3 Sternzeichen vermissen das Singledasein Am 26. Januar 2024

Sternzeichen

Ermentrud Wolff

👇

Ah, die guten alten Zeiten.

Gut möglich, dass sich viele von uns am 26. Januar 2024 nach der Befreiung sehnen, die das Singledasein mit sich bringt. Wir können mit unseren Partnern mehr als glücklich sein, aber während des Transits des Mondes im Quadrat zu Uranus neigen wir dazu, darüber zu fantasieren, wie es wäre, Single zu sein. Ah, die gute alte Zeit.

Um es noch einmal zu betonen: Es geht hier nicht darum, in einer Beziehung unglücklich zu sein. Für drei Sternzeichen mag das Glück sehr offensichtlich sein, aber es gibt immer dieses “andere” Ding, und das hat damit zu tun, dass wir wissen, dass wir “gefangen” sind Wir können unsere Partner von ganzem Herzen lieben, aber weil wir uns auf eine Bindung eingelassen haben, fühlen wir uns manchmal eingeengt … und das kann sehr wohl “nur in unserem Kopf” sein

Während Mond und Uranus im Quadrat stehen, untersuchen wir, wie uns unser Kopf einen Streich spielen kann. Wir erkennen, dass wir mehr als glücklich sind und dass das keine Rebellion ist. Wir sind auch mit dem Gedanken einverstanden, dass unsere Partner nichts falsch gemacht haben, damit wir uns so fühlen. Was wir jedoch fühlen, ist, dass wir uns wünschen, wir könnten die Zeit zurückdrehen, um uns daran zu erinnern, wie es ist, frei zu sein. Wir sehnen uns nach dem Singledasein, wenn Mond und Uranus am 26. Januar 2024 im Quadrat stehen.

Drei Sternzeichen vermissen das Singledasein am 26. Januar 2024:

1. Widder

(21. März – 19. April)

Welch eine Ironie! Du wolltest dich immer nur sicher und geborgen fühlen und in einer Beziehung sein, die dir Treue und Bindung verspricht, und jetzt träumst du an diesem Tag, dem 26. Januar 2024, von einem Leben als Single. Okay, das passiert, Widder, und in Wirklichkeit ist das, was du fühlst, nichts Schlimmes und auch keine seltene Sache. Du bist jetzt in einer guten, soliden Beziehung, und die Sache ist die, dass unsere romantischen Köpfe während Transiten wie Mond im Quadrat zu Uranus dazu neigen, abzuschweifen.

Das kann man nicht verhindern. Das bedeutet nicht, dass du unzufrieden bist oder dass es “Ärger im Paradies” gibt Es bedeutet nur, dass du ein bisschen unruhig bist und du nicht anders kannst, als zu denken, dass dir das Singledasein vielleicht ein bisschen helfen könnte … einfach so. Höchstwahrscheinlich hängst du in dem Gedanken fest, dass das Singledasein “so cool” war und jetzt, wo du mit jemandem zusammen bist, scheint es ideal zu sein. Du weißt aber, dass es das für dich nicht ist.

In gewisser Weise bist du also an diesem Tag, dem 26. Januar 2024, ein Gefangener deines Kopfes. Es ist ein Fall von “der Rasen ist auf der anderen Seite des Zauns immer grüner” Du weißt, dass du als Single nicht mehr als glücklich wärst, und du fürchtest dich vor der Vorstellung, nicht mit der Person zusammen zu sein, mit der du gerade zusammen bist; es geht also nur um Fantasie. Wenn Mond und Uranus im Quadrat stehen, gibst du dich der Fantasie hin, die ironischerweise viel unattraktiver ist als die Realität.

2. Waage

(23. September – 22. Oktober)

Du kannst feststellen, dass du mit Vorliebe auf die Zeiten in deinem Leben zurückblickst, in denen du Single warst, und dass du den Menschen, der du einmal warst, zu schätzen weißt. Am 26. Januar 2024 kannst du dir sogar in den Kopf setzen, dass es besser ist, Single zu sein als einen Partner zu haben, aber du weißt auch, dass du, wenn du Single bist, nur mit jemandem in einer festen Beziehung sein willst. Während Mond und Uranus im Quadrat stehen, verschwimmt der Unterschied zwischen den beiden.

Du genießt es, in einer festen Beziehung zu sein, und du liebst es, für deinen Partner da zu sein, weil er dich wirklich über alles liebt. Manchmal wünschst du dir aber auch, allein zu sein. Dabei geht es nicht so sehr darum, die Beziehung, in der du dich befindest, hinter dir zu lassen, sondern eher darum, mit der Person in Kontakt zu treten, die du einmal warst. Wir können nie in die Vergangenheit zurückkehren, aber wir können uns nostalgisch darüber fühlen, und das ist es, was Mond im Quadrat zu Uranus in dir hervorbringt.

Am 26. Januar 2024 könntest du das Singledasein vergöttern. Es ist ein Genuss und du stürzt dich in diese Art von Gedanken, nur um etwas zu tun zu haben. Du weißt, dass du dir die schöne Beziehung, für die du so hart gearbeitet hast, nicht kaputt machen willst, aber du weißt auch, dass dein Kopf frei ist, zu denken, was immer er denken will. In deinem Kopf willst du nicht an eine Beziehung gekettet sein … auch wenn es dir “in der realen Welt” gut damit geht

3. Fische

(19. Februar – 20. März)

Für dich, Fische, geht es bei diesem Transit, Mond im Quadrat zu Uranus, eher darum, dass du die Idee des Alleinseins liebst, als darum, tatsächlich Single zu sein. Es ist das Singleleben, das du liebst, aber nicht unbedingt das Leben ohne Partner. Du liebst die Person, mit der du zusammen bist. Manchmal wünschst du dir nur, sie würde dir nicht Tag und Nacht auf der Pelle sitzen. Du magst deinen Freiraum, und am 26. Januar 2024, wenn Mond und Uranus im Quadrat stehen, wird das noch deutlicher.

Du könntest deinen Partner um eine kleine Auszeit bitten, damit er nicht ausflippt und denkt, dass du ihn verlässt. Alles, was du willst, ist Freiraum und Zeit, um allein zu sein, und das hat nichts mit deinen Gefühlen über deinen Partner zu tun. Sie sind in Ordnung, “so wie sie sind”, und du willst dich nicht vor ihnen rechtfertigen müssen. Deshalb sehnst du dich nach einem Singleleben: Weil du nicht für jedes Detail deines Traums, Zeit allein zu verbringen, verantwortlich sein willst.

Du magst es nicht, die Unsicherheit einer anderen Person zu unterstützen, denn du tust nichts, um sie zu verletzen. Du willst einfach nur Zeit allein verbringen, und am 26. Januar 2024 fühlst du dich unter Druck gesetzt, eine Rede zu halten, damit dein Partner das nicht falsch auffasst. Deshalb ist das Singledasein so attraktiv für dich: Du musst dich nicht rechtfertigen. Das ist die Art von Freiheit, nach der du dich sehnst.