3 Sternzeichen mit groben Horoskopen am 31. Dezember 2023

Sternzeichen

Ermentrud Wolff

👇

Die Aufforderung, zu Hause zu bleiben, ist so viel größer als die Idee, sozial zu sein.

Es wird an diesem Tag ein ziemlicher Balanceakt sein, was unsere Gefühle angeht, denn viele von uns, vor allem drei Sternzeichen, werden sich so fühlen, als wüssten sie nicht, ob sie ihre Gefühle aussprechen oder zurückhalten sollen. Am 31. Dezember 2023, diesem letzten Tag des Jahres, werden wir feststellen, dass viele von uns einfach nicht wissen, was sie mit ihren Gefühlen anfangen sollen.

Wir wollen Teil des “Spaßes” sein und wollen unbedingt glauben, dass das neue Jahr uns alles bringen wird, was wir uns wünschen. Wir können uns nicht helfen, aber wir fühlen uns niedergeschlagen, denn der Transit von Mond und Saturn zeigt uns, dass es vielleicht besser ist, sich keine Hoffnungen zu machen, weil wir in der Vergangenheit so viele Enttäuschungen erlebt haben. Wir stehen unter großem Druck, jemand zu sein, der wir nicht sind, und das macht drei Sternzeichen zu schaffen, wenn nicht sogar allen von uns.

Wir wollen uns an diesem Tag eine Auszeit gönnen und glauben, dass es eine Erleichterung geben wird. Vieles von dem, was diese drei Sternzeichen an diesem Tag durchmachen, dreht sich darum, herauszufinden, ob wir vorwärts gehen oder stehen bleiben sollen. Die Angst hält uns zurück, und mit Mond und Saturn als Gegenspieler könnten wir uns von zuvor eingegangenen Bindungen lösen.

Drei Sternzeichen mit groben Horoskopen am 31. Dezember 2023:

1. KREBS

(21. Juni – 22. Juli)

An diesem Tag, dem 31. Dezember, dem letzten Tag des Jahres, erlebst du ein paar Ängste. Du haderst mit dem Gedanken, ob du ausgehen und den Jahreswechsel feiern willst oder nicht. Vielleicht hast du dich schon früher dazu verpflichtet, und jetzt, wo der Tag gekommen ist, fühlst du dich, als ob das Letzte, womit du zu tun haben willst, andere Menschen sind, die fröhlich sind, denen du Gesundheit wünschst, usw. Das ist zwar eine absolut positive Sache, aber es geschieht nicht, dass du an diesem Tag in einer absolut positiven Stimmung bist.

Vor allem die Tatsache, dass Mond und Saturn im Gegensatz zueinander stehen, drückt auf deine Stimmung, und aus dem Haus zu gehen, fühlt sich für dich wie eine große Last an. Du weißt ja, wohin das führt … zu deiner Couch, deinem Fernseher und deinem Komfortessen. Du könntest diesen Abend alleine oder mit deinem Partner verbringen, aber die Idee, rauszugehen und etwas zu unternehmen? Ähm, nein. Es wird nicht geschehen.

Du kannst dich zwar so fühlen, als ob du dich vor deiner Pflicht drückst, aber du wirst dir die Schuldgefühle verkneifen, auch wenn Mond und Saturn dich in Versuchung führen; du magst dich einfach nicht schuldig fühlen. Der Ruf, zu Hause zu bleiben, ist so viel größer als der Gedanke, aufzustehen und mit anderen Menschen aktiv zu werden, dass du am Ende einfach deinem Herzen folgst … direkt in die Küche, wo du dir die besten Reste, die du hast, selbst hilfst. Dein Gesicht

2. Löwe

(23. Juli – 22. August)

Während Mond gegenüber Saturn könntest du dich stark verpflichtet fühlen, etwas zu tun, worauf du eigentlich keine Lust hast, wie z.B. an einer Silvesterparty oder etwas Ähnlichem teilzunehmen. Während des Transits von Mond gegenüber Saturn findest du vielleicht, dass du nicht weißt, was du tun oder welche Entscheidung du treffen sollst. Selten fühlst du dich so orientierungslos und weißt trotzdem nicht, ob du bleiben oder gehen sollst.

So ergeht es dir am 31. Dezember 2023, und obwohl du vielleicht im Kopf hattest, dass dies ein wundervoller Tag der Freude und des Feierns sein würde, fühlst du dich jetzt, wo er da ist, eher danach, dir ein Essen zu bestellen und wie ein Klotz am Bein herumzulaufen. Das ist viel eher dein Stil, denn du hast nicht das Gefühl, dass du nicht die nötige Energie aufbringen kannst, um dich wie ein Löwe zu fühlen.

Wenn Mond und Saturn in Opposition zueinander stehen, wirst du von deinen privaten Gefühlen so überwältigt sein, dass du nicht in der Lage bist, sozial zu sein. Allein der Gedanke daran, aus dem Haus zu gehen und Party zu machen, will dich zum Schreien bringen. Was wahrscheinlich geschehen wird, ist, dass du am Ende nicht mehr rausgehst, und das allein wird dich schon beruhigen und auf den Boden der Tatsachen zurückholen.

3. Steinbock

(22. Dezember – 19. Januar)

Du möchtest diesen letzten Tag des Jahres von ganzem Herzen zu etwas Besonderem machen, das ein gutes Jahr für dich abschließt. Auch wenn du gute Absichten hast und dein Herz am rechten Fleck sitzt, kannst du am 31. Dezember 2023 nur das ungute Gefühl haben, dass das nächste Jahr eine Wiederholung des vorherigen sein wird. Wenn Mond und Saturn sich gegenüberstehen, fällt es dir schwer, Hoffnung zu haben, und das ist es, was dich an diesem Tag wirklich niederdrückt.

Du willst die Person in deinem Freundeskreis sein, die aufsteht und allen zeigt, dass das Licht immer noch überwiegt. Obwohl du in gewisser Weise wirklich daran glaubst, dass alles gut wird, fühlst du dich an diesem Tag von der Negativität mitgerissen, da Mond und Saturn von allen Seiten an dir zerren. Eines der Dinge, die dich an diesem Tag am meisten stören, ist, dass du dich fühlst, als wärst du derjenige, der sich selbst enttäuscht.

Das äußert sich darin, dass du nicht in der Lage bist, ein Machtwort zu sprechen und einfach das zu tun, was du willst, was nicht viel ist. Dein Steinbock-Pflichtbewusstsein wird die Oberhand gewinnen. Am Ende kümmerst du dich um die Bedürfnisse aller und spielst die Rolle des pflichtbewussten Familienmitglieds/romantischen Partners. Du willst fröhlich und gut gelaunt sein, aber Mond und Saturn nehmen dir das an diesem Tag, dem 31. Dezember 2023, gründlich weg.