Skip to Content

Warum ich nicht mehr dein „Side Girl“ sein kann

Warum ich nicht mehr dein „Side Girl“ sein kann

 

Ich kann das nicht mehr tun.

Sei das Mädchen, das fast da ist, aber nicht wirklich. Sei das Mädchen, das so nah dran ist, zu kriegen, was sie will, aber weiß, dass du es nicht geschehen lässt. Sei das Mädchen, zu dem du rennst, wenn du Aufmerksamkeit brauchst, aber am Ende des Tages nicht mehr anrufen musst.

Sei das Mädchen, das gut für eine Nacht im Bett ist, aber nicht für eine Nacht in der Stadt. Ich kann nicht mehr dein Go-to-Girl sein.

 

Ein Booty Call ist ein zu harter Begriff für das, was wir tun. Dating ist viel zu locker für die Menschen, die wir sind. Jedes Mal, wenn ich mir eine Definition ansehe, die genau erklären könnte, was hier geschieht, ist es, als würde ich in einem Labyrinth feststecken, ohne einen Ausweg zu finden.

Ein Witz, um aus dem Ernst der Lage herauszukriegen, ist alles, was ich jemals von dir höre. Jedes Mal, wenn ich schaue, was die Zukunft bringen kann, finde ich mich dabei wieder, wie ich die Geschichte von uns zurückverfolge und weiß, dass sich einige Dinge niemals ändern werden.

Du wirst bei mir nie den Schritt nach vorne machen.

Du bist glücklich, wo wir sind. Du kriegst, was du willst, wenn du es willst. Du hast keine Einschränkungen, du hast keine Anforderungen, du hast keine Regeln.

Du musst nicht anrufen. Du musst nicht da sein, wenn du nicht willst. Du musst die Familie nicht finden. Du musst die Freunde nicht finden. Du musst nicht einmal die Schulter sein, an der ich mich am Ende eines langen Tages ausweine.

Und selbst wenn ich mich wehre, auf der Suche nach mehr von dir, findest du einen Weg da raus. Hier bist du zufrieden und hier soll es auch bleiben.

Aber mir geht es nicht gut. Ich wollte das von vornherein nicht.

Ich war von Anfang an ganz offen. Ich wollte nie diese Art von Beziehung; ich habe eine Ausnahme für dich gemacht, weil ich dachte, die Dinge würden sich ändern.

Ich wollte auf Dates gehen. Ich wollte, dass du anrufst. Ich wollte, dass du die Menschen findest, die mir wichtig sind. Ich wollte mich an deiner Schulter ausweinen. Ich wollte immer zumindest versuchen, etwas mehr mit dir zu haben, aber meine Worte bedeuten nichts, wenn es um uns geht.

Es hat sich immer nur um dich gedreht.

Ich kann nicht mit dir reden und mir nicht die Hoffnung machen, dass du deinen Gedanken änderst. Ich kann dir nicht in die Augen schauen und es wissen, dass du nie zu mir gehören wirst.

Ich kann nicht neben dir liegen und denken, dass dies perfekt sein könnte und dass ich die Einzige bin, die so fühlt. Ich kann keinen weiteren Moment ertragen, in dem ich nicht ernst genommen werde oder es weiß, dass meine Gefühle das Letzte sind, was zählt.

Ich kann keinen weiteren Moment mit dem Gedanken verschwenden, dass sich die Dinge ändern werden und dass ich jemand anderen verpassen könnte, der bereit wäre, mir die Dinge zu geben, nach denen ich suche. Jemand, der danach sucht, tatsächlich bei mir zu sein.
Mein Herz hängt an einer Schnur, die vor dir baumelt. Was du sagst, geht unter. Was ich sage, geht daneben. Ich befinde mich ständig in einer Warteschleife und warte auf deinen nächsten Schritt.

Diese Beziehung schmerzt mehr als sie heilt.

Diese Beziehung macht mich mehr an mir selbst zweifeln, als dass ich diese kleinen, kostbaren Momente genießen kann. Diese Beziehung ist nichts, was ich brauche und alles, was ich verzweifelt wollte, auf all die falschen Arten.
Ich setze alles aufs Spiel; dies ist das letzte Mal. Ich kann es nicht mehr ertragen, noch einen Moment dein Side-Girl zu sein, dein Drive-By.

Irgendetwas muss sich ändern, irgendetwas muss so gehen, wie ich es will. Ich kann es nicht mehr ertragen, nur ein weiteres Mädchen zu sein, das du anrufst, wenn du etwas brauchst.

Ich muss mehr sein als nur das Mädchen in deinem Bett am Ende der Nacht.

 

Autor

  • Emma Schmidt

    Emma Schmidt Ich bin ein zertifizierter Coach in Sachen Scheidung und habe mich auf die Arbeit mit Frauen spezialisiert, die sich mit Klarheit, Mitgefühl und positiver Absicht von ihrer Ehe trennen wollen. Meine Klientinnen befinden sich in jeder Phase des Scheidungsprozesses, von der Überlegung, ob sie ihre Ehe verlassen wollen oder nicht, bis hin zum Aufbau eines neuen Lebens nach der Trennung. Meine Aufgabe ist es, ihnen dabei zu helfen, durch alle möglichen herausfordernden und Scheidungssituationen hindurch das möglichst Beste zu machen.

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,