Skip to Content

Welche Sternzeichen sind unsicher und welche selbstbewuss? Sortiert von den am meisten bis zu den am wenigsten selbstbewussten

Welche Sternzeichen sind unsicher und welche  selbstbewuss? Sortiert von den am meisten bis zu den am wenigsten selbstbewussten

Welche Sternzeichen sind unsicher und welche selbstbewuss? Sortiert von den am meisten bis zu den am wenigsten selbstbewussten

 

Wenn du selbstbewusst bist, wirkst du in vielen Situationen selbstsicher. Du weißt, was du willst und wie du es bekommst, oder zumindest trittst du so auf.

Dann gibt es da noch das Vertrauen in andere. Du vertraust darauf, dass jemand, der sagt, dass er etwas tun wird, es auch durchziehen wird.

Manche Menschen glauben, dass Dinge aus einem bestimmten Grund geschehen, und vertrauen darauf, dass das Universum nicht so zufällig ist, wie es scheint. Das ist die „eine Tür schließt sich, eine andere öffnet sich“-Philosophie des Lebens.

Aber die Astrologie kann noch mehr Aufschluss darüber geben, warum wir unsicher, zuversichtlich oder eine Mischung aus beidem sind.

Wer sind die unsichersten Sternzeichen dafür und wer die selbstbewusstesten?

Es hängt zwar davon ab, welche Sternzeichen du fragst, aber die Wasserzeichen Krebs und Fische neigen dazu, sich die Dinge zu Herzen zu nehmen, was zu einem verminderten Selbstwertgefühl und einer Zunahme der Unsicherheit führt.

Selbstbewusste Sternzeichen sind dagegen eher Feuerzeichen wie Widder und Löwe, die gerne im Rampenlicht stehen und die ganze Aufmerksamkeit auf sich ziehen, egal ob gut oder schlecht.

 

Wie beim Selbstvertrauen können wir über viele Dinge verunsichert sein. Wir können das Gegenteil von Selbstvertrauen haben und stark an unseren Fähigkeiten oder Talenten zweifeln. Wir können nicht das Gefühl haben, dass wir anderen Menschen vertrauen können, dass sie das Richtige für andere tun und nicht nur für sich selbst.

Niemand ist zu 100 Prozent selbstbewusst oder unsicher; die meisten von uns haben viel von dem einen und ein wenig von dem anderen.

Die unsichersten Sternzeichen gegen die selbstbewusstesten Sternzeichen, Rangliste

1. Krebs (21. Juni – 22. Juli)

Krebse sind super-sensibel und nehmen alles viel zu persönlich.

Wenn dein Glück oder dein Selbstwertgefühl von anderen abhängt, hast du nicht die innere Stärke, die du brauchst, um selbstbewusst zu sein.

Krebse sind übermäßig emotional, anhänglich und extrem bedürftig – all das fällt unter den Begriff „unsicher“. Es ist wirklich schade, dass sie so unsicher sind, denn sie sind eigentlich wunderbare und fürsorgliche Menschen.

2. JUNGFRAU (23. August – 22. September)

Da Jungfrauen so kritisch mit sich selbst sind, denken sie, dass andere Menschen genauso überkritisch sind wie sie selbst, und das kann ihrem Selbstwertgefühl schaden.

Sie machen sich viele Gedanken darüber, ob sie einen guten Eindruck machen oder ob sie bei einer gesellschaftlichen Veranstaltung etwas furchtbar Peinliches getan haben.

Ihre ständige Selbsteinschätzung untergräbt ihr Selbstvertrauen und macht sie zu einem der unsichersten Sternzeichen dafür.

Sie vertrauen nicht auf ihre Instinkte und machen sich oft selbst Vorwürfe wegen vermeintlicher Fehler und Schwächen.

3. Waage (23. September – 22. Oktober)

Waagen wollen keinen Ärger, deshalb müssen sie sich für eine Sache begeistern, um dafür einzutreten, und das Eintreten für eine Sache oder eine Person ist normalerweise das einzige Mal, dass Waagen ausgesprochen selbstbewusst sind.

Sie wollen gemocht werden, und sie sind sich nicht sicher, ob sie es werden, wenn sie ihre Meinung sagen und für sich selbst einstehen.

4. Fische (19. Februar – 20. März)

Eine Sache über Fische ist, dass sie dazu neigen, sich leicht verführen zu lassen. Wären sie selbstbewusst und stark in ihren Überzeugungen, würden sie für sich selbst einstehen und „Nein“ sagen, wann immer es nötig ist.

Stattdessen neigen sie eher zu Unsicherheit als zu Selbstvertrauen.

Sie sind jedoch selbstbewusst, wenn es um ihre Fantasie oder ihre Kreativität geht. Wenn sie etwas malen oder fotografieren, wissen sie, dass es gut ist und wollen es teilen.

5. Steinbock (22. Dezember – 19. Januar)

Steinböcke liegen irgendwo in der Mitte zwischen denen, die selbstbewusst sind, und denen, die unsicher sind.

Wenn sie mitten in einem Projekt stecken oder es ein Problem bei der Arbeit gibt, sind sie sehr selbstbewusst; wenn es um zwischenmenschliche oder romantische Interaktionen geht, sind sie eher introvertiert und unsicher.

Steinböcke neigen dazu, ihre Unsicherheit hinter einer Mauer zu verstecken und als hartherzig oder seltsam zu erscheinen, obwohl sie in Wirklichkeit kein Vertrauen in ihre sozialen Fähigkeiten haben.

6. Zwilling (21. Mai – 20. Juni)

Wie selbstbewusst oder unsicher sich ein Zwilling fühlt, hängt vor allem von seiner Stimmung ab.

Auf Partys können sie sehr selbstbewusst sein – sie quatschen Fremde an, sind der perfekte Gast oder das Bindeglied, das die Leute zusammenbringt. Aber wenn sie sich in einer Situation befinden, die außerhalb ihrer Komfortzone liegt, können sie an ihren Fähigkeiten zweifeln und sich unangenehm und ängstlich fühlen.

Sie müssen einfach jede Situation als ein soziales Ereignis betrachten, dann werden sie an ihre Fähigkeiten glauben und sie töten.

7. Stier (20. April – 20. Mai)

Stiere haben Vertrauen in ihren Geschmack und ihren Stil. Sie wissen, wie sie gut aussehen und wie sie ihr Haus gut aussehen lassen können.

Einen Stier kann man nicht von seinem Gedanken abbringen, deshalb sind sie sehr zuversichtlich, dass sie jeden Streit oder jede Schlacht gewinnen werden. Hinter ihrer Zuversicht kann sich aber auch eine tiefe Unsicherheit verbergen, die aber meist so tief vergraben ist, dass niemand sie sehen kann.

8. WASSERMANN (20. Januar – 18. Februar)

Bei einem WASSERMANN ist die Grenze zwischen Zurückhaltung und Selbstvertrauen schwer zu ziehen.

Sie scheinen sehr selbstbewusst zu sein… oder ist es ihnen einfach nur egal? Wassermänner versuchen, über jeder Negativität oder Spannung zu schweben, sogar wenn sie sie verursacht haben.
Im Allgemeinen sind sie sich sicher, dass sie nicht Teil des Dramas sind, durch das alle anderen gehen.

9. SKORPION (23. Oktober – 21. November)

Skorpione sind sehr ehrlich zu sich selbst. Sie wissen, dass sie gut aussehen oder klug sind, aber sie sind sich auch ihrer Schwächen und Fehler bewusst; sie haben die Fähigkeit, diese Schwächen auf sich zu nehmen und sie als Pluspunkte zu sehen.

Sicher, sie können sich übermäßig an jemanden binden, aber das bedeutet nur, dass sie leidenschaftlich sind. Sie sind davon überzeugt, dass sie dort sind, wo sie sein müssen, und dass alles, was sie tun, genau das ist, was sie tun sollten.

Meistens sind Skorpione selbstbewusst im Schlafzimmer – dort haben sie das Sagen und sind davon überzeugt, dass es in Sachen Sex niemanden gibt, der es besser kann als sie.

10. Widder (21. März – 19. April)

Widder wissen es, und wenn du es ihnen sagst, werden sie dir zustimmen. Aber warum sollten sie lügen?

Sie sind selbstbewusst, energiegeladen und abenteuerlustig, und wenn du mit einem Widder zusammen bist, kannst du dich von ihrer positiven und strahlenden Energie mitreißen lassen. Sie sind sehr zuversichtlich, dass sie dich für sich gewinnen können, auch wenn du anfangs kein Fan von ihnen bist.

11. Schütze (22. November – 21. Dezember)

Der Schütze kann mit jedem, überall und über alles reden.

Sie sind auf der Suche nach allem, was sie über die Welt und sich selbst lernen können, und wenn jemand Kritik an ihnen übt, sind sie dafür offen. Sie haben das Selbstvertrauen, Feedback zu bekommen und es zu nutzen, um sich zu verbessern.

Wenn jemand versucht, sie zu beleidigen, machen sie einfach einen Witz daraus und lachen darüber. Es ist schwer, einen Schützen zu Fall zu bringen oder sein Selbstwertgefühl zu erschüttern.

12. Löwe (23. Juli – 22. August)

Löwen strahlen Selbstbewusstsein aus. Sie scheuen das Rampenlicht nicht, sie wollen sogar im Mittelpunkt stehen.

Sie wissen ohne Zweifel, dass sie alle Antworten haben und immer wissen, was sie am besten tun können. Sie haben ein natürliches Selbstvertrauen, und weil es so sehr zu ihnen gehört, bemerken sie es nicht einmal besonders.

Sie machen sich keine Gedanken darüber, ob sie einen guten ersten Eindruck machen werden oder ob sie das Richtige tun werden – sie wissen es. Das innere Mantra der Löwen lautet: „Ich schaffe das.“

 

PinFlight Image

Autor

  • Emma Schmidt

    Emma Schmidt Ich bin ein zertifizierter Coach in Sachen Scheidung und habe mich auf die Arbeit mit Frauen spezialisiert, die sich mit Klarheit, Mitgefühl und positiver Absicht von ihrer Ehe trennen wollen. Meine Klientinnen befinden sich in jeder Phase des Scheidungsprozesses, von der Überlegung, ob sie ihre Ehe verlassen wollen oder nicht, bis hin zum Aufbau eines neuen Lebens nach der Trennung. Meine Aufgabe ist es, ihnen dabei zu helfen, durch alle möglichen herausfordernden und Scheidungssituationen hindurch das möglichst Beste zu machen.

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,