Skip to Content

8 unromantische, wahre Gründe, warum ich aufgehört habe, mit meinem Mann zu „daten“

8 unromantische, wahre Gründe, warum ich aufgehört habe, mit meinem Mann zu „daten“

8 unromantische, wahre Gründe, warum ich aufgehört habe, mit meinem Mann zu „daten“

Ich weiß, dass jeder Beziehungsratgeber unter den Sternen einen soliden Schlüssel zu einer immerwährenden, fast glückseligen Ehe enthält und das ist dieser:

Du musst mit deinem Ehepartner ausgehen.

Nun, ich nenne das „bah-humbug“, weil ich es versucht habe und es versucht habe und es wieder versucht habe und am Ende haben all diese Versuche nur zu Problemen in meiner Ehe geführt.

Hier sind also ein paar einfache Gründe, warum ich aufgegeben habe, meinen Mann zu daten:

1. Date Night führte immer zu einem Streit.

Es ist immer die gleiche Geschichte: Mädchen findet Junge, Junge fragt sie, was sie für Date-Nacht tun will, Mädchen und Junge kämpfen.

„Was willst du denn machen?“ „Ich weiß es nicht, was willst du tun?“ „Warum muss ich in dieser Beziehung immer alles entscheiden?!“ „Du bist so faul!“ Ugh. Das ist es so was von nicht wert.

2. Ein Wort: moneymoneymoney.

Willst du ein Spiel spielen? Mal sehen, wer zuerst Herzklopfen bekommt, wenn wir anfangen auszurechnen, wie viel Geld wir für ein einfaches Abendessen und einen Film wegwerfen, wenn Sie 10 Dollar pro Stunde (oder mehr) für einen Teenager berappen müssen, der Ihre Kinder noch wach halten und Ihnen den nächsten Morgen ruinieren soll!

3. Ich kann den Druck nicht aushalten.

Apropos Abendessen und Kino: Diese Art von Verabredung ist wirklich nur etwas für die Faulen unter den Paaren. Heutzutage sind aufwendige Verabredungen „in“, und wenn Sie nicht gerade Bilder von Ihrem Malkurs, Ihrer Weinverkostung oder Ihrem Kletter-Abend posten, können Sie es genauso gut vergessen.

Und dann auch noch für ein süßes Selfie posieren und das Bild so bearbeiten, dass unsere besten Eigenschaften als Paar hervorgehoben werden? Nein, danke.

4. Die Date-Nacht hat mich nachtragend gemacht.

Wissen Sie, wie man diese romantischen Geschichten von Männern hört, die Dates planen oder ihre Frauen auf eine Überraschungsreise entführen? Ja, das wird mir nie passieren. Ich habe einen Mann geheiratet, der wirklich nie daran denken würde, ein Date für uns zu planen, und obwohl es für mich in Ordnung ist, der Planer und Keeper in unserer Ehe zu sein, war ich es irgendwann leid, die einzige zu sein, die Dates plant.

5. Meine Vorstellung von Spaß hat sich geändert.

Mein Mann und ich sind in dieser Saison der Elternschaft, die als „die Gräben“ mit vier jungen Kiddos bekannt ist, und seien wir ehrlich: Meine Vorstellung von Spaß sieht in diesen Tagen einfach anders aus.

Ich sage nicht, dass es sich nicht eines Tages ändern wird, und ich sage auch nicht, dass es für immer ist, aber im Moment? Jeder Frieden und jede Ruhe übertrumpft eine Nacht im Freien.

6. Es gibt wichtigere Dinge als Verabredungen.

Natürlich ist es wichtig, als Paar Zeit miteinander zu verbringen, und ich erkenne allmählich, wie weise es ist, inmitten der anstrengenden Elternjahre in unsere Ehe zu investieren, aber ich glaube auch nicht, dass der einzige Weg, das zu tun, darin besteht, auf Dates zu gehen. Ich meine, Pa und Ma Ingalls haben alles richtig gemacht und sie hatten keine Zeit für Verabredungen, oder?

Für uns ist es ein Weg, die Bedürfnisse des anderen in den Vordergrund zu stellen, indem wir uns Zeit für die Dinge nehmen, die wir lieben (für meinen Mann bedeutet das Holzarbeiten und für mich ist das Schreiben). Indem wir sicherstellen, dass unsere eigenen Tassen zuerst voll sind, sind wir in der Lage, als Paar gemeinsam erfüllter zu sein.

7. Ein Date-Abend führte immer zu Enttäuschungen.

Erlauben Sie mir, diesen Punkt mit einem Beispiel von vor zwei Nächten zu illustrieren: Ich hatte unsere weiterentwickelte Version eines „Date-Abends“ geplant, die im Grunde wie Netflix auf der Couch mit einem Baby auf dem Schoß aussieht.

Jeden Abend habe ich mir geschworen, die Kinder früh ins Bett zu kriegen, damit wir tatsächlich Zeit haben, wach zu bleiben und gemeinsam etwas zu schauen, aber es hat nie geklappt. Irgendjemand war immer wach, brauchte ein Glas Wasser, musste auf die Toilette usw. oder bevor wir sie alle ins Bett gebracht hatten und schliefen, waren wir zu erschöpft, um aufzubleiben.
Es hat buchstäblich einen Monat gedauert, bis alle Sterne in einer Reihe standen, ich nachgegeben habe, die Kinder in ihren eigenen Zimmern einen Film schauen zu lassen, und ich habe mich mit dem Baby hingegeben, um einen Film auszuleihen, den ich schon lange mit meinem Mann sehen wollte.

Und so ging es: Der Film war nicht verfügbar, das Baby schlief nicht ein, die Kinder fingen an zu streiten und das Kleinkind pinkelte sich kurz vor Ende des Films in die Hose.

Mein Punkt ist: Wenn es um einen Date-Abend geht, wird zwangsläufig immer etwas schief gehen, und irgendwann ist es einfacher, die Messlatte einfach nicht zu hoch zu legen. Eine traurige, aber vorübergehende Wahrheit.

8. Zuhause ist, wo unser Herz ist.

Ich dachte immer, dass Ausgehen der einzige Weg sei, um einen Date-Abend geschehen zu lassen, aber die Wahrheit ist, dass wir hart gearbeitet haben, um ein Haus zu besitzen und ein gemeinsames Leben aufzubauen, und manchmal ist der beste Date-Abend einfach nur, zusammen in dem Haus zu sein, in das wir unsere Babys mitgebracht haben.

Und wenn mich das falsch macht, nun, dann will ich einfach nicht recht haben.

 

PinFlight Image

Autor

  • Emma Schmidt

    Emma Schmidt Ich bin ein zertifizierter Coach in Sachen Scheidung und habe mich auf die Arbeit mit Frauen spezialisiert, die sich mit Klarheit, Mitgefühl und positiver Absicht von ihrer Ehe trennen wollen. Meine Klientinnen befinden sich in jeder Phase des Scheidungsprozesses, von der Überlegung, ob sie ihre Ehe verlassen wollen oder nicht, bis hin zum Aufbau eines neuen Lebens nach der Trennung. Meine Aufgabe ist es, ihnen dabei zu helfen, durch alle möglichen herausfordernden und Scheidungssituationen hindurch das möglichst Beste zu machen.

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,