3 Sternzeichen werden sich am 22. Januar 2024 nicht mehr lieben

Sternzeichen

Ermentrud Wolff

👇

Wir werden tief in Gedanken versunken sein und versuchen, unseren nächsten Schritt zu finden.

Der 22. Januar 2024 bietet uns die Gelegenheit, herauszufinden, wer wir wirklich sind und ob die Dinge – und Menschen – in unserem Leben das sind, was wir wirklich wollen oder nicht. Wir arbeiten an diesem Tag mit dem Transit von Mond und Neptun im Quadrat und das könnte uns zu verwirrten Gedanken und inspirierten Fragen führen. Wir suchen an diesem Tag nach Wissen, und du weißt ja, wie das ist: Wenn du das Buch des Wissens aufschlägst, sei bereit, es zu finden.

So geht es. Der 22. Januar 2024 zeigt uns, dass wir vielleicht nicht in denjenigen verliebt sind, mit dem wir zusammen waren, und wir können oder wollen nichts dagegen tun. Sind wir bereit zu sehen, ob diese Liebe zurückkehrt, oder werden wir lernen, damit zu leben, wie sie ist? Oder werden wir uns entscheiden, dass wir nach neuen Wegen suchen müssen, denn Mond im Quadrat zu Neptun bringt uns zum Nachdenken.

Über Mond im Quadrat zu Neptun ist bekannt, dass dieser Transit eine spirituelle Suche auslösen kann, die den Durst nach mehr als dem, was wir haben, wecken kann. Wir werden unser Leben in Frage stellen und wenn wir mutig genug sind, können wir es sogar hinter uns lassen, um nach etwas Neuem zu streben. Dieser Tag, der 22. Januar 2024, wird definitiv die Ordnung des Alltäglichen durcheinander bringen, denn wir werden tief in Gedanken versunken sein und versuchen, unseren nächsten Schritt zu finden. Diese drei Sternzeichen werden erkennen, dass sie nicht mehr verliebt sind und dass sie vielleicht … mehr.

Drei Sternzeichen werden sich am 22. Januar 2024 nicht mehr lieben:

1. Widder

(21. März – 19. April)

Einer der Gründe, warum du ehrlich zu dir selbst bist, was du für die Person empfindest, in die du dich gerade verliebt hast, ist, dass du erkennst, dass es mehr im Leben gibt als das, was du mit deinem jetzigen Partner erreicht hast. Du siehst eine Welt voller Möglichkeiten, die “da draußen” auf dich warten, und das bedeutet nicht unbedingt andere Partner, sondern auch großartige Karrierechancen und finanzielle Aussichten.

Du hast einfach keine Lust, auf die großen, versprochenen Veränderungen zu warten, von denen dir dein Partner vor so langer Zeit erzählt hat. Während des Mond-Quadrats zu Neptun am 22. Januar 2024 kannst du dieser Person ruhig sagen, dass du es wirklich satt hast, das zu hören. Du hast alles gegeben, was du konntest, und jetzt fühlst du, dass deine Zeit abgelaufen ist. Du kannst einer Person, die scheinbar keinen Finger rühren will, um zu retten, was zu retten ist, keine Zeit mehr geben.

Die Illusionen sind jetzt alle weg, und das liegt daran, dass der Transit von Mond im Quadrat zu Neptun gut dazu geeignet ist, mit falschen Eindrücken aufzuräumen. Was einst auf Wahnvorstellungen und Idealismus beruhte, erscheint dir jetzt wie ein großer Realitätscheck, und als Widder hast du keine Zeit mehr für das zu verschwenden, was dir nicht mehr dient. Dein Partner hat dir deine Energie geraubt und du bist nicht bereit, noch mehr aufzubringen, nur um zu sehen, dass es nicht weitergeht.

2. Waage

(23. September – 22. Oktober)

Früher habt du und dein Partner gemeinsam große Träume geträumt, und vieles von dem, was eure Beziehung so besonders gemacht hat, lag in dem, was ihr gemeinsam hattet: die Fähigkeit, euch gemeinsam vorzustellen. Du und diese Person wart ganz allein, in eurer kleinen Welt, die auf Liebe und Tagträumen basierte … es hat Spaß gemacht, war magisch und wunderschön, aber jetzt sieht es langsam wie eine Teenagerbrache aus, und ihr seid beide erwachsen.

Es gefällt dir nicht wirklich, eine solche Lebensart hinter dir lassen zu müssen, denn du weißt, dass du ein vollwertiger Player im Spiel der Unmündigkeit warst, aber die Zeit hat dir gezeigt, dass du nicht ewig ein Kind bleiben kannst. Während des Transits von Mond Quadrat Neptun am 22. Januar 2024 fühlst du dich, als könntest du nicht mehr zurückblicken und als sei die Realität des Tages da. Du kannst dich entscheiden, sie zu verscheuchen und so zu tun, als wäre sie nicht schön.

Leider gehört zum Erwachsenwerden auch, dass du dich in die Person, mit der du diesen Traum gelebt hast, nicht mehr verliebst. Sie fühlen sich auch so. Der Zirkus ist vorbei. Es ist Zeit, nach Hause zu gehen … oder weiterzuziehen. Ihr habt beide das Gefühl, dass ihr die Illusion, wilde und freie Jugendliche zu sein, nicht mehr aufrechterhalten solltet, und das wird während des Transits von Mond und Neptun deutlich. Du musst weitermachen, ohne zu zögern. Es ist an der Zeit, Waage.

3. Steinbock

(22. Dezember – 19. Januar)

Du hast dich lange Zeit selbst bestraft, weil du weißt, dass das romantische Leben, das du mit deinem Partner fürs Leben geteilt hast, falsch ist. Du warst schon lange nicht mehr in diese Person verliebt, und ihr fühlt euch beide so falsch. Das ist natürlich ungesund, aber was passiert ist, ist, dass diese unehrliche Herangehensweise an Liebe und Beziehungen begonnen hat, in dir zu verrotten. Ab dem 22. Januar 2024, wenn Mond und Neptun im Quadrat stehen, kannst du es nicht mehr ertragen.

Es ist vorbei und du weißt es. Es war vorbei und du hast die Flammen immer weiter angefacht, bis du gemerkt hast, dass das Einzige, was du am Leben erhalten sollst, die verbrannte Asche von etwas ist, das längst tot ist. Es ist nichts Schlimmes daran, sich zu verlieben, Steinbock. Du könntest dir einbilden, dass es zum Scheitern verurteilt ist, aber das ist kein Scheitern, das ist die Realität. Es passiert den Besten von uns, und auch dir ist es schon passiert. Es kommt darauf an, was du darüber tust.

Du nimmst also deine Gefühle wahr, sprichst ehrlich mit deinem Partner darüber und ihr beide macht das meiste aus dem Quadrat Mond-Neptun, indem ihr beschließt, euch zu trennen. Wenn ihr das einvernehmlich hinbekommt, werdet ihr beide davon profitieren und vielleicht auch in Zukunft Freunde bleiben. Im Moment musst du dich darauf konzentrieren und dir klar machen, dass dieser Teil der Beziehung in der Tat vorbei ist.