Skip to Content

25 Anzeichen dafür, dass er Schluss machen will und die Beziehung vorbei ist

25 Anzeichen dafür, dass er Schluss machen will und die Beziehung vorbei ist

25 Anzeichen dafür, dass er Schluss machen will und die Beziehung vorbei ist

In einer Beziehung zu sein – oder sich auch nur zu jemandem hingezogen zu fühlen – hat einen seltsamen Einfluss darauf, wie wir die Welt um uns herum sehen.

Dinge, die uns normalerweise als Warnzeichen erscheinen würden, lassen sich leicht wegdiskutieren oder beiseite schieben, was es uns leicht macht, die Anzeichen dafür zu ignorieren, dass er Schluss machen will.

Ja, das ist der Wahn der Liebe in seiner schönsten Form.

Das Schlechteste, was dir in Sachen Liebe geschehen kann, ist, dir vorzumachen, dass dein Partner glücklich ist, wenn er bei dir ist. Das führt nur dazu, dass du überrascht wirst, wenn er dich verlässt, oder dass sich die Probleme, die ihn unglücklich machen, so lange verschlimmern, bis sie nicht mehr eingedämmt werden können.

Meinungsverschiedenheiten über wichtige Themen, mangelnde emotionale Nähe und ein totes Sexualleben können allesamt Anzeichen dafür sein, dass eure Beziehung vorbei ist.

 

Du solltest noch ein Auge auf die folgenden Anzeichen dafür haben, dass er Schluss machen will. Falle nicht in die Falle, bei ihm zu bleiben, wenn die Anzeichen dafür, dass er das Interesse verliert, allgegenwärtig sind.

25 Anzeichen dafür, dass er Schluss machen und die Beziehung beenden will

1. Er verschließt sich und Gespräche wirken oft gezwungen.

Hält er sich in deiner Nähe an ein Drehbuch? Musst du regelmäßig nach Gesprächsthemen fischen oder hast du das Gefühl, ihn ausfragen zu müssen, nur damit er etwas zu dir sagt?

Ein Mann, der in einer Beziehung unglücklich ist, will in der Regel nicht mehr mit seiner Partnerin reden, als er muss, und das bedeutet, dass du dir Sorgen machen solltest.

2. Du hast das Gefühl, dass du auf Zehenspitzen um ihn herumgehen musst, um ihn nicht zu vergraulen.

Wenn du bei allem, was du sagst und tust, aufpassen musst, weil du Angst hast, ihn zu verlieren, kann das bedeuten, dass er nach einem Grund sucht, dich zu verlassen.

Wenn du auf Eierschalen laufen musst, um ihn noch um dich zu haben, ist es an der Zeit, den Tatsachen ins Auge zu sehen. Bevor das in einer Beziehung geschieht, ist es fast immer vorbei.

3. Er nimmt Streit mit dir an, kritisiert dich wegen jeder Kleinigkeit und ist einfach ein Vollidiot.

Es gibt nur zwei Gründe, warum ein Mann so etwas tut: Entweder ist er ein Missbrauchstäter, der dich hasst, oder er versucht, dich dazu zu bringen, ihn abzuservieren. So oder so ist es das Beste, ihn wie eine heiße Kartoffel fallen zu lassen.

4. Der Versuch, ihn dazu zu bringen, mit dir zärtlich zu sein, ist eine Mission Impossible.

Männer sind immer zärtlich zu den Frauen, zu denen sie sich hingezogen fühlen, und auch zu den Frauen, mit denen sie glücklich sind. Wenn du ihn buchstäblich dazu zwingen oder – noch schlechter – anflehen musst, mit dir zärtlich zu sein, ist er nicht glücklich mit dir.

Wenn er nicht mehr versucht, dir ein gutes Gefühl zu machen, ist das eines der Anzeichen dafür, dass er mit dir Schluss machen will und dass die Beziehung tot ist.

5. Ihn dazu zu bringen, tatsächlich mit dir auszugehen, ist wie Zähne ziehen.

Das ist kein Problem bei einem Mann, der in einer Beziehung wirklich glücklich ist. Wenn du dich schon Wochen im Voraus mit ihm verabreden musst und dir regelmäßig Sorgen machst, dass er nicht kommt, liegt es nicht daran, dass er zu beschäftigt ist.

Es liegt vielmehr daran, dass er deine Gesellschaft hasst und dich nicht mehr zu seiner Priorität macht.

6. Du fühlst dich mit ihm oft einsamer als ohne ihn.

Wenn du dich so über eure Beziehung fühlst, liegt das in der Regel daran, dass dies tatsächlich der Fall ist. Wenn du wirklich das Gefühl hast, dass er dich in deiner Beziehung allein gelassen hat, ist die Beziehung in den meisten Fällen nicht mehr zu retten.

7. Er hat angefangen, wütend um sich zu schlagen oder beschwert sich regelmäßig über einen bestimmten Aspekt eurer Beziehung.

Manchmal braucht es nur ein oder zwei Probleme, um einen Mann in seiner Beziehung mit jemandem unglücklich zu machen.

Wenn er regelmäßig wegen eines bestimmten Themas in deiner Nähe schnippisch wird, ist er nicht glücklich mit dir und sagt dir, wie du das beheben kannst.

8. Dir ist aufgefallen, dass er dich nicht mehr als seine „Begleitung“ zu Veranstaltungen einlädt.

Früher hat er dich immer zu Arbeitsessen und Hochzeiten von Freunden mitgebracht, aber jetzt verbringt er mehr Zeit ohne dich. Das ist oft der Fall, wenn er versucht, dich aus seinem sozialen Leben auszublenden und dich schließlich zu verlassen.

9. Er scheint ständig aufgeregt, verärgert oder genervt zu sein.

Das kann ein Zeichen für eine Depression sein, aber auch ein Zeichen dafür, dass er einfach nicht glücklich mit dir ist. Denn Menschen, die ihren Partner mögen und genießen, haben Freude an ihm.

Der Psychologe David Helfand erklärt, dass diese emotionalen Reaktionen typisch sind, wenn eine Trennung bevorsteht.

„Wut gilt seit jeher als akzeptable männliche Emotion, die man zeigen kann. Verletzlichkeit, Scham oder Traurigkeit sind es im Allgemeinen nicht“, sagt Helfand. „Deshalb kann es sein, dass ein männlicher Partner häufiger Streit annimmt oder sich leicht von seiner Partnerin aufregen lässt, wenn er mit der Beziehung unzufrieden ist oder darüber nachdenkt, sie zu beenden.“

10. Er macht viele scherzhafte Bemerkungen darüber, mit dir Schluss zu machen.

So schlecht es auch gesagt werden kann, im Humor steckt oft eine Menge Wahrheit. Wenn du über so etwas Witze machst, liegt das oft daran, dass du schon oft darüber nachgedacht hast, es zu tun.

Wenn er so viel darüber nachdenkt, ist das ein Zeichen dafür, dass er sein Leben mit dir nicht so sehr liebt, wie du denkst.

11. Er ist gefühlsmäßig distanziert.

Wenn ihr zusammen seid, checkt er seine sozialen Medien, wirkt distanziert und macht sonst den Eindruck, als ob er gezwungen wäre, dabei zu sein.

Warst du schon mal auf einer Party, zu der du eigentlich nicht gehen wolltest? Erinnerst du dich daran, wie du überlegt hast, ob du eine Ausrede finden sollst, um zu gehen, es aber nicht konntest? So ist es auch hier, nur dass es sich nicht um eine Party, sondern um eine Beziehung handelt.

12. Du hast ihn dabei erwischt, wie er sich über dich lustig gemacht hat und hinter deinem Rücken wirklich schreckliche Dinge über dich gesagt hat.

Das ist eines der Anzeichen dafür, dass du dich sofort von ihm trennen solltest.

Im besten Fall hat er keinen Respekt vor dir und hat kein Problem damit, dich den Wölfen zum Fraß vorzuwerfen, damit er gut dasteht. Im schlechtesten Fall fühlt er sich unglücklich und gefangen in der Beziehung, hat aber zu viel Angst, dir die Wahrheit zu sagen.

So oder so sollte dieses Verhalten ein automatischer Dealbreaker sein. Wenn das geschieht, weißt du, dass ihr euch endgültig trennen werdet.

13. Nichts, was du tust, scheint gut genug für ihn zu sein.

Wenn du mit jemandem zusammen bist, mit dem du nicht zusammen sein willst, wird es einfach nicht geschehen, dass du dich für alles, was er tut, erkenntlich fühlst. Es gibt nichts, was du sagen oder tun kannst, um ihn dazu zu bringen, dankbar zu sein, egal, was du versuchst.

Wenn du dir noch Sorgen machen solltest, dass er all die netten Gesten, die du machst, nicht bemerkt, dann ist es an der Zeit, die Sache zu beenden. Das ist weder eine gesunde noch eine glückliche Beziehung.

14. Seine Freunde und seine Familie verhalten sich dir gegenüber sehr eisig.

Wenn seine Leute immer nett zu dir waren, aber dann anfangen, sich abzukühlen oder dich sogar zu brüskieren, ist das ein ziemlich schlechtes Zeichen dafür. Das deutet darauf hin, dass dein Partner ihnen gegenüber ziemlich schlimme Dinge über dich gesagt haben könnte, vor allem über den Zustand eurer Beziehung.

15. Wenn du dich nicht anstrengen würdest, wärst du dir nicht sicher, ob überhaupt eine Beziehung in einer Beziehung wäre.

Hast du das Gefühl, dass die Beziehung, in der du bist, von dir verlangt, dass du 90 Prozent der Arbeit machst? Bist du der Einzige, der Dinge plant, seine Liebessprachen spricht und zeigt, dass du dich kümmerst? Wenn das der Fall ist, ist er wirklich nicht glücklich mit dir und steht kurz davor, dich zu verlassen.

16. Er redet nicht mehr von einer Zukunft mit dir.

Wenn er nicht mehr über eine Zukunft mit dir spricht oder anfängt, „ich“ statt „wir“ zu sagen, wenn er über Zukunftspläne spricht, ist das ein sehr deutliches Zeichen dafür, dass er dich nicht mehr in seiner Zukunft sieht. Wenn das geschieht, weißt du, dass es an der Zeit ist, eine Beziehung zu beenden.

17. Die Dinge fühlen sich einfach nicht richtig an.

Vertraue auf dein Gefühl! Wenn sich die Dinge anders, falsch oder abtörnend anfühlen und du dir über den Grund nicht ganz sicher bist, kann das ein Zeichen dafür sein, dass er Schluss machen will.

Jeder hat schlechte Tage, aber wenn diese schlechten Tage die guten zu überwiegen scheinen, ist das kein gutes Zeichen dafür, dass ihr in einer Beziehung seid. Sensible Menschen nehmen subtile Energieveränderungen besonders gut wahr und sollten sie nicht einfach abtun.

18. Er hat aufgehört, dir über sein Leben zu erzählen.

Während jeder das Recht hat, einige Dinge für sich zu behalten, teilen Paare fast alles. Wenn du nicht mehr weißt, was er vorhat, oder er große Lebensereignisse oder Krisen verschweigt, lässt er dich im Stich.

19. Er ist nicht daran interessiert, Dinge zu beheben.

Wenn du Probleme angesprochen und versucht hast, sie zu besprechen oder Lösungen zu finden, er aber nicht bereit ist, diese Gespräche zu führen, kann es sein, dass er auf dem Weg nach draußen ist.

Beziehungen erfordern Arbeit, und wenn er nicht daran interessiert ist, Probleme zu beheben, sieht er keine Zukunft bei dir.

20. Er hat große Veränderungen in seinem Leben gemacht.

Wenn dein Kerl plötzlich den Job wechselt, umzieht, ein Studium in einem anderen Bundesland anstrebt oder andere wichtige Veränderungen in seinem Leben vornimmt, ohne Rücksicht auf eure Beziehung zu nehmen, ist er wahrscheinlich bereit, weiterzuziehen.

21. Die „Ich liebe dich“-Sprüche werden immer seltener oder hören ganz auf.

Ob persönlich, per SMS oder am Telefon: Wenn du merkst, dass dein Mann diese drei kleinen Worte nicht mehr sagt, sie nur noch sagt, wenn du es zuerst sagst, oder sie sogar zu „Ich liebe dich“ abkürzt, ist das definitiv ein Zeichen dafür, dass er Schluss machen will.

Meistens sind gesunde Beziehungen beständig, wenn es um Worte der Bestätigung und des Ausdrucks der Liebe geht. Du solltest ihm nicht erst ein „Ich liebe dich“ entlocken müssen.

22. Er hat aufgehört, Interesse an deinem Leben zu zeigen.

Wenn er keine Fragen mehr über deinen Tag/deine Woche stellt, nicht mehr nachfragt, wenn du ein großes Projekt auf der Arbeit oder einen nervenaufreibenden Arzttermin hattest, oder sich nicht nach deiner Familie erkundigt, wenn sie durch eine schwierige Situation gegangen ist, ist es wahrscheinlich, dass er sich langsam von dir entfernt.

23. Er gibt sich keine Mühe mehr mit seinem Aussehen.

Depressionen können eine Rolle bei seiner nachlassenden Hygiene spielen, aber wenn er keine anderen Anzeichen für psychische Probleme zeigt und immer wieder zu Verabredungen erscheint, die nicht gerade vorzeigbar sind, hat er wahrscheinlich aufgehört, sich für dich und eure Beziehung zu interessieren.

24. Er versteckt sein Telefon.

Privatsphäre ist etwas anderes als Heimlichkeit. Vielleicht hat er dich früher mit seinem Handy im Auto DJ spielen lassen und jetzt lässt er es dich nicht mehr anfassen, oder du kanntest seinen Passcode und er hat ihn geändert, ohne dir den neuen zu geben.

Das könnte ein Anzeichen dafür sein, dass er dich betrügt, entweder in Form einer emotionalen oder körperlichen Affäre. Beziehungen können sich von Untreue erholen, aber er kann es nicht wollen, wenn er hinter deinem Rücken eine neue Beziehung beginnt.

25. Er ist plötzlich nicht mehr mit dir einer Meinung.

Meinungsverschiedenheiten zwischen Paaren sind völlig gesund und normal, aber jedes kompatible Paar sollte sich in ein paar wichtigen Dingen einig sein.

Wenn er plötzlich ganz andere Dinge im Leben will, nachdem ihr euch bereits geeinigt oder einen Kompromiss geschlossen habt, kann das ein Anzeichen dafür sein, dass eine Trennung bevorsteht.

Wenn das geschieht, solltest du eine Beziehung gehen lassen, denn es ist klar, dass die Dinge einfach nicht mehr funktionieren werden.

Lass dich von einer Trennung nicht überrumpeln, wenn du diese Anzeichen dafür erkennst, aber verliere auch nicht völlig die Hoffnung.

Nicht alle Trennungen sind endgültig und es gibt immer eine Chance, sich mit Hilfe von Beziehungsberatern oder Beziehungscoaches zu versöhnen.

 

PinFlight Image

Autor

  • Emma Schmidt

    Emma Schmidt Ich bin ein zertifizierter Coach in Sachen Scheidung und habe mich auf die Arbeit mit Frauen spezialisiert, die sich mit Klarheit, Mitgefühl und positiver Absicht von ihrer Ehe trennen wollen. Meine Klientinnen befinden sich in jeder Phase des Scheidungsprozesses, von der Überlegung, ob sie ihre Ehe verlassen wollen oder nicht, bis hin zum Aufbau eines neuen Lebens nach der Trennung. Meine Aufgabe ist es, ihnen dabei zu helfen, durch alle möglichen herausfordernden und Scheidungssituationen hindurch das möglichst Beste zu machen.

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,