3 Sternzeichen wollen Ehrlichkeit in der Liebe 11. Februar 2024

Sternzeichen

Ermentrud Wolff

👇

Die Wahrheit wird uns befreien.

Es ist ziemlich verblüffend, wie Paare in ihren Beziehungen miteinander gehen können, ohne jemals miteinander zu reden, und denken, dass eine “leichte” Kommunikation ausreicht, wenn nichts wirklich beunruhigend ist.

Dieses Thema wird früher oder später unweigerlich auftauchen, denn langfristige romantische Beziehungen sind auf Wahrheit und Ehrlichkeit angewiesen.

Es ist eine Sache, das Schweigen zu ehren und diejenigen zu respektieren, die nicht gesprächig sind, und es ist eine ganz andere Sache, seinem Partner etwas vorzuenthalten, Geheimnisse zu bewahren oder – schlimmer noch – ihn zu belügen.

Eine Lüge wird am 11. Februar 2024 aufgedeckt, und das ist es, was ein größeres Gespräch aus der Bahn werfen wird. Das muss während des Sextils von Mond und Uranus geschehen, denn wenn diese Lüge einmal ausgemacht ist, gibt es kein Zurück mehr.

Dieser Tag hat für drei Sternzeichen eine fantastische Seite: An diesem Tag fangen wir an, Ehrlichkeit einzuführen, weil wir sehen, wie befreiend sie wirklich ist.

Wir brauchen Ehrlichkeit in unseren romantischen Beziehungen, denn wir haben uns zurückgehalten und das hat nur zu Isolation und Einsamkeit geführt. Wir haben uns von unseren Partnern isoliert, und sie haben das Gleiche mit uns gemacht.

Es funktioniert einfach nicht. Aber die Liebe ist da, und auch der Traum, etwas dagegen zu tun. Mit Hilfe des Transits Mond-Sextil-Uranus am 11. Februar 2024 werden wir unser Liebesleben mit Ehrlichkeit und offener Kommunikation wieder in die Spur bringen.

Drei Sternzeichen wollen am 11. Februar 2024 Ehrlichkeit in der Liebe:

1. Widder

(21. März – 19. April)

Eine der seltsamen Dinge, die an diesem Tag, dem 11. Februar 2024, während des Transits von Mond im Sextil zu Uranus geschehen, ist, dass du sehr ehrlich zu dir selbst wirst.

Du wirst erkennen, dass du dich über deine Gefühle für die Person, mit der du in einer romantischen Beziehung bist, selbst belogen hast. Da Mond im Sextil zu Uranus dazu neigt, den Rebellen in uns allen zum Vorschein zu bringen, könntest du deine Gefühle aussprechen und ihnen Luft machen.

Was du an diesem Tag vermeiden solltest, ist, deinem Partner nicht feindselig zu begegnen. Ja, du hast bestimmte Dinge im Kopf. Da einige dieser Dinge mit Eigenschaften deines Partners zu tun haben, die du nicht magst oder gutheißt, könntest du ein wenig zu kriegerisch werden, um dich als die Person zu etablieren, die sie nicht übergehen kann. Du bist defensiv, und das kann sich sogar gegen dich richten.

Hier ist ein rationaler Ansatz gefragt, um deinem Partner zu sagen, was du wirklich fühlst, ohne dabei zu hart oder zu einfach zu sein. Wenn du ehrlich und direkt sprichst, kommst du direkt auf den Punkt und dein Partner kann über deine Worte nachdenken und mit seiner Ehrlichkeit antworten.

All das kann unglaublich wohltuend und heilsam sein, aber es hängt alles von deiner Herangehensweise ab, wenn Mond und Uranus am 11. Februar 2024 im Sextil stehen.

2. Waage

(23. September – 22. Oktober)

In eurer romantischen Beziehung ist dir aufgefallen, dass keiner von euch mehr mit dem anderen zu reden scheint, und was noch schlimmer ist, ihr habt euch beide schon daran gewöhnt. Es ist nicht so, dass es langweilig wäre, denn ihr seid immer noch sehr aneinander interessiert und die Liebe ist immer noch lebendig. Doch die Kommunikation ist so mangelhaft geworden, dass ihr kaum noch etwas über den anderen wisst. Ja, die Liebe ist da, aber das alltägliche Wissen? Es ist überhaupt nicht mehr da.

Während des Transits von Mond im Sextil zu Uranus am 11. Februar 2024 könnt ihr plötzlich aufwachen und feststellen, dass das “Teilen” nicht mehr Teil dessen ist, was ihr zusammen macht. Ihr könnt euch fühlen, dass das schlichtweg falsch ist. Was ist mit all den verrückten Geschichten geschehen, die ihr euch früher erzählt habt, und mit der wilden Fantasie, die ihr beide zu teilen scheint? Die Zeiten haben euch verändert, aber fühlst du dich auch gut darüber?

Du wirst feststellen, dass der Mangel an Kommunikation euch nur Distanz gebracht hat, und das willst du nicht. Wenn du an diesem Tag, dem 11. Februar 2024, mit deinem Partner darüber sprichst, wirst du feststellen, dass auch er oder sie die alte Begeisterung wieder aufleben lassen möchte. Das Sextil von Mond und Uranus lässt euch beide verstehen, dass es so viel zu sparen gibt, also lass uns schon mal mit dem Sparen anfangen. Los geht’s.

3. Schütze

(22. November – 21. Dezember)

Die Sache mit der Ehrlichkeit ist, dass du, wenn du einmal etwas weißt, nicht mehr zurückgehen kannst, und genau das ist dein Problem in deiner romantischen Beziehung gewesen. Du weißt, dass ihr eine gute, solide Beziehung habt und dass dein Partner ein großartiger Kommunikator ist, wenn man ihn zum Reden drängt. Du bist des Drängens überdrüssig geworden und deshalb ist die Beziehung etwas still geworden.

Die Liebe ist zwar da, aber die Kommunikation ist es nicht, und das bedeutet, dass sich die Ehrlichkeit schon viel zu lange versteckt hat. Während Mond und Uranus am 11. Februar 2024 im Sextil stehen, wird dir klar, dass es “jetzt oder nie” heißt, denn du willst die Kommunikation, den Spaß und die Freude am ehrlichen Gespräch mit der Person, die du liebst, zurückbringen.

Du wirst verstehen, dass du es nur deshalb nicht früher versucht hast, weil du Angst hattest, sie könnten dir etwas sagen, das dich am Boden zerstört. Das liegt nur daran, dass du die Menschen in deinem Leben unterschätzt, die dich am meisten lieben. Daran musst du noch arbeiten, Schütze, aber du weißt es: Du tust das Richtige, wenn du am 11. Februar 2024, wenn Mond im Sextil zu Uranus steht, das Gespräch wieder aufnimmst.