3 Sternzeichen beheben ihre Beziehungsprobleme am 15. März 2024

Sternzeichen

Ermentrud Wolff

👇

Für drei Sternzeichen zeichnet sich eine praktikable Lösung am Horizont ab.

Jeder kann dir sagen, dass Beziehungen keine Wunder sind, die einfach so geschehen und ohne Arbeit gehalten werden. Wenn wir denken, dass das zu uncool ist oder es uns an Spontaneität mangelt, dann träumen wir wirklich, denn wir Menschen neigen dazu, mit anderen unserer Art zusammenzukommen, wenn wir lange genug mit ihnen zusammen sind.

Das soll aber nicht heißen, dass wir zu Konflikten gezwungen sind, sondern dass wir zu Wachstum und Wandel gezwungen sind. Während des heutigen Transits steht der Mond im Trigon zu Pluto, und wir werden sehen, dass Konflikte genau das sind, was uns zum Frieden führt.

Indem wir mit klarem Kopf sehen, was vor sich geht, können wir es anpacken und gehen lassen. Am 15. März können wir als Paare das Hindernis sehen, das sich uns in den Weg stellt, und es als solches aus dem Weg räumen.

Mond Trigon Pluto ist ein Ereignis, das uns als Gruppe oder als Einzelpersonen zu Veränderungen drängt. Drei Sternzeichen können das nicht nur sehr gut verstehen.

Diese drei Sternzeichen werden an diesem Tag die Früchte ihrer Bemühungen ernten. Wenn etwas dem reibungslosen Ablauf unseres Liebeslebens im Wege steht, dann finden wir an diesem Tag eine positive Arbeitslösung.

Drei Sternzeichen können ihre Beziehungsprobleme am 15. März 2024 beheben:

1. Waage

(23. September – 22. Oktober)

Es gibt eine Wahrheit, mit der du an diesem Tag, dem 15. März, klarkommen kannst. Sie liegt zwar auf der Hand, ist aber etwas, das du dir ansehen und entschlüsseln musst. Während des Trigonalverhältnisses zwischen Mond und Pluto wirst du feststellen, dass du Probleme mit deinem romantischen Partner hattest, weil er nicht du ist. Das ist zwar sehr offensichtlich, aber wir sehen uns hier die Feinheiten an und warum das ein sehr reales Hindernis in deinem Leben ist.

Dabei geht es nicht um Narzissmus, sondern um unser eigenes Bedürfnis, Ähnlichkeiten in deinem Partner zu finden, nur um sich wohl zu fühlen. Du hast dich in jemanden verliebt, der ganz anders ist als du. Diese Unterschiede sind genau das, was dich anfangs dazu gebracht hat, dich in diese Person zu verlieben. Mit der Zeit hast du jedoch festgestellt, dass diese Unterschiede dir vielleicht fremd sind und du dich nicht so wohlfühlst, wie du es gerne hättest.

So bringt der heutige Tag Veränderungen durch das Trigon von Mond und Pluto. Sobald du merkst, dass das, was du willst, ein bisschen zu sehr mit Kontrolle und Unsicherheit verwandt ist, wirst du schnell damit aufhören und sie so sein lassen, wie sie sind Die Wahrheit ist, dass du nicht willst, dass sie sich verändern. Was du willst, ist, dass du dich an sie anpassen kannst, wie sie sind, und dies ist der Zeitpunkt, an dem du genau das tust. Du kannst an diesem Tag Hindernisse überwinden, indem du sie akzeptierst. A-ha!

2. Schütze

(22. November – 21. Dezember)

Die Arbeit an Problemen mit deinem Partner ist in deiner Welt sowohl gefürchtet als auch willkommen, denn du gehst den Dingen immer auf den Grund, auch wenn es sich unangenehm anfühlt. Was dir im Moment durch den Kopf geht, ist der Gedanke, dass ihr beide nicht genug miteinander redet und dass du Angst hast, dass es früher oder später Ärger gibt, wenn ihr nicht ehrlich miteinander redet, wenn er nicht schon da ist.

Das Hindernis, das dir an diesem Tag, dem 15. März, bei Mond-Trigon Pluto im Weg steht, zeigt dir also, dass es an dir liegt, aus deinem Kopf herauszukommen und mit den Worten rauszugehen. Du kannst deinem Partner nicht länger die Schuld dafür geben, dass er nicht mitmacht, denn er kann nicht wissen, wie wichtig das für dich ist. Das ist der Schlüssel, Schütze: Es ist dein Problem, dein Hindernis, und es liegt an dir, die Kräfte zu nutzen, die Mond und Pluto mit sich bringen, um alles zu klären.

Und das wird dir an diesem Tag erstaunlich leicht fallen, denn wenn die Sache erst einmal aus dem Sack ist, ist sie auch aus dem Sack. Für dich reicht es, wenn du die Schrauben ein wenig lockerst.

Du bist jemand, der sehr gut mit der Wahrheit umgehen kann. Die Wahrheit herauszubekommen, ist dein Hindernis, und du solltest an diesem Tag sehr gut abschneiden, wenn du dich in dieser Hinsicht öffnest. Erwarte auch gute Ergebnisse, Schütze, denn dein Partner könnte die gleiche Art von Ansporn gebraucht haben.

3. Fische

(19. Februar – 20. März)

Solange du dich authentisch und ganz du selbst fühlst, kannst du in dieser Welt alles erreichen. Was du dich in letzter Zeit fragst, ist, ob dein Partner das wirklich über dich respektiert. Du brauchst es, dass er dich in deiner ganzen Pracht versteht, und du gibst gerne zu, dass deine Pracht ziemlich speziell ist. Es braucht einen sehr verständnisvollen Partner, der dich “versteht”, und es gibt Momente, in denen du dich fragst, ob er das wirklich tut.

Der 15. März wirft ein Licht auf das Thema, wie man Hindernisse in einer Beziehung überwinden kann. Du wirst feststellen, dass dein Hang zum sensiblen Verhalten vielleicht zu weit gegangen ist und dass du dich tatsächlich in ihn hineinliest.

Dein Partner hat sich immer die Zeit genommen, dein wahres Ich zu erforschen, und du weißt es. Während des Transits von Mond Trigon Pluto wirst du sehen, dass sie aufrichtig sind. Wenn du gefunden hast, dass sie nicht so aufmerksam oder verliebt bei dir waren, stimmt das nicht, Fische. Dein Partner ist genauso in dich verliebt, wie er es vor dir war. Es hat sich nichts geändert.

Was sich jedoch geändert hat, ist deine Fähigkeit, das Hindernis zu überwinden, das dich glauben lässt, dass du für deine Einzigartigkeit Anerkennung brauchst. Die bekommst du bereits, und dein Partner zeigt dir das jeden Tag. Sobald du erkennst, dass dein Hindernis in deiner Tendenz zum Rückschritt liegt, wirst du es endgültig überwinden. Du bist mehr als bereit, dich mit deinem Partner zu bewegen und zu wachsen. Sollte ein Hindernis auftauchen, werdet ihr euer Bestes tun, um es gemeinsam zu beseitigen.