3 Sternzeichen haben am 17. Dezember 2023 viel Glück in der Liebe

Sternzeichen

Ermentrud Wolff

👇

Geheimnisse werden ausgemacht und Wahrheiten kommen letztlich ans Licht.

Wir hätten kaum gedacht, dass ein Tag, an dem Mond in Konjunktion zu Saturn steht, tatsächlich gut für unser Liebesleben sein würde, und doch wird er uns mehr nützen als schaden. Das liegt vor allem an diesem interessanten, nebeneinander liegenden Transit. An diesem Sonntag werden drei Sternzeichen in Sachen Liebe und Romantik über sich hinauswachsen.

Stier, Jungfrau und Schütze haben am 17. Dezember 2023 das meiste Glück in der Liebe.

An diesem Tag machen sich drei Sternzeichen die Energie des Jahresendes zunutze, indem sie sich mit ihrem Partner zusammensetzen und ein Gespräch führen, das wirklich reinen Tisch macht. Es ist kein Tag für Trennungen, oh nein, aber es ist ein Tag, an dem Menschen, die sich anders lieben, mit ein paar verborgenen Details herausrücken. Geheimnisse werden ausgeplaudert und Wahrheiten kommen letztlich ans Tageslicht.

Auch wenn das alles schwer zu ertragen oder zu geheimnisvoll klingt, um damit umzugehen, ist es ein wesentlicher Teil deiner Heilung. Mond in Konjunktion zu Saturn ist ein Geheimnisheiler. Er hilft uns zu verstehen, wo unsere Werte und Prioritäten liegen.

Auch wenn wir alles “sehr ernst” nehmen können, arbeiten wir auf ein positives Ergebnis hin. Dies wissen wir, und dies ist es, was uns am 17. Dezember 2023 zu unserem Handeln inspiriert.

Drei Sternzeichen sind am 16. Dezember 2023 am glücklichsten in der Liebe

1. Stier

(20. April – 20. Mai)

Heute ist für dich der Tag der letzten Chance, es richtig zu machen, und du wirst dich mit ganzem Herzen dafür einsetzen, dass die Dinge zwischen dir und deinem Partner wieder gut werden. Das ist ein echter Glückstag, denn du bist dafür bekannt, dass du in deinem Leben Erfolg hast, wenn du es willst.

Wenn du jetzt noch deinen Partner mit ins Boot holst, wird dein Erfolg ein Selbstläufer, wie man so schön sagt. Am 17. Dezember 2023 steht der Mond in Konjunktion zu Saturn und hilft dir bei deiner Revolution in der Liebe.

Während dieses Transits sagst du ganz unverblümt, dass du bereit bist, die Dinge mit deinem Partner zu klären und dass du ihm noch eine Chance geben möchtest. Das bedeutet natürlich, dass ihr euch zerstritten habt, aber es ist das Ende des Jahres und du willst wissen, ob es sich lohnt, sich zu trennen, oder ob das nur ein lächerlicher Gedanke ist, denn ihr beide liebt euch wirklich.

Es geht also darum, zu entscheiden, was der beste Schritt ist und was ihr mit dem Schlamassel, den ihr angerichtet habt, machen könnt, da ihr euch wirklich liebt. Du wirst feststellen, dass ein Gespräch von Herz zu Herz mit deinem Partner der Schlüssel zu einem neuen Verständnis füreinander sein kann. Vielleicht ist es genau das, was du brauchst: neue Augen, eine neue Perspektive. Das ist es, was Mond in Konjunktion zu Saturn bringt.

2. JUNGFRAU

(23. August – 22. September)

In so kurzer Zeit hat sich so viel verändert, dass du jetzt wissen willst, wo du in deiner romantischen Beziehung stehst und was ihr in der Zeit, die ihr zusammen verbracht habt, alles geschaffen habt.

Bevor dieser Tag anbricht, hast du genug von den Problemen und Prüfungen und willst dich mit deinem Liebsten oder deiner Liebsten zusammensetzen, um zu klären, was es zu klären gibt. Während Mond und Saturn in Konjunktion stehen, wirst du dich dazu gezwungen fühlen.

Was du bisher gelernt hast, ist, dass du keine Geduld mehr für Schmerz, Drama, Lügen und Geheimnisse hast. Du willst nicht, dass man dir eine Sache sagt, nur um dann herauszufinden, dass du nur verarscht wurdest. Du magst es nicht, dass die Person, die du liebst und der du vertraust, dich beschwichtigt, als wärst du ein Kleinkind. Das sagst du ihnen. Vielleicht sind sie verständnisvoller, als du denkst; vielleicht wollten sie sogar darüber konfrontiert werden.

Während des Transits von Mond und Saturn geht es darum, dass ihr beide die Nase voll habt von der mangelnden Kommunikation. Weil die Liebe wirklich da ist und es wirklich stimmt, bindet ihr euch von jetzt an an eine Politik ohne Geheimnisse und ohne Bullen. Du fühlst dich so gut darüber und bist stolz auf dich, dass du letztlich ehrlich genug bist, um die Dinge so zu sagen, wie sie sind. Du bist furchtlos. Erschöpft, aber furchtlos. Es ist alles gut. Du hast dir den weiteren Ärger erspart.

3. Schütze

(22. November – 21. Dezember)

Auch wenn du die Welt davon überzeugt hast, dass du der meist konfidentielle Player bist, bist du in Wirklichkeit genauso neurotisch wie alle anderen auch. Wenn es um deine romantische Beziehung geht, fürchtest du dich davor, deine Meinung zu sagen, weil du Angst davor hast, dass man dir nicht zustimmt. Diese Angst hat zu vielen Problemen in der Beziehung geführt, vor allem weil dein Partner in dieser Hinsicht genau wie du ist.

Ihr seid euch beide bewusst, dass das Jahr zu Ende geht, und das macht dich stutzig, ob das nächste Jahr besser werden wird. Mit dieser Inspiration wirst du die starke Kraft, die dem Transit von Mond und Saturn innewohnt, aufbringen, und ihr werdet beide mit ein paar unsagbaren Wahrheiten herauskommen. Diese Dinge müssen gesagt werden, und wenn sie erst einmal “da draußen” sind, werdet ihr beide merken, wie sich eine neue Freiheit einstellt.

Ihr seid dabei, eure Beziehung erfolgreich zu verbessern, und das Beste daran ist, dass keiner von euch beiden es für möglich gehalten hat. Während Mond und Saturn in Konjunktion stehen, ist das möglich, und weil es so spontan und plötzlich ist, kann es sogar Schwindel und Lachen auslösen. Dieser Tag gibt dir und deinem Partner die Chance, zu sehen, was geschieht, wenn ihr euch wirklich anstrengt, wie in “sich wirklich anstrengen” Probier es aus, sagen sie. Du wirst es mögen, sagen sie. *lächelt*