Jedes Sternzeichen hat eine Karte im Tarot-Horoskop für den 29. Mai

Sternzeichen

Emma Schmidt

👇

Das tägliche Tarot-Horoskop für Mittwoch hilft uns, etwas über uns selbst und andere zu erfahren. Hier ist die Führung des Universums durch mystische Karten, die für jedes Sternzeichen gelesen werden.

Tarot-Horoskop mit einer Karte für den 29. Mai

 

Widder (21. März – 19. April)

Tarotkarte: König der Schwerter

Der erste Schritt zum Erfolg beginnt im Kopf. Du bist in der Lage, große Dinge zu erreichen, aber ein Plan hilft dir dabei, deine Träume in die Realität umzusetzen. Wenn du dein Ziel aufschreibst und dir überlegst, wie du es erreichen willst, wird dir das helfen. Das gibt dir eine klare Marschroute vor und zeigt dir, welche Probleme in Zukunft auf dich zukommen könnten.

 

Stier (20. April – 20. Mai)

Tarotkarte: Fünf der Schwerter

Du kannst den Kopf schütteln und dich fragen, was am Ende des Tages in alle gefahren ist. Es scheint, als ob Spannungen in der Luft liegen und wenn du nicht aufpasst, könnte ein Streit wegen nichts ausbrechen. Dies ist einer der Tage, an denen du dich fühlen kannst, als würdest du in der Nähe einer bestimmten Person auf Eierschalen laufen. Mach praktische Übungen, bevor du sprichst, und wenn du etwas aufschieben kannst, bis sich deine Stimmung bessert, dann tu es.

 

Zwilling (21. Mai – 20. Juni)

Tarotkarte: Fünf der Stäbe

Eine Beziehung, die nicht da ist, wo sie sein sollte, kann sich wie eine Ablenkung von deinen allgemeinen Zielen anfühlen. Dein Kopf kann voller Sorgen oder Bedenken sein, weil du darüber denkst, wie du die Dinge richtig machen kannst. Du kannst heute vielleicht keine Antwort finden, aber du kannst versuchen, ruhig zu bleiben. Dein Ziel kann es jetzt sein, dich auf das zu konzentrieren, was gut ist. Lebe im Moment. Manchmal helfen dir etwas Abstand, Geduld und Liebe, damit sich die Dinge von selbst regeln.

 

Krebs (21. Juni – 22. Juli)

Tarotkarte: Vier der Kelche

FOMO schlägt zu, aber nichts spricht dagegen, zu Hause in deinem Pyjama zu bleiben und ein paar Shows zu genießen. Nein zu sagen und Gelegenheiten abzulehnen, wird dir leichter fallen, Krebs. Im Moment kannst du dich ein wenig schuldig fühlen, weil du nicht das tust, was andere von dir wollen. Das Schuldgefühl wird aber schnell verschwinden, wenn du deine Freiheit erlebst.

 

Löwe (23. Juli – 22. August)

Tarotkarte: Zwei der Stäbe

Die Zeichen sind alle da, und alles sieht sehr vielversprechend aus. Es wehen viele grüne Fahnen und es kann sich für dich surreal anfühlen, nachdem du in anderen Beziehungen enttäuscht worden bist. Versuche es nicht, dein potenzielles Glück mit Misstrauen zu sabotieren. Geh die Dinge langsam an, aber geh mit dem Strom, wenn es sich gut und richtig anfühlt.

 

Jungfrau (23. August – 22. September)

Tarotkarte: Seite des Pentakels

Du liebst es zu wissen, dass die Menschen dich als verlässlich ansehen, und heute bist du reif und super verantwortungsbewusst – egal, was das Leben dir vor die Füße wirft. Ob es an deiner soliden Erziehung liegt, an deiner persönlichen Überzeugung, etwas Besonderes zu leisten, oder an deinem Traum zu gewinnen, egal was passiert – du bist ein Gewinner, egal was du diese Woche tust.

 

Waage (23. September – 22. Oktober)

Tarotkarte: Der Magier

Du willst glücklich sein und du willst dich in allem, was du tust, erfüllt fühlen. Deshalb probierst du gerne neue Dinge aus, auch wenn das bedeutet, dass du deine Komfortzone verlässt. Woher willst du wissen, ob du etwas magst oder gut darin bist, wenn du es nicht ausprobierst? Vielleicht entdeckst du eine einzigartige Fähigkeit, von der du nicht wusstest, dass du sie hast, und das könnte der Beginn einer neuen Reise in deinem Leben sein.

 

Skorpion (23. Oktober – 21. November)

Tarotkarte: Sechs der Schwerter

Du bist bereit, dich an die richtige Person zu binden, und wenn du in einer Beziehung bist, schaust du immer noch, ob dein Partner deiner unendlichen Treue und deines unerschütterlichen Respekts würdig ist. Du bist nicht auf der Suche nach dem Perfekten, aber du hoffst, eine Person zu beobachten, die

 

Schütze (22. November – 21. Dezember)

Tarotkarte: Zehn der Schwerter

Egal wie schwer die Umstände jetzt sind, selbst in deiner dunkelsten Stunde gibt es ein Licht am Ende des Tunnels. Du kannst dich heute traurig fühlen, aber halte durch. Jeder Tag wird besser werden, und am Morgen wirst du dein Leben in einem neuen Licht sehen.

 

Steinbock (22. Dezember – 19. Januar)

Tarotkarte: Zehn der Stäbe

Was musst du wirklich tun? Du kannst denken, dass du etwas tun musst, damit es richtig gemacht wird. Andere sparen an der falschen Stelle und lassen es halbfertig, aber vielleicht ist halbwegs gut besser als perfekt, weil du dadurch mehr Zeit hast. Überlege dir, ob du bei Aufgaben, die nicht so wichtig sind, nicht ein paar Ansprüche stellst.

 

Wassermann (20. Januar – 18. Februar)

Tarotkarte: Seite der Kelche

Dein drittes Auge kann sich öffnen und dir erlauben, die Dinge in einem neuen Licht zu sehen. Du könntest einen übersinnlichen Download von Informationen erhalten. Achte auf Zeichen, Synchronizitäten und Ereignisse, die mehr als nur zufällig sind – es sind Zeichen des Universums, die zu dir über Dinge sprechen, die du wissen musst.

 

Fische (19. Februar – 20. März)

Tarotkarte: Acht der Schwerter

Es kann dein Selbstvertrauen und deinen Glauben an dich selbst erschüttern, wenn du eine harte Zeit durchgemacht hast. Es dauert seine Zeit, bis du wieder zu einem Ort der Ganzheit zurückkehrst. Du kannst durch eine Phase gehen, in der du dein Urteilsvermögen in Frage stellst oder dich fragst, ob etwas mit deiner Denkweise nicht stimmt. Hör auf. Tu dir das nicht an, Fische. Die Dinge geschehen aus einem bestimmten Grund, und jetzt musst du heilen. Sei freundlich und sanft zu dir selbst, bis du dich wieder stark fühlst.