Skip to Content

10 Online Dating Regeln, auf die ich schwöre

10 Online Dating Regeln, auf die ich schwöre

 

Online-Dating kann Spaß machen. Es ist eine tolle Möglichkeit, sich zu präsentieren, neue Leute kennenzulernen und einen potenziellen Partner zu finden.

Leider kann es auch ein wenig beängstigend oder gefährlich sein, wenn du dich nicht an die richtigen Sicherheitsregeln für Online-Dating hältst. Deine Sicherheit sollte der wichtigste Gedanke sein, den du immer im Hinterkopf behalten solltest.

 

 

Hier sind 10 Online-Dating-Tipps, auf die ich schwöre:

Ich habe viele Männer online kennengelernt, und es gibt ein paar Regeln, die man beachten sollte, wenn man sich persönlich trifft. Ich habe mir diese Regeln nicht einfach ausgedacht – sie sind das Ergebnis von Fehlern, die ich gemacht und aus denen ich gelernt habe.

1. Triff dich immer in der Öffentlichkeit.

Das ist die Nummer eins und ich kann es nicht genug betonen.

Egal, wie toll er klingt, bestehe darauf, dass ihr euch bei eurem ersten Treffen und sogar bei eurem zweiten oder dritten Treffen in der Öffentlichkeit trefft. Nimm einen Ort an, den du gut kennst, z.B. ein Einkaufszentrum, damit du im Falle eines Problems sicher nach Hause kommst und viele Leute in der Nähe sind.

Wenn du dich nicht sicher fühlst, wenn du allein gehst, kannst du einen Freund oder eine Freundin bitten, mit dir an einen anderen Tisch zu kommen.

2. Nimm dein eigenes Transportmittel.

Wenn ein Problem auftaucht, kannst du dich mit deinem eigenen Auto sicher fortbewegen.

Wenn du nicht mit dem Auto fährst, solltest du vor dem Treffen einen Alternativplan ausarbeiten – z.B. ein Taxi oder eine Mitfahrgelegenheit. Der letzte Ort, an dem du sein willst, ist im Auto von jemandem, den du nicht kennst.

3. Sprich mehrmals am Telefon, bevor ihr euch findet.

Ich spreche gerne mindestens 4 Mal mit einem Kerl, bevor wir uns zum ersten Mal finden.

Und warum? Mit jemandem zu telefonieren ist etwas ganz anderes als eine E-Mail, eine SMS oder eine IM zu schreiben. Es ist sozusagen der „Beweis“ dafür, dass es sich um eine echte Person handelt und nicht um jemanden mit einem gefälschten Online-Profil.

Es ist ein Warnzeichen, wenn jemand, der sagt, dass er dich finden will, dir seine Telefonnummer nicht gibt oder sagt, dass er telefonisch nicht erreichbar ist. Das Texten ist aber immer noch wichtig, denn die Kommunikation auf verschiedene Arten ist der Schlüssel zum Aufbau einer neuen Beziehung.

4. Gib deinen Standort immer an einen Freund weiter.

Sag jemandem, wohin du gehst und mit wem du gehst. Vielleicht willst du ihm/ihr auch seine/ihre Telefonnummer geben.

Das sollte selbsterklärend sein. Wenn du niemanden hast, dem du diese Informationen anvertrauen kannst, schicke dir zumindest eine E-Mail mit diesen Informationen – für den schlimmsten Fall, weißt du?

5. Dein erstes Treffen sollte zwanglos sein.

Das hat mehr mit Bequemlichkeit als mit Sicherheit zu tun.

Jemanden persönlich zu treffen, den du ursprünglich online kennengelernt hast, kann nervenaufreibend sein, und etwas Zwangloses zu vereinbaren ist eine gute Möglichkeit, den Druck abzubauen. Ein Kaffee ist immer eine gute Option, denn er ist öffentlich, billiger als ein Abendessen und es gibt wenig Stress oder Erwartungen. Sich tagsüber zu treffen, ist auch sicherer.

Triff dich niemals in einer Bar oder einem Club, denn dort ist es zu laut, um sich zu unterhalten und es gibt so viele andere Risiken, die du nicht eingehen willst.

6. Euer erstes Treffen sollte nicht als erstes Date gelten.

Es ist nur das erste Mal, dass ihr beide euch findet.

Es kann alle Anzeichen eines Rendezvous haben, aber es ist keins. Es ist eine Zeit, in der du sicher sein willst, dass „das, was du gesehen hast, auch das ist, was du bekommen hast“ und dass diese Person wirklich daran interessiert ist, dich kennenzulernen.

Außerdem nimmt es dir die Angst vor dem ersten Date, wenn du weißt, dass es sich nicht wirklich um ein Date handelt.

7. Mache einen guten Eindruck.

Erinnere dich an alle Dating-Regeln, denke an deine Manieren und gib dir ein bisschen Mühe mit deinem Aussehen, auch wenn es zwanglos ist.

Ich habe beschlossen, meine ersten Treffen leger zu machen, weil ich es leid war, mich für jemanden in Schale zu werfen, der entweder nicht auftauchte oder anderweitig enttäuschend war. Ich trage Jeans, ein hübsches Oberteil und ein bisschen Make-up, was zwar ein Fortschritt gegenüber dem Lebensmitteleinkauf ist, aber nicht gerade ein Mädelsabend.

8. Höre auf dein Bauchgefühl.

Wenn du etwas nicht richtig findest, bevor du dich triffst, lass es sein.

Es gibt nichts, was sagt, dass du, nur weil ihr euch verabredet habt, auch durchgehen musst. Du hast deinen Instinkt aus gutem Grund.
50 ist zwar eine willkürliche Zahl, aber es gibt Hunderte von Geschichten, in denen du jemanden aus einem anderen Bundesstaat mit dem Versprechen auf Liebe und Glück gefunden hast, nur um nach einem schlechten ersten Treffen ohne Heimweg zu enden.

Wenn du unbedingt jemanden finden musst, der weit weg von dir wohnt, solltet ihr beide vereinbaren, einen Urlaub daraus zu machen. Das bedeutet, dass jeder von euch ein oder zwei Freunde mitbringt und sich an einem Urlaubsort trifft, an den ihr beide gerne gehen würdet.

Wenn du zum Beispiel in Los Angeles wohnst und er in Dallas, könntet ihr euch vielleicht in Las Vegas treffen. Aber ein guter Vorschlag ist es, aufzuschreiben, dass du dich nur mit jemandem triffst, der in deiner Nähe wohnt, besonders wenn du keine Fernbeziehungen magst.

 

9. Fahre nie mehr als 50 Meilen, um jemanden zu finden.

50 ist zwar eine willkürliche Zahl, aber es gibt Hunderte von Geschichten, in denen du jemanden aus einem anderen Bundesstaat mit dem Versprechen auf Liebe und Glück gefunden hast, nur um nach einem schlechten ersten Treffen ohne Heimweg zu enden.

Wenn du unbedingt jemanden finden musst, der weit weg von dir wohnt, solltet ihr beide vereinbaren, einen Urlaub daraus zu machen. Das bedeutet, dass jeder von euch ein oder zwei Freunde mitbringt und sich an einem Urlaubsort trifft, an den ihr beide gerne gehen würdet.

Wenn du zum Beispiel in Los Angeles wohnst und er in Dallas, könntet ihr euch vielleicht in Las Vegas treffen. Aber ein guter Vorschlag ist es, aufzuschreiben, dass du dich nur mit jemandem triffst, der in deiner Nähe wohnt, besonders wenn du keine Fernbeziehungen magst.

 

10. Hab keine Angst, Spaß zu haben.

Die Welt des Online-Datings kann tückisch sein, aber es gibt viele gute, echte Männer und Frauen da draußen, die jemanden finden wollen.

Solange du mit jemandem kommuniziert hast, gibt es keinen Grund, warum du nicht etwas lockerer sein und Spaß haben solltest, jemanden zu treffen, aus dem sich eine neue Beziehung entwickeln kann.

 

PinFlight Image

Autor

  • Emma Schmidt

    Emma Schmidt Ich bin ein zertifizierter Coach in Sachen Scheidung und habe mich auf die Arbeit mit Frauen spezialisiert, die sich mit Klarheit, Mitgefühl und positiver Absicht von ihrer Ehe trennen wollen. Meine Klientinnen befinden sich in jeder Phase des Scheidungsprozesses, von der Überlegung, ob sie ihre Ehe verlassen wollen oder nicht, bis hin zum Aufbau eines neuen Lebens nach der Trennung. Meine Aufgabe ist es, ihnen dabei zu helfen, durch alle möglichen herausfordernden und Scheidungssituationen hindurch das möglichst Beste zu machen.

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,