Wenn er diese 24 Dinge tut, gratulieren wir dir- du hast deinen Seelenverwandten gefunden!

Beziehung

Anina Kr├╝ger

­čĹç

Es gibt Menschen, die du findest, mit denen du aus unerkl├Ąrlichen Gr├╝nden eine Verbindung auf einer tieferen Ebene teilst als mit jedem anderen, den du jemals vor dir gewusst hast.

Egal, ob du an die Art von Seelenverwandten glaubst, die aus Fiktion und M├Ąrchen stammt, oder ob du einfach hoffst, dass es da drau├čen jemanden gibt, der nur f├╝r dich bestimmt ist, es gibt einige Anzeichen daf├╝r, ob du auf dem richtigen Weg bist, sie zu finden.

Und wenn du denjenigen gefunden hast, der dich wirklich versteht und kennt (und dich immer noch liebt), dann lass ihn nicht gehen – die gibt es nur einmal im Leben!
Woher wei├čt du, ob er dein Seelenverwandter ist?

Eine Menge Leute werden diese Frage beantworten, indem sie sagen: “Du wei├čt es einfach.” Aber wie kannst du es “einfach wissen”?

Du wirst es wissen, wenn es sich leicht anf├╝hlt, mit ihm zusammen zu sein. Du wirst es wissen, wenn seine Pers├Ânlichkeitsmerkmale zu deinen passen. Du wirst es wissen, wenn ihr euch gegenseitig f├╝r euer wahres Selbst akzeptiert, ohne zu versuchen, etwas an ihm zu ├Ąndern. Sein Gl├╝ck ist deines und umgekehrt.

“Ein Seelenverwandter ist jemand, der in dein Leben kommt und die Dinge aufr├╝ttelt, der dich f├╝r die M├Âglichkeiten der Welt aufweckt. Du wirst es sp├╝ren, wenn sie ankommen. Mach dir nicht vor, dass die Person, die dich verletzt, dein ‘Seelenverwandter’ ist, denn das ist sie nicht. Punkt”, f├╝gt Lebenscoach Mitzi Bockmann hinzu.

24 Anzeichen daf├╝r, dass er dein Seelenverwandter ist

1. Ihr k├Ânnt durch euren Blick vermitteln, was ihr denkt, wenn ihr euch anders anseht

Ihr werdet wahrscheinlich nicht die Superkraft der Telepathie entwickeln, aber ihr k├Ânnt eine besondere Verbindung haben, an die du mit einem Blick gebunden bist und die dir sagt, was er denkt. Wenn du dich in ihn verliebst, verstehst du, wie sein Kopf funktioniert.

2. Du kannst dich nicht mehr daran erinnern, wie es war, ohne ihn zu sein – und das willst du auch gar nicht!

Wenn du deinen Seelenverwandten gefunden hast, willst du nicht mehr in das Leben zur├╝ckgehen, das du vor ihm hattest. Du wirst dich wahrscheinlich nicht einmal mehr daran erinnern, wie es war, ohne ihn zu leben.

3. Er/Sie fordert dich jeden einzelnen Tag heraus

Seelenverwandte lassen dich nicht in schlechte Angewohnheiten verfallen. Er/Sie fordert dich heraus, der beste Mensch zu sein, der du sein kannst.

Er/Sie will, dass du Erfolg hast und ein verbl├╝ffendes Leben f├╝hrst, weil du ihnen sehr am Herzen liegst. Und du wirst das Gleiche f├╝r sie tun, weil ihr beide f├╝reinander bestimmt seid.

 

4. Er/Sie weiss genau, was sie tun m├╝ssen, um dich zu beruhigen, wenn du w├╝tend bist, um dir zu helfen, deinen Stress abzubauen oder um dich aufzumuntern

Er/Sie ist dein Seelenverwandter, wenn er genau wei├č, was er tun muss, damit es dir besser geht, egal in welcher Situation.

Wenn du w├╝tend bist, wei├č er, wie er deinen Kopf beruhigen kann. Wenn du traurig bist, wei├č er, wie er dich aufmuntern kann. Wenn du gestresst bist, wei├č er genau, was dich entspannen wird. Er wei├č alles ├╝ber dich, indem er dir Aufmerksamkeit schenkt und dir immer hilft.

 

5. Er/Sie weiss auch genau, was sie tun m├╝ssen, um dir unter die Haut zu gehen … und versucht zumindest, diese Dinge nicht zu tun

Mit starker Macht kommt auch starke Verantwortung, oder? Nun, dein Seelenverwandter hat die Macht, es zu wissen, wie du tickst. Aber es liegt in seiner Verantwortung, zu versuchen, diese Dinge nicht zu tun.

Wenn er wei├č, dass du es hasst, zu viel Geschirr in der Sp├╝le zu haben, wird er es abwaschen. Wenn er wei├č, dass dich ein bestimmtes Lied in den Wahnsinn treibt, wird er sich bem├╝hen, dass du es nie h├Ârst. Es sind wirklich die kleinen Dinge, die am meisten z├Ąhlen.

 

6. Auch nach Jahren des Zusammenseins ist die Chemie zwischen euch immer noch hervorragend

Viele Menschen werden dir sagen, dass eine langfristige Beziehung ├╝ber Jahre hinweg langweilig werden kann. Aber bei deinem Seelenverwandten ist das nicht der Fall.

Bei euch stimmt die Chemie ein Leben lang. Ihr werdet immer Lust auf den anderen haben, auch wenn ihr ├Ąlter werdet.

 

7. Du f├╝hlst dich in seiner Gegenwart vollkommen wohl

Du f├╝hlst dich wohl, wenn er in der N├Ąhe ist. Du k├Ânntest sogar in v├Âlliger Stille mit dem anderen sitzen und w├Ąrst damit v├Âllig zufrieden. Du hast nicht das Bed├╝rfnis, die Stille zwischen euch beiden st├Ąndig auszuf├╝llen; allein ihre Anwesenheit bringt dir Frieden.

“Sich wohl zu f├╝hlen ist so wichtig, denn wie soll man sonst Vertrauen und echte Intimit├Ąt aufbauen?”, fragt Dating-Coach Ronnie Ann Ryan. “Wenn du dich wohl f├╝hlst und in der Lage bist, dein authentisches Ich zu sein, ist das ein entscheidender Faktor, um dich mit deinem Seelenverwandten zu verbinden. Wenn du nicht so sein kannst, wie du wirklich bist, wird die Beziehung nicht von Dauer sein. Wenn du das findest, ist das wundersch├Ân.”

 

8. Nachdem ihr ein paar Tage getrennt wart, unterhaltet ihr euch ununterbrochen, um alles nachzuholen, was ihr beide vermisst habt

Du bist so aufgeregt, dass du deinem Seelenverwandten alles erz├Ąhlst, was mit dir geschehen ist, w├Ąhrend er weg war. Du bist auch daran interessiert, was er gemacht hat. Dieses gegenseitige Interesse ist ein wichtiges Zeichen daf├╝r, dass er dein Seelenverwandter ist. Du wirst dich auch nicht langweilen und das Gespr├Ąch so lange wie m├Âglich in die L├Ąnge ziehen, bevor du dich wieder verabschieden musst.

Wie f├╝hlst du dich, wenn du deinen Seelenverwandten siehst, vor allem, wenn ihr lange Zeit voneinander getrennt wart? Es ist ein Hochgef├╝hl, von dem du nicht wusstest, dass es existiert. Du bist voller Vorfreude, deinen Partner zu sehen, und nichts auf der Welt kann dich von diesem Hochgef├╝hl herunterbringen.

 

9. Es f├╝hlt sich an, als w├╝rdet ihr euch schon euer ganzes Leben lang kennen

Wenn du deinen Seelenverwandten zum ersten Mal findest, f├╝hlst du dich sofort mit ihm verbunden und hast das Gef├╝hl, ihn schon dein ganzes Leben lang zu kennen. Du kannst dich sogar so f├╝hlen, als w├╝rdest du jemanden aus einem fr├╝heren Leben treffen. Andere k├Ânnen das Gef├╝hl haben, dass du zu schnell vorgehst, aber du wei├čt praktisch schon alles ├╝ber ihn.

“Ich habe in 30 Jahren pers├Ânlicher Entwicklung und in vielen Jahren der Ausbildung gelernt, dass ein Seelenverwandter einfach eine Person ist, zu der wir eine Lektion zu lernen haben und zu der wir eine starke Anziehungskraft haben werden. Sie wird magnetisch sein und es wird sich anf├╝hlen, als ob wir die Person kennen, dass sie uns vertraut erscheint”, kommentiert Beziehungscoach Lisa Hawkins.

 

10. Ihr seid euch in manchen Dingen nicht einig, aber wenn es wirklich darauf ankommt, seid ihr immer auf derselben Seite

Seelenverwandte k├Ânnen unterschiedlicher Meinung sein. Ihr m├╝sst euch nicht bei jedem Thema einig sein, und Streit wird geschehen. Sogar wenn ihr euch als eine Seele f├╝hlt, seid ihr immer noch zwei Menschen, die Meinungsverschiedenheiten haben werden.

Bei gro├čen Themen oder wichtigen Angelegenheiten, wie eurem Glauben und eurer Moral, seid ihr euch aber schnell einig.

“Schafft eine philosophische Vereinbarung dar├╝ber, wie ihr an Themen, Prozesse und die gesamte Beziehung herangeht”, r├Ąt Beziehungscoach Tony Vear. “Das machst du, indem du dir dar├╝ber im Klaren bist, dass du deinen Partner vollst├Ąndig verstehst, dein Partner dich vollst├Ąndig versteht und dein Partner sich dar├╝ber im Klaren ist, dass du ihn verstehst.

Vear f├Ąhrt fort: “So k├Ânnt ihr eure verschiedenen W├╝nsche, Standpunkte, Strategien und eure Kreativit├Ąt so miteinander verbinden, dass ihr L├Âsungen f├╝r auftretende Probleme findet und euch beide dabei helfen, neue Wege zu finden, um eure Beziehung zu verbessern.”

 

11. Ihre Familie f├╝hlt sich an wie deine eigene Familie

Wenn du die Eltern deines Partners Mama und Papa nennen kannst, hast du deinen Seelenverwandten gefunden. Es hei├čt nicht mehr “deine Mutter” oder “mein Vater”, wenn ihr ├╝ber eure Familien redet, denn ihr seht eure beiden Familien als eine an.

Du f├╝hlst dich in ihrer N├Ąhe wohl und hast nicht mehr das Gef├╝hl, dass du bestimmte Aspekte deiner Pers├Ânlichkeit verstecken musst. Du hast nicht mehr das Bed├╝rfnis, die Eltern deines Partners zu beeindrucken, sondern f├╝hlst dich wohl genug, um pers├Ânliche Dinge mit ihnen zu besprechen.

12. Ihr habt ein Band, das die Menschen um euch herum nicht verstehen

Seelenverwandte haben ein besonderes Band, in dem sie sich gegenseitig sp├╝ren und verstehen k├Ânnen, meist in einem Ma├če, das Menschen au├čerhalb der Beziehung nicht verstehen. Seelenverwandte sind stark aneinander gebunden, deshalb sagt man, dass sie in der Lage sind, in der Seele des anderen zu lesen.

Du kannst zum Beispiel erkennen, wenn etwas bei deiner anderen H├Ąlfte nicht stimmt, ohne dass du im selben Raum bist

13. Du hast nicht das Bed├╝rfnis, nach mehr zu suchen, weil du mit dem, was du hast, so zufrieden bist

Wenn du mit deinem Seelenverwandten zusammen bist, solltest du nicht weiter nach “dem Einen” suchen, denn du hast ihn bereits. Du hast das Gef├╝hl, dass es niemanden auf der Welt gibt, der besser zu dir passt als die Person, mit der du zusammen bist.

Du kannst andere M├Ąnner in deiner N├Ąhe nicht einmal bemerken oder ihre Flirts annehmen, weil sie dir einfach egal sind. Alles, was dich interessiert, ist dein Seelenverwandter.

 

14. Du bist verletzt, wenn Er/Sie verletzt ist; du l├Ąchelst, wenn er/sie l├Ąchelt

Das Konzept eines Seelenverwandten ist, dass jeder Partner eine halbe Seele hat; wenn er mit der anderen H├Ąlfte wiedervereint ist, werden die beiden H├Ąlften ganz und f├╝hlen sich vollst├Ąndig. Wenn du deinen Seelenverwandten gefunden hast, kannst du f├╝hlen, was er f├╝hlt. Wenn sie aufgeregt, ├Ąngstlich, traurig oder w├╝tend sind, sp├╝rst du das.

 

15. Er/Sie ist Teil von fast jeder Geschichte, die du erz├Ąhlst

Wenn er dein Seelenverwandter ist, willst du ihn meist, wenn nicht sogar immer, um dich haben. Weil ihr so viel Zeit miteinander verbringt, kommt er in den Geschichten, die du anderen erz├Ąhlst, fast immer vor. Das bedeutet, dass er ein wichtiger Teil deines Lebens ist.

16. Er/Sie findet die seltsamen, schrulligen Dinge, die du tust, liebenswert, und du denkst genauso ├╝ber sie

Macken sind es, die uns einzigartig und besonders machen. Sogar wenn du sie f├╝r seltsam h├Ąltst, wird ein Seelenverwandter diese Eigenschaften s├╝├č finden und nicht seltsam und eigenartig. Ein Seelenverwandter wird dir nicht das Gef├╝hl geben, seltsam zu sein, sondern er wird deine Macken wie Sch├Ątze betrachten.

 

17. Du bist mit ihm/ihr ein besserer Mensch als ohne ihn/sie

Dein Seelenverwandter wird das Beste in dir zum Vorschein bringen. Du merkst, dass du dich in seiner N├Ąhe wohlf├╝hlst. Du ├Ąnderst deine ungesunden Verhaltensweisen, um ein besseres Leben f├╝r dich und deinen Seelenverwandten zu schaffen. Sie helfen dir, dein wahres Ich zu entdecken und inspirieren dich, jeden Tag zu wachsen.

18. Sie unterst├╝tzen dich und deine Tr├Ąume – sogar dann, wenn sie sie nicht ganz verstehen

Das ist in einer starken Beziehung so wichtig. Die Person, mit der du zusammen bist, soll dir helfen, deine Tr├Ąume zu verwirklichen, egal ob sie deine Leidenschaften versteht oder nicht.

In Beziehungen geht es darum, die eine Person zu finden, die mit dir zusammenarbeitet, um deine Tr├Ąume zu verwirklichen. Dabei ist es wichtig, dass dein Partner dich unterst├╝tzt.

“Wenn du einen Partner findest, der dich unterst├╝tzt, hast du Gold gefunden. Das ist definitiv ein Zeichen daf├╝r, dass du deinen Seelenverwandten gefunden hast”, sagt Ronnie Ryan. “Was gibt es Besseres als einen Partner, der dir den R├╝cken freih├Ąlt? Zu wissen, dass du dich auf jemanden verlassen kannst, gibt dir ein Fundament wie nichts anderes.”

Aber Ronnie Ryan mahnt: “Du musst dich selbst versorgen k├Ânnen… es ist toll, wenn du dich auf jemanden verlassen kannst, den du auch liebst. So gehst du ├╝ber das hinaus, was du alleine erreichen k├Ânntest.”

 

19. Ihr seid ein dynamisches Duo, ein perfektes Paar, ein echtes Team

Du wirst wissen, dass er dein Seelenverwandter ist, wenn ihr gut zusammenarbeitet. Wenn es ein Problem gibt, gebt ihr euch beide M├╝he und setzt eure Intelligenz ein, um es zu l├Âsen. Ihr gleicht euch gegenseitig aus.

Er kann zum Beispiel abenteuerlustig und spontan sein, w├Ąhrend du ein solider Planer bist. Du solltest ihn auf dem Boden der Tatsachen halten, w├Ąhrend er dir neue Erfahrungen erm├Âglicht.

 

 

20. Du f├╝hlst dich durch ihn gesch├╝tzt und sicher in einer Beziehung

Es gibt kein R├Ątselraten mehr, ob er dich wirklich liebt oder ob er mit dir zusammen sein will. Er hat dir gezeigt und dir versichert, dass du das bist, was er will.

Dein Seelenverwandter gibt dir keinen Grund, an ihm zu zweifeln. Du fragst dich nicht mehr, ob er lieber woanders w├Ąre, wenn er mit dir zusammen ist. Du vertraust auf eure Beziehung und du vertraust auf seine Liebe zu dir.

Au├čerdem f├╝hlst du dich in seiner N├Ąhe sicher und wei├čt, dass er alles tun wird, um dich zu sch├╝tzen. Ihr k├Ânntet mitten im Dschungel sein und euch sicher f├╝hlen!

 

21. Zum ersten Mal in deinem Leben wird dir klar, dass dein Zuhause nicht ein Ort, sondern eine Person ist

Das ist der Moment, in dem du das Gef├╝hl hast, vollkommenen Frieden zu haben, wenn er in der N├Ąhe ist und du dich ohne ihn verloren f├╝hlst. Wenn ihr nicht f├╝reinander bestimmt seid, kann es sein, dass du dich nicht mehr so wohl f├╝hlst wie fr├╝her in deiner eigenen Wohnung. Du h├Ąttest ihn lieber bei dir, oder du w├╝rdest lieber deine eigene Wohnung verlassen und dort sein, wo er ist.

Egal wo du hingehst, du f├╝hlst dich immer zu Hause, wenn dein Partner dabei ist.

Hawkins f├╝gt jedoch hinzu: “Das Zuhause sollte immer in uns selbst sein. Wenn wir uns selbst lieben und akzeptieren, haben wir diese Sicherheit zu wissen, dass es dir gut gehen wird, egal was in einer Beziehung geschieht.”

Finde also zuerst in dir selbst dein Zuhause, bevor du einen anderen Menschen einl├Ądst.

 

22. In mancherlei Hinsicht bist du so ziemlich die gleiche Person geworden

Das bedeutet nicht, dass du dich ver├Ąndert hast, um so zu sein wie er. Es bedeutet, dass du ein paar Macken oder Spr├╝che von ihm angenommen hast und umgekehrt.

Das bedeutet auch, dass ihr eine seelenverwandte Verbindung habt, d.h. eine enge Bindung, bei der du sp├╝rst, wenn der andere traurig ist, oder es wei├čt, wenn etwas mit ihm nicht stimmt, bevor er es selbst wei├č.

Ihr k├Ânntet sogar kommunizieren, ohne miteinander zu sprechen. Du k├Ânntest einen Blick austauschen und er w├╝sste genau, was du in deinem Kopf sagst.

 

23. Du bist dein bestes und schlechtestes Ich in seiner N├Ąhe, und er liebt dich f├╝r beides

Es ist wichtig, dass du in der Lage bist, dein schlechtestes Ich zu zeigen, ohne Angst zu haben, von der Person, die du liebst, verurteilt zu werden. Die Tatsache, dass du dein schlechtestes Ich sein kannst, zeigt, wie verletzlich und wohl du dich in seiner N├Ąhe f├╝hlst.

“Jede gesunde Beziehung sollte das haben. Wir sollten in der Lage sein, unser bestes und schlechtestes Ich zu zeigen, und sie finden uns immer noch liebenswert”, erinnert uns Hawkins.

So k├Ânnt ihr tiefgr├╝ndige, bedeutungsvolle Gespr├Ąche f├╝hren und Wachstum erleben. Es erlaubt dir auch, die Maske fallen zu lassen, die du f├╝r alle anderen aufgesetzt hast. Das gibt dir Zeit, dich auszuruhen, denn ehrlich gesagt kann es anstrengend sein, st├Ąndig ein guter Mensch zu sein.

 

24. Du wei├čt es aus dem Bauch heraus, dass es das Richtige f├╝r dich ist

Damit sind wir wieder am Anfang angelangt. Du wei├čt einfach, dass er der Richtige f├╝r dich ist. Du sp├╝rst es in deinem Bauch, in deinem Herzen und sogar in deinen Zehen. Es kann sein, dass du keine Gr├╝nde brauchst, um deinen Seelenverwandten zu finden, aber er wartet da drau├čen auf dich.