Beziehungen verbessern sich für 3 Sternzeichen am 21. Mai

Sternzeichen

Emma Schmidt

👇

Wenn der Transit, Mond gegenüber Merkur, zu dieser Zeit eine Lektion für uns alle bereithält, dann die, dass wir so gut wie alle Erwartungen loslassen müssen und von der Idee überrascht werden, dass unser Loslassen Platz für mehr von genau den Dingen schafft, die wir als etwas akzeptiert haben, das wir loslassen müssen.

Mit anderen Worten: Am Dienstag, den 21. Mai 2024, werden wir alles loslassen und alles bekommen.

Manchmal zeigt uns das Universum auf diese Weise, dass unsere Bindung das ist, was uns im Weg steht. Bei drei Sternzeichen werden wir sehen, dass unser Festhalten an einem romantischen Partner uns daran gehindert hat, die Liebe zu erfahren, die diese Person zu geben hat. Am Dienstag werden wir erkennen, dass wir uns auf die falschen Dinge konzentriert haben. Wenn wir diesen Fokus loslassen, können wir schließlich klar sehen.

Für drei Sternzeichen könnte dies bedeuten, dass wir unsere Erwartungen an das, was die andere Person “tun sollte”, zurückschrauben müssen Wir können denken, wenn sie uns lieben, müssen sie dies und das tun. Wenn sie das nicht tun, stürzen wir in Verzweiflung und Enttäuschung.

Bei Mond gegenüber Merkur lassen wir diese Erwartungen los und finden heraus, dass wir jetzt frei sind, die Art von Liebe zu empfangen, die deine Partner liefern können, und die überraschend verblüffend sein wird.

 

Beziehungen verbessern sich für 3 Sternzeichen am 21. Mai

 

1. Stier

 

Was man jetzt sieht, Stier, ist eine wichtige Lektion, die sich direkt vor deinen Augen entfaltet. Du hast die Botschaft verstanden und es liegt nun an dir, sie entweder zu verinnerlichen oder in Unwissenheit zu verfallen. Natürlich kannst du das nicht tun. Du weißt, was du zu tun hast und wie du es tun musst. Das betrifft dein Leben in der Liebe. Du hast Wunder von deinem Partner erwartet und festgestellt, dass dein Partner kein Wundertäter ist.

Während des Mondes gegenüber Merkur wirst du dich also mit der Realität eurer Beziehung abfinden. Es ist gar nicht so schlecht, wenn du von deinen hohen Erwartungen loslässt. Du hast deinen Partner mit unerreichbaren Standards konfrontiert, und das hat dir nur Angstzustände und Schmerzen eingebracht. Wenn du deine Erwartungen loslässt, kannst du die Person so sehen, wie sie ist, und wie du am Dienstag feststellen wirst, ist sie gar nicht so schlecht.

Also, du heilst. Du heilst dein Herz von dem Schaden, den du dir selbst zugefügt hast, weil dein überaktiver Kopf dir vorgaukelt, dass dir mehr zusteht, als du im Moment bekommst. Dein Partner liebt dich, und auch wenn er nicht perfekt ist, wirst du feststellen, dass du noch mehr Liebe bekommst, wenn du ihn so akzeptierst, wie er ist.

 

2. Zwilling

Am Dienstag wird eine Sache in deinem Leben deutlich: Erwartungen können in einer Katastrophe enden. Du hattest schon immer einen sehr hohen Anspruch an dich selbst und hast deshalb festgestellt, dass du für deinen Partner ähnliche Hürden aufstellst, über die er springen muss. Wenn sie deine Erwartungen nicht erfüllen, machst du sie dafür verantwortlich.

Das ist weder ihnen noch dir gegenüber fair. Wenn du ihnen den Freiraum gibst, einfach sie selbst zu sein, wirst du erkennen, dass wir Menschen Schwächen haben, aber mit Hilfe des Mondes gegenüber Merkur wirst du auch feststellen, dass die Tatsache, dass wir unvollkommen sind, eine große Schönheit ist.

Was dieser Transit bei dir, Zwilling, zum Vorschein bringt, ist deine Fähigkeit, dich anzupassen. Die Welt ist unvollkommen, und die Suche nach Perfektion ist ein hoffnungsloser Fall. Es ist an der Zeit, dass du dein Herz und deinen Kopf öffnest, damit du die wahre Schönheit sehen kannst, die direkt vor dir liegt. Der 16. Mai kann die Barrieren zwischen dir und all der Liebe, die du dir im Leben wünschst, niederreißen. Lass es geschehen, Zwilling. Öffne dein Herz … jetzt.

 

3. Steinbock

Am 16. Mai wirst du erkennen, dass die Person, mit der du zusammen warst, nicht so ist, wie du sie haben wolltest, und dass das in Ordnung ist. Du hast versucht, diese Person so zu formen und zu verbiegen, dass sie jemand ist, der sie nicht ist. Letztendlich hast du begriffen, dass du es nicht bist, der einen anderen Menschen verändern kann. Du kannst sie beeinflussen, aber ihre Veränderung liegt bei ihnen selbst.

Während des Mond-Merkur-Transits am Dienstag wirst du feststellen, dass es in Ordnung ist, loszulassen und sie sein zu lassen. Das ist sozusagen deine Art, das Handtuch zu werfen, aber es geht nicht mit Resignation oder Negativität einher. Was man tut, Steinbock, ist, dass man die eigenen Erwartungen loslässt. Damit gibst du dieser Person die Freiheit, wieder sie selbst zu sein, ohne die Angst, dich zu enttäuschen.

Sobald du siehst, wie glücklich dein Partner wird, wirst du gleichzeitig feststellen, dass es schön ist, mit jemandem zusammen zu sein, der glücklich ist, anstatt ständig zu versuchen, es dir recht zu machen. Bei Mond gegenüber Merkur kann es anfangs schwer sein, sich auszudrücken, aber du wirst feststellen, dass du auf Dauer nicht viel zu sagen hast. Du lehnst dich lieber zurück und genießt, wie alles geht. Es gibt hier keinen Grund, zu urteilen.