Skip to Content

Deine versteckten Wunden und wie du sie überwinden kannst, basierend auf der Astrologie des 12. Hauses

Auch wenn Astrologie keine Wissenschaft ist, wirst du wahrscheinlich feststellen, dass du über die Platzierung in deinem Geburtshoroskop nicht nur viel darüber erfährst, wie du das Leben angehst und warum du es so machst.

Auf den ersten Blick scheinen die Sternzeichen nicht so persönlich zu sein. Schließlich gibt es so viele Menschen, die das gleiche Sternzeichen haben, aber völlig unterschiedlich sind. Hier kommen oft einzigartige Aspekte deines Geburtshoroskops ins Spiel, wie z.B. die Stellung der Häuser.

Ein Geburtshoroskop ist in zwölf Segmente unterteilt, die „Häuser“ genannt werden. Jedes Haus wird von mindestens einem Sternzeichen regiert, und die Energie dieses Zeichens wirkt sich auf den jeweiligen Lebensbereich aus, der mit diesem Haus verbunden ist.

Da die Häuser etwa alle paar Stunden das Sternzeichen wechseln, können zwei Menschen mit demselben Geburtstag sehr unterschiedliche Horoskope haben.

Das Horoskop verrät viel über die lebenslangen Herausforderungen einer Person – wiederkehrende Verhaltensmuster und negative Persönlichkeitsmerkmale, aus denen sie scheinbar nicht herauswachsen kann. Manchmal machen diese Eigenschaften angesichts der Erziehung und der Planetenaspekte Sinn, aber häufiger scheinen sie keinen Zusammenhang mit der Lebenssituation der Person zu haben.

Dann wendet sich ein Astrologe an das 12. Haus.

Was ist das 12. Haus in der Astrologie?

Das 12. Haus steht in der Astrologie für die Energie und die karmischen Ungleichgewichte, die wir immer noch aus früheren Leben mit uns herumtragen.

Dieses Haus, das von den emotionalen und intuitiven Fischen und dem Planeten Neptun beherrscht wird, ist eines der dunkelsten der 12 Häuser, da es direkt an dein unbewusstes Denken gebunden ist.

Wenn jemand viele Planeten in diesem Segment hat (vor allem, wenn die Sonne oder der Mond hier steht), bedeutet das in der Regel, dass er in einer früheren Inkarnation wichtige Probleme nicht lösen konnte. Ihre wiederkehrenden Probleme scheinen nichts mit ihrer aktuellen Situation zu tun zu haben, weil ihre Seele immer noch mit schweren seelischen Wunden von früher zu kämpfen hat.

Da das astrologische 12. Haus mit Problemen und Herausforderungen zu tun hat, neigt das Sternzeichen dieses Segments dazu, seine negativen Züge häufiger zum Ausdruck zu bringen als die positiven.

Ich habe aber auch schon viele Horoskope geworfen, die viele positive Aspekte für die Planeten des 12. Nicht jeder war in seinem früheren Leben furchtbar oder unglücklich – manche Menschen reisen dieses Mal mit leichtem Gepäck und genießen einen wohlverdienten karmischen Urlaub! Es ist Sache des Astrologen und des Kunden, zu entscheiden, was sich bei der Untersuchung des 12. Hauses „richtig anfühlt“.

Bedeutung des 12. Hauses in jedem Sternzeichen

Hier ist eine Liste mit den allgemein negativen Aspekten jedes Sternzeichens und wie sie in deiner eigenen Vergangenheit eine Rolle spielen könnten. Nutze sie als Leitfaden oder als Meditationsfokus, wenn du dich auf deine karmische Energie konzentrierst. Deine Seele erinnert sich an das, was in ihrer eigenen langen Geschichte geschehen ist, und die Informationen sind da, wenn du offen dafür bist, sie zu empfangen.

12. Haus im Widder

Menschen mit einem 12. Haus in Widder haben oft Probleme mit Eigenbrötlerei, Rebellion und kriegerischen Zügen. Sie können aufgrund eines früheren Lebens voller Aggressionen nicht auf Augenhöhe mit anderen Menschen auskommen.

In diesem Leben muss diese Hausstellung lernen, gesunde Grenzen zu setzen und sich selbst treu zu bleiben.

12. Haus im Stier

Das 12. Haus im Stier führt zu Charaktereigenschaften wie Sturheit, Materialismus und der Neigung, sich vor allem zu schützen. Diese Stellung kann dazu führen, dass du in deinem Leben nach dem Glück in materiellen Dingen suchst.

Denke daran, dass Unsicherheit und Gier dazu führen, dass du dich zu sehr auf Reichtum und nicht genug auf Beziehungen konzentrierst.

12. Haus in Zwilling

Menschen mit dieser Stellung im 12. Haus können flatterhaft, unaufrichtig und unehrlich sein. In ihrem früheren Leben können sie sich durch die Manipulation anderer durchgesetzt haben, was ungünstige karmische Energie in dieses Leben bringt.

12. Haus im Krebs

Diese Hausstellung führt zu mürrischen, passiv-aggressiven und neurotischen Zügen. Das 12. Haus im Krebs ist unangenehm in einer familiären Umgebung, besonders wenn es um die Mutterschaft geht, denn diese Stellung deutet auf eine Vergötterung der Eltern in einem früheren Leben hin, die wahrscheinlich zu Enttäuschungen geführt hat.

In diesem Leben ist es deine Aufgabe zu erkennen, dass Eltern auch nur Menschen sind, die manchmal Dinge falsch machen. Lerne, den Familienmitgliedern – und dir selbst – für Fehler zu vergeben.

12. Haus in Löwe

Menschen mit dem 12. Haus in Löwe neigen dazu, egoistisch, egoistisch und überdramatisch zu sein. Vielleicht hast du in deinem früheren Leben zu viel (oder zu wenig) Aufmerksamkeit bekommen, so dass du dich jetzt aufführst und nicht gut mit anderen verbunden bist.

Konzentriere dich darauf, dein eigenes Selbstwertgefühl aufzubauen, ohne die Bestätigung von anderen zu brauchen.

12. Haus in JUNGFRAU

Diese Stellung kann zwanghaft, kritisch und pessimistisch sein, da es aufgrund von Kontrollzwängen schwierig ist, die Dinge in den Griff zu bekommen und Fortschritte zu machen.

Denke daran, dass Perfektion in Wirklichkeit unerreichbar ist. Lerne, deine Talente zu genießen, ohne diese Perfektion anzustreben.

12. Haus in der Waage

Die Waage im 12. Haus kann oberflächlich, unentschlossen und unnahbar sein. Eitelkeit und Angst vor Konfrontation und Fehlern führen zu einem Gefühl der Lähmung in einer Beziehung.

Verliebe dich nicht in die Falle einer übertriebenen Unabhängigkeit, um nicht enttäuscht zu werden.

12. Haus im Skorpion

Diese Hausstellung kämpft mit negativen Skorpion-Eigenschaften wie Geheimhaltung, Kontrolle und Sadismus. Du kannst dich dazu hingezogen fühlen, dich zu verstecken, zu kontrollieren oder kontrolliert zu werden, oder möglicherweise auch zu sexueller Abweichung.

Hab keine Angst, mit anderen offen über deine Gefühle zu sprechen, denn sie sind stark und könnten dich von innen heraus zerstören, wenn du an ihnen festhältst.

12. Haus in Schütze

Diese Position neigt dazu, unzuverlässig und ein taktloser Tagträumer zu sein. Du kannst dich ständig unruhig und verloren fühlen und vermeidest es, dich festzulegen oder zu binden.

Achte darauf, dass du das, was du in deinem Leben vermisst, nicht bei anderen Menschen oder an anderen Orten suchst. Scheue dich nicht, dich mit deiner spirituellen Seite zu verbinden, um das zu finden, was du in deinem Inneren suchst.

12. Haus im Steinbock

Das 12. Haus im Steinbock ist unflexibel, anspruchsvoll und oft zu ernst. Sie halten sich starr an einen Plan und sind so sehr auf das Ziel fokussiert, dass alltägliche Freuden vergessen werden.

Denke daran, von Zeit zu Zeit Pausen zum Vergnügen einzulegen. Du hast frühere Leben damit verbracht, hart zu arbeiten. Dieses bedeutet, dass du es genießen kannst.

12. Haus im Wassermann

Emotionslos, verwirrend, chaotisch: Diese Eigenschaften beschreiben das 12. Haus im Wassermann gut. Es kann dir schwer fallen, mit jemandem verwandt zu sein oder dich in eine Gruppe einzufügen. Du kannst einzigartig sein, ohne dich auszugrenzen.

12. Haus in den Fischen

Mit dem 12. Haus in den Fischen können Eigenschaften wie emotionale Zerbrechlichkeit und Anhänglichkeit auftreten. Diejenigen, die die reale Welt nicht in den Griff bekommen und sich zu sehr auf ein emotionales Unterstützungssystem verlassen, können diese Hausstellung haben.

Verbringe nicht zu viel Zeit damit, zu viel über Dinge nachzudenken. Ruhe dich ausreichend aus und suche eine Therapie gegen Grübeln und negative Gedanken.

Autor

  • Emma Schmidt

    Emma Schmidt Ich bin ein zertifizierter Coach in Sachen Scheidung und habe mich auf die Arbeit mit Frauen spezialisiert, die sich mit Klarheit, Mitgefühl und positiver Absicht von ihrer Ehe trennen wollen. Meine Klientinnen befinden sich in jeder Phase des Scheidungsprozesses, von der Überlegung, ob sie ihre Ehe verlassen wollen oder nicht, bis hin zum Aufbau eines neuen Lebens nach der Trennung. Meine Aufgabe ist es, ihnen dabei zu helfen, durch alle möglichen herausfordernden und Scheidungssituationen hindurch das möglichst Beste zu machen.

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,