Skip to Content

6 frühe Wege, um zu erkennen, ob du mit der Person, die du liebst, wirklich zusammenpasst

6 frühe Wege, um zu erkennen, ob du mit der Person, die du liebst, wirklich zusammenpasst

Beziehungen sind etwas, für das du dich entscheidest, nicht etwas, das du zur Unterhaltung, zum Zeitvertreib oder um cool auszusehen machst. Ja, sie machen Spaß, aber das Maß an Verbindlichkeit, das dafür erforderlich ist, wird euch als Paar entweder zum Erfolg oder zum Scheitern bringen.

Mit jemandem zusammen zu sein, kann man nicht erzwingen.

Die Leute reden von „dem Funken“ oder „dem Klick“, und obwohl das manchmal nur ein Hirngespinst ist, stimmt es meistens zu 100%. Entweder ist er da oder nicht. Entweder es geht mit euch beiden, oder es geht nicht. Es gibt nur eine bestimmte Distanz, die du zurücklegen kannst, bevor du dich dafür entscheiden kannst, mit jemandem weiter auszugehen, auch wenn es nicht die gesündeste Entscheidung für dich ist.

Wie kannst du also wissen, ob ihr zusammenpasst oder nicht? Was muss geschehen, damit es funktioniert? Wie kann die Beziehung sogar dann gut sein, wenn eure Sternzeichen-Kompatibilität schlecht ist? Woher weißt du, ob du diese Beziehung erzwingst, damit sie geschieht oder nicht?

 

 

Hier sind die sechs ersten Wege, um zu erkennen, ob du mit jemandem in einer Beziehung kompatibel bist:

1. Ihr versucht nicht, den anderen Partner zu ändern

Du gehst nicht mit jemandem aus, weil du a, b und c an ihm magst, aber planst, d, e und f später zu ändern. Du triffst dich nicht mit ihnen, um sie zu ändern. Du triffst dich mit ihnen, weil du sie so liebst, wie sie schon sind und wie sie sein werden.

Das bedeutet nicht, dass sich manche Dinge nicht irgendwann ändern werden oder ändern müssen, aber deine beiden Gedanken sollten nie lauten: „Wie kann ich diese Person besser zu mir passen lassen?“ Sondern: „Wie kann ich mich für diese Person verbessern?“

2. Ihr seid in der Lage, gemeinsam Kompromisse zu schließen und auf die Interessen des anderen Partners zu achten

Egal wie frustrierend eine Situation auch sein mag, eure Liebe füreinander sollte immer im Mittelpunkt stehen, wenn ihr eine Lösung für eine Sache wollt. Dein Ziel ist es, deinen Partner gewinnen zu sehen – in seinem Job, in seinen Träumen, im Leben selbst.

Egal, ob das bedeutet, dass du eine Angewohnheit aufgibst, dich bewusst darum bemühst, etwas zu sagen/zu tun, oder eine faire Einigung in einer bestimmten Situation erzielst, du wirst genau das tun. Du wirst alles tun, was nötig ist. Ständig. Und du weißt, dass dein Partner oder deine Partnerin das auch so sieht.

3. Ihr wisst beide, wie man streitet

Streitereien sind unvermeidlich. Zwei Menschen werden nicht immer einer Meinung sein. Zwei Geister werden nicht immer harmonisch sein. Zwei Menschen werden nicht immer selbstlos sein. Aber wenn diese Probleme auftauchen, wie geht ihr als Paar damit um?

Gibt es Beschimpfungen? Werden oft sarkastische Kommentare fallen gelassen? Macht ihr euch gegenseitig nieder? Bist du gegen deinen Partner? Oder seid ihr beide gegen das Problem? Seid ihr ein Team oder seid ihr beide Einzelkämpfer und hofft, dass der andere irgendwann auf euer Niveau kommt?

4. Ihr fragt, untersucht und wisst es, wenn der andere unsicher ist, und arbeitet daran, sie zu überwinden

Unsicherheiten können dir albern vorkommen, wenn du derjenige bist, der mit ihnen zu kämpfen hat, aber einen Freund/eine Freundin zu haben, der/die sie wissen will, egal wie dumm sie dir vorkommen, ist ein gesundes Zeichen dafür, dass er/sie sich um dich sorgt und deine Ängste zerstören will.

Auch eine starke Beziehung ist nicht perfekt, aber es sind die Schwächen, die ins Leben gerufen werden, die man durcharbeiten und überwinden kann, um weiterhin ein solides Fundament für die Zukunft zu bauen.

Und du solltest dich in einer Beziehung so sicher fühlen, dass du deinem Partner oder deiner Partnerin sagen kannst, wenn du Risse in deiner Rüstung hast.

5. Du fühlst dich bei ihm/ihr sicher

Damit meine ich nicht nur die körperliche Sicherheit, sondern auch die emotionale und geistige. Du vertraust ihm/ihr, du weißt, dass er/sie immer ehrlich zu dir ist und sein wird, du stellst seine/ihre Liebe nicht in Frage und zweifelst auch nicht an seinem/ihrem Engagement für die Beziehung. Du kannst dich in deinem verletzlichsten und verletzlichsten Moment zeigen und weißt ohne Zweifel, dass er/sie dich nicht verlassen wird.

Du weißt, dass er oder sie auch dann bleibt, wenn die Dinge hässlich und hart werden, dass er oder sie nicht nur für dich, sondern für euch beide als Paar kämpft und dass er oder sie dir hilft, die zerbrochenen Teile wieder anzunehmen, wenn es ein harter Tag war.

6. Ihr bringt ein Gleichgewicht in das Leben des anderen Partners

Egal, ob du wusstest, dass du dieses Gleichgewicht brauchst oder nicht, die beiden in deinem Leben zu haben, hat dir klar gemacht, was für ein Segen sie sind und wie stabilisierend ihre Anwesenheit ist.

Das kann alles sein: Persönlichkeitsunterschiede, Schwächen und Stärken, wie sie dir Dinge beibringen, die du nie gewusst hast, wie sie kommunizieren, usw. Es ist so komplex und so einfach wie das.

Bei der Kompatibilität geht es nicht darum, eine perfekte Romanze und Beziehung zu haben.

Nichts auf dieser Welt ist perfekt. Aber zwei unvollkommene Menschen können ein perfektes Paar sein. Und wenn nicht nur die Kompatibilität, sondern auch der Traum und das Bemühen, die Dinge als Paar durchzuarbeiten, vorhanden sind, kann ich dir eines garantieren: Ihr beide habt eine Chance.

 

PinFlight Image

Autor

  • Emma Schmidt

    Emma Schmidt Ich bin ein zertifizierter Coach in Sachen Scheidung und habe mich auf die Arbeit mit Frauen spezialisiert, die sich mit Klarheit, Mitgefühl und positiver Absicht von ihrer Ehe trennen wollen. Meine Klientinnen befinden sich in jeder Phase des Scheidungsprozesses, von der Überlegung, ob sie ihre Ehe verlassen wollen oder nicht, bis hin zum Aufbau eines neuen Lebens nach der Trennung. Meine Aufgabe ist es, ihnen dabei zu helfen, durch alle möglichen herausfordernden und Scheidungssituationen hindurch das möglichst Beste zu machen.

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,