3 Sternzeichen brauchen in der Liebe ihre Privatsphäre Am 25. Januar 2024

Sternzeichen

Ermentrud Wolff

👇

An diesem Tag geht es darum, unseren persönlichen Freiraum zu finden und zu genießen.

Ah, Raum. Die letzte Grenze. Aber an diesem Tag, dem 25. Januar 2024, wollen wir den “Raum” erobern, den wir “persönlich” nennen Wir brauchen einfach etwas Platz zum Atmen.

Das mag sich einfach anhören, ist es aber nicht … nicht für jeden.

Wir haben es mit “anderen” Menschen zu tun, die nicht verstehen können, dass unser Bedürfnis nach Freiraum keine persönliche Beleidigung für sie ist.

Ach, Menschen … wir wissen wirklich, wie man Dinge missverstehen kann.

Immerhin wollen und brauchen wir unseren persönlichen Freiraum, und für die drei Sternzeichen, die am meisten vom heutigen Transit Mond-Jupiter betroffen sind, kann sich dieses Bedürfnis in eine Mission verwandeln; wir müssen etwas Privatsphäre finden.

Wir müssen weg von hier. Wir brauchen unsere Zeit allein … nicht, weil wir etwas zu erledigen haben, und nicht, weil wir einen Nervenzusammenbruch haben und eine Auszeit brauchen, sondern weil wir Menschen sind und ab und zu einfach unseren eigenen Raum brauchen.

Wenn am 25. Januar 2024 Mond und Jupiter im Quadrat stehen, sollten wir den Menschen in unserem Leben sagen, dass wir sie nicht schlecht machen wollen. Wir nutzen lediglich unsere Grenzen aus, die wir ganz klar gezogen haben.

An diesem Tag geht es darum, unseren persönlichen Freiraum zu finden und zu genießen. Mond im Quadrat zu Jupiter zeigt uns, dass Auszeiten und persönlicher Freiraum alles sind … und warum sollten wir nicht alles haben?

Drei Sternzeichen brauchen in der Liebe am 25. Januar 2024 ihre Privatsphäre:

1. Widder

(21. März – 19. April)

Die Vorstellung, Freiraum zu wollen und ihn auch zu bekommen, kann dich zum Lachen bringen, denn du weißt sehr gut, dass du nicht immer bekommst, was du willst, vor allem, wenn es nur darum geht, ein bisschen Zeit für dich zu haben. Es gibt Menschen in deiner Familie und deiner Welt, die deine Zeit und Energie beanspruchen, und am 25. Januar 2024 kannst du ihnen sagen, dass du eine echte Auszeit brauchst.

Während des Transits des Mondes im Quadrat zu Jupiter wird dir klar, dass das nicht wirklich zur Debatte steht. Du bist völlig erschöpft und brauchst nur ein bisschen Privatsphäre, um das zu tun, was du willst.

Es kann sein, dass du diesen Freiraum nicht einmal für irgendetwas Wichtiges brauchst; “wichtig” kann auch heißen, dass du wie ein alter Hund unintelligent herumstolzierst. Das ist es, was du an diesem Tag sein willst: ein alter Hund, der sich mit einer alten Decke einkuschelt und allein gelassen wird, um zu träumen.

Du bist ein geliebter und respektierter Mensch, Widder, und du wirst deine Auszeit und deinen persönlichen Freiraum bekommen, aber wie es in deinem geschäftigen Leben so ist, wird dieser Freiraum nur vorübergehend sein und dir vielleicht nicht reichen.

Immerhin ist das dein Leben und du bist daran gewöhnt. Du hast dich mit der Tatsache abgefunden, dass du in deinem Leben viel teilen musst, und in gewisser Weise kommst du auch damit klar. Es ist alles gut, und wenn du es schlecht genug brauchst, bekommst du am 25. Januar 2024 deinen persönlichen Freiraum, wenn Mond und Jupiter im Quadrat stehen.

2. Stier

(20. April – 20. Mai)

Manchmal bist du ein ruhiger Mensch, aber wenn du dich entscheidest, gegen den Strom zu schwimmen und dich wirklich in die Arbeit zu stürzen, bist du ein Feuerball der Action, und das bedeutet, dass du deinen persönlichen Freiraum brauchst, um dich danach zu erholen.

Die Menschen in deinem Leben wissen es nur zu gut, und wenn Mond und Jupiter am 25. Januar 2024 im Quadrat zueinander stehen, wirst du das Bedürfnis nach persönlichem Freiraum äußern, und du wirst mit dieser Forderung die Weltmeere teilen.

An diesem Tag, während des Transits von Mond im Quadrat zu Jupiter, bekommst du deinen persönlichen Freiraum, denn dieser Transit gibt dir das Wissen, dass dies definitiv dein RECHT ist. Du hast ein Recht auf den heilenden Raum, den du brauchst, und du wirst ihn nicht den Bedürfnissen anderer opfern. Du wirst immer für die Bedürfnisse anderer respektiert, aber das bedeutet auch, dass du respektiert werden willst, wenn du deine Bitten vorbringst.

Du wünschst dir Ruhe, eine Auszeit, vielleicht eine Sauna oder eine Abreibung in einem ganzheitlichen Spa, und eine Auszeit von der Welt. Du arbeitest hart, spielst hart und entspannst sogar gerne. Während Mond und Jupiter im Quadrat stehen, wird dir klar, wie wichtig dir eine Auszeit für die Selbstpflege ist, und du wirst dafür sorgen, dass du dir diese Auszeit auch selbst machst, wann immer du sie brauchst.

3. Waage

(23. September – 22. Oktober)

An diesem Tag, dem 25. Januar 2024, ist es wichtig, dass du um persönlichen Freiraum bittest, damit du tun kannst, was du willst, ohne die Gefühle anderer mit Füßen zu treten. Okay, das hört sich so an, als ob es kein Teil dieser Gleichung sein müsste. Aber du weißt es: Du kennst die Menschen in deinem Leben, und du hast festgestellt, dass vor allem einer von ihnen (dein Partner) Probleme damit hat, “deinen persönlichen Raum” mit etwas gleichzusetzen, das ihn nicht ausschließt.

Du kennst das schon und möchtest es nicht noch einmal erklären, aber du weißt, dass dein Partner ein wenig empfindlich und besitzergreifend ist, und während des Quadrats von Mond und Jupiter kommt diese Eigenschaft besonders zum Vorschein.

Sie wollen, dass du ihnen ständig Aufmerksamkeit schenkst, und das kann auch einer der Gründe sein, warum du dich in deinen eigenen kleinen persönlichen Raum der Erleichterung flüchten willst. Du willst nicht besessen sein … zumindest nicht an diesem Tag, dem 25. Januar 2024.

Das Gute daran ist, dass es dir irgendwann gelingen wird, dich von deinem Partner zu lösen, der zwar gute Absichten hat, aber aufdringlich ist. Irgendwann werden sie begreifen, dass du auch nur ein Mensch bist und dein Bedürfnis nach Privatsphäre ganz natürlich ist. Wir sind schließlich auch nur Tiere. Wir brauchen unsere kleinen Verstecke und Nester. Wenn Mond und Jupiter im Quadrat stehen, fühlst du dich wie eine große Katze im Dschungel, die auf einen Baum klettert, um sich auf einem überhängenden Ast zu entspannen.