Skip to Content

Deine größten Stärken und Schwächen, basierend auf deinem Sternzeichen

Deine größten Stärken und Schwächen, basierend auf deinem Sternzeichen

Deine größten Stärken und Schwächen, basierend auf deinem Sternzeichen

Laut Astrologie spielen das Datum, der Ort und die Zeit, zu der du geboren wurdest, eine große Rolle für deine Persönlichkeit.

Die Platzierungen in deinem Geburtshoroskop machen viel über dich als Person, deine Vergangenheit und sogar über deine zukünftige Ausrichtung aus.

Es gibt zwar viele Positionen in deinem Geburtshoroskop, die auf deine Persönlichkeit als Ganzes Einfluss nehmen, aber dein Sonnenzeichen (das, was die meisten Menschen als Sternzeichen bezeichnen) gibt einen Einblick in deine stärksten und auffälligsten Charakterzüge, einschließlich einiger sehr häufiger Stärken und Schwächen.

Die größten Stärken und Schwächen eines jeden Sternzeichens

 

 

Widder (21. März – 19. April)

Widder-Stärken: Als Widder bist du entschlossen. Du bist von Natur aus motiviert und es braucht nicht viel Überzeugungskraft, damit du deinen Träumen nachjagst. Du hast ein natürliches Selbstvertrauen, das andere anzieht und ansteckend ist.

Widder-Schwächen: Als Widder hast du die Tendenz, sehr jähzornig zu sein. Manchmal übermannen dich deine Gefühle und du handelst eher impulsiv als vernünftig. Das kann dazu führen, dass du ab und zu etwas tust oder sagst, was du eigentlich nicht bedeutest.

Stier (20. April – 21. Mai)

STIER Stärken: Als Stier gehst du für die, die du liebst, die Extrameile. Du bist leidenschaftlich, hingebungsvoll und zuverlässig. Die Menschen gehen zu dir, weil sie wissen, dass sie sich bei dir gut anlehnen können.

Stier Schwächen: Als Stier fällt es dir manchmal schwer, mit anderen Kompromisse zu schließen. Du bist von einer Person oder einer Idee besessen oder an sie gebunden und es fällt dir schwer, davon loszulassen. Du kannst sehr stur sein, was andere verwirrt, weil du so nachgiebig bist.

Zwilling (22. Mai – 21. Juni)

Zwillinge Stärken: Als Zwilling liebst du Zuneigung. Du genießt es zu wissen, dass jemand dich will und nur dich. Du bist ein sanfter Riese. Du hast eine große, liebevolle Persönlichkeit und sehnst dich danach, denen, die es verdienen, Zuneigung zu schenken.

Zwillingsschwächen: Als Zwilling neigst du dazu, sehr wählerisch und unentschlossen zu sein. Du bist nie in der Lage, einen klaren Gedanken zu fassen. Das führt dazu, dass andere dich als inkonsequent ansehen. Mit deinen Gefühlen, Ideen und Gedanken bist du hin- und hergerissen. Du änderst ständig deine Gedanken und es könnte sein, dass andere dich nicht so ernst nehmen.

Krebs (22. Juni – 22. Juli)

Stärken des Krebses: Als Krebs bist du eine kreative Seele. Dein Herz ist aus Gold. Es fällt dir leicht, mit den Menschen um dich herum mitzufühlen. Andere gehen vertrauensvoll zu dir, wenn sie einen Rat brauchen, denn du bist emotional intelligent. Und es fällt dir leicht, andere davon zu überzeugen, alles zu glauben, was du sagst.

Schwächen des Krebses: Als Krebs wirst du oft von deinen Gefühlen überwältigt. Manchmal kannst du übermäßig emotional sein, was bedeutet, dass du zulässt, dass diese Gefühle dein Leben zerstören. Als Krebs bist du manchmal etwas unsicher mit dir selbst, und das überträgt sich manchmal auf die, die du liebst. Deine Stimmung kann sich innerhalb eines Augenblicks komplett ändern, so dass es für andere schwer ist, genau zu wissen, was du fühlst.

Löwe (23. Juli – 22. August)

Löwe-Stärken: Als Löwe bist du der geborene Anführer. Du bist dazu bestimmt, aus der Masse herauszustechen und heller zu leuchten als alle anderen. Du bist großzügig und hast ein großes Herz, das du gerne mit denen teilst, die dir am meisten bedeuten.

Löwe-Schwächen: Als Löwe kannst du anderen gegenüber arrogant sein. Manchmal bist du sogar egozentrisch oder egoistisch. Du findest, dass du dich immer auf deine eigenen Bedürfnisse konzentrierst statt auf die der anderen. Du willst alles auf deine eigene Art und Weise machen und hast Schwierigkeiten, flexibel zu sein oder dein Verhalten anzupassen.

JUNGFRAU (23. August – 22. September)

Stärken der Jungfrau: Als Jungfrau bist du ein harter Arbeiter. Du hast so hart gearbeitet, um alles zu erreichen, was du hast. Und du bist rational. Du nutzt deine Sachlichkeit zu deinem Vorteil, deshalb machst du deine Realität mit deinen Träumen in Einklang. Und obwohl du bodenständig und praktisch bist, greifst du immer nach den Sternen.

Schwächen der Jungfrau: Als Jungfrau bist du übermäßig kritisch mit dir selbst und mit anderen. Du nimmst dich und andere ständig auseinander. Du urteilst über jemanden aufgrund jeder kleinen Sache, die du falsch finden kannst. Du machst dir viel zu oft Gedanken darüber, was andere denken. Dabei vergisst du oft, dass es auch dir nichts bringt, andere zu verurteilen.

 

Waage (23. September – 22. Oktober)

Waage Stärken: Als Waage bist du der beste Freund von allen. Die Menschen fühlen sich von deiner lebensfrohen, fröhlichen Persönlichkeit und deiner tröstenden, einfühlsamen Art angezogen. Die Menschen sehen in dir einen Menschen, der mit dem Strom geht. Du bist gerne in Gruppen und hast immer viele Menschen um dich herum. Du kannst dich leicht an fast jede Situation anpassen, in der du dich befinden kannst.

Waage-Schwächen: Als Waage bist du absolut nicht konfrontativ. Du hasst es, andere über irgendetwas zu konfrontieren, und du hasst es, derjenige zu sein, der konfrontiert wird. Du läufst davor weg. Und neigst dazu, Dinge unter den Teppich zu kehren, bevor sie in Vergessenheit geraten. Als Waage hasst du es, dir über alles und jeden einen Gedanken zu machen. Du gehst lieber mit der Entscheidung eines anderen, als deine eigene zu machen.

SKORPION (23. Oktober – 22. November)

Skorpion Stärken: Als Skorpion bist du ein wahrer Freund. Jeder, der mit dir befreundet ist, wird das bestätigen. Du bist einmalig. Und andere finden es leicht, zu dir zu gehen, wenn sie emotionale Unterstützung brauchen.

Skorpion Schwächen: Als Skorpion bist du manchmal misstrauisch. Anderen fällt es schwer, dir zu vertrauen, weil du immer ein anderes Motiv hast. Du hast eine eifersüchtige Ader, was zu einem enormen Selbsthass führt. Es fällt dir schwer, dich für andere zu freuen, wenn du sie gleichzeitig insgeheim beneidest.

Schütze (23. November – 21. Dezember)

Schütze Stärken: Als Schütze hast du einen ausgezeichneten Sinn für Humor. Du bist leicht zu amüsieren. Und du machst andere Menschen gerne glücklich und sollst sie bei guter Laune halten. Du kannst ein Spaßvogel sein. Und das bewundern andere über dich. Du bist eine rundum gute Zeitgenossin und jemand, den andere gerne um sich haben wollen.

Schütze Schwächen: Als Schütze neigst du dazu, anderen mehr zu versprechen, als du wirklich halten kannst. Du redest viel, aber manchmal lässt du nicht die Taten folgen, die du brauchst. Du bist ein Fan der „Sofort-Befriedigung“-Methode für fast alles. Deshalb hast du ein Problem damit, geduldig zu sein. Um ehrlich zu sein, gehört Geduld einfach nicht zu deinem Wortschatz.

Steinbock (22. Dezember – 20. Januar)

Steinbock Stärken: Als Steinbock bist du selbstmotiviert. Du hast Disziplin im Blut. Und bis zu diesem Punkt in deinem Leben hast du dich mit wenig bis gar keiner Hilfe von außen durch das Leben gecoacht. Du bist bekannt dafür, dass du der Verantwortungsbewusste bist, der immer das Richtige tut, egal, wie die Umstände sind. Das bewundern die Leute am meisten an dir.
Steinbock-Schwächen: Als Steinbock kommst du vielleicht als „Alleswisser“ rüber. Auch wenn du denkst, dass du alles weißt, vermittelt dieses Verhalten anderen einen negativen Eindruck davon, wer du wirklich bist. Manchmal zwingt es sie zu der Annahme, dass du herablassend und arrogant bist.

WASSERMANN (21. Januar – 18. Februar)

Stärken des Wassermanns: Als Wassermann brauchst du niemanden. Du bist eine unabhängige Seele. Und du lebst davon, dass du in der Lage bist, ohne fremde Hilfe für dich selbst zu sorgen. Du bist kreativ und deine Ideen sind originell und inspirierend. Du hast brillante Ideen, für die du von anderen gelobt wirst.

Schwächen des Wassermanns: Als Wassermann neigst du dazu, so zu tun, als ob du keine inneren Gefühle hättest. Du wirkst emotionslos, ja sogar unnahbar. Und du findest es schwer, Anzeichen von Schwäche zu zeigen, was für dich Bedeutung hat, wenn du Gefühle zeigst. Und das liegt daran, dass deine Unabhängigkeit deine meist bewunderte Eigenschaft ist.

Fische (19. Februar – 20. März)

Fische-Stärken: Als Fisch bist du intuitiv. Du weißt es zu jeder Zeit, was du fühlst. Du kannst deine Gefühle jederzeit wahrnehmen, ohne dass du zu tief graben musst, um sie zu finden. Du bist auch mit den Gefühlen der anderen um dich herum im Einklang.

Fische-Schwächen: Als Fisch neigst du dazu, das Opfer zu spielen, und du bist gut darin. Du könntest als traurige Seele rüberkommen und das immer als ein Gefühl zeigen, das du fühlst. Es fällt dir schwer, nicht nur anderen Menschen zu vertrauen, sondern auch dir selbst. Manchmal bist du in deinem eigenen Kopf gefangen, und es fällt dir schwer, die positiven Seiten zu sehen.

 

PinFlight Image

Autor

  • Emma Schmidt

    Emma Schmidt Ich bin ein zertifizierter Coach in Sachen Scheidung und habe mich auf die Arbeit mit Frauen spezialisiert, die sich mit Klarheit, Mitgefühl und positiver Absicht von ihrer Ehe trennen wollen. Meine Klientinnen befinden sich in jeder Phase des Scheidungsprozesses, von der Überlegung, ob sie ihre Ehe verlassen wollen oder nicht, bis hin zum Aufbau eines neuen Lebens nach der Trennung. Meine Aufgabe ist es, ihnen dabei zu helfen, durch alle möglichen herausfordernden und Scheidungssituationen hindurch das möglichst Beste zu machen.

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,