Skip to Content

Wie du mit Hilfe der Astrologie, herausfindest, welche Eigenschaften dein Kind von dir geerbt hat

Wie du mit Hilfe der Astrologie, herausfindest, welche Eigenschaften dein Kind von dir geerbt hat

Wenn es um Synastrie geht, also den Vergleich von Geburtshoroskopen auf Kompatibilität, liegt der Schwerpunkt oft auf romantischen Beziehungen.

Du kannst aber auch die Geburtshoroskope von Eltern und ihren Kindern vergleichen, um herauszufinden, welche Eigenschaften und Qualitäten sie erben können.
Dabei geht es speziell darum, wie die astrologischen Aspekte der Planeten eines Elternteils mit dem Aszendenten oder dem Aszendenten-Zeichen des Kindes zusammenwirken.

Die Positionierung bestimmter Planeten in den astrologischen Häusern des Geburtshoroskops eines Kindes kann Aufschluss darüber geben, wie die Beziehung zwischen Eltern und Kind ist, und wertvolle Hinweise darauf geben, wie man das Kind effektiv erziehen kann.

Steht zum Beispiel ein Saturn-Aszendent-Quadrat im vierten Haus des Kindes, einem Bereich, der für Heim und Familie steht, kann sich das Kind unter Druck gesetzt fühlen, sich an die strengen Regeln der Eltern zu halten, oder es wächst mit menschenfreundlichen Verhaltensweisen auf, um zu lernen, damit umzugehen.

Normalerweise sind es nur die romantischen Beziehungen in deinem Leben, die als schicksalhaft und göttlich angesehen werden, aber die Beziehung zwischen Eltern und Kind ist es genauso.

Die Eltern-Kind-Synastrie beweist, dass die Seele deines Kindes sich letztlich für dich als Elternteil entschieden hat und dass eure beiden Lebensziele eng miteinander verwoben sind.

 

 

Wenn du die Geburtshoroskope von dir und deinen Kindern vergleichst, können bestimmte Aspekte zeigen, welche Eigenschaften deine Kinder von dir geerbt haben und wie sie zum Vorschein kommen könnten.

Aspekte, die vererbte Eigenschaften in der Eltern-Kind-Synastrie beeinflussen 

Trigon 

Trigone zwischen einem Elternteil und einem Kind stehen für die Verhaltensweisen, die es von dir annimmt, wenn es einfach nur Zeit mit dir verbringt.

Auch wenn diese Eigenschaften durch Vorbilder geprägt werden, sind sie doch ein wesentlicher Bestandteil des Wesens deines Kindes.

Trigone sind häufig die positiven Interaktionen, wie z. B. dass sie ordentlich sein und ihr Zimmer aufräumen sollen, weil sie sehen, dass du das Haus regelmäßig aufräumst.

Es steht für Eigenschaften, die so tief verwurzelt sind, dass wahrscheinlich weder du noch dein Kind versteht, wie ähnlich ihr euch seid.

Sextil 

In vielerlei Hinsicht steht ein Sextil in der Eltern-Kind-Synastrie für eine Art von Lektion, die du deinem Kind absichtlich beibringst und die ein fester Bestandteil dessen wird, was es ist und was es wird. Dies geschieht durch aktives Lehren und Ermutigung, z. B. durch schulischen oder außerschulischen Erfolg.

Es kann auch sein, dass du deinem Kind beibringst, wie wichtig es ist, anderen etwas zu geben, und dass es das dann zu seiner Lebensweise macht, weil es darin einen Wert für sich selbst sieht.

Quadrat 

Ein Quadrat steht in der Astrologie für einen Moment der Krise, etwas, das auf die harte und meist schwierigere Art und Weise gelernt werden muss.

In diesem Fall bedeutet ein Quadrat, dass es zu Konflikten und Differenzen zwischen dir und deinem Kind kommen wird. Du kannst versuchen, dein Kind zu unterrichten, zu disziplinieren oder zu kontrollieren, um diese Teile von ihm zu verändern, aber letztendlich ist es ein Bereich des Synastrie-Horoskops, den du besser verstehen kannst.

Ein Quadrat zwischen Saturn und dem neunten oder zehnten Haus deines Kindes, das das Lernen, das Reisen oder die Arbeit regelt, kann zum Beispiel bedeuten, dass ihr beide unterschiedliche Auffassungen von Erfolg oder der Bedeutung von Bildung habt, was zu Meinungsverschiedenheiten darüber führen kann, ob sie aufs College gehen sollen oder nicht oder sogar, was sie danach machen sollen.

Gegenüber 

So sehr du deinem Kind auch ähnlich sein kannst, so sehr seid ihr auch zwei verschiedene Individuen, was die Opposition darstellt. In dieser Synastrie wirst du unbewusst Dinge über dich erkennen, die du an deinem Kind nicht magst oder nicht akzeptiert hast, und es dafür bestrafen können.

Es kann sein, dass du deine Gedanken oft änderst, was dich frustrieren kann, aber wenn dein Kind das tut, schimpfst du über es, weil es flatterhaft oder zu frei ist.

Dieser Aspekt hilft dir, besser zu verstehen, wo du dich selbst lieben musst, damit du mit deinem Kind nicht wegen Dingen in Konflikt gerätst, die dich an dir selbst stören.

Konjunktion

Die Verhaltensweisen und Charakterzüge, die durch Konjunktionen in der Astrologie vererbt werden, sind diejenigen, die du genetisch an dein Kind weitergegeben hast.

Das können ähnliche körperliche Merkmale wie Gesichtsform oder Augenfarbe sein, aber auch Eigenschaften wie eine hohe Begabung für Naturwissenschaften oder die Liebe zum Reisen.
Konjunktionen prägen dein Kind so sehr, dass es sogar dann, wenn es keine Zeit mit dem leiblichen Elternteil verbringt, immer noch diese Eigenschaften widerspiegelt.

Quincunx 

Oftmals konditionierst du als Elternteil dein Kind durch Schuldgefühle, Scham oder indem du ihm ungewollt unnötige Schwierigkeiten bereitest. Ein Quincunx steht für die Eigenschaften, die dein Kind durch Entmutigung oder Spott von dir erben wird.

Das kann sich so äußern, dass ein Kind eher introvertiert ist, aber von den Eltern mit Schuldgefühlen und Scham dazu gezwungen wird, sozialer zu sein, so dass es am Ende nicht mehr sich selbst treu bleibt, was zu Distanz und Trennung in der Eltern-Kind-Beziehung führt.

Quintil 

Dies ist einer der schönsten Aspekte in der Eltern-Kind-Synastrie, denn er steht für die Qualitäten, die du durch Liebe und Ermutigung in deinem Kind verfeinerst und formst.

Oft handelt es sich dabei um ein Talent oder eine Veranlagung, die die Eltern in sich selbst nicht erkannt haben und die sie dann unbewusst unterstützen und ihrem Kind helfen, sie zu erreichen. In diesem Fall könnten die Eltern zum Beispiel wunderbare Schriftsteller gewesen sein, aber an ihren eigenen Fähigkeiten gezweifelt haben, und so haben sie ihrem Kind schließlich geholfen, ein Autor für die Schülerzeitung zu werden oder Journalismus zu studieren.

 

PinFlight Image

Autor

  • Emma Schmidt

    Emma Schmidt Ich bin ein zertifizierter Coach in Sachen Scheidung und habe mich auf die Arbeit mit Frauen spezialisiert, die sich mit Klarheit, Mitgefühl und positiver Absicht von ihrer Ehe trennen wollen. Meine Klientinnen befinden sich in jeder Phase des Scheidungsprozesses, von der Überlegung, ob sie ihre Ehe verlassen wollen oder nicht, bis hin zum Aufbau eines neuen Lebens nach der Trennung. Meine Aufgabe ist es, ihnen dabei zu helfen, durch alle möglichen herausfordernden und Scheidungssituationen hindurch das möglichst Beste zu machen.

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,