3 Gedanken-Spiele, die alle narzisstischen Männer in Beziehungen spielen

Uncategorized

Emma Schmidt

👇

3 Gedanken-Spiele, die alle narzisstischen Männer in Beziehungen spielen

 

Ein Narzisst ist in der Regel ziemlich charmant und ziemlich intelligent, was narzisstische Gedankenspiele oft schwer erkennbar macht.

Narzissten versprechen dir die Sonne, den Mond und die Sterne. Sie wissen es, wie sie dich in ihrer Welt “einfangen” können, damit du tust, was sie wollen.

In dem Moment, in dem du nicht mehr tust, was sie wollen, werden sie wütend. Wenn du dich entscheidest, die Beziehung zu verlassen, werfen sie dich weg und gehen dann weiter, um allen zu erzählen, dass sie von dir zum Opfer gemacht wurden.

Mache niemals den Fehler zu denken, du könntest einen Narzissten ändern oder ihm helfen, damit aufzuhören, narzisstische Gedankenspiele zu spielen, es sei denn, du bist ein ausgebildeter Therapeut und sie haben dich direkt aufgesucht, um ihnen bei dieser psychischen Störung zu helfen.

Mache keinen Fehler – dies ist eine Persönlichkeits- und Geistesstörung und wenn nötig, können sie Hilfe von einem Psychiater bekommen, aber nur, wenn sie die Hilfe wollen.

Was sind die narzisstischen Gedankenspiele, die narzisstische Männer in einer Beziehung spielen?

Spiel Nummer 1: Das Selbstwertgefühl in den Himmel schießen lassen.

Hier ist ein Szenario: Eine Frau fragt einen Mann, ob er mit ihr einen dringend benötigten Urlaub machen möchte. Der Mann antwortet: “Hast du eine Ahnung, was geschehen würde, wenn ich um diese Zeit meine Arbeit verlassen würde?”

Narzissten glauben, dass die ganze Welt ohne sie hereinfallen wird… oder zumindest wollen sie dich das glauben lassen.

Im Allgemeinen werden sie, wenn sie reden, eine Menge Namen nennen, damit prahlen, was sie als nächstes kaufen, oder wo sie gegangen sind, was sie gemacht haben, mit wem, wie viel Geld sie ausgegeben haben. Selten werden sie Fragen über dich oder dein Leben stellen?

Das ganze Gespräch ist in der Regel einseitig und dreht sich um sie und ihre Errungenschaften. Sie neigen dazu, als eingebildet und prätentiös rüberzukommen. Wenn ein Kellner ihnen nicht sofort einen Sitzplatz gibt, werden sie ungeduldig und können sogar richtig wütend werden – sogar wenn das Lokal super voll ist!

Der Narzisst könnte denken: “Wissen die nicht, wer ich bin?”

Spiel Nummer 2: Null Einfühlungsvermögen haben.

Hier ist ein Szenario: Eine Frau erzählt dem Mann über einen College-Freund, der eine schwierige Zeit mit einer Krebsdiagnose hat. Der Mann antwortet: “Nun, geschieht ihm recht, er hat 10 Jahre lang geraucht, bevor er aufgehört hat. Was hat er denn erwartet?”

Hier haben wir null Empathie, doch was es noch schlimmer macht, ist die Verharmlosung der Person, wenn sie bereits am Boden liegt. Das ist ein riesiges Warnzeichen dafür, dass du mit einem Narzissten zusammen bist.

Andere herabzusetzen, lässt den Narzissten sich selbst besser fühlen. Doch tief im Inneren haben sie ein Gefühl der Unterlegenheit, obwohl sie sich allen um sie herum überlegen verhalten.

Spiel Nummer 3: Kritisch sein, um sein eigenes geringes Selbstwertgefühl zu verbergen.

Hier ist das Szenario: Die Frau (die eine Personal Trainerin ist) schlägt liebevoll eine effektivere Art vor, Sit-Ups zu machen, da sie weiß, dass der Mann eine straffe Figur will und es weiß, dass er Sit-Ups auf eine Art und Weise macht, die ihm nicht die gewünschten Ergebnisse beschert.

Der Mann antwortet: “Wovon redest du? Ich mache sie perfekt und außerdem brauche ich sie gar nicht zu machen. Ich sehe großartig aus für einen Kerl in meinem Alter. Sieh dich an, du könntest auch etwas Gewicht verlieren!”

Auch hier haben wir jemanden, der, anstatt auf eine Art und Weise zu antworten, die Interesse und/oder Dankbarkeit für die Unterstützung zeigen würde, antwortet der Narzisst auf eine kritische, verletzende und erniedrigende Weise. Das ist ein klassisches Verhalten eines Narzissten.

Diese verletzenden Gedankenspiele können schwer zu erkennen sein, aber es gibt 14 Anzeichen dafür, dass ein Narzisst Gedankenspiele mit dir spielt.

1. Du bist in ein Gespräch gegangen, in dem du dachtest, du hättest Recht, und bist mit dem Gefühl gegangen, dass du Unrecht hattest.

Gaslighting ist eines der meist manipulativen Dinge, die ein Narzisst gegen dich einsetzen wird, um dir das Gefühl zu geben, dass jedes Problem, das du bei ihm zur Sprache bringst, letztendlich deine Schuld ist.

2. Er ignoriert komplett jedes Problem, das du ihm gegenüber ansprichst.

Wenn du versuchst, ein ziviles Gespräch über ein Problem in deiner Beziehung mit einem Narzissten zu führen, dann viel Glück. Er wird über dich hinweg reden und dich so sehr manipulieren, dass du vielleicht nicht einmal bemerkst, dass er das Gespräch wechselt, bis du später feststellst, dass das Thema nie besprochen wurde.

3. Deine Geschichte und seine Geschichte stimmen nie überein.

Wenn ihr zwei euch über etwas streitet, wird er in neun von zehn Fällen nicht auf deiner Seite sein, weil dieselbe Geschichte in seinem Kopf völlig anders ist.

4. Er ist immer das Opfer.

Er spielt immer das Opfer, wenn ihr euch streitet, weil er will, dass du dich schlecht für ihn fühlst, obwohl es eigentlich andersherum sein sollte. Du wirst immer als der Trottel abgestempelt.

5. Du bekommst ein Déjà-vu, wenn er bei dir ist.

Du bekommst ständig ein Déjà-vu, wenn du mit ihm sprichst, denn Narzissten haben ein Muster in der Art, wie sie ihre Spiele spielen. Mit der Zeit wirst du das Gefühl haben, dass du verrückt wirst, weil du das immer und immer wieder mit ihm durchgemacht hast.

Das gilt besonders, wenn du ihm jemals etwas textest, denn er ist auch gut in narzisstischen Textspielen und du wirst denken: “Hat er das nicht schon gesagt?”

6. Du fängst an zu denken, dass er Recht hat und du diejenige bist, die zu viel nachdenkt.

Narzissten sind so gut darin, das mit dir zu machen. Sie bringen dich dazu, an dir selbst zu zweifeln und lassen dich denken, dass du verrückt bist, weil du denkst, dass das, was sie getan haben, falsch war, denn wie könnten sie jemals falsch liegen?

7. Er wird sehr leicht wütend.

Wann immer du versuchst, ihn zu konfrontieren oder eine zivile Unterhaltung über etwas zu führen, von dem du dachtest, dass der Narzisst es falsch gemacht hat, wird er in die Defensive gehen. Sein Temperament und seine Wut werden steigen, da du ihn auf seine Fehler aufmerksam gemacht hast und wie immer leugnet er alles, was du zur Sprache gebracht hast und schlägt auf dich ein.

8. Er beschimpft dich.

Narzissten stehen nicht über irgendetwas und sind so unreif, dass du darauf wetten kannst, dass sie dich beschimpfen werden. Ihr Lieblingswort ist “verrückt”, gefolgt von “dumm”, “wahnsinnig” oder einem anderen Wort, um dich zum Schweigen zu bringen.

9. Er versucht, andere auf seine Seite zu bringen.

Er wird Freunde anrufen und dann Gaslighting betreiben, damit sie auf seiner Seite sind, um dich so aussehen zu lassen, als ob du keine Ahnung hättest, worüber du redest und dass du nicht die Wahrheit sagst oder nicht fair bist. Dabei wissen wir doch alle, dass er ein Meister der Manipulation ist, sogar bei seinen eigenen Freunden.

10. Du bist derjenige, der am Ende sagt, dass es ihm leid tut.

Egal wie wütend und verärgert du über etwas bist, du bist immer derjenige, der sich entschuldigt und es wird zu einem Muster.

11. Du hast das Gefühl, dass du nicht genug bist.

Wenn dein Partner ein Narzisst ist, wird er dir ständig das Gefühl geben, dass du nicht genug bist und dass du wertlos bist. Das sollte ein klares und einfaches Zeichen für dich sein, denn dein Partner sollte dir nie ein schlechtes Gefühl über dich selbst machen.

12. Du fühlst dich allein.

Sogar wenn du in einer Beziehung bist, wirst du dich völlig allein fühlen, wenn dein Partner ein Narzisst ist. Alles wird sich um sie drehen und du wirst einen großen Teil deiner Energie an sie verschwenden und dich völlig isoliert und leer fühlen.

13. Du hast Schuldgefühle, weil du schlecht von ihm denkst.

Du fühlst dich schrecklich, weil du überhaupt denkst, dass er etwas falsch gemacht hat. Das liegt daran, dass es für ihn zu einem Muster geworden ist, dir ein schlechtes Gefühl zu geben, wenn du Dinge zur Sprache bringst, die dich über ihn aufregen. Deshalb wirst du das mit der Zeit weniger tun, weil es dir ein schlechtes Gefühl macht.

14. Du bereust sofort, dass du ein Thema angesprochen hast.

Du wurdest schon so oft über den Tisch gezogen, dass du dich nicht mehr traust, ein Thema anzusprechen und es dir die ganze Energie raubt, dies überhaupt zu tun. Wenn du es tust, bereust du es sofort, weil du dich erschöpft fühlst und mit der Zeit lernst du von ihm, es nicht mehr anzusprechen.

Warum nutzen Narzissten Manipulationsspiele?

Auch wenn du ein Opfer von narzisstischem Verhalten sein kannst, denke daran, dass der Narzisst auch ein Opfer ist. Sie benutzen Manipulationsspiele, weil ihr Gehirn so verdrahtet ist. Deshalb brauchen sie wirklich Hilfe, um sich zu ändern.

Anstatt Menschen zu etikettieren, sage ich es lieber: “Liebe die Person, ändere das Verhalten.” Doch bedenke, dass die Person sich ändern wollen muss.

Wenn du dich fragst, was du tun sollst, dann hast du ein paar Möglichkeiten.

Deinen narzisstischen Partner zu lieben, bedeutet nicht, für den Missbrauch in der Nähe zu bleiben. Du kannst die Person lieben und trotzdem gehen. Du kannst sie lieben und dir helfen, professionelle Hilfe zu suchen.

Wenn sie sich entscheiden, keine Hilfe in Anspruch zu nehmen, dann kannst du (wie meine Großmutter sagen würde) “rennen, nicht gehen” in deine glücklichere Zukunft! Wenn sie sich Rat suchen, kann ihnen ein großartiger Profi wirklich helfen.

Meiner Erfahrung nach ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass der Mann den Narzissmus in einem sehr frühen Alter von einer Bezugsperson eingeprägt bekommen hat.

Wenn du oder jemand, den du kennst und liebst, Symptome von Narzissmus hat, suche professionellen Rat. Erinnere dich daran, dass du ein großartiges Wesen aus Liebe und Licht bist!