Skip to Content

7 subtile Wege, wie die Astrologie dich warnt, dass sich dein Leben verändern wird

7 subtile Wege, wie die Astrologie dich warnt, dass sich dein Leben verändern wird

Planetentransite können unser Geburtshoroskop erschüttern, weil sie unsere Geburtsplaneten und die Häuser, durch die sie ziehen, aktivieren.

Einige Transite, wie Venus und Jupiter, können sich leichter und expansiver anfühlen. Wir werden freudiger und aufgeregter sein, vor allem, wenn diese Vorteile mit unseren Geburtsplaneten übereinstimmen.

Anders verhält es sich, wenn äußere Planetentransite geschehen, die unser ganzes Leben verändern und neu ausrichten können. Diese Transite sind eine Zeit für Geduld, langsamen Fortschritt und harte Arbeit. Wir sollten unbedingt lernen, uns zu konzentrieren, ruhig zu bleiben und uns selbst zu vertrauen. Sie erinnern uns daran, dass wir uns erheben können, wenn wir von anderen eine helfende Hand bekommen.

Sieben Astrologie-Transite, die bedeuten, dass sich dein Leben verändern wird

 

 

1. Pluto im Quadrat oder gegenüber der Sonne im Geburtshoroskop

Pluto steht für Verwandlung, Macht und Neuanfänge. Wenn Pluto einen Aspekt zu deiner Geburtssonne bildet, ist das ein intensiver Transit, der dich dazu bringt, deine Richtung und deine Ziele neu zu überdenken.

Du könntest auch mit lebensverändernden Ereignissen konfrontiert werden, die sich auf dein privates oder berufliches Umfeld auswirken könnten. Es ist eine Zeit, in der es um äußere und innere Machtprobleme geht. Du lernst, deine Stimme zu finden und dir selbst zu vertrauen, wenn du unter dem Druck von Autoritätspersonen stehst.

Erfolg in diesem Transit bedeutet, dass du Geduld lernst. Du solltest Autoritätspersonen in dieser Zeit nicht herausfordern, sondern sie lernen, deine Kämpfe anzunehmen.

Du musst den Krieger in dir erwecken, um mit der Verantwortung umgehen zu können. Pluto will, dass du kämpfst und furchtlos bist, aber du sollst auch taktieren können.

2. Saturn im Quadrat oder gegenüber der Sonne im Geburtsjahr

Ähnlich wie Pluto können auch die Transite von Saturn eine Herausforderung sein. Diese Transite halten normalerweise über sechs Monate oder ein Jahr.

Saturn will, dass du Verantwortung übernimmst, etwas unternimmst und dich getrieben fühlst. Dein Energielevel ist in dieser Zeit niedrig, aber wenn du dich anstrengst und verstehst, wie wichtig es ist, geduldig zu sein, wird sich das zu deinen Gunsten auswirken.

Wenn du in dieser Zeit auf andere losgehst, ist das nicht gut für dich. Du sollst den Frieden bewahren und in der Mitte bleiben.

Ein guter Weg, um während dieses Transits ruhig zu bleiben, ist, ein Hobby anzunehmen, mit dem du deine Gedanken kanalisieren kannst. Wenn du dich auf etwas konzentrierst, das dich glücklich macht, kann sich der Ton des Transits ändern. Es ist auch wichtig, dass du deiner Verantwortung immer einen Schritt voraus bist.

3. Saturn im ersten Haus

Der Saturn-Transit im ersten Haus lässt uns darüber nachdenken, wo du deine Macht verschenkst und wie du sie zurückerobern kannst.

Dieser Transit hält normalerweise 2,5 Jahre an, eine Zeit, in der du eine drastische Veränderung an dir selbst bemerken wirst, sobald der Transit vorbei ist.

Saturn stellt dein Selbstvertrauen auf die Probe und macht, dass du dich durch viele Verpflichtungen belastet fühlst. Burnout ist bei diesem Transit keine Seltenheit, da du versuchst, mit vielem gleichzeitig zu jonglieren, besonders wenn dieser Transit deinen Mittelhimmel beeinflusst.

In diesem Transit musst du wissen, wann du Pausen einlegen und der Selbstpflege und deinen eigenen Bedürfnissen Vorrang einräumen musst. Du kannst dich in dieser Zeit von der Arbeit mitreißen lassen, also hilft es dir, ein Gleichgewicht zu finden, um Erschöpfung zu vermeiden.

Wenn es immer noch Lektionen zu lernen gibt, wird der Transit von Saturn im zweiten Haus Themen zur Sprache bringen, die du zu vermeiden versucht hast, als dieser Planet noch im ersten Haus stand.

4. Saturn im zweiten Haus

Wenn du glaubst, du hättest Selbstvertrauen, wird dieser Transit dich auf ein böses Erwachen vorbereiten.

In dieser Zeit beginnst du zu erkennen, was deine materiellen Besitztümer und die Menschen, die du in dein Leben lässt, für dich bedeuten. Es ist auch eine Zeit, in der du neu überlegst, wie du Geld ausgibst und sparst und wie du dich selbst wertschätzt.

Du könntest in Versuchung kommen, unvernünftig auszugeben. Mit diesem Transit kommen mehr Verantwortlichkeiten auf dich zu, aber als dieser Planet im Ersten stand, hast du gelernt, wie du auf dem richtigen Weg bleibst und die Dinge richtig angehst. Wenn es dir weiterhin nicht gelingt, deine Verpflichtungen zu bewältigen, vor allem in deinem persönlichen Leben, wirst du die Auswirkungen zu spüren bekommen.

Saturn will, dass du in dir selbst Stärke findest, deine Meinung sagst, wenn du dich ungerecht behandelt fühlst, und deine Zukunft planst. Die Finanzen zu analysieren, nicht zu viel auszugeben und zu lernen, wie man haushaltet, sind gute Wege, um mit diesem Transit umzugehen. Es ist auch ein guter Zeitpunkt, um zu lernen, wie du Grenzen ziehen kannst – und sie auch praktisch zu üben.

5. Pluto im ersten Haus

Mach dich darauf gefasst, dass sich alles an dir verändern wird, denn dieser Transit steht für eine Wiedergeburt.

Pluto will, dass du deinen Sinn für Macht findest, da du dich mit diesem Transit in der Stufe der Metamorphose befindest. Wenn er vorbei ist, wirst du als völlig neuer Mensch erscheinen.

Pluto braucht 12 bis 30 Jahre, um durch ein Haus zu gehen, also erwarte in dieser Zeit viel Wachstum und Veränderung.

Pluto-Transite können sich wie eine Achterbahnfahrt auf gefährlichem Terrain anfühlen, aber es geht vor allem darum, Mut und Durchhaltevermögen zu finden. Du stehst in dieser Zeit mit dir selbst und der Welt im Krieg, aber wenn du gekämpft und gewonnen hast, bist du nicht mehr aufzuhalten.

Du musst wissen, wann du deine Meinung sagen kannst und wann du die Leute wissen lassen musst, dass sie im Unrecht sind – das ist das A und O für diesen Übergang. Auch wenn du dich wütend fühlen könntest, ist es gut zu verstehen, wie du mit Stress umgehen und den Schmerz, den du fühlst, loslassen kannst, um den Transit zu bewältigen.

6. Neptun Quadrat Geburts-Aszendent

Mit diesem Transit kannst du dich verloren fühlen und das Gefühl haben, dass dir jegliche Orientierung fehlt. Neptun scheint deine Träume und dein Fundament zu erschüttern. Du beginnst, deine Schritte und Pläne zu hinterfragen.

Es ist wichtig, dass du standhaft bleibst und dich von Neptun nicht beirren lässt, vor allem wenn du dir deinen Platz in der Sonne über Jahre hinweg hart erarbeitet hast. Neptun im Quadrat zum Geburtsaszendenten könnte dich dazu machen, alles aufzugeben und neu anzufangen. Es ist nicht klug, das zu tun, da du noch keine Optik oder eine klare Vorstellung von der Zukunft hast.
Neptun macht alles nebulös. Geduld und logisches Denken sind gute Methoden, die dir helfen können, diesen Transit durchzustehen.

Wenn du von einer Sache überzeugt bist, gib nicht auf. Bilde dich weiter, indem du liest, sie lernst und dein Handwerk beherrschst. Gib nicht gleich auf, wenn die Dinge trübe werden. Scheue dich nicht, Lehrer/innen, Mentor/innen oder andere Personen deines Vertrauens um Rat zu fragen.

7. Uranus im siebten Haus

Dieser Transit lässt dich alles über deine derzeitigen Beziehungen und Partnerschaften in Frage stellen.

Uranus kann dich dazu bringen, impulsiv zu handeln. Wenn du in einer Beziehung bist, solltest du die Dinge also lieber langsam angehen. Kommunikation zwischen den Partnern ist in dieser Zeit sehr wichtig. Paare können sich auch auf spontane Veranstaltungen konzentrieren, die Aufregung in die Beziehung bringen können.

Singles werden es schwer haben, jemanden zu finden, der sich binden will. Am besten ist es, sich auf Selbstpflege zu konzentrieren und mit dem Strom zu gehen, wenn du neue Leute findest. Setz niemanden unter Druck, sich zu binden, denn Uranus ist unberechenbar und so geheimnisvoll, wie der Partner aufgetaucht ist, kann er auch wieder verschwinden.

Wenn du dich verlieben willst und die Dinge nicht gut laufen, gib die Liebe nicht auf. Transite sind nicht von Dauer. Kommuniziere, wenn du in einer Beziehung bist. Hab Spaß, wenn du single bist, und denke daran, während dieses Transits Grenzen zu ziehen.

 

PinFlight Image

Autor

  • Emma Schmidt

    Emma Schmidt Ich bin ein zertifizierter Coach in Sachen Scheidung und habe mich auf die Arbeit mit Frauen spezialisiert, die sich mit Klarheit, Mitgefühl und positiver Absicht von ihrer Ehe trennen wollen. Meine Klientinnen befinden sich in jeder Phase des Scheidungsprozesses, von der Überlegung, ob sie ihre Ehe verlassen wollen oder nicht, bis hin zum Aufbau eines neuen Lebens nach der Trennung. Meine Aufgabe ist es, ihnen dabei zu helfen, durch alle möglichen herausfordernden und Scheidungssituationen hindurch das möglichst Beste zu machen.

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,