Skip to Content

Lass Menschen nicht länger in deinem Leben bleiben, als sie es verdienen

Lass Menschen nicht länger in deinem Leben bleiben, als sie es verdienen

Lass Menschen nicht länger in deinem Leben bleiben, als sie es verdienen

Der knallharte Teil von mir sagt, dass zweite Chancen für die Vögel sind.

Wenn dich ein Kerl verletzt – und zwar so richtig – dann sollte es kein Problem sein, mit ihm Schluss zu machen, und du solltest in der Lage sein, die Beziehung mit einem Lächeln im Gesicht und erhobenem Mittelfinger hinter dir zu lassen. Das ist zwar meine Idealvorstellung von einer Trennung, aber es ist bei weitem nicht das, was tatsächlich geschieht.

Denn der sanftere, vertrauensvollere Teil von mir sagt es: Jeder macht mal Mist.

Und in neun von zehn Fällen geschieht das nicht absichtlich.

Mein Ziel ist es, irgendwo in der Mitte zwischen diesen beiden Extremen zu liegen. Ja, wir alle machen Fehler und es ist wichtig, mitfühlend und verständnisvoll zu sein – aber das bedeutet nicht, dass du einer Person, die dich verletzt hat, eine zweite, dritte oder vierte Chance geben solltest.

Eine der wichtigsten Lektionen, die wir lernen können, wenn es um Liebe und Beziehungen geht, ist es zu wissen, wann wir loslassen müssen. Wir müssen in der Lage sein zu erkennen, wenn eine Beziehung vorbei ist oder wenn der Kerl, mit dem du versucht hast, zusammenzukommen, einfach nicht mehr geschieht.

 

Wir müssen in der Lage sein, die Anzeichen dafür zu erkennen und zu sagen: „Okay, Schluss damit. Was kommt als Nächstes?“

Es ist ziemlich einfach festzustellen, ob ein Kerl dich wie Scheiße behandelt oder dich ganz ignoriert, aber was ist, wenn er es nicht tut?

Ich glaube, wir alle kennen diese Momente in einer Beziehung, in denen wir das Gefühl haben, dass es nicht ewig so weitergehen kann.

Aber er ist so süß und du magst ihn so sehr, dass du es einfach ignorierst.

Aber es sollte nie wirklich weggehen, und du hängst noch mehr an ihm und die Trennung wird immer schwieriger.

Wenn ich sage „Lass Menschen nicht länger in deinem Leben bleiben, als sie es verdienen“, bedeutet das nicht, dass sie schlechte Menschen sind. Nach meiner Erfahrung habe ich mehr mit netten Kerlen Schluss gemacht als mit Idioten, die es „verdient“ haben.

Und deshalb bin ich in vielen Beziehungen viel länger geblieben, als ich es hätte tun sollen.

Jetzt, wo ich etwas älter und weiser bin (ich sagte: etwas), habe ich gelernt, auf dieses schmerzende Gefühl zu achten. Es geht darum, deinem Bauchgefühl und deinen Instinkten mehr zu vertrauen als der Angst, allein zu sein. Allein zu sein ist natürlich beängstigend – aber es ist etwas ganz anderes als einsam zu sein. Allein zu sein kann sogar befreiend sein.
Es geht darum, direkt zu sagen, was du willst, und sich nicht mit weniger zufrieden zu geben, nur weil es schön und einfach ist.

Es ist nicht fair dir gegenüber und auch nicht gegenüber dem Kerl, mit dem du zusammen bist.

Wir alle verdienen eine märchenhafte Romanze, die uns auf die meist unerwartete Art und Weise mitreißt.

Aber die bekommen wir nur, wenn wir uns anstrengen, sie zu bekommen.

 

PinFlight Image

Autor

  • Emma Schmidt

    Emma Schmidt Ich bin ein zertifizierter Coach in Sachen Scheidung und habe mich auf die Arbeit mit Frauen spezialisiert, die sich mit Klarheit, Mitgefühl und positiver Absicht von ihrer Ehe trennen wollen. Meine Klientinnen befinden sich in jeder Phase des Scheidungsprozesses, von der Überlegung, ob sie ihre Ehe verlassen wollen oder nicht, bis hin zum Aufbau eines neuen Lebens nach der Trennung. Meine Aufgabe ist es, ihnen dabei zu helfen, durch alle möglichen herausfordernden und Scheidungssituationen hindurch das möglichst Beste zu machen.

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,