Skip to Content

Sternzeichen-Geschwisterpaare, die sich laut Astrologie nie nahe stehen werden

Sternzeichen-Geschwisterpaare, die sich laut Astrologie nie nahe stehen werden

Egal, ob es sich um Geschwister, Menschen, die sie gerade erst kennengelernt haben, oder völlig Fremde handelt – es gibt Sternzeichen, die mit jedem, den sie dafür finden, eine Verbindung machen können.

Auf der anderen Seite des Spektrums gibt es auch Sternzeichen, denen es schwer fällt, mit anderen Sternzeichen auszukommen, wie zum Beispiel den Geschwistern Löwe und Skorpion.

Sie sind nicht nur nicht der Typ, der sich mit einem Fremden unterhält oder jemanden, den er gerade erst kennengelernt hat, als Freund betrachtet, sondern es fällt ihnen auch schwer, sich mit ihrer eigenen Familie, nämlich ihren Geschwistern, zu verbinden.

Es spielt keine Rolle, ob sie praktisch gleich alt sind wie ihre Geschwister oder ob sie viele Gemeinsamkeiten haben, einigen Sternzeichen fällt es schwerer als anderen, eine enge Geschwisterbindung aufzubauen.

Ob es nun bedeutet, dass zwei Sternzeichen unterschiedliche Werte oder Ziele für ihr Leben haben, oder ob das eine Zeichen kontaktfreudig und das andere schüchtern ist – der Versuch, zwei Sternzeichen, die sich offensichtlich nicht verstehen, in eine warme und kuschelige Geschwisterbeziehung zu zwingen, kann ein Rezept für eine Katastrophe sein.

Hier sind 6 Sternzeichen-Geschwisterpaare, die sich laut Astrologie nie nahe kommen werden.

Widder (März 21 – April 19) + Stier (April 20 – Mai 20) Geschwister

Widder und Stier sind zwei der störrischsten Zeichen des Sternzeichens. Nicht nur, dass sie ständig aneinandergeraten, es ist ihnen auch egal, wie fies ihre Streitereien werden, denn sie sind Geschwister und das ist nun mal so unter Geschwistern. Widder streiten, weil sie meinen, immer Recht zu haben, während Stiere streiten, weil sie zu stur sind, um nachzugeben.

Wäre das Machtbedürfnis der beiden nicht so stark, könnten sie eine bessere Beziehung haben, aber keiner von beiden will zugeben, dass er im Unrecht ist oder nachgeben.

Ihre sture Natur und zwei Energien, die um die Kontrolle kämpfen, sollten diese beiden Zeichen noch auseinanderhalten.

Zwilling (Mai 21 – Juni 20) + Jungfrau (August 23 – September 22) Geschwister

Die Dynamik zwischen Zwillingen und Jungfrauen funktioniert nicht gut, weil ihre Persönlichkeiten viel zu unterschiedlich sind. Zwillinge sind eher die sorglosen und chaotischen Sternzeichen, während Jungfrau Ordnung und Regeln mag. In manchen Situationen wäre diese Paarung nicht so toxisch, aber insgesamt sind Jungfrau und Zwilling einfach zu unterschiedlich, als dass es zwischen ihnen funktionieren könnte.

Die Jungfrau versteht nicht, warum die Zwillinge die Dinge nicht so ernst nehmen, wie sie es tun, und die Zwillinge können nicht verstehen, warum die Jungfrau nicht ein bisschen lockerer wird und einfach Spaß hat.

Diese Zeichen hassen sich nicht unbedingt als Geschwister, aber ihre Schwingungen sind meist zu unterschiedlich, als dass sie gute Freunde sein könnten.

Krebs (Juni 21 – Juli 22) + Wassermann (Januar 20 – Februar 18) Geschwister

Wenn es zwei Sternzeichen gibt, die so gegensätzlich sind, dann sind es Krebs und Wassermann. Krebs ist das Gefühl, Wassermann ist die Logik. Der WASSERMANN ist der Denker, der KREBS ist der Fühler. Für manche ziehen sich Gegensätze an, aber bei diesen beiden führt das nur dazu, dass sie sich weiter voneinander entfernen. Die Gefühle des Krebses sind ständig im Auf und Ab, während der Wassermann seine echten Gefühle lieber noch in Schach halten sollte.

Der WASSERMANN kommt mit dem KREBS nicht zurecht, weil er das Gefühl hat, dass er viel zu sensibel ist. Dem Krebs fällt es schwer, dem Wassermann zu vertrauen, weil er sich nie wirklich sicher ist, was er fühlt, da er sich nie über seine Gefühle äußert.

Es ist ein Kampf zwischen zu viel und nicht genug Gefühlen.

Löwe (23. Juli – 22. August) + Skorpion (23. Oktober – 21. November) Geschwister

Im Allgemeinen können Skorpion und Löwe ähnliche Interessen haben, z.B. wie sie es lieben, viel Spaß zu haben, und romantisch gesehen sind Skorpion und Löwe sehr gut aneinander gebunden. Aber in Geschwisterbeziehungen kommen Löwe und Skorpion normalerweise nicht miteinander aus.

Löwe und Skorpion sind das Gegenteil von polaren Gegensätzen. Der Grund, warum sie sich so schwer tun, ist, dass sie sich fast zu ähnlich sind. Sie haben beide unglaublich große, starke Persönlichkeiten und starke Energien, so dass sie nicht anders können, als aufeinander zu prallen, wenn sie füreinander bestimmt sind. Man könnte sie sogar als Tyrannen bezeichnen, weil sie immer wieder grundlos Streit mit dem anderen Partner annehmen.

Diese beiden Sternzeichen wetteifern ständig um die Kontrolle. Sie wollen beide die Nummer eins sein, und weil sie beide fixe Zeichen dafür sind, fällt es ihnen schwer, Kompromisse zu schließen oder aufzugeben. Der Skorpion setzt auf Manipulation, um seinen Willen durchzusetzen, während der Löwe eher aggressiv und direkt vorgeht.

Waage (23. September – 22. Oktober) + Steinbock (22. Dezember – 19. Januar) Geschwister

Die Waage braucht Kompromisse, wie sie Luft und Wasser zum Überleben braucht. Sie sind gut in Beziehungen und Freundschaften, in denen ein Kompromiss bedeutet, dass alle glücklich bleiben. Der Steinbock hingegen ist ein Sternzeichen, das macht, was es will und wann es will. Dieses Bedürfnis nach Kompromissen und die Tatsache, dass sie sich nicht um die Meinung anderer scheren, machen diese Geschwisterpaarung oft zu einer Katastrophe.

Es gibt kaum Kommunikation zwischen diesen beiden Zeichen, weil sich keiner von ihnen genug darum kümmert, dem anderen zuzuhören.

Die Waage ist zu sehr ein Schwächling für den Steinbock und der Steinbock ist zu eigensinnig für die Waage, was bedeutet, dass jedes Mal, wenn sie zusammenkommen, jemand unglücklich wird.

Schütze (November 22 – Dezember 21) + Fische (Februar 19 – März 20) Geschwister

Der Grund, warum sich Schütze und Fische als Geschwister selten nahe stehen, ist vor allem, dass es ihnen an Vertrauen mangelt. Fische brauchen eine tiefe Verbindung, um sich jemandem wirklich nahe zu fühlen, während Schütze erst dann eine emotionale Bindung eingeht, wenn sie sicher wissen, dass ihnen jemand wichtig ist. Beide sind auf ihre Weise intelligent und tiefgründig, aber sie sind immer noch zu unterschiedlich, um sich wirklich aneinander zu binden.

Weil sie so unterschiedlich sind, versucht keines der Sternzeichen wirklich, mit dem anderen zu kommunizieren. Keiner der beiden will mit dem anderen in Beziehung treten, was zu einer Menge kleinlicher Streitereien führt.

Das Problem könnte gelöst werden, wenn sie sich mehr anstrengen würden, aber wenn das Vertrauen erst einmal weg ist, gibt es kein Zurück mehr.

 

PinFlight Image

Autor

  • Emma Schmidt

    Emma Schmidt Ich bin ein zertifizierter Coach in Sachen Scheidung und habe mich auf die Arbeit mit Frauen spezialisiert, die sich mit Klarheit, Mitgefühl und positiver Absicht von ihrer Ehe trennen wollen. Meine Klientinnen befinden sich in jeder Phase des Scheidungsprozesses, von der Überlegung, ob sie ihre Ehe verlassen wollen oder nicht, bis hin zum Aufbau eines neuen Lebens nach der Trennung. Meine Aufgabe ist es, ihnen dabei zu helfen, durch alle möglichen herausfordernden und Scheidungssituationen hindurch das möglichst Beste zu machen.

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,