseline das Wachstum der Wimpern fördert.

Was zu tun ist: Nimm etwas Vaseline (je nach Bedarf) auf ein Wattestäbchen und trage sie auf die oberen und unteren Augenlider auf. Achte darauf, dass du es nicht in die Augen bekommst. Lass es über Nacht einwirken und wasche es am nächsten Morgen ab.

 

8. Sheabutter

Sheabutter ist reich an Vitamin C und enthält viele Antioxidantien und entzündungshemmende Eigenschaften(11). Vitamin C schützt vor Schäden durch freie Radikale und stärkt das Kollagen. Daher kann Sheabutter dir helfen, die Dicke deiner Wimpern zu erhalten und ihr Wachstum zu fördern.

Was zu tun ist: Nimm eine kleine Menge Sheabutter und reibe sie zwischen deinen Fingern, bis sie schmilzt. Trage sie auf die oberen und unteren Wimpern auf. Lass es über Nacht einwirken.

 

9. Olivenöl

Olivenöl enthält eine phenolische Verbindung namens Oleuropein(13). In einer Rattenstudie wurde festgestellt, dass Oleuropein das Wachstum der Haare fördert(14). Es kann also zu längeren Wimpern beitragen.

Was zu tun ist: Du brauchst 3-4 Tropfen Olivenöl und 1-2 Wattestäbchen. Gib ein paar Tropfen Olivenöl auf den Wattebausch und trage ihn auf deine oberen und unteren Wimpern auf. Massiere deine Wimpern sanft mit einer Wimpernbürste. Versuche auch, deine Wimpern zu kämmen und lass das Öl 5-10 Minuten einwirken. Spüle es mit lauwarmem Wasser ab.

 

10. Biotin-Ergänzung

Biotinmangel kann zu Haarausfall auf der Kopfhaut, den Augenbrauen und den Wimpern führen. Die Einnahme von Biotinpräparaten kann dir helfen, diesen Zustand zu verbessern(15). Erkundige dich bei deinem Arzt oder deiner Ärztin nach der richtigen Dosierung von Biotin-Präparaten.

Eine Kombination aus diesen Mitteln kann dir helfen, deine dünner werdenden Wimpern in den Griff zu bekommen. Du solltest aber auch einige Änderungen in deiner Lebensart in Betracht ziehen, um eine weitere Schädigung und Ausdünnung deiner Wimpern zu verhindern.

 

Wie du das Ausdünnen der Wimpern verhinderst

  • Achte auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung, die Nährstoffe wie Eisen, Zink, Vitamine, Fettsäuren, Biotin und Proteine enthält(16).
  • Reinige deine Wimpern und Augenlider täglich mit einem milden Reinigungsmittel oder einem Augenlidshampoo(17).
  • Vermeide es, minderwertige Augen-Make-up-Produkte zu verwenden.
  • Vermeide jedes Augen-Make-up, das Reizungen verursacht.
  • Bevor du dein Gesicht und vor allem die Augenpartie schminkst, solltest du eine Wimperngrundierung auftragen. Sie enthält Keratin, das deine Wimpern umhüllt und sie gesund und geschützt halten soll.
  • Entferne das Make-up, bevor du ins Bett gehst.
  • Verwende keine Wimpernzange mehr.
  • Vermeide eine Wimperndauerwelle.
  • Beschränke die Verwendung von Wimpernverlängerungen.

 

Tipp: Bereite eine natürliche Wimperntusche mit Aloe Vera Gel, Kokosnussöl, geriebenem Bienenwachs und Holzkohle zu. Gib alle diese Zutaten in einen Topf und erhitze sie gut. Gieße sie in einen Mascara-Behälter und verwende sie anstelle von gekaufter Mascara.
Jetzt, wo du weißt, wie du deine Wimpern wachsen lassen kannst, ist es gut zu wissen, was die Ursache für das Ausdünnen deiner Wimpern ist, um das Problem an der Wurzel zu packen. Hier ist, was du wissen musst.

 

Wodurch werden die Wimpern dünner und kürzer?

Asako Ito sagt: “Es gibt verschiedene Ursachen für dünner werdende Wimpern, aber eine davon ist das Altern. Die Wimpern werden mit dem Alter natürlich dünner, genau wie der Rest deines Haares. Andere Ursachen sind genetische Faktoren, schlechte Ernährung und bestimmte Medikamente.”

Dass deine Wimpern ausfallen, kann verschiedene Ursachen haben, zum Beispiel

  • Fortschreitendes Alter – Dies ist die häufigste Ursache für den Ausfall der Wimpern und betrifft sowohl Männer als auch Frauen, wenn sie älter werden.
  • Wechseljahre – Da Östrogen eine wichtige Rolle bei der Produktion von Kollagen spielt, das für die Gesunderhaltung von Haut und Haar sorgt, kann ein Rückgang des Östrogenspiegels in den Wechseljahren zu dünnen Wimpern führen.
  • Hormonelle Ungleichgewichte – Ein Ungleichgewicht der Schilddrüsenhormone kann zu geschädigter Haut und Haarausfall führen.
  • Grober Umgang mit den Wimpern – Wenn du deine Wimpern beim Entfernen von Augen-Make-up kräftig schrubbst.
  • Allergische Reaktion – Besonders auf Augen-Make-up-Produkte
  • Verwendung von Wimpernverlängerungen – Die Kleber, mit denen die falschen Wimpern gebunden werden, enthalten Chemikalien, die reizend oder schädlich sein können. Aufgrund dieser chemischen Reaktion kann es zu Rötungen, Brennen oder Entzündungen der Augenlider kommen, die zu einem Wimpernausfall führen können.
  • Stress
  • Chemotherapie – Medikamente, die zur Behandlung von Krebs eingesetzt werden, verursachen oft eine Ausdünnung der Haare und Wimpern.
  • Bestimmte Krankheiten – wie BlepharitisiDie kleinen Öldrüsen des inneren Augenlids sind verstopft, was zu einer Entzündung führt, die die Wimpern und die Tränenbildung reizt. psoriasisiEine nicht ansteckende Autoimmunerkrankung, bei der sich Hautzellen ansammeln und sich zu Schuppen und trockenen, juckenden Stellen entwickeln. alopecia areata, EkzemaiEine hartnäckige Erkrankung, die sporadisch auftritt und mit trockener, juckender Haut und einer geschwächten Hautbarrierefunktion einhergeht. oder TrichotillomanieiEin Zustand, der durch den anhaltenden, unkontrollierbaren Traum gekennzeichnet ist, sich die Körperhaare von der Kopfhaut, den Augenbrauen oder anderen Körperteilen auszurupfen.
  • Schlechte Schönheitspflege – z. B. wenn du dein Augen-Make-up über Nacht aufträgst, kann das zum Ausdünnen der Wimpern führen.

Wenn bei dir neben dem Ausdünnen der Wimpern noch andere Symptome auftreten, solltest du unbedingt einen Arzt aufsuchen, um eine zugrunde liegende Erkrankung auszuschließen.

 

Wusstest du schon?

Das Tragen einer schlecht sitzenden Brille kann zu ständigen Irritationen und zum Verlust von Wimpern führen. Deshalb ist es ratsam, sich für eine Brille zu entscheiden, die perfekt sitzt, damit die Wimpern nicht ausfallen.

 

Sind Wimpernseren sicher?

Mit der wachsenden Nachfrage nach dichten und voluminösen Wimpern haben viele Kosmetikmarken begonnen, Wimpernwachstumsseren zu verkaufen. Im Jahr 2008 wurde Bimatoprost ophthalmische Lösung 0,03% als sicheres und wirksames Mittel zur Förderung des Wimpernwachstums zugelassen(18).

Einige Kosmetikmarken und Arzneimittelhersteller haben Wimpernwachstumsseren mit diesem Wirkstoff entwickelt. Diese Seren bieten zwar eine Reihe von Vorteilen, haben aber auch Nebenwirkungen wie rote oder juckende Augen, geschwollene Augenlider und Reizungen. Um diese Probleme zu vermeiden, sprich mit deinem Arzt, bevor du das Serum verwendest.

Nachdem du diese Tipps gelesen hast, kommt dir sicher eine Frage in den Kopf: Wie lange dauert es, bis deine Wimpern vollständig nachwachsen, wenn sie ausgefallen oder beschädigt sind? Scrolle nach unten, um mehr darüber zu wissen.

 

Wie lange dauert es, bis die Wimpern wachsen?

Die Wachstumsrate der Wimpern ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich und hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. dem Grund für den Wimpernverlust, der Gesundheit der Haarfollikel, der Genetik, dem Alter und dem allgemeinen Gesundheitszustand. In den meisten Fällen dauert es zwischen 6 Wochen und 3 Monaten, bis die Wimpern vollständig nachwachsen. Wenn du deine Wimpern jedoch mit einer Wimpernschere zu kurz geschnitten hast, wachsen sie innerhalb von 2 bis 3 Wochen wieder nach. Vergiss nicht, deine Wimpern regelmäßig zu pflegen, um das beste Wachstum zu erzielen.

Hinweis: Nicht alle Wimpern fallen zur gleichen Zeit aus oder wachsen nach, da sie sich alle in unterschiedlichen Phasen des Wachstumszyklus befinden.

 

5 einfache Hausmittel für Wimpernwachstum

Dicke Wimpern sind ein großer Trend in der Modeindustrie. Während einige von uns falsche Wimpern verwenden können, um einen dickeren Look zu erreichen, ziehen es viele von uns vor, ihre natürliche Dicke zu zeigen. Aber wie kannst du deine Wimpern auf natürliche Weise dicker machen? Was hilft dir dabei, dass deine Wimpern wachsen? Du kannst natürliche Zutaten aus der Küche verwenden, um deine Wimpern sicher wachsen zu lassen.

Lange und dichte Wimpern sehen unglaublich aus, aber Alter, hormonelle Veränderungen, Genetik, allergische Reaktionen oder Überstyling können dazu führen, dass die Wimpern ausfallen oder kurz erscheinen. Die oben aufgelisteten Maßnahmen verraten dir, wie du deine Wimpern wachsen lassen kannst.

Sheabutter, Rizinusöl, Kokosnussöl, grüner Tee und Vitamin E gehören zu den gängigen Zutaten, von denen bekannt ist, dass sie den Haarausfall reduzieren und das Wachstum der Haare fördern und dir somit auch helfen können, lange und gesunde Wimpern zu erhalten. Außerdem kann eine Biotinergänzung sinnvoll sein, wenn der Wimpernausfall mit einem Biotinmangel verwandt ist.

 

Um zu verhindern, dass deine Wimpern ausfallen, solltest du die Verwendung von Wimpernverlängerungen, Lockenwicklern und minderwertigen Produkten für deine Wimpern oder Augenlider einschränken.

 

Häufig gestellte Fragen

 

Kann Weinen dir beim Wimpernwachstum helfen?

“Nein, es gibt keine wissenschaftlichen Beweise dafür, dass Tränen die Wimpern länger wachsen lassen können. Wenn du weinst, schüttet dein Körper Hormone und andere Chemikalien aus, aber es ist nicht erwiesen, dass diese das Wachstum der Wimpern fördern”, sagt Asako Ito.

 

Welche Mascara lässt deine Wimpern wachsen?

Du findest Mascaras verschiedener Marken, die darauf abzielen, deine Wimpern länger wachsen zu lassen. Achte auf Mascaras, die eine Mischung aus Peptiden, Proteinen und Wimpernpflegemitteln enthalten, die dir helfen, deine Wimpern länger wachsen zu lassen.

 

Was ist das beste Serum für Wimpernwachstum?

Das beste Wimpernwachstumsserum auf dem Markt ist Latisse – das einzige von der FDA zugelassene, bewährte Mittel, das dir beim Wimpernwachstum hilft. Der wichtigste Zutat in diesem Serum ist Bimatoprost.

 

Können Wimpernverlängerungen deine natürlichen Wimpern beschädigen?

Ja, Wimpernverlängerungen können deine echten Wimpern beschädigen. Sie benötigen Wimpernkleber, um an deinen Wimpern zu haften. Wenn die Extensions nach der Anwendung entfernt werden, macht dieser Kleber das Entfernen der falschen Wimpern schwierig. Er kann auch dazu führen, dass deine natürlichen Wimpern ausfallen.

 

Hilft dir das Wassertrinken beim Wimpernwachstum?

Wenn du ausreichend Wasser trinkst, sollten deine Haarfollikel mit Feuchtigkeit versorgt werden und ausreichend Nährstoffe erhalten, um das Wachstum der Wimpern anzuregen. Es gibt jedoch nicht genügend wissenschaftliche Beweise, um dies zu belegen.

 

Das Wichtigste in Kürze

  • Nährstoffmangel, Stress, Medikamente und das Älterwerden sind einige Gründe für dünne Wimpern.
  • Eine gesunde Ernährung, hochwertige Make-up-Produkte und saubere Wimpern können dir helfen, die Ausdünnung der Wimpern zu reduzieren.
  • Rizinusöl, grüner Tee, Vitamin E und Sheabutter fördern das Wachstum der Haare.
  • Vermeide Wimpernzangen und Wimpernverlängerungen, um die Wimpern nicht zu beschädigen.
  • Konsultiere einen Arzt, bevor du ein Wimpernwachstumsserum verwendest und Biotin einnimmst.

 

Autor

  • Emma Schmidt

    Emma Schmidt Ich bin ein zertifizierter Coach in Sachen Scheidung und habe mich auf die Arbeit mit Frauen spezialisiert, die sich mit Klarheit, Mitgefühl und positiver Absicht von ihrer Ehe trennen wollen. Meine Klientinnen befinden sich in jeder Phase des Scheidungsprozesses, von der Überlegung, ob sie ihre Ehe verlassen wollen oder nicht, bis hin zum Aufbau eines neuen Lebens nach der Trennung. Meine Aufgabe ist es, ihnen dabei zu helfen, durch alle möglichen herausfordernden und Scheidungssituationen hindurch das möglichst Beste zu machen.

    View all posts