Skip to Content

Wie es wirklich ist, in einer polygamen Ehe zu leben

Wie es wirklich ist, in einer polygamen Ehe zu leben

Wie es wirklich ist, in einer polygamen Ehe zu leben

Es ist kein Geheimnis – Beziehungen sind kompliziert. Menschen lieben auf viele verschiedene Arten und wir werden uns immer mehr bewusst, wie wir Sexualität und Beziehungen definieren.

Polygamie ist jedoch keine neue Sache. Tatsächlich gibt es Polygamie schon seit 1800. Das bedeutet, dass die Menschen schon seit Jahrhunderten mehrere Partner haben. Ja, unsere Beziehungen waren schon immer ziemlich komplex.

In einer polygamen Beziehung zu sein bedeutet, dass eine Person mit mehr als einem Ehepartner zur gleichen Zeit verheiratet ist. Obwohl Polygamie nicht neu ist, sorgt sie immer noch für Diskussionen. Das ist nicht verwunderlich, wenn man bedenkt, dass Polygamie in den meisten Teilen der Welt illegal ist.

Trotzdem sind polygame Beziehungen hinter verschlossenen Türen keine ungewöhnlichen praktischen Übungen.

Hier sind einige Menschen, die ausmachen, wie polygame Beziehungen wirklich sind.

1. Einverständnis ist das Schlüsselwort.

Ich bin in einer traditionellen polygamen Beziehung. Mein Mann hat zwei Ehefrauen. Wir sind alle erwachsen und einwilligungsfähig.

„Ich bin in einer traditionellen polygamen Beziehung. Mein Mann hat zwei Ehefrauen. Wir sind alle erwachsen und einverstanden.“

2. Es kann zu großartigen Beziehungen führen.

Ich bin in einer polygamen Beziehung und war noch nie so glücklich wie jetzt. Wir sind alle drei glücklich und lieben uns gleichermaßen

„Ich bin in einer polygamen Beziehung und war noch nie so glücklich. Wir sind alle drei glücklich und lieben uns gleichermaßen.“

3. Es ist eine Menge Arbeit.

Polygam zu sein, ist nicht so einfach, wie es scheint. Ich liebe die Menschen, mit denen ich zusammen bin, aber ich muss auch drei andere Menschen zufrieden stellen und mich um ihre Bedürfnisse kümmern.

„Polygam zu sein, ist nicht so einfach, wie es scheint. Ich liebe die Menschen, mit denen ich zusammen bin, aber ich muss drei anderen Menschen gefallen und ihre Bedürfnisse erfüllen.“

4. Polygamie ermöglicht es manchen Menschen, eine echte Beziehung zu führen.

Ich bin polygam geworden, weil ich meinen Ehepartner nie belügen oder betrügen wollte. Es geht um Liebe, Vertrauen und Ehrlichkeit.

„Ich bin polygam geworden, weil ich meinen Partner nie belügen oder betrügen wollte. Es geht um Liebe, Wahrheit und Ehrlichkeit.“

5. Es ist für Menschen ganz natürlich, mehr als eine Person zu lieben.

Meine polygame Beziehung war eine der besten Beziehungen, in denen ich je war. Ich weiß nicht genau, warum die Ehe illegal ist, aber wer auch immer gesagt hat, dass man nicht mehr als eine Person gleichzeitig lieben kann, ist ein Lügner.

„Meine polygame Beziehung war eine der besten Beziehungen, in denen ich je war. Ich weiß nicht genau, warum die Ehe illegal ist, aber wer auch immer gesagt hat, dass man nicht mehr als eine Person gleichzeitig lieben kann, ist ein Lügner.“

6. Es kann dir egal sein, was andere Leute über deine Beziehungsvorlieben denken.

„Ich bin ein Polygamist, du kannst mich jederzeit ignorieren, wenn es dir nicht gefällt.“

7. Es liegt an dir, was in deinem Liebesleben funktioniert.

Ich bin in einer gesunden polygamen Beziehung und wir lieben uns alle sehr <3 Alles ist möglich

„Ich bin in einer gesunden polygamen Beziehung und wir lieben uns alle sehr. Alles ist möglich.“

8. Du bist dir nicht sicher, wie deine Liebsten es aufnehmen werden.

Ich bin ein Polygamist und weiß nicht, wie ich es meiner Familie sagen soll

„Ich bin ein Polygamist und weiß nicht, wie ich es meiner Familie sagen soll.“

9. Manchmal hast du widersprüchliche Gefühle darüber.

Ich bin in einer polygamen Beziehung und ich bin mir nicht sicher, ob ich das will

„Ich bin in einer polygamen Beziehung und ich bin mir nicht sicher, ob ich das will.“

10. Die Reaktionen der Menschen können dich überraschen – auf eine gute Art.

Ich bin ein Polygamist! Meine Familie und ich haben uns gerade vor Freunden, Verwandten und unserer Gemeinde geoutet. Die Liebe und Unterstützung war mehr, als ich mir je hätte wünschen können!

„Ich bin ein Polygamist! Meine Familie und ich haben uns gerade offen vor Freunden, Familie und unserer Gemeinde geoutet. Die Liebe und Unterstützung waren mehr, als ich mir je hätte wünschen können!“

11. Es kann verblüffend sein.

Ich bin in einer polygamen Beziehung und es ist besser als jede monogame Beziehung, die ich je hatte

„Ich bin in einer polygamen Beziehung und sie ist besser als jede monogame Beziehung, die ich je hatte.“

12. Es ist schwer, sich vorzustellen, ohne einen anderen Menschen in der Beziehung zu sein.

Ich bin in einer polygamen Beziehung. Die andere Frau in meinem Leben ist dabei, mich zu verlassen. Ich fühle mich so hilflos. Ich will nicht, dass sie geht.

„Ich bin in einer polygamen Beziehung. Die andere Frau im Leben meiner Lebensgefährtin ist dabei, mich zu verlassen. Ich fühle mich so hilflos. Ich will nicht, dass sie geht.“

13. Du willst einfach nur akzeptiert werden, wie alle anderen auch.

žIch bin Polygamistin und finde, dass es sowohl Frauen als auch Männern erlaubt sein sollte, mehrere Beziehungen zu führen. Aber wer ich bin, wird von der Gesellschaft abgelehnt. Aber die obskuren Sexualitäten anderer Menschen werden gefeiert.

„Ich bin Polygamist und finde, dass sowohl Frauen als auch Männer die Möglichkeit haben sollten, mehrere Beziehungen zu führen. Aber wer ich bin, wird von der Gesellschaft abgelehnt. Aber die obskuren Sexualitäten anderer Menschen werden gefeiert.“

14. Nicht immer ist es so erfüllend, wie du es dir vorgestellt hast.

Ich bin ein Serien-Polygamist, weil ich Angst vor dem Alleinsein habe. Aber ich habe mich noch nie so einsam gefühlt.

„Ich bin ein Serien-Polygamist, weil ich Angst vor dem Alleinsein habe. Aber ich habe mich noch nie so einsam gefühlt.“

15. Du solltest es lieber noch ganz für dich behalten.

Ich würde den Menschen in meinem Leben niemals zugeben, dass ich polygam bin

„Ich würde den Menschen in meinem Leben niemals zugeben, dass ich polygam bin.“

16. Es spielt keine Rolle, solange du dich wohlfühlst und glücklich bist mit dem, was du bist.

Ich bin ein pansexueller Polygamist. Und ich bin stolz darauf, wer ich bin.

„Ich bin ein pansexueller Polygamist. Und ich bin stolz darauf, wer ich bin.“

17. Niemand will für die Art und Weise, wie er/sie liebt, verurteilt werden.

Es ist meine Entscheidung, in einer polygamen Ehe zu leben! Ich mag sie. Du musst es nicht, aber mach es nicht schlecht!

„Ich bin in einer polygamen Ehe, das ist meine Entscheidung! Ich mag sie. Du musst es nicht tun, aber mach es nicht kaputt!“

18. Ein Coming-out vor deiner Familie hat nicht immer ein Happy End.

Letztlich habe ich meiner Familie gesagt, dass ich polygam lebe, und jetzt werde ich verstoßen. Sch**ẞe auf dich!

„Ich habe meiner Familie schließlich erzählt, dass ich eine polygame Ehe führe, und jetzt werde ich verleugnet. Du kannst mich auch mal.“

19. Du kannst immer noch ein bisschen hoffnungslos romantisch sein.

Ich praktiziere derzeit Polygamie. Aber ich will immer noch das weiße Kleid.

„Ich praktiziere derzeit Polygamie. Aber ich will immer noch das weiße Kleid.“

20. Keine Beziehung ist ohne Drama.

Ich hätte nicht gedacht, dass Polygamie so schlecht ist.

„Ich hätte nicht gedacht, dass Polygamie so weh tut.“

 

PinFlight Image

Autor

  • Anina Krüger

    Anina Krüger ist eine junge Autorin, die sich auf Dating, Beziehungen, Liebe und das Leben im Allgemeinen konzentriert. Sie schreibt über Dinge, die sie erlebt hat, Dinge, die sie interessant findet, und Dinge, die wichtig sind. Ihre Geschichten verbinden sie mit Menschen die ähnliches durchgehen oder durchlebt haben. Sie schafft es in die Herzen der leser, sowohl als eine Art Life- Coach, als auch als Freund und jemand der weiss was Menschen durchmachen.

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,