Die drei Arten von Betrügern, den Experten nach

Uncategorized

Emma Schmidt

👇

Die drei Arten von Betrügern, den Experten nach

Es ist ein Irrglaube, dass es nur einen Typ von Betrüger gibt, aber in Wirklichkeit gibt es viele Typen von Betrügern.

Da etwa 40 Prozent der Verheirateten betrügen, sind das über 40 Prozent der Ehen, die von einer Affäre betroffen sind, richtig?

Egal ob es sich um eine körperliche Affäre oder eine emotionale Affäre handelt, es ist entscheidend, dieses Missverständnis zu ändern und anzufangen, es richtig zu machen.

Seit mein Herz zerbrochen wurde, als ich vor sechs Jahren die nicht ganz so altehrwürdige Rolle der anderen Frau spielte, habe ich nonstop Informationen über Affären aus zwei Quellen verschlungen: zertifizierte Experten, die Menschen in Bezug auf Affären beraten und die Betrüger selbst.

(Es gibt keinen Mangel an persönlichen Essays von Betrügern.)

Die fabelhafte Ehetherapeutin Caroline Madden, Ph.D., hat zum Beispiel ausführlich über Affären geschrieben. Ihr Buch für die betrogene Ehefrau ist es mehr als wert, deine Zeit zu lesen. Darin schlüsselt sie Betrüger in viele Kategorien auf.

Family Tree Life Coaches auf YouTube hat auch eine gute Anzahl von Videos über die Erholung von Affären und warum du den Ehepartner angenommen hast, den du gewählt hast.

Damit ist es gesagt, hier sind die 3 Typen von Betrügern, laut den Experten.

1. “Der schweres Verdrahtungsproblem” Betrüger

Dieser Betrüger hat ein paar ernsthafte, ernste Probleme. Dies ist der Kerl, der dich umhaut und missbraucht, der Kerl mit Kontrollproblemen, der dir sagt, was du kochen, wie du aussehen und was du anziehen sollst – und der all seinen Geliebten dasselbe sagt.

Einige von ihnen befinden sich auch auf dem narzisstischen, psychopathischen oder BPD-Spektrum.

Diese Leute sind hardcore psychisch krank. Sie wurden mit organischen kognitiven Problemen geboren oder mit Eltern, die sie so schlecht gemacht haben, dass sie wahrscheinlich nicht erkennen oder sich darum kümmern, dass sie jemand anderen verletzen.

Du kannst sie davon überzeugen, eine Therapie zu machen, aber wahrscheinlich werden sie den Therapeuten so sehr bezirzen, dass sie denken, dass du das Problem bist. Oder sie werden allen eine Menge Lippenbekenntnisse geben und sogar lernen, wie sie beim nächsten Mal unsichtbarer betrügen können.

Du wirst keine aufrichtige Reue oder irgendeine Fähigkeit oder einen Traum zur Veränderung bekommen. Dies sind die Leute, die du verlassen musst.

Gelegentlich bekommst du die wundersame eine Person, die sich ändern kann, aber verlasse dich nicht darauf.

Das ist nur über die Hälfte der Betrüger, nicht alle. Du musst sehr genau hinschauen, um sicher zu sein, welchen Typ du hast. Ansonsten läufst du Gefahr, eine Ehe mit Potenzial wegzuwerfen.

2. “Der gute Mensch mit dem Fähigkeits- oder Mutdefizit” Betrüger

Diese Ehen enden im Ehebruch, weil – und diese Nachricht wird dir nicht gefallen – beide Partner ohne die emotionale Gesundheit in die Ehe gegangen sind, um eine fünfzig Jahre gebundene Ehe zu führen.

Beide Partner sind grundsätzlich gute Menschen. Sie haben es gut gemeint, als sie geheiratet haben und zwar den ganzen Weg hindurch. Sie kümmern sich beide und keiner will jemanden verletzen.

Aber die Kindheit, die sie hatten, hat sie nicht mit den Fähigkeiten ausgestattet, die Liebe, die Kameradschaft und die Freundschaft noch auf Dauer offen zu halten.

Es gibt unzählige Möglichkeiten, wie sich das auswirken kann. Die überschwängliche neue Beziehungsenergie verblasst.

Dann übernimmt die Erschöpfung durch Job, Kinder und alltägliche Verpflichtungen die Oberhand. Die emotionalen Probleme aus der Kindheit kommen wieder hoch und die Distanz gibt sich in der Ehe.

Die Affäre geschieht, weil ein Ehepartner merkt, dass seine Bedürfnisse nicht gefunden werden.

Oft kämpft dieser Ehepartner und bemüht sich, seinen Partner zu erreichen. Der betrogene Ehepartner soll sich noch abwenden. Oder der betrogene Ehepartner denkt, dass er sich klar gemacht hat, aber das hat er nicht.

Idealerweise würde der betrügende Ehepartner, statt sich einer Affäre zuzuwenden, ein turmhohes Rückgrat entwickeln und die Scheidung einreichen, den anderen in die Eheberatung schleifen und/oder noch mit der Scheidung drohen, wenn oder bis sich die Dinge verbessern.

Sie könnten sich sogar einen Stapel Bücher von Ehe- und Beziehungsexperten anschauen und herausfinden, wie sie ihren Ehepartner sonst noch erreichen können.

Aber das erfordert Mut. Und eine traurige Anzahl von Betrügern hat keinen Mumm.

Deshalb wird diese Person anfangen, ihren Frust herauszulassen, wenn ihr Ehepartner nicht anwesend ist – “Meine Frau dies…” oder “Mein Mann das…”

So wird der Affärenpartner in diese Situation rekrutiert. (So wurde ich rekrutiert und, ja, ich habe auch meine eigenen Probleme).

Das Geheimnis hier ist, dass alle drei beteiligten Personen ein Defizit an Fähigkeiten und Mut haben. Es mangelt ihnen auch an gesunden Beziehungsfähigkeiten, manchmal auch bei sich selbst. Und anstatt dieses Problem frontal anzugehen, laufen sie davor weg.

Außereheliches was auch immer ist so viel aufregender und viel einfacher (bis es das nicht ist).

Diese Menschen haben Angst, die Ehe zu verlassen, weil sie niemanden verletzen wollen. Sie wollen ihren Ehepartner und ihre Kinder nicht verletzen, indem sie gehen.

Sie haben Angst, darauf zu drängen, dass ihre Bedürfnisse getroffen werden. Sie werden von ihrem Ehepartner gemauert und es ist zu schmerzhaft, mit ständiger Abweisung zu leben.

Oder sie haben eine verzweifelte Reaktion ihres Ehepartners erlebt, als sie ihre Bedürfnisse ansprachen. Vielleicht hat der Ehepartner Probleme mit sexuellem Missbrauch in der Kindheit oder eine übermäßig religiöse Kindheit, die ihn sexuell beschädigt hat.

Sie wollen ihren Ehepartner nicht mehr verletzen und wissen nicht, was sie tun sollen, um die Situation anzugehen. Aber sie selbst sind so unglücklich, dass sie es nicht mehr aushalten können.
Das ist die Art von Situation, die möglicherweise gerettet werden kann.

Gelegentlich findet man Paare, die sowieso nicht zusammenpassen und sich jeder einen anderen suchen sollte. Aber meist ist die Liebe und der gute Wille immer noch da.

Ihr könntet riesige Fortschritte in eurer eigenen persönlichen Entwicklung und eurer ehelichen Liebe und Freundschaft machen, wenn jeder seinen eigenen Anteil an der Entwicklung betrachten würde.

Wenn du mit dem Weinen fertig bist, stecke etwas emotionales Ellbogenfett hinein, um es zu beheben. (Schritt eins ist es, einen guten Berater zu engagieren.)

3. Der fürsorgliche Betrüger

Diese Art von Betrüger hat einen Ehepartner, der Opfer einer chronischen Krankheit geworden ist.

Ich habe Geschichten von Menschen gehört, die Krebs und Bestrahlungen hatten, die so schädlich waren, dass sie nie wieder Sex haben können. Es gibt sogar Menschen, die durch Alzheimer auf ein geistiges Alter von über zwei Jahren reduziert wurden.

Die gesunden Ehepartner haben die Wahl: zu bleiben und das Gelübde “in Krankheit und Gesundheit” zu ehren oder nicht.

Sie wollen ihren Ehepartner nicht alleine leiden und sterben lassen. Aber Pflege kann furchtbar und herausfordernd sein. Es wird dein Leben verändern und nicht immer zum Besseren.

Einige kranke Ehepartner geben ihrem Partner die Erlaubnis, woanders Sex zu suchen. Aber einige erinnern sich nicht einmal an den Namen ihres Partners.

So oder so, der gesunde Partner ist auf der Suche nach einer anderen Beziehung, um die Arbeit in diesem Haushalt fortzusetzen, ohne dabei völlig durchzudrehen.

Wenn du dir eine Affären-Situation ansiehst, siehst du eine dieser drei Möglichkeiten, warum jemandes Partner betrogen hat.

Es ist an der Zeit aufzuhören, alle Affären mit einem Pinsel zu teeren.

Das zu tun kann den betrogenen Partnern helfen, konstruktiv mit der Situation umzugehen, statt mit wilder Wut und fliegenden Urteilen zu reagieren, die die Situation nur noch schlimmer machen.