Skip to Content

Welches keltische Sternzeichen bist du?

Welches keltische Sternzeichen bist du?

Die keltische Tierastrologie symbolisiert verschiedene keltische Tier-Totems, die einen tieferen Einblick in dich und deine Lebensaufgabe geben. Wenn wir einen Vergleich zwischen den amerikanischen Ureinwohnern und den Kelten ziehen, werden wir feststellen, wie beide die Tiere und ihre Verhaltensweisen auf spirituelle Weise tiefgehend studiert haben.

Die Kelten sind bekannt für ihre mystischen Interpretationen im Leben und den Geistern. In diesem Artikel besprechen wir die keltischen Anzeichen für Tiere und was diese Geisttiere repräsentieren. Sie sind tief in der Natur verwurzelt und suchen die Führung der Umwelt und der Natur für ihr Handeln.

Der Mond ist unser nächster himmlischer Partner. Unser Kalender verwendet Sternkonstellationen des Sternzeichens. Es gibt 13 Mondzyklen in einem Jahr. Wie bei unseren indianischen Verwandten, hat der Vollmond in jedem Monat eine besondere Persönlichkeit. Jedem Mond ist ein Baum und ein Tier zugeordnet, je nachdem in welchem Monat man geboren wurde, entwickelten die Kelten ein System, um bestimmte Persönlichkeitsmerkmale für sich und ihren Stamm zu bestimmen.

Lass uns mehr über dein keltisches Sternzeichen-Tier herausfinden. Welches starke Totem hast du?

1. Hirsch/Deer: 24. Dezember – 20. Januar

Das keltische Tierzeichen Hirsch kann alles ohne die Unterstützung von anderen erreichen. Sie haben den Ehrgeiz und das Durchhaltevermögen, alle Ziele zu erreichen, sobald sie ihren entschlossenen Gedanken auf die Aufgabe gerichtet haben. Es ist diese Entschlossenheit, die andere zu ihnen hinzieht. Wann immer das Gefühl des Pessimismus über dich hereinbricht, suche einen Hirsch, denn sie heben deine Energie und machen dich dazu, den vor dir liegenden Weg positiv zu betrachten. Wo immer Hirsche hingehen, bringen sie frische Energie, Gesundheit und Hoffnung.

Diese Menschen sind furchtbar hartnäckig, sie lassen sich nicht durch irgendwelche Grenzen und Herausforderungen von ihrer Vision abbringen. Harte Arbeit ist für sie selbstverständlich. Wenn ihr Gedanke feststeht, können sie unerschütterlich hartnäckig sein. Sie sind geradlinige und wahrhaftige Menschen und wollen die gleiche Ehrlichkeit auch von anderen.

2. Katze: 21. Januar – 17. Februar

Die Katze Keltische Person ist hoch intellektuell und hat ihren Intellekt hoch über dem des gewöhnlichen Bodenbewohners schweben, sie können frustriert werden bei Personen, die nicht begreifen können, was für sie selbst so offensichtlich ist. Ihre hohe Intelligenz und Neugierde erlauben es ihnen, Dinge schnell zu lernen.

Ihre weitsichtige Natur hilft ihnen, Gefahren aus der Ferne zu erkennen, und sie haben auch ein Talent dafür, die Zukunft zu erkennen. Das keltische Zeichen der Katze ist ein scharfer Beobachter und Zuhörer und deshalb können Menschen unter diesem Zeichen für manche unnahbar und geheimnisvoll erscheinen.

3. Schlange/Adder: 18. Februar – 17. März

Das keltische Tierzeichen der Schlange wird durchhalten, egal wie die Umstände sind. Sie werden entsetzliche Bedingungen oder Beziehungen ertragen, die ihre Grenzen bis zum Zerreißen strapazieren, bevor sie eine Veränderung machen. Aber nur sie setzen sich selbst Grenzen, sie können sich revanchieren, wenn sie in eine Ecke gedrängt werden.

Schlangen sind natürliche Kommunikatoren und können extrem überzeugend sein, auch können sie eine ständige Quelle der Unterstützung und Ermutigung sein. Egal wie sehr du es versuchst, du kannst eine keltische Schlangenperson nicht lange täuschen oder in die Irre führen. Sie sind fair und zuverlässig, wenn ihnen etwas anvertraut wird.

4. Fuchs: 18. März – 14. April

Genau wie ein Fuchs ist dieses keltische Tierzeichen schlau und durchtrieben. Sie lieben es, das aufregende Treiben des Lebens zu beobachten und sich darin zu verfangen, und lieben es, das Drama um sie herum zu beobachten. Die rastlose und forschende Natur des keltischen Fuchses führt sie hinaus in die Welt und kann dich mit auf die Reise nehmen. Aber sie gehen auch mit ihrer forschenden und mutigen Natur mit Taktgefühl und Intelligenz um.

Ein gemeinsames Merkmal für Fuchs-Kelten ist, dass sie in jeder Beziehung loyal und ehrlich sind. Fuchsmenschen machen großartige Freunde, sie wissen, wie sie den Raum mit ihrem Humor aufhellen und herumspielen können. Sie sind auch weichherzig und ausdrucksstark. Sie scheuen sich nicht davor, ihre Gefühle zu zeigen, sei es positiv oder negativ.

5. Stier/Kuh: 15. April – 12. Mai

Sie sind, in einem Wort, einfühlsam. Wenn sie sich entscheiden zu wachsen, tun sie es schnell. Diese Einsicht zeigt, wie schnell sie ihren Leidenschaften entgegenkommen können. Das keltische Tierzeichen Stier ist stark, entschlossen und kann nicht in etwas hineingedrängt werden, das sie nicht tun wollen. Dieses Zeichen kann eine Lüge aus meilenweiter Entfernung erkennen, da sie sehr intuitiv sind.

Sie sind die zuverlässigsten Menschen, wenn andere Menschen taumeln, halten sie ihren Stand und geben Einblicke. Sie machen die besten Freunde, da sie ihre Freunde in keiner Weise im Stich lassen werden. Materialismus kann für einen Stier verlockend sein, da sie hohe Ansprüche an sich selbst und andere haben. Sie sind der Natur verbunden und das zeigt sich auch in ihrem Geschmack. Sie sind von Natur aus sehr fürsorglich und die Menschen fühlen sich in ihrer Nähe immer wohl und willkommen.

6. Seepferdchen: 13. Mai – 9. Juni

Eine Seepferdchen-Person kann sowohl fürsorglich als auch gesellig, abenteuerlustig und mutig sein. Sie sind völlig sicher in dem, was sie sind und nichts, was sie sagen oder tun, wird diese Wahrnehmung ändern und deshalb passen sich diese Menschen leicht an eine Vielzahl von Bedingungen und Umständen an. Wie die Helligkeit des Aussehens eines Seepferdchens, sind diese Menschen intelligent und hell. Dies kann sich auch auf einen schnellen Verstand und geistige Beweglichkeit beziehen.

Sie sind großzügig und andere werden von ihnen wegen ihres freundlichen Geistes angezogen. Seepferdchen durchqueren die rauen Wellen trotz ihrer kleinen Natur, Menschen, die unter diesen Zeichen geboren sind, segeln wahrscheinlich durch die harten Situationen des Lebens und kommen als Gewinner zurück. Sie zeigen selten Angst, sondern stellen sich jeder Herausforderung mit Geduld und Entschlossenheit.

7. Zaunkönig: 10. Juni – 7. Juli

Diese Menschen mögen es, sich bei allem, was sie tun, Zeit zu nehmen, denn was auch immer sie tun, sie haben die Absicht, es nach bestem Wissen und Gewissen zu tun. Sie können die Menschen und Umstände um sie herum beobachten und von ihnen lernen. Zaunkönige haben mentale Ausdauer und Fokus, um alle Rätsel des Lebens zu lösen. Dieser Aspekt macht diese Menschen auch von Natur aus optimistisch.

Der Zaunkönig sieht alles als schwarz und weiß und deshalb suchen sie in jedem Aspekt des Lebens nach Ausgewogenheit. Ihre Ethik und ihr Sinn für Wahrheit machen sie für andere zugänglicher. Sie finden Zufriedenheit, wenn sie in der Lage sind, anderen zu helfen. Zaunkönige sind selbstmotiviert und können auch in der Isolation gedeihen. Diese wunderbaren Menschen werden ihren Lieben Stabilität und finanziellen Komfort bieten, Freunden einen sicheren Hafen in Zeiten der Not geben und frei von ihrer Energie geben.

8. Pferd: 8. Juli – 4. August

Das keltische Tierzeichen des Pferdes ist stark, kämpferisch und eigensinnig. Sie sind unabhängig und verlässlich und sprechen mit Autorität. Wenn eine Pferdeperson dir ihr Wort gibt, werden sie alles in ihrer Macht stehende tun, um es durchzuziehen und das macht sie zu den größten Anführern. Menschen, die unter diesem Zeichen geboren sind, sind schön und interessant, sie haben das Charisma, andere anzuziehen.

Die Kelten respektierten das Pferd als Leistungsträger, diese wilde Kreatur ist immer auf der Flucht, um vorwärts zu kommen. Die Symbolik des Pferdes ist stark, denn sie vermittelt einen Geist voller Edelmut, Treue und immer in Aktion. Obwohl sie freundlich und liebevoll zu den Menschen sind, um die sie sich kümmern, können sie aufgrund ihrer „Übernehmen“-Natur arrogant wirken.

9. Lachs/Fisch: 5. August – 1. September

Menschen, die mit Lachs geboren sind, haben ein starkes Selbstbewusstsein, das andere eifersüchtig machen kann. Lachs keltische Zeichen können als realistisch definiert werden, sie tauchen oft tief, wo niemand schwimmen kann. Diese Menschen sind flexibel, von Natur aus sportlich und immer offen für neue Ideen. Sie wissen, wann sie Spaß haben müssen und sie wissen es, wann Strenge angebracht ist. Sie bleiben gerne aktiv, neigen aber dazu, sich von Zeit zu Zeit von der Welt zurückzuziehen.

Menschen, die im keltischen Lachs geboren sind, sind begabt mit Wissen und der Fähigkeit, sich jede Information zu merken. Sie können manchmal als Besserwisser dastehen, aber sie sind diejenigen, die in der Lage sind, ihr Wissen in alltägliche Übungen zu verwandeln.

10. Schwan: 2. September – 29. September

Mit ihrer eleganten Schönheit sind Schwäne von der Persönlichkeit her umwerfend. Sie haben eine positive und doch spirituelle Aura um sich herum. Sie sind eigentlich sehr liebevolle Menschen, sie lieben ihre Familie und Freunde mehr als alles andere. Aber die Schwanenpersönlichkeit kann extrem erscheinen, denn sie können in einem Moment jovial und im nächsten launisch sein.

Die Schwäne haben hohe Standards und einen anspruchsvollen Geschmack. Sie schrecken vor Impulsivität zurück, diese Menschen haben gute analytische Fähigkeiten und ein Händchen für Details. Schwäne sind von Natur aus hilfsbereit, aber sie tun es auf eine organisierte und geplante Weise. Diese übermanagte, gelassene Art wird oft als Abgeklärtheit missverstanden. Aber wenn du sie besser kennenlernst, hast du einen ruhigen, praktischen, organisierten Begleiter fürs Leben.

11. Schmetterling: 30. September – 27. Oktober

Sie sind die sozialen Schmetterlinge. Sie sind sehr loyale Freunde und kümmern sich sehr um diejenigen, die ihnen sehr nahe stehen. Sie verlieren nie den Kontakt zu Freunden oder Familie, die weggezogen sind. Aber die Kehrseite ihrer Natur ist, dass sie an jeder Beziehung bis zu dem Punkt festhalten, an dem die andere Person ersticken kann. Sie können als „anhänglich“ abturnen, weil ihre Natur es nicht zulässt, in einer Beziehung zu gehen.

Keltische Schmetterlingsmenschen sind sich selbst in jedem Moment treu. Sie werden niemals so tun, als wären sie etwas, was sie nicht sind. Du müsstest den Schmetterlingsmenschen sehr gut kennen, um es zu wissen, dass ihre Sturheit existiert. Die Leichtigkeit, mit der sich ein Schmetterling verwandelt und immer wieder nachwächst, macht jedoch aus, dass diese Menschen entschlossen und optimistisch sind.

12. Wolf/Hund: 28. Oktober – 24. November

Diejenigen, die im Zeichen des keltischen Sternzeichens Wolf geboren sind, sind wild entschlossen und getrieben. Wölfe können wilde Tiere sein, aber sie sind die treuesten und loyalsten Tiere. Menschen mit dem keltischen Sternzeichen Wolf sind sehr wettbewerbsfähig. Diese Wettbewerbsfähigkeit kommt aus einer tief sitzenden Unsicherheit, dass sie bedroht sind. Diese Menschen mögen keine Veränderungen. Sie binden sich schnell an Orte und Menschen und sie lieben es, ihren Familien Schutz zu bieten. Man kann sich darauf verlassen, dass sie Freunden helfen, denn sie haben ein natürliches Bedürfnis, sich zu schützen.

ie gedeihen an Herausforderungen, das gibt ihnen ihre Energie. Sie haben eine starke mentale und emotionale Persönlichkeit, die Menschen einfach zu ihnen hin zu ziehen scheint. Hounds sind willensstark und mutig, sie haben die Fähigkeit, den Kern der Geschichte zu finden und jede Schicht der Wahrheit abzutragen. Deshalb können sie manipulativ sein, haben aber immer noch einen starken Sinn für Wahrheit und Ehre.

13. Falke/Falke: 25. November – 23. Dezember

Diese Menschen haben viele Interessen und kennen sich in allen Bereichen gut aus. Menschen mit dem Geisttier Falke sind neugierig und freuen sich immer auf bessere Dinge im Leben. Sie neigen dazu, über alles krass ehrlich zu sein. Diese Ehrlichkeit und Offenheit geht bei anderen manchmal nicht so gut.

Falkenmenschen haben eine unheimliche Fähigkeit, es zu wissen, die ungesehenen versteckten Aspekte der Persönlichkeit eines anderen. Sie nehmen Körpersprache und Zwischentöne leicht an. Diese Menschen brauchen Raum, ohne ihn gehen sie unter und verlieren ihren Willen zu gedeihen. Sie lieben es, nicht nur körperlich, sondern auch geistig und spirituell zu erforschen, sie haben immer unendliche Ideen, aber auch die Entschlossenheit, diese Konzepte zu erreichen.

Die alte keltische Astrologie ist ein sehr interessantes Thema, über das man lesen kann. Lass uns in den Kommentaren wissen, was du über dein Zeichen denkst.

Autor

  • Emma Schmidt

    Emma Schmidt Ich bin ein zertifizierter Coach in Sachen Scheidung und habe mich auf die Arbeit mit Frauen spezialisiert, die sich mit Klarheit, Mitgefühl und positiver Absicht von ihrer Ehe trennen wollen. Meine Klientinnen befinden sich in jeder Phase des Scheidungsprozesses, von der Überlegung, ob sie ihre Ehe verlassen wollen oder nicht, bis hin zum Aufbau eines neuen Lebens nach der Trennung. Meine Aufgabe ist es, ihnen dabei zu helfen, durch alle möglichen herausfordernden und Scheidungssituationen hindurch das möglichst Beste zu machen.

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,