Skip to Content

Was bedeutet das Zeichen der Jungfrau? Sternzeichen Glyphenbedeutung

Was bedeutet das Zeichen der Jungfrau? Sternzeichen Glyphenbedeutung

Jungfrauen sind für viele Dinge bekannt, unter anderem für ihre Weiblichkeit und ihren starken Intellekt.

Was bedeuten das Symbol der Jungfrau und das Sternzeichen?

Um zu verstehen, woher diese Bedeutungen kommen, sollten wir uns zunächst mit dem Jungfrau-Symbol vertraut machen.

Das Sternzeichen Jungfrau fällt zwischen den 22. August und den 22. September hinein, was sie zu einem Erdzeichen macht. Sie passen am ehesten zum Sternzeichen Krebs, kommen aber mit wirklich jedem zurecht. Jungfrauen sagt man nach, dass sie meist die hilfsbereitesten Freunde sind und am härtesten arbeiten.

Die Jungfrau hat aber noch viel mehr Eigenschaften als nur fleißig und freundlich zu sein. Sie sind auch unglaublich bodenständig und anspruchsvoll.

Lies noch weiter, um zu lernen, wie diese und viele andere Eigenschaften in der Bedeutung des Zeichens Jungfrau zum Ausdruck kommen.
Was bedeutet das Zeichen der Jungfrau?

Anders als bei den meisten anderen Sternzeichen ist das Symbol für die Jungfrau kein Tier. Stattdessen ist das Symbol die schöne Jungfrau.

Warum ist das Zeichen der Jungfrau eine Jungfrau?

Manche Menschen können sich fragen, warum das Zeichen der Jungfrau eine Frau ist? Nun, die Jungfrau steht für Schönheit, Reinheit und Gelassenheit.

Jungfrau bedeutet auf Lateinisch „Jungfrau“ und die Jungfrau ist ein Symbol für diese Übersetzung – aber nicht im wörtlichen Sinne. Ihre Anwesenheit gilt als Ausdruck von Geduld, Integrität und Ehre – alles Eigenschaften, die die Jungfrau in ihrer dynamischen Persönlichkeit zeigt.

Eine Jungfrau hat unendlich viel Potenzial und der Welt um sie herum viel zu bieten, doch aufgrund ihrer geduldigen Art wissen sie, dass sie auf den richtigen Zeitpunkt warten müssen, um diese Eigenschaften zu zeigen. Ihre Geduld, ihr wahres Gesicht zu zeigen, ist unübertroffen.

Sie bleiben immer bescheiden und verpflichten sich, das Richtige zu tun und ihre Integrität zu bewahren. Jungfrauen sind auch für ihre Weiblichkeit und Schönheit bekannt, was die wunderschöne Jungfrau zum perfekten Jungfrausymbol macht.

Wie sieht ein Jungfrau Zeichen aus?

Die Glyphe für die Jungfrau ist der Buchstabe M mit einer verwirbelten Schleife in der rechten unteren Ecke. Die Schleife soll für drei verschiedene Wege stehen, die alle am Ende wieder zum Anfang zurückführen. Das kann als unendliches Leben und Wiedergeburt oder einfach als natürlicher Kreislauf des Lebens gedeutet werden.

Manche glauben, dass die Schleife ein Symbol für Karma ist, weil die drei Wege wieder in der Mitte zusammenlaufen. Es sagt aus: „Was herumgeht, kommt wieder zurück.“

Andere haben das M als Abkürzung für die Jungfrau interpretiert, das Symbol der JUNGFRAU. Das würde bedeuten, dass die Schleife für die Keuschheit steht.

Manche sagen, dass die Schleife einen Bereich darstellt, in den keine Unreinheiten eindringen können. Diese Deutung soll im Einklang mit der lateinischen Übersetzung von Jungfrau, Jungfrau, stehen.

Es wird auch behauptet, dass die Schleife ein Symbol für die gekreuzten Beine einer Frau ist. Menschen, die an diese Interpretation der Glyphe glauben, sind immer noch der Meinung, dass das M für die symbolische Jungfrau steht.

Der herrschende Planet der Jungfrau

Der herrschende Planet der Jungfrau ist Merkur, was bedeutet, dass Jungfrauen schnell und gerissen sind. Das Merkur-Symbol zeigt oben eine Mondsichel, die sowohl Zwilling als auch Jungfrau repräsentiert.

Die Mondsichel steht letztlich für verschiedene Aspekte des Gedankens und ist in zwei Merkmale zerbrochen.

Die eine Seite des Halbmonds symbolisiert die göttliche Natur des Gedankens, Zwilling, und die andere Seite symbolisiert die physische Präsenz des Gedankens, Jungfrau. Die spitzen Zacken, die oben auf der Mondsichel sitzen, symbolisieren einen spitzen Hut, den der römische Gott Merkur getragen haben soll.

Das Geisttier der Jungfrau

Manche fragen sich vielleicht, welches Tier mit dem Sternzeichen Jungfrau in Verbindung steht, aber das Symbol der Jungfrau ist kein Tier wie die meisten anderen Sternzeichen dafür, aber sie haben ein Geisttier. Das Geisttier für das Sternzeichen Jungfrau ist ein Fuchs.

Wie ein Fuchs sind Jungfrauen schnell und klug in ihrem Handeln und Denken. Füchse sind dafür bekannt, dass sie klein, aber angriffslustig sind. Wegen ihrer geringen Größe müssen sie immer ihren nächsten Schritt berechnen und ihre Handlungen durchdacht machen. Aufgrund seiner geringen Größe überrascht der Fuchs die Menschen meist mit seiner Wildheit.
Ähnlich wie der Fuchs plant die Jungfrau ihren nächsten Schritt im Stillen und setzt ihn erst dann in die Tat um, wenn sie das Gefühl hat, dass es der richtige Zeitpunkt ist. Jungfrauen überraschen ihre Mitmenschen, denn obwohl sie auf andere schüchtern und zurückhaltend wirken, bergen sie insgeheim große Talente in sich.

Diese Eigenschaften machen den Fuchs zu einem superpassenden Geisttier für das Sternzeichen Jungfrau.

Jungfrauen sind geheimnisvoll und schwer zu lesen, was ihr Symbol und ihre Glyphe in jeder Hinsicht passend macht. Sie sind ganz anders als die anderen Sternzeichen und ihre Symbole zeigen das deutlich.

Jungfrauen sollten die Bedeutung ihres Symbols, ihrer Glyphe und ihres Geisttieres lernen und es als Vertrauensverstärker nutzen. Jungfrauen wissen bereits, dass sie großartig sind, aber daran erinnert zu werden, wie schön und raffiniert sie sind, kann nie schaden.

Autor

  • Ermentrud Wolff

    Ermentrud wuchs in Frankfurt auf. Ihre Mutter galt als eine der besten Hellseherinnen, und die kleine Ruby wuchs mit dem Leben einer Spiritistin auf. Ihre Expertise liegt in der Deutung des I Ging, der nordischen Runen, der Tarotkarten, der Handlesekunst und natürlich der Astrologie. Ruby ist eine intuitive Leserin. Sie ist hier, um den Menschen zu helfen die Wahrheit zu erfahren. Man wendet sich Ruby, wenn man die Wahrheit und nichts als die Wahrheit will.

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,