3 Sternzeichen schenken bedingungslose Liebe am 14. Januar 2024

Sternzeichen

Ermentrud Wolff

👇

Wir haben es nicht unter Kontrolle, wie sich andere verhalten.

Wenn wir darüber denken, unsere Partner so zu akzeptieren, wie sie sind, denken wir vielleicht auch darüber nach, ob wir damit umgehen können, dass sie nicht in unsere Liste der Erwartungen passen. Können wir mit abweichenden Charakteren umgehen oder wollen wir in Beziehungen und in der Liebe immer alles so haben, wie wir es wollen?

An diesem Tag, dem 14. Januar 2024, haben wir die Chance, uns zu fragen, ob wir die Menschen in unserem Leben so akzeptieren, wie sie wirklich sind, denn der Transit von Mond in Konjunktion zu Saturn drängt uns dazu, uns bestimmten Wahrheiten zu stellen. Dies könnte für drei Sternzeichen ein Tag der Erkenntnis sein – ein Tag der Wahrheiten.

Es kommt eine Zeit in unserem Leben, in der wir aus unserer narzisstischen Heimatbasis heraustreten und erkennen, dass die Menschen um uns herum keine Projektionen unserer Person sind. Wir können anziehen, was wir uns wünschen, aber wir werden feststellen, dass wir nicht die Kontrolle darüber haben, wie sich andere verhalten.&nb Lieben wir die Menschen, die wir in unser Leben gezogen haben, wirklich? Akzeptieren wir sie? Mond in Konjunktion zu Saturn wird uns zeigen, ob wir aufrichtig sind oder nicht.

Drei Sternzeichen lieben am 14. Januar 2024 bedingungslos:

1. KREBS

(21. Juni – 22. Juli)

Du fühlst, dass du alles über jemanden wissen willst, wenn du ihm nahe kommst. Wenn du schließlich erkennst, dass die Persönlichkeit dieser Person vielschichtig und komplex ist, fragst du dich, ob du wirklich so interessiert bist. Früher dachtest du, dass er oder sie in dein Schema passt, was bedeutet, dass du zu Beginn der Beziehung einen Großteil deiner Vorfreude auf deine Erwartungen gestützt hast.

Bevor es losging, hast du verstanden, dass diese Person vielleicht ein bisschen zu viel für dich ist, und weil du ein offener und mitfühlender Mensch bist, hast du das getan, was wir alle tun: Du hast es versucht. Am 14. Januar 2024 wirst du erneut versuchen, die Person, mit der du zusammen bist, zu lieben und zu akzeptieren, denn bei dem Gedanken, ohne sie zu sein, zitterst du vor Angst. Du befindest dich in der “Zwickmühle”: Du kannst weder mit ihnen noch ohne sie leben.

Der Transit von Mond in Konjunktion zu Saturn bringt dich dazu, über die Idee des Akzeptierens nachzudenken, und das geht dir auf eine seltsame Weise gegen den Strich. Deine Person ist nicht so geworden, wie du sie dir gewünscht hast, aber so schlecht ist sie auch nicht … oder? An diesem Tag, dem 14. Januar 2024, musst du dich mit dem Gedanken anfreunden, dass “niemand perfekt ist” und du ihn oder sie “mit Haut und Haaren” akzeptieren musst, um in Frieden zu leben

2. Schütze

(22. November – 21. Dezember)

Du kennst das aus eigener Erfahrung: Dein Partner verlangt etwas von dir, dem du nicht zustimmen willst, und doch … gehst du hin und stimmst zu, um nicht zu streiten. Du willst als “die coole Person” dastehen, die die Würfel rollen lässt und zeigt, dass du leicht und unbeschwert bist, wenn es um Dinge geht, die dein Partner von dir verlangt, und doch kannst du es nicht ertragen. Das kannst du wirklich nicht.

Aber du verdrängst diese Gefühle, um den Anschein zu erwecken, dass du “cool damit umgehen kannst” Du findest es nicht in Ordnung, und wenn dich irgendetwas dazu bringen kann, die Tatsache zu verabscheuen, dass du dem zugestimmt hast, dann ist es der Transit von Mond und Saturn am 14. Januar 2024. Oh nein, das kannst du nicht akzeptieren. Es scheint, dass du doch nicht so cool bist, wie du deinen Partner gerne glauben machen möchtest. Tatsächlich wird deine Schütze-Individualität an diesem Tag aufbegehren und rebellieren.

Kannst du deinen Partner so akzeptieren, wie er ist, und ihm bedingungslose Liebe zeigen? Nein. Aber du kannst um einen Kompromiss bitten, denn zum Tango gehören immer zwei, und Akzeptanz ist nicht etwas, das allein auf deinen Schultern lastet. Auch sie müssen dich so akzeptieren, wie du bist, und wenn etwas wirklich gegen deine Überzeugungen geht, dann hast du das Recht, um IHRE Akzeptanz zu bitten. Du akzeptierst ihre Bedingungen nicht, und am 14. Januar 2024 bittest du sie um einen Kompromiss und Respekt.

3. Steinbock

(22. Dezember – 19. Januar)

Du kannst dich fühlen, als müsstest du am 14. Januar 2024 eine schwierige Entscheidung treffen, die damit zu tun hat, ob du die Realität deines Partners verdrängst oder ihn so akzeptierst, wie er ist, und dich mit den Konsequenzen abfindest. Die Sache ist die: Es gibt Aspekte in der Persönlichkeit deines Partners, die dich wirklich stören, und du kennst dich gut genug, um zu wissen, dass du das über deinen Partner niemals akzeptieren wirst.

Aber ihr seid mittendrin in der Beziehung und habt nicht vor, euch in absehbarer Zeit zu trennen. Während des Transits von Mond in Konjunktion zu Saturn kannst du feststellen, dass du den Tatsachen ins Auge sehen musst: Schlucke deinen Stolz herunter und komm einfach damit zurecht. Liebst du sie bedingungslos und akzeptierst deinen Partner so, wie er oder sie ist? Nicht wirklich, aber andererseits flüchtest du auch nicht vor Angst, also kannst du es auch eine “Version” der Akzeptanz nennen. Du weißt nicht, warum du das akzeptieren sollst, was dir nicht gefällt, aber so ist das Leben. Es geschieht.

Was du akzeptierst, ist, dass dein Partner Schwächen hat und du wahrscheinlich auch, und das macht die Menschheit aus. Wir alle haben Schwächen, und wenn wir etwas anderes erwarten, werden wir uns ständig in einem Zustand der Missbilligung befinden. Während dieses weisheitsfördernden Transits von Mond und Saturn wirst du verstehen, dass es um Akzeptanz geht und dass Akzeptanz nicht gleichbedeutend mit Zustimmung ist; sie bedeutet einfach nur Akzeptanz.