Die Tarotkartenlesung für jedes Sternzeichen, für den 27. Mai

Sternzeichen

Emma Schmidt

👇

Hier ist dein Tarot-Horoskop für jedes Sternzeichen. Entdecke, was die Karten für Montag, den 27. Mai 2024, ausmachen, wenn die Sonne in den Wassermann eintritt.

 

Das Tarot-Horoskop für jedes Sternzeichen für den 27. Mai:

Widder (21. März – 19. April)

Tarotkarte: Der Teufel

 

Du kannst dich für einen Übermenschen halten, Widder, aber selbst du mit all deinen unglaublichen Eigenschaften und Stärken hast Momente der Schwäche. Zu wissen, welche das sind, ist eine Sache. Sich einzugestehen, dass du nicht mit ihnen zusammen sein kannst, erfordert Mut und die Fähigkeit, verletzlich zu sein. Kannst du das tun, Widder? Wenn du das tust, wird etwas Magisches geschehen. Du wirst sehen, wie die eigene Schwäche zu einer Stärke wird. Als Nächstes wirst du wissen, dass du die eine Sache meistern wirst, die dich zu beherrschen drohte!

 

Stier (20. April – 20. Mai)

Tarotkarte: Ritter der Schwerter

Du nimmst kein Blatt vor den Mund. Wenn du also sagst, dass du etwas tun wirst, ist das wie ein Scheck. Unterschrieben. Besiegelt und geliefert. Kein Wunder also, dass es dich ärgert, wenn jemand denkt, du würdest kneifen oder dich nicht daran halten. Im Moment kann es sein, dass sie dich noch nicht gut kennen. Aber mit der Zeit werden sie dich kennenlernen, und dann wird es euch beiden eine Lehre sein. Für dich ist es eine Lehre, dich nicht von den Fragen der anderen unterkriegen zu lassen. Und für sie ist es das Offensichtliche. Sie sollen nicht mehr an dir zweifeln.

 

Zwilling (21. Mai – 20. Juni)

Tarotkarte: Vier der Münzen

Es braucht Zeit, Geschick und einen Traum, um deine Finanzen so zu verwalten, dass sie dir zugute kommen. Spielst du schon zu lange das Spiel “Peter und Paul ausrauben”? Mach dir keine Sorgen. Du musst herausfinden, wo deine Einnahmen und Ausgaben stehen. Wenn du alle Fakten zusammengetragen hast, kannst du planen und bei Bedarf Anpassungen vornehmen. Es wird Zeit brauchen, aber du hast es im Griff, Zwilling.

 

Krebs (21. Juni – 22. Juli)

Tarotkarte: Vier der Schwerter, umgedreht

Du hast die Tage der Selbstpflege schon viel zu lange ausgelassen und jetzt bist du bereit, ein langes Nickerchen zu machen, dich krank zu melden und das Handy abzuschalten. Es ist ein Weckruf, wenn dein Körper und dein Kopf anfangen, sich von der Welt abzuschotten. Ab jetzt hat das Setzen von Grenzen oberste Priorität. Du brauchst keine Erlaubnis. Du musst es nur tun. Also tu es.

 

Löwe (23. Juli – 22. August)

Tarotkarte: Königin der Stäbe, umgedreht

Dein Mantra, dass du tun musst, was du zu tun hast, hat sich bewährt, aber es gibt ein Risiko, das du eingehst, wenn du zu viele Stunden im Büro verbringst: Burnout. Hast du ein paar Urlaubstage? Du hast sie noch nicht genutzt? Es kann sich unangenehm anfühlen, darum zu bitten, sie zu nutzen, aber alle werden auch ohne dich überleben. Du brauchst keine Pläne, um einen Urlaub zu Hause zu verbringen. Bitte um eine Auszeit, bevor du sogar zu Hause sitzen willst und nichts anderes tust als fernzusehen.

 

Jungfrau (23. August – 22. September)

Tarotkarte: Der Einsiedler, umgedreht

Stecke deinen kleinen Zeh ins Wasser, Jungfrau. Dating ist nicht mehr das, was es einmal war, bevor du (wieder) Single warst. Es hat sich so viel verändert. Anstatt also davon auszugehen, dass du eine Dating-App öffnest und die Liebe für immer findest, erlaube dir, dich mit dem Prozess des Kennenlernens neuer Menschen vertraut zu machen. Verabredungen zum Kaffee, Videochats und einfache Texte sind ein guter Anfang.

 

Waage (23. September – 22. Oktober)

Tarotkarte: As der Münzen, umgedreht

Sei nicht misstrauisch, wenn dir jemand Hilfe anbietet, nur weil es zu gut klingt, um wahr zu sein. Ein Freund, der dich einlädt, dich für einen Job zu bewerben, und der dir mit seinem Wissen hilft, einen Nebenjob aufzubauen, oder der dir als Gesprächspartner zur Seite steht, kann echte Gründe haben. Sieh das Angebot als eine Art Geschenk an, was es auch ist. Lehne ein Geschenk nicht ab, besonders wenn es etwas ist, das du brauchst und schätzt, denn es ist eine Investition in deine Zukunft.

 

Skorpion (23. Oktober – 21. November

Tarotkarte: Die Hohepriesterin, umgedreht

Du kennst das: Eine Person kann mit so großer Überzeugung über ein Thema sprechen, von dem sie nichts weiß. Du könntest dich dabei ertappen, wie du einer Person zuhörst, die sich über ein Thema sehr stark fühlt, aber sie liegt falsch. Du weißt es, aber sie wissen es nicht. Es kann schwer sein, ihnen behutsam zu helfen, aber mit ein bisschen Geduld, Liebe und vielleicht ein paar Screenshots von Google kannst du es schaffen.

 

Schütze (22. November – 21. Dezember)

Tarotkarte: Ass der Stäbe, umgedreht

Veränderung ist eine gute Sache, außer wenn sie es nicht ist. Wenn sie risikoreich, kostspielig, unbequem und möglicherweise falsch ist, wirst du es wahrscheinlich nicht wertschätzen, wenn der Wind der Veränderung weht. Anstatt mit dem Strom zu gehen und dem zuzustimmen, was andere beschlossen haben, solltest du lieber der Neinsager sein, der sich nicht traut. Wer weiß es schon? Vielleicht kannst du jemanden, dessen Schweigen ihn umbringt, dazu ermutigen, das Gleiche zu tun.

 

Steinbock (22. Dezember – 19. Januar)

Tarotkarte: Ass der Schwerter

Worte haben eine große Wirkung, wenn sie klug eingesetzt werden, und du fühlst dich stark, wenn du eine überzeugende E-Mail verfassen kannst, um deinen Standpunkt zu vertreten. Heute ist einer der Tage, an denen sich all die Schreibkurse, die du besucht hast, auszahlen. Du kannst dich hinsetzen und über eine Rechnung streiten, deinem Ex einen letzten Abschiedsbrief schreiben oder deine zweiwöchige Kündigung bei einem Job einreichen, den du nicht mehr willst. Du bist ein Wortschöpfer, dessen Kommunikationsfähigkeiten goldrichtig sind.

 

Wassermann (20. Januar – 18. Februar)

Tarotkarte: Königin der Schwerter, umgedreht

Nutze den Tag, Wassermann. Wenn du die Dinge gut planst, kannst du jeden Moment mit Lachen, Liebe und bleibenden Erinnerungen füllen. Es ist an der Zeit, mit Freunden und Familie Spaß zu haben. Du willst nach Gelegenheiten suchen, um gemeinsam etwas zu unternehmen. Geh in den Park und macht ein Picknick. Sieh dir einen Sonnenuntergang an oder mach Fotos während der Goldenen Stunde. Schau dir an, welche neuen Shows in den Theatern laufen und schau, wer gehen will. Es gibt keine Grenzen, was du tun kannst, um dich zu amüsieren.

 

Fische (19. Februar – 20. März)

Tarotkarte: Der Tod

Du bist dabei, etwas Neues anzufangen, und es ist traurig, sich von dem Alten zu verabschieden. Wäre es nicht schön, wenn die guten Zeiten ewig halten könnten? Du kannst ein neues Kapitel deines Lebens beginnen, und das ist bittersüß. Du hinterlässt einen Teil deines Vermächtnisses, aber du nimmst alle Lektionen mit dir. Die Menschen, Orte und Dinge, die du erlebt hast, werden immer mit dir in deinem Herzen sein.