Skip to Content

Was ich dem Mann, der mein Vertrauen missbraucht hat, gerne sagen würde

Was ich dem Mann, der mein Vertrauen missbraucht hat, gerne sagen würde

Was ich dem Mann, der mein Vertrauen missbraucht hat, gerne sagen würde

Ich weiß nicht, wie lange ich dir noch schreiben soll.

Es ist nun schon eine Weile her, dass wir uns getrennt haben, aber ich spüre immer noch den Schmerz deines reumütigen Abschieds.

Es tut mir leid, dass ich nicht über dich sprechen kann, vielleicht weil du es nicht wert bist, auch nur erwähnt zu werden, vielleicht weil ich es inzwischen verachte, deinen Namen auszusprechen, oder vielleicht, weil ich mich schäme zu sagen, dass ich dich vermisse, nachdem du mein Vertrauen gebrochen hast.
Du hast mich an allem zweifeln lassen, was ich weiß.

 

Ich bin jetzt ständig müde von den Tausenden von Fragen in meinem Kopf.

Du hast mich in eine neue Welt eingeführt, mich aber allein gelassen, um mit ihr fertig zu werden. Es war eine Welt voller Misstrauen, und dank dir, meinem Feind, kann ich mein Herz nicht mehr frei geben.

Ich kann den Worten der Menschen nicht mehr trauen, ich zweifle hysterisch an ihren Absichten, ich teste irrationalerweise meine Instinkte.

Einfache Worte haben jede Bedeutung verloren. Ich ertrinke jetzt in einem Ozean des Unglaubens.

Du warst alles, was ich wusste.

Ich habe mich von diesem Universum entfernt, um mich in ein Paralleluniversum zu begeben, um dir Hingabe und ungeteilte Aufmerksamkeit zu schenken. Ich habe dir ständig meine Zeit geschenkt.

Mein Herz gewährte dir eine unendliche, unsterbliche, bedingungslose Liebe. Ich habe mich dem Spinnennetz hingegeben, das du um mich herum gebaut hast.

Mein Herz wollte ein Imperium aus dir machen, aber du warst nur ein einziger, nutzloser Stein.

Ich wollte dich mit mir nehmen und dir die Schönheit dieser Welt zeigen, aber dein Herz war voller Hass und Hässlichkeit. Du wolltest, dass ich mit dir auf den Grund einer bodenlosen Grube hinabsteige.

Du warst zu sehr damit beschäftigt, alle zu hassen, auch mich.

Meine Vertrauensprobleme dringen nicht nur in mein Umfeld, sondern auch in unsere Erinnerungen ein. Ich habe angefangen, an jedem Wort zu zweifeln, das du zu mir gesagt hast, und frage mich, ob du mich überhaupt jemals geliebt hast.

Warst du aufrichtig, als du von mir schwärmtest? Waren all unsere gemeinsamen Zukunftspläne echt, oder sollten sie nur dazu dienen, unsere Gespräche am Laufen zu halten?

Wusstest du wirklich, dass „für immer“ nicht nur ein oder zwei Monate bedeutet? Wolltest du, als du gesprochen hast, nur dafür sorgen, dass unser Puzzle hereinfällt?
Bist du wirklich in mich hineingefallen, oder wolltest du nur, dass wir uns in deinem Gedanken wie eine Liebesgeschichte anfühlen?

Obwohl ich Billionen von unbeantworteten Fragen in meinem Gedanken habe, interessiert es mich nicht wirklich, die Antworten zu wissen.

Du hast mich hinter deinem Rücken weggeworfen; du hast die Hand, die du früher gehalten hast, im Stich gelassen.
Jetzt, wo ich ein Teil deiner Vergangenheit bin, interessiere ich mich nicht mehr für dich. Es ist mir egal, wie es dir geht, welche Neuigkeiten du hast oder was du hinter meinem Rücken über mich sagst.

Ich könnte auf einer emotionalen Achterbahn festsitzen, die mich nie wieder zu dir hinbewegen wird.

Mein emotionaler Schmerz wird sicher in meinem Herzen bleiben.
Ich werde meine Gefühle niemals ausmachen, denn du könntest sie gegen mich verwenden, wie die anderen Geheimnisse, mit denen ich dir vertraut habe.

Wünsch mir eine schnelle Genesung von den Qualen, die du verursacht hast, mein Feind. An dem Tag, an dem ich wieder lerne, dir zu vertrauen, werde ich über dich hinwegkommen.

 

PinFlight Image

Autor

  • Emma Schmidt

    Emma Schmidt Ich bin ein zertifizierter Coach in Sachen Scheidung und habe mich auf die Arbeit mit Frauen spezialisiert, die sich mit Klarheit, Mitgefühl und positiver Absicht von ihrer Ehe trennen wollen. Meine Klientinnen befinden sich in jeder Phase des Scheidungsprozesses, von der Überlegung, ob sie ihre Ehe verlassen wollen oder nicht, bis hin zum Aufbau eines neuen Lebens nach der Trennung. Meine Aufgabe ist es, ihnen dabei zu helfen, durch alle möglichen herausfordernden und Scheidungssituationen hindurch das möglichst Beste zu machen.

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,