Skip to Content

Wie BETRÜGEN deiner Ehe helfen kann

Wie BETRÜGEN deiner Ehe helfen kann

Wie BETRÜGEN deiner Ehe helfen kann

Sofern du nicht zu Polyamorie neigst, sind außereheliche Beziehungen generell verpönt. Ehen akzeptieren und erwarten Monogamie, also ist Untreue schädlich, oder?

Nicht so schnell, sagt Michael J. Formica, ein Blogger von Psychology Today. In einem Beitrag auf dem Blog „Enlightened Living“ vertritt er die Ansicht, dass der Gedanke ans Betrügen – und sogar das Fremdgehen – deiner Beziehung helfen kann. Kann Betrügen also eine Ehe retten?

Zunächst unterscheidet Formica vier grundlegende Arten von Affären:

Eine Objekt-Affäre: Der betrügende Partner vernachlässigt die Beziehung, um sich auf etwas anderes zu konzentrieren – die Arbeit, ein Videospiel, eine intensive Beschäftigung mit Blumenarrangements; eine Beeinträchtigung seines oder ihres Liebeslebens.
Eine sexuelle Affäre: Genau das, wonach sie sich anhören: Der Ehebrecher mietet billige Hotelzimmer für Sex, aber nicht für emotionale Intimität. Bei einer sexuellen Affäre geht es ausschließlich um Sex, mehr nicht.
Eine emotionale Affäre: Wenn nicht geknutscht wird, aber viele Gefühle vorhanden sind. Du verbringst stundenlang Nachrichten mit jemandem, der nicht dein Freund ist, erzählst einer Frau, die nicht deine Frau ist, deine Geheimnisse und wendest dich in der Not an jemand anderen statt an deinen Partner. Das ist eindeutig nicht gut für deine Hauptbeziehung.
Eine Affäre in einer zweiten Beziehung: Das ist die traditionelle Art des Betrügens, bei der du zwei parallele Partnerschaften führst, die sowohl sexuell als auch emotional sind, und es ist diese Art von Liaison, von der Formica sagt, dass sie einer Ehe tatsächlich helfen kann.

Wie kann Betrügen eine Ehe retten? Formica geht der Sache auf den Grund:

1. Eine Affäre kann einer flachen Partnerschaft neuen Schwung verleihen.

Was einmal schal war, wird durch neue Energie erfrischt.

2. Wenn du eine Affäre hast, tust du das wahrscheinlich, weil du etwas in deiner Beziehung vermisst.

Wenn du die Affäre analysierst, kannst du vielleicht herausfinden, was dir fehlt, und das Problem angehen.

3. Menschen neigen dazu, sich immer wieder in die gleiche Art von Beziehung zu begeben, aber Affären sind etwas anderes.

Laut Formica sind sie oft „ein authentischeres Barometer für das, was wir in unseren Beziehungen wirklich brauchen.“

Jetzt denkst du wahrscheinlich: „Dieser Kerl von Formica ist ein verkorkster Kerl, der nur Ausreden fürs Betrügen macht.“ Aber Formica schränkt seine Analyse ein:

„Das ‚Gute‘, das aus einer Affäre entstehen kann, ist natürlich nicht die Affäre selbst oder ihre möglichen schmerzhaften Folgen (für den Betrogenen, die betroffenen Kinder usw.). Aber, wie ich oft sage, ist alles Material für Veränderungen. Wenn wir uns mit unseren Entscheidungen auseinandersetzen und uns selbst ehrlich und aufrichtig prüfen, können wir vielleicht einen der Schlüssel für unser persönliches Wachstum und unsere Entwicklung befreien.“
Erhalte alltäglich aktuelle Nachrichten und Beziehungsratschläge in deinen Posteingang!

Diese Entwicklung kann uns zu einer authentischeren Beziehung mit unserem Hauptpartner zurückführen, oder sie kann uns zu einem authentischeren Verständnis von uns selbst führen, das uns von unserem Hauptpartner wegführt. Wie auch immer, es ist immer eine positive Entwicklung.

PinFlight Image

Autor

  • Emma Schmidt

    Emma Schmidt Ich bin ein zertifizierter Coach in Sachen Scheidung und habe mich auf die Arbeit mit Frauen spezialisiert, die sich mit Klarheit, Mitgefühl und positiver Absicht von ihrer Ehe trennen wollen. Meine Klientinnen befinden sich in jeder Phase des Scheidungsprozesses, von der Überlegung, ob sie ihre Ehe verlassen wollen oder nicht, bis hin zum Aufbau eines neuen Lebens nach der Trennung. Meine Aufgabe ist es, ihnen dabei zu helfen, durch alle möglichen herausfordernden und Scheidungssituationen hindurch das möglichst Beste zu machen.

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,