Skip to Content

6 Sternzeichen, die gefühlsmäßig leer sind und nichts fühlen

6 Sternzeichen, die gefühlsmäßig leer sind und nichts fühlen

6 Sternzeichen, die gefühlsmäßig leer sind und nichts fühlen

Ist es wirklich möglich, dass ein Mensch gefühlsmäßig leer wird? Wir haben gesehen, dass Menschen kalt werden, dass sie sich abkapseln, aber wir sind immer davon ausgegangen, dass diese Abkopplung das Ergebnis einer emotionalen Überlastung ist, die zu einem totalen Zusammenbruch geführt hat, und nicht nur das Ergebnis der Astrologie ist.

Dieser Zusammenbruch kann sich nicht lange halten, also muss die Person, die ihn erlebt, das Gefühl so einstellen, dass sie einigermaßen normal leben kann. Aber für die emotionslosen Sternzeichen reicht ein positives Horoskop nicht aus, um sie aus der Dunkelheit zu holen.

Wenn wir verletzt sind, brauchen wir Erleichterung, und manchmal brauchen wir sie sofort, sonst gehen wir aus dem Gedächtnis. Eine Sache, die Menschen tun – und das meist unbewusst – ist, sich zu verschließen.

 

Wenn wir abschalten, verwandeln wir uns in Wesen, die weniger fühlen, denn das „Fühlen“ ist das, was uns weh tut. Wir entleeren uns von unseren Gefühlen, damit wir den Schmerz, den wir fühlen, überleben können, denn wenn er zu viel wird, wird er unkontrollierbar, und um die Kontrolle wiederzuerlangen, bringen wir uns bei, kalt und leer zu werden… hohl.

Einige von uns sind für die Aufgabe des Abschaltens besser gerüstet als andere.

Hier sind die 6 meist emotionslosen Sternzeichen, die ihr Ziel erfolgreich erreichen, wenn sie in die emotionale Leere gehen.

1. Steinbock (22. Dezember – 19. Januar)

Der stoische und robuste Steinbock lässt sich nicht täuschen. Wenn sie sich emotional auf die Probe gestellt fühlen, schalten sie innerhalb von Millisekunden ab und lassen ihre Mitmenschen im Glauben, sie seien in ein blutiges Nichts verwandelt worden.

 

Warum sind Steinböcke so emotionslos?

Steinböcke können seelische Qualen nicht ertragen, und um damit umzugehen, sind sie Meister der Gefühlslosigkeit geworden.

2. WASSERMANN (20. Januar – 18. Februar)

 

Sie haben viel durchgemacht; der Schmerz war groß, und sie haben ein oder zwei Dinge über den Umgang damit gelernt – sie schalten ab. Wassermänner und -frauen wirken manchmal emotional tot, und das kann für enge Freunde und Familienangehörige sehr nervig sein.

Warum sind Wassermänner so emotionslos?

Sie wirken launisch, aber in Wirklichkeit wollen sie sich selbst schützen. Es ist nicht so, dass sie innerlich tot sind, sie wollen nur, dass du das denkst.

3. SKORPION (23. Oktober – 21. November)

Da der Skorpion von Natur aus kalt ist, braucht es nicht viel, um den Schalter umzulegen, wenn es um emotionale Leere geht.

Wir denken, dass der Skorpion das Zeichen ist, das am ehesten emotional tot geht, wenn es hart auf hart kommt, aber es kostet ihn noch weniger Mühe, als wir denken.

Warum sind Skorpione so gefühllos?

Der Skorpion schaltet mindestens 20 Mal am Tag seine Gefühle ab. Für uns sieht das so aus, als sei er bis ins Mark gefroren, aber für ihn soll das ein Weg sein, seine innere Welt vor potenziellem Schaden zu bewahren.

4. Widder (21. März – 19. April)

Wenn du so hartnäckig bist, wie ein Widder sein kann, bist du auch jemand, der diese Hartnäckigkeit noch beibehalten sollte, und dabei weißt du es, wann du der Welt zeigen musst, dass du innerlich tot bist.

Widder sind von vornherein emotional instabil, und diese Art von Volatilität kann entweder rund um die Uhr explodieren oder sie kann durch praktische Übungen der emotionalen Leere eingedämmt und gemildert werden.

Warum sind Widder so emotionslos?

Es ist eine Menge, die „Ich habe immer Recht“-Haltung aufrechtzuerhalten, und manchmal muss ein Widder „leer“ gehen, um in den nächsten Tag zu kommen.

5. Stier (20. April – 20. Mai)

 

Stiere sind schon so gereizt und nicht bereit, sich mit deinem Mist zu befassen, dass sie mental die Arena verlassen haben, nur um von dir wegzukommen. Wenn Stiere abschalten, tun sie das mit Hilfe von Drogen, Alkohol, Sex und so weiter.

Warum sind Stiere so emotionslos?

Der Stier nimmt sein Abschalten sehr ernst, denn es ist sein Weg, um sein Gleichgewicht wiederzufinden. Wenn du versuchst, sie zu erreichen, während sie emotional leer sind, wirst du buchstäblich mit dem Kopf gegen die Wand rennen. Viel Glück, Trottel!

6. Zwilling (21. Mai – 20. Juni)

Es ist schwer, ein Zwilling zu sein! Vor allem, wenn man all die wilden, verrückten Gefühle in sich spürt. Deshalb springt die „andere Seite“ der Zwillinge ein, wenn es bei ihnen zu gefühlvoll und weich wird.

Warum sind Zwillinge so emotionslos?

Der verletzliche Zwilling lässt sich auf alle Gefühle ein… bis die Gefühle zu Schmerzen werden, dann heißt es: Tschüss emotionale Fassade und hallo gefrorene Tundra der Leere.

 

PinFlight Image

Autor

  • Emma Schmidt

    Emma Schmidt Ich bin ein zertifizierter Coach in Sachen Scheidung und habe mich auf die Arbeit mit Frauen spezialisiert, die sich mit Klarheit, Mitgefühl und positiver Absicht von ihrer Ehe trennen wollen. Meine Klientinnen befinden sich in jeder Phase des Scheidungsprozesses, von der Überlegung, ob sie ihre Ehe verlassen wollen oder nicht, bis hin zum Aufbau eines neuen Lebens nach der Trennung. Meine Aufgabe ist es, ihnen dabei zu helfen, durch alle möglichen herausfordernden und Scheidungssituationen hindurch das möglichst Beste zu machen.

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,