3 Sternzeichen definieren, wie sie geliebt werden wollen Am 27. März 2024

Sternzeichen

Emma Schmidt

👇

Die Liebe ist eines der Themen, die immer offen für Interpretationen sind.

Mittwoch, der 27. März 2024, bringt uns einen Transit, der buchstäblich zur Selbstreflexion anregt. An diesem Tag werden wir diese Eigenschaft zu unserem Vorteil nutzen. Seien wir ehrlich: Manchmal muss man seine eigenen Regeln für die Liebe aufstellen – vor allem, wenn wir es wissen, dass unser Herz auf dem Spiel steht.

Wir wollen nicht noch einmal verletzt werden, und schon gar nicht von der Liebe. Wenn wir also finden, dass wir uns während des Mond-Quadrat-Pluto-Transits “zurücknehmen” und unsere Grenzen festlegen, wissen wir, dass wir uns damit vor uns selbst schützen wollen.

Die Liebe ist eines der Themen, die immer offen für Interpretationen sind. Deshalb ist es auch ein seltsames Terrain, wenn es darum geht, herauszufinden, was genau wir von ihr erwarten sollen. Am Mittwoch können wir feststellen, dass uns etwas in unserer Beziehung nicht gefällt und wir wollen, dass es sofort aufhört. Wir können die Person, mit der wir zusammen sind, lieben, aber das bedeutet nicht, dass wir frei entscheiden können, wie sie sich in unserer Nähe verhalten darf.

In einer Beziehung muss es gewisse Regeln geben. Wenn wir feststellen, dass diese Regeln leichtfertig zerbrochen werden, müssen wir “Stopp!” rufen Das kann egoistisch klingen, aber manche Dinge können einfach nicht vorwärts gehen. Für drei Sternzeichen bedeutet der Transit des Mondes im Quadrat zu Pluto an diesem Mittwoch, dass wir eingreifen und etwas stoppen müssen, bevor es zu weit geht. Egoistisch oder nicht, wir müssen tun, was notwendig ist.

Drei Sternzeichen bestimmen am 27. März 2024, wie sie geliebt werden wollen:

1. Widder

(21. März – 19. April)

Es gab Zeiten in deinem Leben, in denen du wusstest, dass du dein Herz schützen musstest. Also hast du deine Zuneigung zurückgehalten, obwohl Zuneigung die Beziehung hätte retten können. Diese Erfahrung hat dir gezeigt, dass du auch heute noch auf den richtigen Moment warten musst, um einem anderen Menschen dein ganzes Herz zu schenken.

Du bist genauso gut in der Lage, einen anderen Menschen zu lieben wie jeder andere, aber du bist sehr, sehr selbstschützend. Am 27. März wirst du wieder einmal dein Herz vor dir selbst schützen wollen. Das kann sich für die Person, die sich nach deiner Liebe sehnt, wie Egoismus anfühlen, aber du kannst nur das geben, wozu du fähig bist. Während des Quadrats des Mondes zu Pluto gibt es Zögern und Zaudern.

Das ist in Ordnung, Widder. Du bist derjenige, der einschätzen kann, wie viel Liebe oder Zuneigung du verschenkst. Wenn du dich mit dem Menschen, mit dem du zusammen bist, noch nicht wohl genug fühlst, musst du tun, was du tun musst, egal wie du “rüberkommst”

Wenn dein Partner denkt, dass du egoistisch bist, muss er damit klarkommen, dass du die Regeln, die du in einer Beziehung willst, für dich selbst festlegst, weil du dich damit nur selbst schützt. Das ist etwas, das du aus der Praxis heraus gelernt hast.

2. KREBS

Wenn es auf dieser Welt etwas gibt, wonach du dich wirklich sehnst, dann ist es Autonomie. Du fühlst dich nicht bereit, dir von anderen vorschreiben zu lassen, wie du dein Leben zu leben hast, sogar wenn diese Person dich liebt und dir sagt, dass sie nur an dein Wohl denkt. Das nervt dich und du fühlst dich von ihnen auf den Schlips getreten. Auch wenn sie wirklich nur das Beste für dich bedeuten, fühlst du dich immer noch so, als müsstest du dein Revier verteidigen.

Der Mittwoch bringt die Idee des Egoismus in der Liebe ins Spiel. Obwohl dieser Gedanke normalerweise einen schlechten Ruf hat, findest du ihn gar nicht so schlecht, denn so kannst du deine Autonomie bewahren. Du willst nicht, dass man dir deine “Dinge” wegnimmt, denn sie gehören DIR. Du fühlst dich nicht verpflichtet, deine Sachen der Liebe zuliebe zu opfern.

In deinem Leben das Sagen zu haben, bedeutet dir sehr viel. Wenn der Mond im Quadrat zu Pluto steht, wirst du versucht sein, die Person in deinem Leben wissen zu lassen, dass du dich nicht beeinflussen lässt. Ja, du liebst und bewunderst sie immer noch und möchtest jeden Tag mit ihr verbringen, aber du bist nicht bereit, deine Autonomie zu opfern. Das kann dich egoistisch erscheinen lassen, aber in Wirklichkeit bist du nur dir selbst treu.

3. Fische

Du weißt, wer du bist, und du wirst jemanden, der dir sehr nahe steht, wissen lassen, was das genau bedeutet. Du fühlst dich gezwungen, persönliche Grenzen zwischen dir und deinem Partner zu ziehen. Das klingt zwar nicht nach dem idealen romantischen Moment, aber was du mit deinem Partner teilen wirst, ist die Vorstellung, dass ihr bestimmte Dinge respektieren müsst, weil es sonst nicht funktioniert.

Du wirst sehen, dass dein Versuch, Ordnung in die Romanze zu bringen, als egoistisch angesehen werden könnte. Es kann sogar sein, dass es dir nicht gefällt, wenn das, was dir wichtig ist, auf diese Weise gesehen wird. Aber es ist dir nicht wichtig genug, um Kompromisse zu machen. Was dir wichtig ist, bleibt. Du gibst nicht nach und du weißt, dass du das, was du verlangst, leicht bekommen kannst.

Womit dein Partner an diesem Tag umgehen kann, ist das Wissen, dass er es mit einem klugen Menschen zu tun hat, der weiß, was er will. Hey, sie haben sich in diese Person verliebt, also müssen sie wissen und akzeptieren, dass du keineswegs egoistisch bist. Du bleibst dir einfach selbst treu, denn du weißt, dass du nur so eine Liebesbeziehung im Leben halten kannst. Du willst, dass sie hält, und genau deshalb willst du Grenzen setzen.