Ein-Karten-Tarot-Horoskop für jedes Sternzeichen am 10. Juni

Sternzeichen

Emma Schmidt

👇

Am Montag fangen wir neu an, und die Tarotkarte macht uns eine tiefe Weisheit für einen starken Start in die Woche aus.

Mit dem Mond im lebhaften Löwen und der Sonne im energiegeladenen Zwilling gibt es viel Grund, optimistisch zu sein. Wir sind entschlossen und stark und in der Lage, klar zu kommunizieren. Schauen wir uns also an, was jedes Sternzeichen laut seiner Tarotkarte für den heutigen Tag auf Lager hat.

Das Tarot-Horoskop für jedes Sternzeichen für den 10. Juni

Widder (21. März – 19. April)

Tarotkarte: Neun der Stäbe

 

Dein Traum von Ordnung kann schöne Dinge über dich ausmachen, Widder. Allerdings kann es dir und deinem Umfeld mehr schaden als nützen, wenn du versuchst, Dinge zu kontrollieren, über die du wirklich keine Kontrolle hast. Du kannst aufblühen, wenn du akzeptierst, was ist, und mit den Wellen des Lebens mitschwimmst. Diese Karte bedeutet, dass du tust, was du tun kannst, aber auch damit einverstanden bist, an manchen Stellen zu kapitulieren.

 

Stier (20. April – 20. Mai)

Tarotkarte: Sieben der Schwerter, umgedreht

Du kannst finden, dass entmutigende Worte gegen dich gerichtet sind, Stier. Natürlich kannst du die Auswirkungen dieser Worte spüren, aber diese Karte fordert dich auf, einen Schritt zurückzutreten und eine neue Perspektive einzunehmen. Dies ist ein guter Zeitpunkt, um dich auf die Wahrheit zu stützen und die wahren Motive der Worte und Handlungen anderer zu erkennen. Vielleicht ist es nur eine Projektion ihrer Angst und Unsicherheit, die du dir nicht zu Herzen nehmen musst.

 

Zwilling (21. Mai – 20. Juni)

Tarotkarte: König der Stäbe

Diese Karte steht für jemanden, der seinen Weg zum Erfolg erklommen hat und viel Führungsstärke besitzt. Du, Zwilling, verfügst über die Qualitäten, andere positiv zu beeinflussen! Du kannst deine Talente und deine Zeit dafür einsetzen; es braucht nicht viel, nur die Bereitschaft, es auszuführen. Diese Karte steht für Erfolge, die gefeiert werden sollten, aber auch für etwas, dem man mit Demut begegnen sollte. Du könntest deine Erfahrungen und die anderer sabotieren, indem du dich für etwas Besseres hältst; Hochmut kommt immer vor dem Fall.

 

Krebs (21. Juni – 22. Juli)

Tarotkarte: Fünf der Kelche

Du kannst auf einige Enttäuschungen oder unerfüllte Träume gestoßen sein, Krebs. Diese Karte zeigt an, dass du möglicherweise von einer vergangenen Erfahrung heimgesucht wirst. Ein entscheidender Schritt, um weiterzukommen, ist, dass du dir erlaubst, ganz präsent zu sein und alle Gefühle zu verarbeiten, die deine Erfahrungen hervorgerufen haben könnten. Denke daran, dass der einzige Weg hindurch führt. Deine Heilung kann langsam verlaufen, aber das ist okay. Deine Richtung ist wichtiger als deine Geschwindigkeit.

 

Löwe (23. Juli – 22. August)

Tarotkarte: Die Priesterin

Jede Periode hat einen Zweck, Löwe. Du kannst nicht in jedem Moment Höchstleistungen vollbringen, manche Zeiträume sind zum Auftanken und für die Stille reserviert. Diese Karte steht für eine Zeit des Friedens und der Kultivierung der inneren Ganzheit. Du könntest zu Inspiration, Glauben und Konfidenz drängen!

 

Jungfrau (23. August – 22. September)

Tarotkarte: Ritter der Stäbe

Dinge anders zu machen, kann in der Welt verpönt sein, aber es kann dir Kraft geben, Jungfrau. Deine einzigartige Sichtweise oder deine Art, Dinge zu tun, kann dir nützen oder dir Lebensqualität bringen. Diese Karte kann dir die Frage stellen, was du vielleicht aus Angewohnheit getan hast, indem du der Welt gefolgt bist, und was du ändern kannst, um dein Leben zum Besseren zu wenden.

 

Waage (23. September – 22. Oktober)

Tarotkarte: Der Gehängte

Du kannst dazu neigen, deine Gedanken und Meinungen zu projizieren, Waage. Aber manchmal ist es besser, sich zurückzuziehen und sich zu beherrschen. Das kann so aussehen, dass du nicht jeden über deine Angelegenheiten wissen lässt oder dich entscheidest, keine Dinge zu sagen, die nur Öl ins Feuer gießen würden.

 

Skorpion (23. Oktober – 21. November)

Tarotkarte: Drei der Kelche

Es ist an der Zeit, dich mit deinen Mädels oder romantischen Partnern zu treffen und ein bisschen Spaß zu haben! Diese Karte bedeutet, dass du deinen Becher wieder auffüllen und dich mit Freunden amüsieren sollst. Das könnt ihr durch künstlerische Zusammenarbeit tun, zum Beispiel bei einem Malabend. Ihr könnt euch durch gute Gespräche, Verletzlichkeit und gegenseitiges Einstehen füreinander unterstützen.

 

Schütze (22. November – 21. Dezember)

Tarotkarte: Die Welt

Diese Karte bedeutet, dass du deinen Blickwinkel erweitern und dadurch viel Freiheit erlangen kannst. Das kann für dich so aussehen, dass du vertraust und loslässt oder dich über kleinere Denkweisen hinaus in eine erweiterte Perspektive begibst.

 

Steinbock (22. Dezember – 19. Januar)

Tarotkarte: Der Kaiser

Du wächst, Steinbock, und deine Selbstbeherrschung und Entschlossenheit haben dich so weit gebracht. Diese Karte steht für eine Führungspersönlichkeit mit Stabilität, die viel Erfolg schafft. Dies ist eine Zeit, in der du deine Stärken ausbauen und Dinge tun kannst, um dich besser zu präsentieren.

 

Wassermann (20. Januar – 18. Februar)

Tarotkarte: Königin der Kelche

Diese Karte steht für Weisheit mit Herzensangelegenheiten, Wassermann. Dein Herz ist kostbar und wertvoll und verdient es, beschützt zu werden. Es ist schön, wenn du es nur denjenigen öffnest, die es wert sind, es mit dir zu teilen. Das bedeutet nicht, dass du denen gegenüber kalt bist, die es nicht sind, aber du bist wählerisch, mit wem du Dinge teilst und mit wem du eine Beziehung eingehst.Tarotkarte: Königin der Kelche

Diese Karte steht für Weisheit mit Herzensangelegenheiten, Wassermann. Dein Herz ist kostbar und wertvoll und verdient es, beschützt zu werden. Es ist schön, wenn du es nur denjenigen öffnest, die es wert sind, es mit dir zu teilen. Das bedeutet nicht, dass du denen gegenüber kalt bist, die es nicht sind, aber du bist wählerisch, mit wem du Dinge teilst und mit wem du eine Beziehung eingehst.

 

Fische (19. Februar – 20. März)

Tarotkarte: Königin der Stäbe, umgedrehtDeine Worte haben Macht, Fische. Diese Karte fordert dich dazu auf, zu hinterfragen, wie du in letzter Zeit mit Worten umgegangen sein könntest und zu prüfen, ob du das auch willst. Du kannst Worte zum Aufbauen oder zum Niederreißen verwenden, auch wenn du mit dir selbst und anderen sprichst. Es ist immer klug, darauf zu achten, was du sagst. Es erfordert zwar Geduld, aber mit der Zeit wirst du in diesem Bereich deines Lebens stärker werden.