3 Sternzeichen werden vor dem Neumond auf eine Geduldsprobe gestellt

Sternzeichen

Emma Schmidt

👇

Am 10. Januar beginnt ein Strom von Schwierigkeiten für alle Sternzeichen.

Schnallt euch an, Leute, denn wir haben eine holprige Fahrt vor uns. Der Neumond kommt, und ab dem 10. Januar 2024 steht der Mond in Konjunktion zum Mars. Für drei Sternzeichen steht ein sehr rauer Tag bevor, und wir sollten einige Paradebeispiele für Jähzorn, impulsives Verhalten, Beziehungskonflikte und Überreaktionen erleben. Löwen, Tiger und Bären – oh je!

Das ist die gute alte Mars-Energie, die ihr Unwesen treibt, und die ist wirklich nicht für jeden geeignet. Nicht jeder kommt mit Mond in Konjunktion zu Mars zurecht und die drei Sternzeichen, die am schwersten damit zurechtkommen, finden, dass dieser Tag, Das Ende der Woche ist voller Ungeduld und Schwierigkeiten, mit Stress umzugehen. Und wir fangen gerade erst an, hoohah!

Wenn es eine Sache gibt, vor der wir uns vor einem Neumond wirklich in Acht nehmen müssen, dann ist es Rücksichtslosigkeit und schlechtes Benehmen. Ja, wir sind nervös und fühlen uns, als würden wir einen Wutanfall bekommen, aber das bedeutet nicht, dass wir das tun sollten oder dass wir dadurch mehr als glücklich sind.

Wenn wir uns irgendwie in den Griff kriegen und unsere Emotionen in der Zeit, in der Mond und Mars in Konjunktion stehen, regulieren können, dann haben wir diesen Tag in den Hintern getreten. So wie es aussieht, finden diese drei Sternzeichen jedoch einen Weg, es durchzuziehen.

Drei Sternzeichen werden noch vor Ende der Woche auf eine Geduldsprobe gestellt.

1. Skorpion

(23. Oktober – 21. November)

Die Energie des Mars kann für dich so oder so gehen, Skorpion, aber da dieser spezielle Mars-Transit zufällig einen Tag vor dem Neumond beginnt, wirst du merken, dass du im Leben keine Zeit für ihn hast. Und doch nimmt er dein ganzes Leben in Anspruch, denn er steht in der Konjunktion von Mond und Mars, und das bedeutet, dass du nicht gerade in bester Laune sein wirst. Du hast null Geduld für deine Nächsten und noch weniger Toleranz für völlig Fremde. Wut im Straßenverkehr ist ein Player in der Charakterriege des heutigen Tages.

Am meisten ärgerst du dich an diesem Tag über die “kleinen Dinge” Wenn jemand in deinem Haushalt den Toilettensitz nicht herunterklappt oder die Erdnussbutter offen auf dem Tresen stehen lässt? Das ist genau das Richtige. Wenn Mond und Mars in Konjunktion stehen, könntest du völlig ausrasten, und es könnten die kleinsten Vorkommnisse sein, die den größten Stress auslösen. Deine Reaktionen sind emotional; nichts ist persönlich und doch machst du alles extrem persönlich.

Das ist der 10. Januar 2024 für dich, Skorpion, also sei geduldig. Nimm dir eine gute Fernsehsendung für später am Tag vor, damit du dich von der Welt zurückziehen und einfach alles rauslassen kannst. Wenn du so überreagierst, solltest du dich nicht zu lange zurückziehen und dich in die Welt der Fiktion zurückziehen, also sag dir: Auch das wird gehen. (Das wird es, mach dir keine Sorgen!)

2. Schütze

(22. November – 21. Dezember)

Du könntest dich fühlen, als würdest du die dunkle Stadt betreten, denn deine Stimmung wird schwarz sein, Baby. Dir ist nicht nach Spaß, Witzen, guter Laune oder irgendetwas, das auch nur im Entferntesten an Positivität erinnert. Du fühlst dich nicht gut und wirst schwitzen, dass dir alles über den Kopf wächst, denn warum solltest du es nicht sein, HUH? Du bist dir selbst gegenüber feindselig, und das macht dich ab heute bis zum Wochenende unglücklich, dank des Transits von Mond und Mars.

Könnte es noch schlechter sein? Ja, natürlich, und wie ich dich kenne, wirst du einen Weg finden, dir ein noch dunkleres Loch zu graben, als das, in dem du gerade steckst. Das ist das Werk des Mondes, der in Konjunktion zum Mars steht, und er raubt dir praktisch die Fähigkeit zu glauben, dass “alles gut werden wird”, wie dein übliches Mantra lautet. Du, der egal-optimistische Schütze, wirst ab und zu in den Abgrund der Verzweiflung fallen, aber nur, wenn du einen gnadenlosen Transit wie Mond in Konjunktion zu Mars hast. Verflixt!

Was du an diesem Tag brauchen solltest, um nicht durchzudrehen, ist ein guter Freund, dem du alles ausplaudern kannst. Zum Glück hast du einen guten Freund, der sich zu dir setzt und dir zuhört, wenn du dich über den Zustand der Welt und darüber auslässt, dass die Menschen wertloser Müll sind usw. Dann kommst du wieder zu dir und alles wird wieder gut in deiner mehr als glücklichen und liebenswerten Welt der Schützen. Hey, das geschieht.

3. Fische

(19. Februar – 20. März)

Heute ist der Tag, an dem jemand den meist gefürchteten Satz aller Zeiten sagt: “Hey, Kopf hoch.” Was hat man da gerade gesagt? Hat jemand tatsächlich die Frechheit besessen, dir zu sagen, dass du dich freuen sollst? Als ob! Also, so sieht’s aus, Fische. Während des Spaß-Spaß-Spaß-Transits von Mond in Konjunktion zu Mars wirst du einen so mürrischen Gesichtsausdruck haben, dass jemand in deinem Leben dazu bewegt werden könnte, seine Fürsorge auszudrücken, und das wirst du nicht zulassen.

Du willst an diesem Tag nicht umsorgt werden, und du fühlst dich nicht besser, nur weil jemand anderes will, dass du dich so fühlst. Du hast das Gefühl, dass du ein Recht auf deine Laune hast, und wenn sie den ganzen Tag anhält, dann ist das deine Sache und nur deine Sache, oder? Du bist an diesem Tag, dem 10. Januar 2024, definitiv überreizt und überempfindlich und das macht, dass du dich wie eine tickende Zeitbombe fühlst. Wer darf dich abturnen? Das ist die Frage des Tages.

Der Rat lautet: Finde etwas, das dich erdet, an dem du dich festhalten kannst oder auf das du dich freuen kannst. Mond in Konjunktion zu Mars bringt raue Gewässer mit sich und du kannst nicht der Fisch sein, der du zu sein glaubst, Fische. Geh und finde eine nette Meerjungfrau, mit der du dich unterhalten kannst, oder eine gute, solide versunkene Schatzkiste, in der du dich verstecken kannst, denn dieser Tag wird dich emotional umhauen, und du solltest lieber an die Fantasie glauben. Die Realität ist an diesem Tag etwas für die Vögel!