Skip to Content

So hörst du auf, deinen Ex-Liebhaber als jemanden anderes zu betrachten

So hörst du auf, deinen Ex-Liebhaber als jemanden anderes zu betrachten

So hörst du auf, deinen Ex-Liebhaber als jemanden anderes zu betrachten

Als ob deine krachende Trennung nicht schon genug wäre, hast du in letzter Zeit auch noch entdeckt, dass dein Ex-Liebhaber sich mit jemand Neuem trifft, während du dich nicht einen Zentimeter von ihm entfernt hast.

Es spielt keine Rolle, ob ihr seit zwei sowie ein halbes Jahr zusammen seid oder seit 2 und auch ein halbes Monat oder wann genau ihr euch getrennt habt- eine solche Erkenntnis ist ständig schmerzhaft.

Als ob es nicht schon genug wäre, dass du sie sehr vermisst, versuchst du jetzt auch noch herauszufinden, wie du aufhören kannst, bei einer anderen Person an deinen Ex-Gatten zu denken.

Du kannst scheinbar nicht begreifen, dass sie tatsächlich so schnell weitergegangen sind. Was geschieht bei dieser neuen Person? Ist dies eine Rebound-Beziehung oder sind sie wirklich verrückt?

Trotz der Tatsache, dass diese Ideen unglaublich ungesund sind, bin ich nicht hier, um dich zu bewerten. Nichtsdestotrotz werde ich dir sagen, dass du etwas dagegen tun musst, wenn du vorhast, dein zerbrochenes Herz zu heilen.

Aber wie genau? Wie genau hörst du auf, bei jemand anderem an deinen Ex-Ehepartner zu denken, wenn die beiden zusammen der einzige Punkt in deinem Gedanken sind?

Nun, ich bin genau hier, um dir zu helfen. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Übersicht, wie du aufhörst, an deinen Ex-Ehepartner bei jemand anderem zu denken, und wie du ihn für immer aus deinen Gedanken vertreiben kannst.

Wie du aufhörst, an deinen Ex-Liebhaber bei einer anderen Person zu denken
Oft braucht dein Herz mehr Zeit, um das zu bestätigen, was dein Gedanke derzeit weiß.

Wenn du nicht aufhören kannst, an deinen Ex-Freund oder deine Geliebte bei einem anderen Kerl oder einer anderen Dame zu denken, dann steht eines außer Frage: Du hast sie immer noch nicht überwunden. Es muss nicht bedeuten, dass du wahnsinnig in deinen Ex verliebt bist, aber die Realität ist, dass du noch viel mehr Erholung zu tun hast.

Nun, der Genesungsprozess dauert. Er dauert nicht nur einige Zeit – er hat auch verschiedene Stufen. Momentan verharrst du in der Verleugnung.

Es scheint, dass du dich nicht mit der Wahrheit anfreunden kannst, dass sie tatsächlich deutlich weiter gegangen sind, während du immer noch am selben Ort festhängst.

Akzeptiere, was es ist …

Ob du es magst oder nicht, diese Person ist nicht mehr Teil deines Lebens, also hat es mit der Zeit zu tun, dass du aufhörst, zu erwarten, dass sie zurückfindet. Es ist nicht so, dass ihr beide euch gerade getrennt habt – sie treffen sich sogar mit jemandem ganz Neuem.

So sehr es auch schmerzt, dies zu verstehen, die Wahrheit ist hier nicht vage und du musst sie akzeptieren. In der Tat, je schneller du das tust, desto schneller wirst du in der Lage sein, diese Ideen von dir weg zu jagen.

Der schlechteste Punkt, den du tun kannst, ist in einer Lüge zu leben. Du bist psychologisch immer noch an seiner oder ihrer Seite, und für dich hat die Trennung nie stattgefunden.

Normalerweise hast du das Gefühl, dass sie untreu sind. Du fühlst dich betrogen, obwohl sie dich technisch gesehen nicht betrogen haben.

… loslassen, was es war

Der 2. Schritt ist das Loslassen der Vergangenheit. Dies wird nicht über Nacht geschehen. Außerdem, wenn du es tun könntest, würdest du so schnell wie möglich aufhören, sie zu berücksichtigen.

Das kannst du aber nicht, oder? Außerdem ist das vollkommen erschwinglich, also werde ich nicht erwarten, dass du mit den Fingern schnippst und auch vernachlässigst, dass dieser Mann oder diese Frau jemals existiert hat, nur weil ich dich darum gebeten habe.

Nichtsdestotrotz gibt es etwas, was du tun kannst. Du kannst aufhören, dir selbst zu erlauben, über all den „Kann-Reich“ und „Soll-Reich“ nachzudenken, denn das ist genau das, was dich in der Vergangenheit festhält.

Tu dein Bestes, um nicht immer wieder die gleichen Umstände in deinem Kopf zu wiederholen. Ich weiß es, dein Herz ist beschädigt, doch du wirst es nicht wieder miteinander vernähen, indem du deine Wunden bei jeder Gelegenheit wieder aufreißt.

… und vertraue auch auf das, was sein wird.

Zum Schluss wende dich der Zukunft zu. Vielleicht passiert gerade absolut nichts in deinem Leben, aber glaube mir – wenn du dich auf deine Pläne und auch Ziele konzentrierst, wirst du schnell einen Unterschied sehen.

Meistens gilt: Hab Vertrauen. Glaube daran, dass eines Tages all dieser Schmerz hinter dir liegen wird. Schließlich erkennst du nie, was der morgige Tag dir bringen könnte.

Die Angst, mit der du nicht umgehst, wird zu deiner Begrenzung

Die folgende Phase nach dem Akzeptieren ist die Begegnung mit deinen Ängsten. Du befindest dich jetzt tatsächlich in einer komischen Situation.

Wenn du die Punkte etwas genauer betrachtest, wirst du sehen, dass du eigentlich zwei gegensätzliche Dinge gleichzeitig tust. Du stellst dir gleichzeitig deinen Ex-Liebhaber und auch dessen neuen Partner vor, fliehst aber zusätzlich vor deinen Gedanken.

Klingt kompliziert, ich weiß. Dennoch, wenn du es erlebst, erkennst du genau, wovon ich spreche.

Es ist nicht so, dass du dich hinsetzt und bewusst über sie nachdenkst. Stattdessen tauchen diese und ähnliche Ideen plötzlich und völlig unangekündigt in deinem Gedanken auf.

Meistens haben sie sogar überhaupt nichts mit dem zu tun, was um dich herum gerade passiert. Da bist du nun, denkst an dein eigenes Unternehmen und bist sogar ermutigt, dass du praktisch über diese Situation hinweg bist.

Das ist jedoch der Punkt, an dem deine satanischen Kräfte beginnen, dich zu verfolgen Natürlich versuchst du, sie zu vertreiben. Du wehrst dich mit all deiner Zähigkeit, doch ohne Erfolg.

Je mehr du wegläufst, desto mehr jagt sie dich.

Anstatt also zu versuchen, deine Angstzustände zu verlassen, sei ausdauernd genug, um ihnen direkt in die Augen zu schauen. Noch einmal, dies ist vorsichtig an das Akzeptieren gebunden.

Akzeptiere die Tatsache, dass deine Ex-Freundin oder dein Liebster in einer brandneuen Verbindung bleibt. Wenn es keine Bilder von ihnen mit ihrem brandneuen GF oder BF gibt, dann visualisiere sie beide bei einander.

Stelle dir vor, wie dein Ex-Gatte diesen Anfänger an alle Orte mitnimmt, an die ihr tatsächlich gegangen seid. Stell dir vor, wie sie sich küssen, Händchen halten und glücklicher sind als je zuvor.

Ja, du wirst dein eigenes Herz auf diese Weise verletzen. Doch so albern es auch erscheinen mag, es ist der Weg zur Genesung.

Glaube mir: Irgendwann wirst du für diese Visualisierungen nicht mehr empfänglich sein. Das Bild deines Ex-Gatten bei einer Person, die nicht du bist, wird zu einer ganz normalen Szene werden, die dich nicht mehr stört.

Betrachte die Punkte von diesem Standpunkt aus: Wenn du einen psychologischen Tiefpunkt erreichst (was du tun wirst, wenn du an dieser Aktion teilnimmst), kannst du nicht mehr weiter nach oben gehen.

Eine deiner größten Sorgen ist, dass deine Liebsten aufhören werden, dir zu gehören. Nicht nur das: sie werden jemand neuen finden und sich nicht mehr daran erinnern, dass du jemals existiert hast.

Nun, rate mal was? Es passiert genau jetzt. Dein größter Angstzustand ist nun eine Tatsache. Aber du bist da, du überlebst es. Es gibt absolut nichts mehr, wovor du Angst haben musst – du bist endlich frei.

Du wirst eine Transformation erleben, wenn du deine Erfahrung neu rahmst.

Menschen, die ihren Ex-Liebhaber nicht überwinden können, haben alle etwas gemeinsam: Sie idealisieren ihre frühere Verbindung. Und, du bist da keine Ausnahme.

Es ist schwer, das zuzugeben, aber du bist eifersüchtig auf diese neue Person. Da, ich habe es gesagt. Du würdest sicherlich alles geben, nur um ihren Bereich zurückzuerobern.

Aber warum? Weil du davon ausgehst, dass du neben deinem Ex der glücklichste Mensch auf dem Planeten wärst. Du erinnerst dich weiterhin an eure Partnerschaft und denkst auch nur an die guten Ideen, während du so tust, als ob es überhaupt keine harten Zeiten gegeben hätte.

Du vermisst ihn oder sie und betrachtest sie jetzt mit einer rosaroten Brille. Nun, wenn du ehrlich bist, waren die Punkte nicht immer so gut, oder?

Eure frühere Partnerschaft hatte ihre Höhen und Tiefen – es geschahen gute und auch negative Dinge. Tatsächlich hatte sie eindeutig mehr negative Seiten und schlechte Zeiten, sonst wärt ihr beide immer noch füreinander bestimmt.

Verstehe mich nicht falsch: Ich will dich nicht dazu ermutigen, deinen Ex-Liebhaber nicht zu mögen. Immerhin erkenne ich nicht, warum ihr euch getrennt habt – ob sie ein hervorragender Partner waren, während ihr zusammen wart, oder ob du irgendeine Art von Warnzeichen gesehen hast, dass eure Liebe in die Brüche ging.

Doch der Punkt ist, dass die Dinge nicht so oder so ausgeübt wurden. Also, warum nimmst du an, dass dieser Moment sicherlich anders sein würde?

Was macht dich zu der Annahme, dass du es sicher genießen würdest, wenn du sein Partner oder seine Geliebte wärst? Vertrau mir – das wirst du nicht.

Der Punkt ist, dass du deine Erfahrungen neu rahmen musst. Anstatt deine Partnerschaft als die bedeutendste Romanze der Ewigkeit zu betrachten – sieh sie als einen Teil deines Lebens, der nicht so ging wie geplant.

Statt diese neue Person als einen Eindringling zu sehen, der dir dein Glück klaut, sieh sie als die neue Auswahl deines Begleiters.

Erwache; dies ist kein Märchen und deine Trennung ist sicherlich nicht das Ende der Welt. Ich bin nicht hier, um deinen Schmerz zu lindern – ich bitte dich nur darum, zu versuchen, die Dinge noch objektiver zu betrachten.

Sobald du das tust, wirst du erkennen, dass diese Dinge leider vorkommen. Außerdem, wer behauptet, dass die Trennung von deinem Ex-Ehepartner nicht dein größter Segen sein wird?

Was nötig ist, um das Szenario zu ändern, ist, deine Selbstwahrnehmung zu transformieren.

Worte sagen alles: Selbst-Bewusstsein bedeutet, sich seiner selbst in jeder Hinsicht bewusst zu sein. Ich spreche davon, dich selbst viel besser zu verstehen als jede andere Person. Ich spreche davon, die Kontrolle über deine Gefühle und auch Ideen zu haben und nicht umgekehrt.

Nein, das wird dir keinen magischen Schalter geben, durch den du in der Lage sein wirst, die Ideen zu eliminieren, die du nicht magst. Du wirst nicht die Fähigkeit haben, dein Herz zu kriegen, was du wirklich fühlst.

Aber zumindest wirst du es wissen, jede kleine Sache, die in dir vorgeht, und das ist der erste Schritt zur Genesung.

In der Minute leben

Der wichtigste Punkt hier ist, dass die Selbstwahrnehmung dir sicherlich helfen wird, zwischen inneren und äußeren Erfahrungen zu unterscheiden. In manchen Fällen wirst du von diesen Gedanken so verwirrt, dass es dir schwer fällt, in Kontakt mit dem wirklichen Leben zu bleiben.

Deine Kreativität verletzt dich bis zu dem Punkt, an dem du nicht mehr anders kannst, als dass diese Bilder in deinem Kopf direkt vor dir geschehen. Nun, rate mal – das sind sie nicht.

Im Allgemeinen besteht der Faktor der Selbsterkenntnis darin, diese Konzepte so schnell anzuerkennen, wie sie erscheinen. Indem du das tust, wirst du deinen Denkprozess stoppen, bevor er dich überflutet.

Du wirst zu dem, was du glaubst

Es ist ziemlich offensichtlich, dass die Fakten um dich herum für deine mentalen Bilder verantwortlich sind. Aber kann es sein, dass dein Glaube die reale Welt beeinflusst?

Ist es möglich, dass die Dinge auch umgekehrt gehen? Hat dein Gedanke die Macht, deinen Globus zu entwickeln?

Einigen zufolge tut er das sicherlich. Tatsächlich ist dein Gedanke weitaus effektiver, als du vermuten könntest – er spielt eine große Rolle im Leben.

Lass uns ein Beispiel anführen. Wenn du von den Ideen deines Ex-Gatten mitgerissen wirst, und wenn du weiter versuchst, herauszufinden, wie du aufhören kannst, deinen Ex-Gatten bei jemand anderem zu betrachten, dann beginnen deine Trennung und deine Verzweiflung dich zu definieren.

Dies wird zu deiner Faszination und zu dem einzigen Ding, das dich bestimmt. Deine Rolle in dieser Welt hat keine Bedeutung oder Faktor, der dein ganzes Leben beeinflusst.

Verschiebe deine Ideen

Das ist genau der Grund, warum du einen Weg finden musst, deine Gedanken zu bewegen. So unmöglich dies auch erscheinen mag, vertraue mir, dass es viel einfacher ist, als du denken kannst, wenn du es erreicht hast.

In der Minute, in der du verstehst, dass du wieder einmal direkt in die Richtung deines Ex-Liebhabers gewandert bist, übe selbst Druck aus, um aufzuhören. Schau dir die erste Sache an, die du um dich herum entdeckst und beginne auch, ihre Informationen zu beobachten.

Wenn es nötig ist, spreche deine Gedanken laut aus. Es können die meist willkürlichen Dinge sein, die du vorher gesagt hast – wie z.B. „Ich fahre jetzt in meinem Auto. Das Gebäude da drüben ist sehr gut. Ist das Auto dort teurer als meins?“

Ich mache sicher, dass du siehst, wohin ich gehe- deine Gedanken und auch Sätze werden nur von deiner Umgebung abhängen. Das Entscheidende hier ist, im Moment zu existieren und diese aufdringlichen Gedanken zu verjagen.

Du weißt, dass du in ein paar Monaten auf eine Reise gehen wirst. Warum fängst du nicht schon jetzt an, deine Outfits zu planen?

Du hast schon eine Weile nicht mehr mit einem engen Freund gesprochen. Dies ist der beste Zeitpunkt, um sie anzurufen und das nachzuholen.

Hast du etwas Freizeit? Warum lehnst du dich nicht zurück und versuchst einen Film zu sehen?

Wenn absolut nichts funktioniert, atme einfach tief durch und übe dich in Achtsamkeit. Nimm ab und nimm die genaue Minute wahr, in der du dich gerade befindest.

Schalte jeden einzelnen deiner 5 Sinne ein. Was siehst du? Was hörst du? Was riechst du? Rufe all diese Dinge auf.

Bevor du es verstehst, werden deine Gedanken sicherlich wie für möglich von deiner derzeitigen Fixierung abdriften. Denke daran: Du hast das Sagen!

Sie haben dir die Schere gegeben – also schneide sie ab

Du weißt es, wie es heißt: “ Aus den Augen, aus dem Sinn „. Nun, dieser Spruch ist zutreffender als du vielleicht denkst.

Fang an – wie willst du aufhören, an deinen Ex-Liebhaber zu denken, wenn etwas oder eine Person, die mit ihm verbunden ist, ständig vor dir steht.

Ich weiß, dass ich dich eigentlich darüber informiert habe, dich selbst ihrer brandneuen Verbindung so weit wie möglich zu unterwerfen. Ja, dir wurde sogar vorgeschlagen, so weit zu gehen, dass du dir sie mit ihrem neuen Partner zusammen vorstellst.

Nichtsdestotrotz bist du über diese Phase hinaus. Derzeit ist es an der Zeit, ihn oder sie dauerhaft aus deinem Leben zu entfernen.

Ich mache sicher, dass du keinen Kontakt zu ihnen hast … zumindest keine direkte Kontaktaufnahme. Aber seien wir mal ehrlich – hast du wirklich alle Verbindungen abgebrochen? Ich glaube nicht.

Hast du aufgehört, mit deinen gemeinsamen Freunden zu sprechen? Siehst du ihre Accounts in den sozialen Netzwerken jeden Tag?

Oder bist du kürzlich ungewollt in das Kaffeehaus neben ihrer Wohnung gegangen? Ist seine Nummer immer noch unter „die Liebe meines Lebens“ in deinem Telefon gespeichert?

Stalkst du immer noch jede Person in seiner Umgebung, angefangen bei seinem Haushalt und seinen besten Freunden bis hin zu seinen alten guten Freunden aus der Highschool?

Lass uns das ändern und lass uns wirklich ohne Kontakt gehen.

Beginne damit, alle ihre Sachen zu eliminieren. Unbedingt, wenn es tolle Erinnerungen sind – das ist notwendig für deine Erholung. Du kannst nicht auf ihrem Kissen schlafen und überrascht sein, dass du noch an sie denkst, oder?

Genau das Gleiche entscheidet über jede kleine Sache, die dich an sie erinnert. Höre nicht „deine“ Melodien, lösche alle eure gemeinsamen Fotos, höre auf, in „deine“ Gegenden zu gehen.

Komm schon, du kannst es schaffen – ich glaube an dich.

Das betrifft vor allem die Social Media Seiten. Es gibt kein Herumschnüffeln mehr in ihren Profilen, kein Betrachten ihrer Geschichten und auch kein Untersuchen ihres zuletzt gesehenen Status. Folge ihnen nicht mehr, blockiere ihre Nummer – tu, was immer nötig ist, um loszulassen.

Journaling

Wenn dein Ex-Liebhaber so schnell weitergezogen ist, du aber immer noch an demselben Ort festhängst, an dem er dich verlassen hat, ist es ganz natürlich, dass du den Drang verspürst, ihn irgendwie anzurufen.

Möglicherweise willst du ihnen sagen, dass du sie vermisst oder sie fragen, wie sie dich so einfach ersetzen konnten. Vielleicht hast du vor, mit ihnen zu streiten oder du verlierst für einen Moment den Gedanken und bittest sie zurück.

Das ist nichts Ungewöhnliches. Dennoch gilt es, sich davor zu schützen.

Aus diesem Grund, wann immer du ein ähnliches Konzept kriegst – schreibe es auf ein Stück Papier. Mach so, als würdest du sie texten und stattdessen einfach eine Nachricht an dich selbst oder deinen besten Freund schicken.

Vertrau mir: Du wirst das Gefühl der Erleichterung kriegen, als ob du es ihnen geschickt hättest.

Manchmal muss man Feuer mit Feuer bekämpfen

Wenn du jemanden fragst, wie du aufhören kannst, bei jemand anderem an deinen Ex zu denken, wird er dir meist sagen, dass du eine Rebound-Beziehung finden sollst. Nun, dieser Ratschlag ist gar nicht so schlecht – mit leichten Abwandlungen.

Ich bin nicht hier, um dir zu raten, dich auf eine neue Beziehung einzulassen, während du immer noch an die vorherige denkst. Es wird nichts Gutes bringen, wenn du es sagst. Vielmehr wirst du deinem psychischen Wohlbefinden nur noch mehr schaden.

Dennoch, wer behauptet, dass du nicht in den Dating-Pool zurückkehren kannst? Siehst du den Unterschied?

Ich sage dir nicht, dass du dich auf eine Partnerschaft mit dem ersten neuen Individuum oder der ersten Dame einlassen sollst, mit der du dich triffst – ich bitte dich nur, nicht so zu tun, als ob du in einem Kloster leben würdest.

Gehe auf eine Reihe von ersten Dates, erfülle neue Individuen und schau, was geschieht … ohne Stress. Meistens auf einer Online-Dating-Website, nur um mit dem anderen Geschlecht zu chatten.

Du verstehst nie – du könntest jemandem erliegen, wenn du es am wenigsten erwartest. Tu dein Bestes, um nicht zu viel nachzudenken und vergleiche deinen Ex-Liebhaber nicht mit diesen brandneuen Personen.

Geh ausnahmsweise einfach mal mit dem Strom. Wer kann dir garantieren, dass niemand deinen Fokus einfangen wird?

Vertrau mir: Du wirst deinen Ex-Gatten nicht aus deinem System kriegen, bis jemand Neues seinen Platz einnimmt. Nun, nicht wortwörtlich, denn niemand behauptet, dass du mit dem ersten Individuum, das du triffst, anfangen wirst, Spaß zu haben.

In der Zwischenzeit wird es sicherlich ausreichen, dass eine Person deine Tage erfüllt. Wenn du eine Person entdeckst, deren Text dir ein Lächeln ins Gesicht zaubert, bist du bereits auf dem Weg der Besserung.

Werde aktiv und lebe dein brandneues Leben oder kriege Hektik beim Ableben

In dieser Situation hast du in erster Linie nur zwei Alternativen: Du kannst eine Entscheidung machen, um aus der Asche aufzusteigen oder für immer dort festzusitzen. Wirst du leben oder wirst du spirituell sterben? All das hängt von dir ab und auch nur von dir.

Vernachlässige nicht, dass du dein eigenes Leben führst. Das Steuerrad liegt in deinen Händen und niemand wird dich mit Sicherheit retten.

Wenn du viel besser sein willst, musst du etwas aus deinem Leben machen. Genug mit dem Selbstmitleid und dem Kummer.

Du hast eigentlich viel zu viel Zeit damit verbracht, dein Sofa zu schieben und zu sehen, wie die Sonnenuntergänge und Sonnenaufgänge an dir vorbeiziehen. Du hast eigentlich zu viele Tage verloren, in denen du über deinen Ex-Liebhaber nachgedacht hast, der sein Leben lebt, als hätte es dich nie gegeben.

Letztendlich ist jetzt der letzte Moment, um von deinem toten Punkt wegzukommen, und die beste Methode, dies zu tun, ist, dich selbst so hektisch wie möglich zu halten.

Für Anfänger ist es am besten, wenn du dich mit deinen alten Freunden und Kollegen wieder verbindest.

Komm schon, sei ehrlich – wie oft hast du ihre Anrufe abgelehnt; zunächst, weil du jeden freien Moment mit deinem Ex verbringen wolltest, und danach aufgrund der Tatsache, dass du zu klinisch deprimiert warst, um dein Haus zu verlassen?

Nun, diese Zeit liegt nun hinter dir. Kriege sie und nenne sie auch, um mit ihnen abzuhängen.

Jede Person ist aktiv? Mach dir keine Sorgen! Tritt einem Wanderclub oder einem Buchclub bei – was auch immer dir am besten passt.

Es ist schon eine Ewigkeit her, dass du körperlich aktiv warst, stimmt’s? Lasst uns das ändern.

Geh ins Fitnessstudio, fang an, Fahrrad zu fahren, oder fang zumindest an, zu Hause zu trainieren. Glaube mir: Wenn dein Körper ausgebrannt ist, wird dein Gedanke folgen. Bevor du es weißt, wirst du keine Energie mehr haben, um deinen Ex-Liebhaber sowie diese brandneue Frau oder diesen brandneuen Mann in ihrem Leben zu betrachten.

Das Ziel ist es, deinen Tag so treffend wie möglich zu machen. Sieh dies als ein neues Kapitel in deinem brandneuen Leben.

Stelle dich selbst in diesem Moment an die erste Stelle. Denke an dein Wohlbefinden und lasse alle schlechten Dinge hinter dir.

Fange an, dich über etwas weiterzubilden, über das du eigentlich schon immer mehr lernen wolltest, schaue dir deine Lieblingssendungen im Fernsehen an, lese Publikationen, kriege eine brandneue Aufgabe … was auch immer dich aktiv halten soll. In der Zwischenzeit kannst du mit dir selbst arbeiten.

Dies ist eine großartige Chance, dich selbst zu verbessern. Werde ein viel besserer Mensch und gib alles für dich selbst aus.

Du scheinst es nicht machen zu können, irgendetwas von diesen Dingen zu tun – ich erkenne es. Dieses Leiden und auch diese invasiven Gedanken sind zu deiner Komfortzone geworden.

Doch der Anfang ist immer der schwerste. Setze alles daran, dich zu bewegen, und später wird dir sicherlich alles viel leichter erscheinen.

Wie du aufhörst, an deinen Ex zu denken, der jemand anderen kopuliert

Wenn du dir vorstellst, dass dein Ex mit einem anderen Mann oder einer anderen Frau schläft, können die Bilder in deinem Kopf ziemlich bildhaft werden. Du kannst es nicht verhindern – du denkst über jede einzelne Information nach und quälst dich als echter Masochist selbst.

Wie oft haben sie es genau gemacht? Wann haben sie das erste Mal miteinander geschlafen? Wie genau war es? Hängen sie im Bett und bauen sich auf, während wir reden?

Klingt verrückt, aber genau diese Fragen gehen dir durch den Kopf. Mach dir keine Sorgen – du bist es nicht – wir haben tatsächlich alle schon mal existiert.

Wenn du die Phase hinter dir gelassen hast, in der du dich diesen mentalen Bildern aussetzen musst, dann ist es an der Zeit, damit aufzuhören. Leichter gesagt als getan, oder?

Wenn du dich mit jemandem vergleichst, beleidigst du dich selbst.

Nun, das Hauptproblem hier ist, dass du dich unbewusst mit dieser neuen Person vergleichst. Um genau zu sein, vergleichst du ihre Zimmeraktivitäten mit deinen.

Hat es dein Ex-Liebhaber geschätzt, dich viel mehr zu kopulieren? Schlägt diese neue Person ihre Kabel viel besser als du es jemals zuvor getan hast?

Denken sie jemals an dich, während sie dich küssen? Tun sie es in genau demselben Bett, in dem du das letzte Mal mit ihnen geschlafen hast?

Lass mich dir etwas sagen: Du beleidigst dich selbst mit diesen Gegensätzen. Du bist nicht irgendein Stück Fleisch – du bist viel mehr als das.

Glaube mir: Sie haben es genossen, bei dir zu schlafen, solange es dauerte. Absolut nichts anderes sollte dich interessieren.

Außerdem kannst du nie erkennen, was unter ihren Laken vor sich geht. Also, was ist der Grund, sich mit diesen Ideen zu stressen?

Das ist besonders wichtig, wenn du mit geringem Selbstvertrauen kämpfst und dir Sorgen um dein Aussehen und deine Effizienz im Raum machst. Du vergleichst dich immer wieder mit deinem brandneuen Partner und wirst ermutigt, dass er viel besser aussieht als du es je getan hast.

In der Folge fühlt sich dein Ex viel mehr zu ihnen hingezogen.

Nun, es ist an der Zeit, zurück zu gehen. Mach ein paar Komplimente, fang den Fokus der anderen Person ein und ich versichere dir, dass du dich in Bezug auf dich selbst sofort besser fühlen wirst.

Außerdem hat diese Person ihren ganz eigenen Anteil an Top-Qualitäten. Aber, das tust du auch. Denke noch daran, dass es sich nicht um einen Konkurrenten handelt.

Liebe beschädigt keine Herzen – Eitelkeit schon

Die Tatsache, dass du dir vorstellst, dass dein Ex-Gatte mit einem anderen Mann oder einer anderen Frau schläft, zeigt dir, dass es reicht. Ist es möglich, dass dich diese Gedanken nicht deshalb verfolgen, weil dein Herz beschädigt ist, sondern zugunsten deines zertrümmerten Egos?

Sei wahrhaftig und frage dich selbst: “ Warum kann ich nicht aufhören, ihn oder sie zu betrachten? Ist es, weil ich sie oder ihn als meinen Seelenverwandten gesehen habe? Oder ist es aufgrund der Tatsache, dass jemand Neues sie derzeit hat? Würde ich sie mit der gleichen Kraft vermissen, wenn sie immer noch allein wären?“

Stressen Sie sich nicht: Das ist alles ein Teil der Menschlichkeit. Du hast das Gefühl, dass dieser Anfänger unerwartet aufgetaucht ist und auch das genommen hat, was dir gehörte.

In diesem Fall musst du deine Perspektive ändern.

Bitte, lass dich von all dem nicht in deinem Wert mindern. Nimm es nicht so direkt. Auch wenn dein Ex jetzt bei ihnen ist, bedeutet das nicht, dass diese neue Person auf jeden Fall viel besser ist als du.

 

Abschließende Gedanken:

Da du nun genau weißt, wie du aufhören kannst, bei einer anderen Person an deinen Ex zu denken, musst du nur noch diese Maßnahmen sorgfältig befolgen. Ich warne dich jedoch: Du wirst sie nicht über Nacht aus deinem Gedanken eliminieren.

Dies wird sicherlich einige Zeit dauern. Der meist schreckliche Punkt ist, dass es sicherlich Tage geben wird, an denen es dir so vorkommen wird, als ob du nirgendwo hingehen würdest. Du wirst keine Fortschritte sehen, und in manchen Fällen wirst du auch ein paar Rückschritte machen.

Trotzdem solltest du nicht in die Verzweiflung fallen. Das ist alles ein Teil des Prozesses.

Alles, was du tun musst, ist hartnäckig zu sein und auch Vertrauen zu haben. Gib nicht gleich am nächsten Tag auf, nachdem du deine Entscheidung getroffen hast.

Ich garantiere dir, dass es sicherlich einen Morgen geben wird, an dem du aufstehst und sie sicherlich nicht mehr der erste Gedanke in deinem Kopf sein werden. Und du wirst es nicht einmal verstehen – du wirst dich einfach dabei ertappen, nicht an sie zu denken.

PinFlight Image

Autor

  • Emma Schmidt

    Emma Schmidt Ich bin ein zertifizierter Coach in Sachen Scheidung und habe mich auf die Arbeit mit Frauen spezialisiert, die sich mit Klarheit, Mitgefühl und positiver Absicht von ihrer Ehe trennen wollen. Meine Klientinnen befinden sich in jeder Phase des Scheidungsprozesses, von der Überlegung, ob sie ihre Ehe verlassen wollen oder nicht, bis hin zum Aufbau eines neuen Lebens nach der Trennung. Meine Aufgabe ist es, ihnen dabei zu helfen, durch alle möglichen herausfordernden und Scheidungssituationen hindurch das möglichst Beste zu machen.

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,