Skip to Content

Der Moment, in dem du merkst, dass du dich von deiner ersten Liebe lösen kannst

Der Moment, in dem du merkst, dass du dich von deiner ersten Liebe lösen kannst

Der Moment, in dem du merkst, dass du dich von deiner ersten Liebe lösen kannst

 

Das erste Mal, dass ich dich geküsst habe, war am 24. Juni.

Das erste Mal, dass du mich deine Freundin genannt hast, war am 2. Juli.

Und das erste Mal, als du mich geküsst und mir gesagt hast, dass du mich liebst, war am 3. Juli.

Ich erinnere mich immer noch an all diese Daten, aber am schmerzhaftesten war der Tag, an dem du für immer aus meinem Leben verschwunden bist: 10. Oktober.

Unser einjähriges Jubiläum wäre am kommenden 3. Juli gewesen. Und es macht mich nachdenklich, wie verrückt dieses Jahr gewesen ist. Es macht mir bewusst, welchen Tribut der Verlust von dir für meine psychische Gesundheit gefordert hat und wie viel ich überwunden habe.

Mich in dich zu verlieben, war das Letzte, woran ich dachte, und obwohl ich es nicht wollte, habe ich mich schließlich Hals über Kopf in dich verliebt.

Zum ersten Mal seit langer Zeit wollte ich mehr vom Leben und ich wollte mein Leben mit jemandem teilen.

Zum ersten Mal fühlte ich, wie es ist, von jemandem bedingungslos geliebt zu werden, der früher nichts weiter als ein Fremder war, der in mein Leben getreten war.

Zum ersten Mal war ich aufgeregt, wenn ich aufwachte, denn zum ersten Mal war meine Realität besser als meine Träume.

Aber durch das letzte Jahr, in dem ich Hindernisse überwunden habe und ohne dich gewachsen bin, habe ich erkannt, dass du nur eine vorübergehende Wolke in meinem Leben warst, eine Wolke, die nur bedeutete, mich in meinen dunkelsten Momenten zu beruhigen.

Sobald das Licht in mein Leben zurückkehrte, bist du weitergezogen und hast deinen eigenen Weg eingeschlagen, so wie ich meinen gehen sollte.

Das bin also ich, die letztlich loslässt.

Ich lasse all diese Daten, die einmal etwas bedeuteten, mit all den anderen unbedeutenden Daten des Jahres vermischen.

Dies ist der Moment, in dem ich letztlich loslasse, was war, für das, was ist, und für das, was immer noch kommen wird.

Aber bevor ich mich verabschiede, möchte ich dir für alles danken, was du mich im letzten Jahr über mich selbst und über die Liebe gelehrt hast. Mein Vater hat mir immer gesagt, dass deine erste Liebe immer einen besonderen Platz in deinem Herzen haben wird und dass du vorsichtig sein sollst, an wen du dein Herz zuerst verschenkst.

Deine erste Liebe wird alles über dich verändern.

Du warst meine erste Liebe, und wenn ich zurückblicke, kann ich sehen, dass du die perfekte erste Liebe warst. Du hast mich gelehrt, dass Liebe geduldig und verständnisvoll ist. Du hast mich gelehrt, dass Liebe die Stärke eines Menschen sein sollte, niemals seine Schwäche.

Du hast mir gezeigt, wie reine Liebe sein sollte und dass ich jemanden verdiene, der mich liebt, nicht dafür, wie ich aussehe, sondern dafür, wer ich bin. Du bist erst auf mich hereingefallen, bevor du dich für mein Aussehen interessiert hast.

Wir waren ein wunderbares Paar, aber wie mein Großvater zu sagen pflegte, müssen alle guten Dinge ein Ende haben, um Platz für die besten Dinge zu machen, die vor uns liegen.

In mir wird immer ein kleines Gebet für dich sein, und ich werde dich immer in guter Erinnerung behalten. Aber hier sage ich schließlich Lebewohl … ohne diesmal zurückzublicken.
Es ist Zeit für mich, weiterzuziehen und mein Leben so zu leben, wie ich es will.
Ich hoffe, dass ich ein Leben voller Lächeln, Lachen, Dienen und Liebe für alles und jeden um mich herum führen kann. Ich weiß, dass ich es verdiene, wieder glücklich zu sein, und um das zu erreichen, muss ich dich letztlich loslassen.

Und während ich das Ende unseres Kapitels schreibe, höre ich, wie sich Türen öffnen, die mich einladen, einzutreten und meine Geschichte weiterzuschreiben – eine Geschichte mit vielen Wendungen und Irrungen.

Zum ersten Mal seit langer Zeit bin ich gespannt, was die Zukunft bringt. Denn ich bin bereit, größer zu träumen, die Meere zu überqueren und meine Arme für das Unerwartete zu öffnen.

Ich bin bereit, wieder zu leben; dieses Mal ohne dich.

 

PinFlight Image

Autor

  • Emma Schmidt

    Emma Schmidt Ich bin ein zertifizierter Coach in Sachen Scheidung und habe mich auf die Arbeit mit Frauen spezialisiert, die sich mit Klarheit, Mitgefühl und positiver Absicht von ihrer Ehe trennen wollen. Meine Klientinnen befinden sich in jeder Phase des Scheidungsprozesses, von der Überlegung, ob sie ihre Ehe verlassen wollen oder nicht, bis hin zum Aufbau eines neuen Lebens nach der Trennung. Meine Aufgabe ist es, ihnen dabei zu helfen, durch alle möglichen herausfordernden und Scheidungssituationen hindurch das möglichst Beste zu machen.

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,