Skip to Content

Was tun, wenn du denkst, dass du jemanden zu sehr liebst?

Was tun, wenn du denkst, dass du jemanden zu sehr liebst?

Im Laufe deines Lebens wirst du dich verlieben. Tatsächlich wirst du dich oft verlieben.

Du wirst nicht immer zurückgeliebt werden und es wird auch nicht immer länger als 3 Monate dauern, denn seien wir ehrlich: Du liebst zu sehr.

Du bist in die Idee der Liebe verliebt und hältst an dieser Vorstellung von einer endlosen Liebe fest, die andere sehen und um die sie dich beneiden werden.

Meistens bist du in einer einseitigen Beziehung und das endet immer damit, dass du dich am Boden zerstört fühlst. Ich bin nicht hier, um dir zu raten, weniger zu lieben oder härter zu sein.

Mein Rat an dich lautet: Liebe mehr.

Liebe mit einer Liebe, die du nicht erklären kannst. Verliebe dich in den Jungen, der dir die Tür aufhält, oder bei dem, mit dem du bis spät in die Nacht redest. Verlieb dich nicht nur bei ihm, sondern auch in dich selbst.

Wenn er dich verlässt, ist das in Ordnung. Wenn er dir sagt, dass er dich nicht mehr liebt oder es sogar sagt, dass er dich nie geliebt hat, ist das auch in Ordnung.

Tu etwas aus Liebe zu ihm! Schreib ihm Liebesbriefe, mach eine Playlist mit Liedern, die dich an ihn denken lassen, oder tauche draußen auf, um seine Aufmerksamkeit zu erregen, indem du mit einer Stereoanlage, die Peter Gabriels „In Your Eyes“ spielt, wie John Cusack in „Say Anything“, kleine Kieselsteine an sein Fenster wirfst.

Wir gehen durch das Leben und sind ständig auf der Suche nach guter Gesellschaft, nach etwas, das jeden Tag ein bisschen sinnvoller und aufregender macht.

Wir suchen nach einem Grund, um morgens mit einem Lächeln im Gesicht aufzuwachen und uns auf etwas zu freuen!

Mein ganzes Leben lang habe ich jeden einzelnen Jungen geliebt, mit dem ich eine Beziehung hatte. Oft endete das mit viel Herzschmerz, Elend und einer Menge Eiscreme.
Aber ich kann ehrlich sagen, dass ich meinen Liebeskummer fast noch mehr geliebt habe, als ich es liebte, verliebt zu sein. Das klingt verrückt, aber es ist wahr.

Mit jedem Herzschmerz, den ich hatte, war ich demjenigen, mit dem ich den Rest meines Lebens verbringen würde, ein Stück näher.

Die Leute reden darüber, wie schnell du von Beziehung zu Beziehung springst. Sie werden darüber reden, wie schnell du dich verliebst.
Aber würdest du lieber durch dein Leben gehen und dich fragen, was geschehen wäre, wenn du dem einen Jungen, mit dem du dich getroffen hast, gesagt hättest, dass du ihn liebst? Oder würdest du wissen wollen, was dann geschehen wäre?

Diejenige zu sein, die dich zu sehr liebt, macht dich nicht bedürftig, es bedeutet nicht, dass es dir an Selbstachtung mangelt oder dass du alleine nicht glücklich sein kannst. Es bedeutet, dass du einfach nur liebst und vertraust. Jeder verdient diese beiden Dinge.

Ich habe in den 22 Jahren meines Lebens unzählige Male geliebt.
Ich habe geliebt und ich habe verloren, aber das Mädchen, das zu sehr geliebt hat, hat mich gelehrt, keine Angst davor zu haben, den Jungen zu lieben, den ich auf der Veranda eines Freundes gefunden habe.

Deshalb bin ich mit der Liebe meines Lebens verheiratet und habe einen wunderbaren Sohn, dem ich beibringen werde, dass es in Ordnung ist, oft zu lieben und hart zu lieben, denn ohne Liebe wären wir nichts.

Autor

  • Emma Schmidt

    Emma Schmidt Ich bin ein zertifizierter Coach in Sachen Scheidung und habe mich auf die Arbeit mit Frauen spezialisiert, die sich mit Klarheit, Mitgefühl und positiver Absicht von ihrer Ehe trennen wollen. Meine Klientinnen befinden sich in jeder Phase des Scheidungsprozesses, von der Überlegung, ob sie ihre Ehe verlassen wollen oder nicht, bis hin zum Aufbau eines neuen Lebens nach der Trennung. Meine Aufgabe ist es, ihnen dabei zu helfen, durch alle möglichen herausfordernden und Scheidungssituationen hindurch das möglichst Beste zu machen.

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,