Skip to Content

Wie sich die Sternzeichen, laut Astrologie, um ihren Schwarm herum verhalten

Wie sich die Sternzeichen, laut Astrologie, um ihren Schwarm herum verhalten

Wie sich die Sternzeichen, laut Astrologie, um ihren Schwarm herum verhalten

Verknallt zu sein ist aufregend und voller Möglichkeiten, aber wir alle kennen die beängstigende Angst, dass jemand es nicht gut mit dir meint. Und das kann die anfängliche Aufregung zunichte machen.

Woher weißt du, ob die Anmache flirtend oder platonisch ist? Ist er oder sie desinteressiert oder spielt er oder sie nur den Unnahbaren? Gibt es eine bestimmte Art, wie du dich in der Nähe deines Schwarmes verhalten solltest?

Verknallt sein kann verwirrend sein. Während es in der Grundschule einfacher war, jemandem einen Zettel zu geben, auf dem stand: „Magst du mich?“, gibt es immer noch subtile Wege, um zu wissen, ob dein Schwarm das Gleiche über dich denkt.

Jedes Sternzeichen in der Astrologie hat sein eigenes kleines Anzeichen dafür, dass es in jemanden verknallt ist.

 

Und obwohl du es nie mit Sicherheit wissen kannst, bis jemand den ersten Schritt macht, helfen dir diese Anzeichen dabei, das Geheimnis zu lüften.

Hier ist, wie sich die Sternzeichen dafür verhalten, wenn sie verknallt sind.

Widder (21. März – 19. April)

Widder gehören normalerweise zu den selbstbewusstesten Zeichen, und das ist auch in der Liebe nicht anders. Da der Widder vom feurigen Mars regiert wird, lässt er sich nicht davon abhalten, genau zu sagen, was er fühlt.

Da gibt es nicht viel Geheimnisvolles. Wenn ein Widder dich mag, wirst du es über wissen.

Sie haben keine Angst, den ersten Schritt zu machen. Aber sie lieben auch die Jagd, also verwechsle ihre Sticheleien nicht mit Desinteresse. Das ist alles Teil ihres Spiels.

Stier (20. April – 20. Mai)

Stiere sind bekannt dafür, stur zu sein, aber dieses erdgebundene Zeichen wird von Venus regiert, so dass sie trotz ihres harten Äußeren tief empfinden. Wenn Stiere einen Schwarm suchen, sind sie auf der Suche nach einer sinnvollen Verbindung.

Du wirst oft beobachten, dass sie ihrem Schwarm tiefgründige Fragen stellen, um sich auf einer intensiven Ebene zu verbinden. Ihre Verliebtheit ist nie leichtfertig – sie nehmen Beziehungen sehr ernst.

Als Erdzeichen bevorzugt der Stier körperliche Intimität, aber er geht dabei subtil vor. Leichte Armberührungen und spielerische Stöße sind Anzeichen dafür, dass der Stier verknallt ist.

Zwilling (21. Mai – 20. Juni)

Zwillinge sind notorisch zwiespältig und es kann schwierig sein, herauszufinden, ob sie verknallt sind oder nicht.

Als Anzeichen dafür, dass sie ein Luftzeichen sind, lieben sie es, mit ihrem Schwarm zu reden, und sie sind ausdrucksstark und engagiert. Verwirrend wird es dann, wenn sie dir kurz darauf die kalte Schulter zeigen oder in deiner Gegenwart mit einem unaufmerksamen Dritten flirten.

Ihre heiße und kalte Natur kann schwer zu durchschauen sein, aber wenn du bereit bist, ihr Spiel mitzuspielen, könnten diese gemischten Signale ein Zeichen dafür sein, dass sie auf dich stehen. Bei den Zwillingen ist es nicht nur ein Gedankenspiel – sie sind im Grunde ihres Herzens sanftmütige Wesen und werden deine Bemühungen zu schätzen wissen.

Krebs (21. Juni – 22. Juli)

Dieses Zeichen ist von Natur aus sehr sensibel, deshalb wird der Krebs von seinen Gefühlen überwältigt, wenn er sich verknallt hat. Allerdings wird sich dies wahrscheinlich als Schüchternheit äußern, da dieses Wasserzeichen selten über romantische Gefühle spricht.

Das bedeutet, dass es für Krebse schwierig sein kann, ihre Verliebtheit von ihren platonischen Beziehungen zu trennen. Stattdessen zeigen Krebse ihre Zuneigung durch aufmerksamen Augenkontakt und wollen dich noch näher bei sich haben.

Auch wenn du den ersten Schritt machen könntest, ist es mit ihrer Verliebtheit nicht weit her, wenn sie schüchtern ist.

Löwe (23. Juli – 22. August)

Feuerzeichen wissen es nicht so genau mit der Subtilität, und Leos sind da nicht anders. Sie lieben es, die Führung zu übernehmen, wenn es darum geht, ihr romantisches Interesse zu bekunden, und kommen selten um den heißen Brei herum.

Wenn Löwe dich mag, wirst du es wahrscheinlich wissen. Aber falls du ihre nicht ganz so subtilen Andeutungen übersehen hast, solltest du dich auf ein wenig Prahlerei gefasst machen, denn Löwen lieben es, sich von ihrer besten Seite zu zeigen.

Dieses stolze Zeichen ist von sich selbst genauso überzeugt wie von seinen Gefühlen für dich, also sei dankbar für seine Geradlinigkeit.

JUNGFRAU (23. August – 22. September)

Bei Jungfrauen dreht sich alles um Freundlichkeit und Unterstützung. Dieses methodische Erdzeichen weiß es zu schätzen, wenn du Routine und Organisation hast. Sie achten auf deine Gewohnheiten und tun dir kleine Gefallen, um dir das Leben leichter zu machen, ohne dass du darum bitten musst.

Weil Jungfrauen Beobachter sind, fällt es ihnen schwer, den ersten Schritt zu machen und dich um ein Date zu bitten. Stattdessen laden sie dich eher zu zwanglosen Gruppenabenden ein, um dich besser kennenzulernen.

Waage (23. September – 22. Oktober)

Liebe ist für Waagen, die von der Venus regiert werden, eine wichtige Priorität. Sie wissen, was sie in einer Beziehung wollen, und auch wenn sie sich schüchtern geben, ist das nicht nur gespielt, denn Waagen sind nicht schüchtern, wenn es um Liebe geht.

Waagen ahmen die Bewegungen ihres Schwarmes nach, um mit ihm im Einklang zu sein und ihre Bewegungen auszugleichen. Für die Waage geht es im Leben vor allem um das Gleichgewicht, also musst du dich genauso anstrengen wie sie.

SKORPION (23. Oktober – 21. November)

In Beziehungen sind Skorpione dafür bekannt, dass sie loyal, intensiv und leidenschaftlich sind, aber sie sollten ihre Karten noch offen halten, wenn es um ihre Schwärmereien geht. Sie können manchmal etwas distanziert wirken, aber das ist alles nur Spaß; sie nehmen sich einfach die Zeit, dich zu lesen.

Achte auf viel Augenkontakt, denn das zeigt, dass sie neugierig sind. Skorpione haben eine Art, eine Verbindung zu initiieren, aber sie warten, bis du den ersten Schritt machst.

Wenn du also spürst, dass ein Skorpion in dich verknallt ist, solltest du deinem Instinkt vertrauen.

Schütze (22. November – 21. Dezember)

Dieses Zeichen lebt von seiner Unabhängigkeit, daher kann eine erste Verbindung schwierig sein. Wenn der Schütze dich einlädt, mit ihm zu verreisen oder solo zu sein, steht er meist auf dich.

Schützinnen und Schützen sind oft neugierig und spielen mit ihren Schwärmen. Sie wollen, dass ihr Schwarm so viel Spaß wie möglich hat, und schätzen dein Glück genauso sehr wie ihr eigenes.

Sie machen ihre Gefühle mit der Zeit deutlich und haben keine Lust, Spiele zu spielen.

Steinbock (22. Dezember – 19. Januar)

Wie viele andere Zeichen der Erde machen auch Steinböcke ihre Annäherung langsam. Sie sind zurückhaltend und diszipliniert und sollten erst dann eine Beziehung suchen, wenn sie in ihrer Karriere zufrieden sind.

Du kannst also davon ausgehen, dass Steinböcke bereit sind, Zeit in ihre Schwärmereien zu investieren.

Sie wollen beeindrucken und beeindruckt werden (denk an die gute alte Ritterlichkeit). Steinböcke wollen, dass du dich wichtig fühlst, also sorge dafür, dass sie wissen, wie viel sie dir bedeuten.

WASSERMANN (20. Januar – 18. Februar)

Wassermänner sind gesellige Schmetterlinge und schätzen ihren sozialen Kreis sehr, also sei geschmeichelt, wenn sie dich in ihre Gruppe einladen. Das ist wahrscheinlich ein Zeichen dafür, dass sie an dir interessiert sind.

Sie zeigen ihre Zuneigung auch mit kindlichem Leichtsinn, indem sie dir in die Rippen stoßen oder an den Haaren ziehen. Normalerweise ist ein WASSERMANN entspannt und gelassen, aber wenn er in der Nähe eines Schwarmes ist, kann es sein, dass er untypisch nervös und zappelig ist.

Fische (19. Februar – 20. März)

Fische sind von Natur aus romantisch, deshalb ist ihr übliches tagträumerisches Verhalten nur schwer von einer Verliebtheit zu trennen. Oft wollen sie viel Zeit mit ihrem Schwarm verbringen.

Das ist eine ziemlich große Sache für Fische, die ihre Zeit allein sehr schätzen.

Letztendlich können Fische aber ziemlich schüchtern sein, also hab keine Angst, sie um ein Date zu bitten, denn sie fantasieren wahrscheinlich schon darüber.

 

PinFlight Image

Autor

  • Emma Schmidt

    Emma Schmidt Ich bin ein zertifizierter Coach in Sachen Scheidung und habe mich auf die Arbeit mit Frauen spezialisiert, die sich mit Klarheit, Mitgefühl und positiver Absicht von ihrer Ehe trennen wollen. Meine Klientinnen befinden sich in jeder Phase des Scheidungsprozesses, von der Überlegung, ob sie ihre Ehe verlassen wollen oder nicht, bis hin zum Aufbau eines neuen Lebens nach der Trennung. Meine Aufgabe ist es, ihnen dabei zu helfen, durch alle möglichen herausfordernden und Scheidungssituationen hindurch das möglichst Beste zu machen.

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,