Skip to Content

Was bedeutet dein Mondzeichen? Entdecke deine emotionale Persönlichkeit mit Hilfe der Astrologie

Was bedeutet dein Mondzeichen? Entdecke deine emotionale Persönlichkeit mit Hilfe der Astrologie

Wenn wir über Sternzeichen sprechen, denken die meisten Menschen an die Sonnenzeichen. Schließlich kannst du das Sonnenzeichen eines jeden Menschen (einschließlich deines eigenen) leicht identifizieren, wenn du nichts anderes als sein Geburtsdatum weißt.

Es kann zwar etwas komplizierter sein, dein Mondzeichen in deinem Geburtshoroskop zu finden, aber die Bedeutung deines Mondzeichens ist ein ebenso wichtiger Teil dessen, wer du wirklich bist.
Dein Mondzeichen macht dein inneres Selbst sichtbar und steht für deine emotionalen Bedürfnisse und tiefsten Persönlichkeitsmerkmale.

Während dein Sonnenzeichen deine dominanten Persönlichkeitsmerkmale beeinflusst, wirkt sich dein Mondzeichen darauf aus, wie du über deine Erfahrungen denkst und sie verarbeitest und wie du daraufhin reagierst und deine Impulse und Gefühle regulierst.

Was bedeutet dein Mondzeichen dafür?

Es heißt, dein Mondzeichen sei einer der wichtigsten Aspekte deines Horoskops und deines Profils, denn das Mondzeichen steht für deine Gefühle und deine innere Stimmung und spiegelt deine tiefsten Emotionen wider.

Wie wichtig ist dein Mondzeichen? Nun, um es ganz offen zu sagen, es ist sehr wichtig – besonders in der vedischen Astrologie.

Dein Mondzeichen erklärt, wie du dich mit anderen auf einer emotionalen Ebene verbinden kannst. Es fungiert als emotionaler Kompass und beeinflusst deine Erfahrungen im Leben und wie du deine Beziehungen zu anderen Menschen siehst, insbesondere dein Liebesleben, und wie du dich sicher und geborgen fühlst.

Dein Mondzeichen unterscheidet sich von deinem Sonnenzeichen und deinem Aszendenten, denn dein Sonnenzeichen bestimmt, für wen du dich hältst (d.h. deine Persönlichkeit), dein Aszendent bestimmt dein Selbst (d.h. deine Identität) und dein Mondzeichen bestimmt deine innere Welt (d.h. die Art und Weise, wie du auf äußere Faktoren reagierst).

Es ist wichtig zu wissen, dass dein Sonnenzeichen nicht unbedingt mit deinem Mondzeichen identisch ist. Während sich dein Sonnenzeichen auf den gesamten Tag deiner Geburt bezieht, egal zu welcher Stunde, verschieben sich die Mondzeichen so häufig, dass es sich auf deine Mondposition auswirken kann, wenn du bei jemandem mit genau demselben Geburtstag (sogar bei einem eineiigen Zwilling) nur zwei Minuten auseinander geboren bist. Das bedeutet, dass ihr beide völlig unterschiedliche Zeichen haben könntet.

Jetzt, wo du besser weißt, was ein Mondzeichen ist, finde heraus, was dein Mondzeichen über deine tiefere, emotionalere Seite aussagt. Wenn du es nicht weißt, kannst du einen Mondzeichen-Rechner benutzen, um es nachzuschlagen, bevor du weiterliest.

Mond Zeichen Bedeutungen:

Widder-Mond

Wenn du mit einem Widder-Mond geboren wurdest, kann dir nichts schnell genug geschehen, denn du bist ein Feuerzeichen. Sofortige Befriedigung ist dein bester Freund. Du neigst zu Launen und liebst es, im Moment zu leben, anstatt darauf zu warten, dass die Dinge zu dir kommen.

Ein Mond im Widder bedeutet, dass du einen unabhängigen, freien Geist hast. Es ist schwer für dich, langfristig zu denken.

Du bist feurig und leidenschaftlich, also stellst du dich deinen Problemen, ohne auf die Gefühle anderer Rücksicht zu nehmen. Du neigst auch zu kurzlebigen Verliebtheiten, die heiß brennen und schnell verpuffen.

Trotzdem ist es nicht dein Ding, zu manipulieren oder Spielchen zu spielen. Du kommst ständig direkt zur Sache.

Stier-Mond

Wenn du unter einem Stier-Mond geboren wurdest, ist Vertrautheit alles. Du liebst es, in Routinen und Annehmlichkeiten verwurzelt zu sein, deshalb hilft dir ein sicheres Zuhause, dich zufrieden und in Frieden zu fühlen.

Ein Mond im Stier bedeutet, dass du stur bist, aber das bedeutet auch, dass du zu deinem Wort stehst. Wenn du jemandem eine Zusage machst, tust du dein Bestes, um sie einzuhalten.

Obwohl du ein Erdzeichen bist, hast du einen romantischen Charakter. Wenn deine Gefühle für jemanden einmal gefestigt sind, werden sie nicht mehr schwanken. Deine Beziehungen sind von Dauer, weil du nie etwas machst, ohne vorher sorgfältig abzuwägen, ob es dir nützt oder nicht. Trennungen und Auszeiten sind selten und für jeden mit einem Stier-Mond eine ernste Angelegenheit.

Zwilling-Mond

Wenn du unter einem Zwilling-Mond geboren wurdest, bist du ein richtiger Charmeur. Mit deiner liebenswürdigen Persönlichkeit und deiner Schlagfertigkeit gewinnst du Menschen schnell für dich, obwohl du bei Menschen, mit denen du dich wohlfühlst, manchmal etwas empfindlich oder launisch sein kannst.

Ein Mond im Zwilling bedeutet, dass du neugierig bist. Du liebst Abenteuer und Entdeckungen, deshalb bist du wahrscheinlich ein Tausendsassa und einer der bestinformierten Menschen, die du kennst. Du bist offen für neue Ideen, was dich auch zu einem Freidenker macht.

Bei Menschen mit dieser Mondveranlagung sind Nervosität und ein besorgter Gedanke keine Seltenheit. Du neigst dazu, dich wegen Kleinigkeiten zu stressen, und kannst unruhig und ängstlich werden, wenn du nicht in Bewegung bist. Stillsitzen ist nichts für dich.

Du bist gesellig und lustig, fängst gerne neue Projekte an und hast am liebsten immer eine volle To-Do-Liste.

Krebs-Mond

Wenn du unter einem Krebs-Mond geboren wurdest, fühlst du dich in deinem Gefühlsleben am meisten zu Hause, denn der Mond ist der natürliche Herrscher des Krebses.

Als Wasserzeichen bist du ein sensibler Empath, der nicht nur mit deinen eigenen Gefühlen, sondern auch mit den Gefühlen anderer in Berührung kommt und manchmal sehr emotional ist. Du hast ein verblüffendes Gedächtnis, vor allem, wenn es um Dinge geht, die emotional sehr aufgeladen sind.

Ein Mond im Krebs bedeutet, dass du selten losgelöst bist. Du hältst fest an deinen Besitztümern, deinem Zuhause und den Menschen, die dir wichtig sind; sie geben dir ein Gefühl des Friedens, nach dem Menschen mit diesem Zeichen ständig streben.

Du bist vorsichtig, wenn es um Veränderungen geht, magst keine Umbruchsituationen und hasst oberflächliche Dinge; du bevorzugst das Wesentliche. Du bist ein wenig unsicher und kompensierst das manchmal mit materiellen Dingen oder Annehmlichkeiten. Aber du hast einen absolut umwerfenden Sinn für Humor und eine einzigartige Sicht auf das Leben.

Löwe-Mond

Wenn du unter einem Löwe-Mond geboren wurdest, liebst du es, im Rampenlicht zu stehen, aber nur zu deinen eigenen Bedingungen und in deiner Komfortzone. Du genießt es, deine Freunde und deine Familie zu unterhalten, und du wirst alles tun, um in deinem Freundeskreis als der Komiker zu gelten.

Ein Mond in Löwe soll bedeuten, dass du es liebst, die Dinge noch zu organisieren, denn du liebst es, die Kontrolle zu haben. Du bist wahrscheinlich als Organisator und Planer in deiner Familie bekannt und planst und koordinierst die Abenteuer aller nach Herzenslust.

Du bist auch sehr kreativ und liebst es, diese Seite von dir zu zeigen. Egal, ob deine besonderen Talente in der Kunst, der Heimdekoration oder deinem großartigen Sinn für Stil liegen, du liebst es, deinen feurigen Geist zur Schau zu stellen.

Jungfrau-Mond

Wenn du mit einem Jungfrau-Mond geboren wurdest, sind es die kleinen Dinge im Leben, die dich am meisten ansprechen. Du fühlst dich am wohlsten, wenn du einen einfachen, alltäglichen Tagesablauf einhalten kannst. Du magst das Gefühl, gebraucht zu werden und nützlich zu sein, also ist Untätigkeit nicht gut für dich. Du bist immer der Erste, der sich meldet und hilft, wenn jemand Hilfe braucht.

Ein Mond in der Jungfrau bedeutet, dass man dir manchmal vorwirft, faul zu sein, aber das stimmt einfach nicht. Sicher, manchmal fehlt es dir an Selbstvertrauen, aber in Wahrheit genießt du dein Leben so, wie es ist. Du bist zufrieden mit dem, was du hast, also gibt es für dich keinen zwingenden Grund, dich oder andere zu drängen, mehr zu erreichen.

Das Schlechteste bei jemandem mit einem Jungfrau-Mond-Zeichen ist es, aus dem Rhythmus der Routine zu kommen. Unerwartete Veränderungen oder mangelnde Planung bringen dich aus dem Gleichgewicht und können dich sogar zu einem kleinen Ausraster verleiten. Doch egal was passiert, du bist von Natur aus ein zuverlässiger Problemlöser, der sich immer für die Menschen einsetzt, die du liebst.

Waage-Mond

Wenn du unter einem Waage-Mond geboren wurdest, brauchst du starke Beziehungen und Partnerschaften in deinem Leben, denn was wäre das Leben ohne jemanden, mit dem du es teilen kannst, oder? Dieses Bedürfnis ist so stark ausgeprägt, dass Menschen mit einem Waage-Mond dazu neigen, schon in jungen Jahren mit einer anderen Person zusammenzuziehen oder zu heiraten.

Ein Mond in der Waage bedeutet, dass du ein starkes Bedürfnis nach Frieden, Harmonie und Gelassenheit in deinem Leben hast. Du bist sympathisch, kontaktfreudig und charmant, was dich besonders attraktiv für andere macht. Und natürlich bist du ein toller Flirt.

Waage-Monde sind hartnäckig und neigen dazu, die Schwächen in deinem Leben und in anderen leichter zu erkennen als die meisten anderen. Es ist nicht so, dass du urteilst, aber es geschieht einfach, dass du Unvollkommenheiten entdeckst, die andere übersehen oder ignorieren könnten.

Skorpion-Mond

Wenn du unter einem Skorpion-Mond geboren wurdest, neigst du dazu, mehr nach emotionaler Intensität zu suchen als nach materiellen Gütern. Du willst all die dramatischen Emotionen spüren, wenn sie an die Oberfläche kommen, denn wenn du nicht in die Tiefe gehst, was bringt es dir dann?

Ein Mond im Skorpion bedeutet, dass du ein ständiges Bedürfnis nach Veränderung hast. Du gehst ständig durch eine Art Wiedergeburt oder schlägst ein neues Kapitel auf. Du willst intensive Erlebnisse, Abenteuer, Gefühle, große Dramen und viel Action.

Dieses Bedürfnis ist so stark, dass andere dich einen Adrenalinjunkie nennen könnten. Deine Persönlichkeit nimmt viel Raum ein, und deine Präsenz ist spürbar stark.

Skorpion-Mondzeichen sind Alles-oder-Nichts-Menschen. Dinge halbwegs oder gut genug zu machen, reicht nicht aus. Du kannst auch eine große Angst vor Verrat haben, was bedeutet, dass du alles tun würdest, um nicht für dumm verkauft zu werden. Engagement ist der Schlüssel für dich.

Schütze-Mond

Wenn du unter einem Schütze-Mond geboren wurdest, liebst du deine Freiheit. Du bist fröhlich und unbeschwert, aber du brauchst so viel Freiraum wie möglich und ziehst es vor, nicht eingeengt oder eingesperrt zu sein. Du bist ein aktiver Mensch, der immer auf der Suche nach lustigen neuen Aktivitäten und coolen Abenteuern ist.

Ein Mond in Schütze bedeutet, dass du hilfsbereit und großzügig bist, was dich zu einem geborenen Lehrer macht. Mit deinem fröhlichen Wesen bist du so etwas wie die menschliche Verkörperung eines Welpen. Keiner kann dir böse sein.

Dein spontaner Planungsstil und dein blindes Vertrauen darauf, dass alles klappt, machen dich zu einem aufregenden Begleiter, den man noch um sich haben will.

Steinbock-Mond

Wenn du unter einem Steinbock-Mond geboren wurdest, bist du überdurchschnittlich besonnen. Produktiv zu bleiben und nützlich zu sein, sind die Grundpfeiler deines Lebens. Du hast einen kühlen Kopf, bist beständig und zuverlässig. Du ziehst klare Grenzen für dich selbst und setzt dir realistische Ziele.

Ein Mond im Steinbock bedeutet, dass du es nicht so mit der Risikobereitschaft hast. Du magst vor allem Sicherheit und Geborgenheit. Zu viele Gefühle zu empfinden, kommt bei dir nicht gut an. Wenn einer deiner Freunde zu dir kommt, während er einen Nervenzusammenbruch hat, fällt es dir schwer, dein schiefes Lachen zu unterdrücken.

Aber klopf dir selbst auf die Schulter, denn du bist auch ein garantierter Fixer. Du legst großen Wert darauf, dass du noch in der Realität angekommen bist. Du musst dich respektiert fühlen und willst wissen, dass du deine Zeit mit etwas Sinnvollem verbringst. Mach dir keine Sorgen, das tust du immer.

Wassermann-Mond

Wenn du unter einem Wassermann-Mond geboren wurdest, bekommst du alles mit. Du liebst es, Zeit in der Natur zu verbringen, und Menschen zu beobachten ist eine deiner Lieblingsbeschäftigungen überhaupt. Wahrscheinlich bist du ziemlich schüchtern, aber du bist fasziniert von menschlichem Verhalten, gerade weil du dich so anders als andere fühlst oder das Gefühl hast, nicht ganz dazuzugehören.

Ein Mond im Wassermann bedeutet, dass du trotz deiner Neigung zum sozialen Schmetterling im Herzen ein Einzelgänger bist. Du sitzt lieber zu Hause und schaust dir einen Film an oder liest ein gutes Buch, als auszugehen, wo du Kontakte knüpfen müsstest.

Als Luftzeichen liebst du deine Unabhängigkeit und warst wahrscheinlich ein eigensinniges Kind. Das Wort „Nein“ passt einfach nicht zu deinen Plänen.

Du glaubst gerne, dass du über grundlegende Gefühle erhaben bist, weil du komplizierter bist, aber wenn du ehrlich zu dir selbst bist, weißt du es, dass du bei einer guten Laune auch mal der Laune nachgibst.

Freundlichkeit ist dir ein großes Anliegen, und du hilfst anderen gerne bei ihren Problemen. Du kannst manchmal etwas unzuverlässig und unberechenbar sein, aber dein Charme und deine Freundlichkeit machen dich das wert.

Fische-Mond

Wenn du unter einem Fische-Mond geboren wurdest, bist du definitiv der verträumte Typ. Die Realität ist dir einfach zu langweilig. Doch was dir an praktischer Erfahrung fehlt, machst du durch Einfühlungsvermögen wett. Es fällt dir leicht, dich in andere hineinzuversetzen, und du hast eine gute Intuition.

Ein Mond in den Fischen bedeutet, dass du einen einzigartigen Sinn für Humor hast und dich leicht zum Lachen bringen kannst. Du neigst dazu, in Tagträume zu verfallen und unkonzentriert zu sein, so dass du leicht überwältigt wirst. Wenn das geschieht, brauchst du eine Auszeit, um dich wieder zu sammeln, vor allem nach längeren sozialen Begegnungen.

Du hast ein weiches Herz und kümmerst dich sehr um andere, was dich zu einem Fan von rührseligen Geschichten oder romantischen Tränenszenen macht. Du neigst dazu, andere bereitwillig zu akzeptieren, was manchmal für eine Schwäche gehalten werden kann, aber das ist weit von der Wahrheit entfernt.

Deine Fähigkeit, andere so zu akzeptieren, wie sie sind, ist eine deiner größten Stärken. Dank dieser Eigenschaft hast du einen großen Freundeskreis, und die Menschen vertrauen dir ohne zu zögern.

Autor

  • Emma Schmidt

    Emma Schmidt Ich bin ein zertifizierter Coach in Sachen Scheidung und habe mich auf die Arbeit mit Frauen spezialisiert, die sich mit Klarheit, Mitgefühl und positiver Absicht von ihrer Ehe trennen wollen. Meine Klientinnen befinden sich in jeder Phase des Scheidungsprozesses, von der Überlegung, ob sie ihre Ehe verlassen wollen oder nicht, bis hin zum Aufbau eines neuen Lebens nach der Trennung. Meine Aufgabe ist es, ihnen dabei zu helfen, durch alle möglichen herausfordernden und Scheidungssituationen hindurch das möglichst Beste zu machen.

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,