Skip to Content

Was es bedeutet, wenn du jemanden träumst

Was es bedeutet, wenn du jemanden träumst

Was bedeutet es, wenn du von jemandem träumst?

Ein guter Schlaf ist wichtig für dein geistiges und emotionales Wohlbefinden. Ob du dich nun an sie erinnerst oder nicht, deine Träume sind ein wesentlicher Bestandteil dieses Prozesses.

Deine Träume geben dir Einblicke in eine aktuelle Situation in deinem Leben und sie können dir auch helfen, schwierige Gefühle zu verarbeiten.

Es gibt verschiedene Theorien über die Bedeutung deiner Träume. Einige Theorien behaupten, dass die Symbole in Träumen universell sind.

Diese Theorie macht Sinn, wenn du davon träumst, dass dir die Zähne hereinfallen, was wahrscheinlich für einen Angstzustand steht. Aber nicht jeder empfindet das Gleiche über Schlangen, Spinnen oder sogar den Tod.

Was bedeutet es, wenn du von jemandem träumst? Es bedeutet nicht, dass er oder sie an dich denkt oder dass du ihn oder sie schnell sehen wirst.

Träume werden nicht durch ein äußeres Ereignis getriggert, sondern sie sind Ausdruck deiner eigenen unbewussten Bedürfnisse und Sehnsüchte.

Wenn du auf dein Traumleben achtest, kannst du wertvolle Erkenntnisse gewinnen, unabhängig davon, von wem du träumst.

Indem du untersuchst, was es bedeutet, wenn du von jemandem träumst – egal, ob du von jemandem träumst, den du magst, oder von jemandem, den du noch nicht gefunden hast -, kannst du Muster erkennen und Gefühle verarbeiten, die dich dabei unterstützen können, ein freudvolleres Leben zu führen.

Was bedeutet es also, wenn du von jemandem träumst?

Egal, ob es sich um ein Familienmitglied, einen Chef, einen Freund oder einen früheren Liebhaber handelt, es hat mehr mit dir zu tun als mit der Person. Am wichtigsten ist, wie du über die Menschen in deinen Träumen denkst und was sie für dich darstellen.

Manche Traumdeuter gehen davon aus, dass jeder im Traum eine Version von dir ist. In diesem Fall gibt dir die Art und Weise, wie du über die Menschen in deinen Träumen denkst und was sie für dich bedeuten, den besten Aufschluss über die Bedeutung des Traums.

Du kannst darüber spekulieren, was es bedeutet, wenn du von einem Bekannten träumst, im Gegensatz zu dem, was es bedeutet, wenn du von jemandem träumst, den du magst, aber es gibt noch andere wichtige Faktoren, die dir helfen können zu verstehen, worum es in dem Traum wirklich geht.

Zu welcher Nachtzeit hast du geträumt?

Es gibt drei REM-Phasen während einer durchschnittlichen Nachtruhe und die Träume, die während jeder Stufe auftreten, haben unterschiedliche Funktionen.

Die erste Stufe ist die Phase des Wunschdenkens.

In dieser Stufe ordnet dein Gedanke alle Informationen, die du im Laufe des Tages gesammelt hast. Du kannst dir vorstellen, dass dein Gedanke all diese Informationen in bestimmte Kategorien einteilt.

An Träume in dieser Stufe kann man sich normalerweise nicht erinnern, weil sie kurz nach dem Einschlafen auftreten. Das sind auch die Träume, die du erlebst, wenn du ein kurzes Nickerchen machst.

 

Die zweite Stufe wird als präkognitive Stufe bezeichnet.

In dieser Stufe versucht dein Gedanke anhand der Informationen, die er in der Phase des Wunschdenkens sortiert hat, vorherzusagen, wohin du gehen wirst.

Wenn du zum Beispiel viele Konflikte in deinem Leben hast, kannst du in deinen Träumen davon träumen, gegen jemanden zu kämpfen, den du nicht magst.

Das bedeutet nicht, dass tatsächlich schlechte Dinge geschehen werden. Es bedeutet, dass dein Unterbewusstsein versucht, anhand deiner aktuellen Lebensumstände vorherzusagen, wohin du gehst.

An Träume in dieser Stufe erinnert man sich selten, es sei denn, sie sind so stark, dass sie dich mitten in der Nacht aufwecken.

Die dritte Stufe wird Venting Stage genannt.

Die Träume, an die du dich erinnerst, treten während der letzten REM-Stufe am Morgen vor dem Aufwachen auf. In dieser Stufe versucht dein Gedanke, etwas loszulassen, das du nicht mehr brauchst.

In diesen Träumen kann es auch darum gehen, neue Informationen zu verarbeiten.

Wenn du in deinen frühmorgendlichen Träumen über jemanden träumst, der bereits tot ist, könnte das bedeuten, dass du versuchst, etwas in deinem Leben zu verarbeiten, das sich dem Ende zuneigt.

Stufe eins ist das Sortieren von Informationen. Stufe zwei ist der Versuch, die Zukunft vorherzusagen. Und in Stufe drei geht es darum, loszulassen oder neue Informationen zu integrieren oder zu lernen.

Was bedeuten die Symbole in deinen Träumen?

Dein unterbewusster Gedanke kommuniziert mit dir durch Bilder, Symbole und Metaphern. Die Symbole in deinen Träumen bedeuten etwas Bestimmtes für dich, aber wahrscheinlich nicht das, was du denkst, was sie bedeuten.

Symbolische Bilder stehen für etwas Tieferes als das, was an der Oberfläche erscheint. Wenn du von deinen Eltern oder über einen Ex träumst, hat das Symbol nicht unbedingt etwas mit diesen Menschen zu tun.

Stattdessen sind die Menschen, von denen du träumst, ein Symbol für etwas in dir.

Schreibe die Details deines Traums auf, wenn du aufwachst. Führe noch ein Tagebuch neben deinem Bett und nimm dir vor, dich an deine Träume zu erinnern, wenn du aufwachst.

Sortiere die Details deines Traums in zwei Kategorien: gewöhnliche und ungewöhnliche.

Die gewöhnlichen Details sind nicht so wichtig für dein Verständnis des Traums. Es sind die ungewöhnlichen Details, die dein Unterbewusstsein für dich hervorhebt. Achte also auf alles, was ungewöhnlich oder fehl am Platz ist.

Finde heraus, wie du dich über die ungewöhnlichen Details fühlst und welches dein wichtigstes Gefühl im Traum ist. So erfährst du, was dein Gedanke in deinem Unterbewusstsein auszulösen oder zu integrieren versucht.

Ein weiteres wichtiges Symbol ist das Timing Cue. Das ist etwas im Traum, das dich darüber informiert, wann diese emotionale Geschichte entstanden ist.

Wenn du z.B. von einem wütenden Chef träumst, aber im Klassenzimmer deiner Grundschule sitzt, hat diese emotionale Geschichte in der Grundschule begonnen und du versuchst, sie jetzt loszulassen.

Was bedeutet es, wenn du mehr als einmal von jemandem träumst?

Achte auf wiederkehrende Träume, denn sie versuchen, dir etwas Wichtiges mitzuteilen.

Wenn du mehr als einmal von jemandem oder etwas träumst, liegt das daran, dass du die Botschaft nicht verstehst oder dass du feststeckst und nicht in der Lage bist, eine Situation in deinem Leben zu lösen.

Deine Träume sollen dir helfen, neue Informationen zu verarbeiten und Gefühle loszulassen, die dir nicht mehr dienlich sind.

Nimm dir Zeit, um deine wiederkehrenden Träume zu analysieren, damit du das, was dich bedrückt, auflösen und dich aus einer unangenehmen emotionalen Situation befreien kannst.
Was bedeutet es, wenn du von jemandem träumst, den du einmal geliebt hast?

Füreinander bestimmt sind die folgenden Punkte:

Die Zeit der Nacht, in der der Traum stattfand.

Das wichtigste Gefühl.

Die ungewöhnlichen Symbole und wie sie dich fühlen lassen.

Der zeitliche Anhaltspunkt, der ausmacht, wann das Muster entstanden ist.

Die Antworten werden dir Aufschluss darüber geben, warum du von deinem Ex geträumt hast, und dir hoffentlich zu mehr Gelassenheit verhelfen.

Wenn du diese Einsicht gewinnst, wirst du nicht nur erleichtert über die Art des Traums sein, sondern auch lernen können, das emotionale Muster aufzulösen, das dein Unterbewusstsein für dich entschieden hat.

Anstatt dich darauf zu fixieren, über wen du träumst und den Traum wörtlich zu nehmen, konzentriere dich auf deine emotionale Reaktion auf den Traum.

Sieh dir an, was in deinem Wachleben gerade passiert und schau, ob es eine Situation gibt, die sich ähnlich anfühlt. Der Traum ist ein Versuch, deine emotionale Notlage zu lösen.

Am wichtigsten ist es, daran zu denken, dass die Träume in der letzten REM-Stufe Venting-Träume sind. Wenn du also aufwachst, kannst du darüber nachdenken, als hättest du gerade den Müll rausgebracht, statt dich auf die Details zu fixieren.

Das sollte zu einer besseren Nachtruhe führen.

 

PinFlight Image

Autor

  • Emma Schmidt

    Emma Schmidt Ich bin ein zertifizierter Coach in Sachen Scheidung und habe mich auf die Arbeit mit Frauen spezialisiert, die sich mit Klarheit, Mitgefühl und positiver Absicht von ihrer Ehe trennen wollen. Meine Klientinnen befinden sich in jeder Phase des Scheidungsprozesses, von der Überlegung, ob sie ihre Ehe verlassen wollen oder nicht, bis hin zum Aufbau eines neuen Lebens nach der Trennung. Meine Aufgabe ist es, ihnen dabei zu helfen, durch alle möglichen herausfordernden und Scheidungssituationen hindurch das möglichst Beste zu machen.

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,