3 Sternzeichen wollen in der Liebe respektiert werden Am 23. Januar 2024

Sternzeichen

Ermentrud Wolff

👇

Respektiert zu werden ist das Gesetz des Landes.

Irgendwann im Leben stellen wir fest, dass wir nicht so respektvoll behandelt werden, wie wir glauben, dass wir es verdienen. Auch wenn der Gedanke, Respekt einzufordern, wie “zu wenig, zu spät” erscheint, ist es besser, sich jetzt damit auseinanderzusetzen, als später. Am 23. Januar 2024 bietet sich uns ein Zeitfenster, das wir “Fenster” nennen: Mond gegenüber Mars.

Die Liebe ist ein so komplexes Gebilde, dass wir uns oft daran gewöhnen, wenn wir das Glück haben, sie in unserem Leben zu haben. Wir nehmen sie als selbstverständlich hin, und obwohl das wie eine der Definitionen von “bedingungsloser Liebe” klingen mag, wie “du kannst diese Liebe als selbstverständlich hinnehmen, weil sie so stark und so wahr ist”, gibt es immer auch die andere Seite, nämlich dass wir in der Liebe Anzeichen von Respektlosigkeit sehen können … nur weil wir sie für selbstverständlich halten.

Drei Sternzeichen wissen, dass der Moment gekommen ist, in ihrem Leben Respekt einzufordern. Am 23. Januar 2024, während des sehr starken und eindringlichen Transits von Mond und Mars, sagen wir unseren Partnern, dass wir nicht länger als selbstverständlich angesehen werden wollen Lass uns loslegen.

Die Sternzeichen fordern am 23. Januar 2024 in der Liebe Respekt ein:

1. Widder

(21. März – 19. April)

Wenn du feststellst, dass dein Partner dir nicht den Respekt entgegenbringt, den du deiner Meinung nach unbedingt verdienst, dann solltest du am Ball bleiben und ihm klar machen, dass seine derzeitige Einstellung zum Respekt nicht funktioniert. Am 23. Januar 2024 wirst du ganz klar erkennen, dass die Dinge aus dem Ruder gelaufen sind, und du wirst die Kraft in dir finden, für dich selbst einzustehen und Respekt einzufordern.

Das ist kein Witz, und du erkennst, dass, wenn du die Dinge schleifen lässt, sie nur eskalieren werden, und das wird nicht geschehen, nicht unter deiner Aufsicht, Widder. Am 23. Januar 2024 bietet sich dir eine transitgestützte Gelegenheit, die Dinge wieder gerade zu rücken, und du, der du bist, wirst diese Chance ergreifen, weil du befürchtest, dass die Sache mit dem mangelnden Respekt weitergeht. Ähh … nein. Es geschieht nicht. Tut mir leid, Babe.

Dein Partner liebt dich über alles und ist bereit, dir alles zu geben, was du verlangst, aber er ist auch faul und vergesslich, wie es Menschen nun mal sind, wenn sie nicht daran erinnert werden, dass die Dinge richtig gehen sollen. Es scheint, als wäre dein Partner bei dir in die Grube der Missachtung gerutscht, wo er denkt, dass du mit allem, was er tut oder sagt … oder nicht tut oder sagt, einverstanden bist. Das ist der Punkt, an dem du eingreifen und ihnen eine Lektion erteilen musst.

2. Stier

(20. April – 20. Mai)

Das reicht. Du hast es verstanden: Dein Partner ist unempfänglich für romantisches Verhalten geworden und der Mangel an Respekt ist jetzt offensichtlich. Das Merkwürdige daran ist, dass er oder sie scheinbar nicht weiß, was er oder sie tut, was typisch dafür ist, dass Mond und Mars sich gegenseitig auf die Palme bringen. Du musst wachgerüttelt werden, um die Dinge wieder ins Lot zu bringen, und am 23. Januar 2024 wirst du feststellen, dass die Person, mit der du zusammen bist, ein ernsthaftes “Gespräch” braucht

Dieses respektlose Verhalten willst du nicht unterstützen. Zuerst dachtest du, dass dein Partner vielleicht nur faul ist oder vergessen hat, dass es sich um eine Liebesbeziehung handelt und nicht um ein Geschäftstreffen, das er einfach anrufen kann. Die Person muss in dieser Beziehung präsent und lebendig sein, und wenn du siehst, dass sie sich in Tagträumen verliert, während du mit ihr sprichst, weißt du, dass es Zeit ist, ein “Treffen” einzuberufen

Während des Transits von Mond und Mars ist kein Platz für Respektlosigkeit. Du musst sie einfordern, denn wenn die Beziehung funktionieren soll, müssen beide Parteien mit vollem Einsatz bei der Sache sein. Schluss mit faulen Widersprüchen und Ausreden, die sich nie als wahr herausstellen. An diesem Tag, dem 23. Januar 2024, wirst du deinem Partner gegenübertreten und Respekt einfordern. Das ist alles. Wenn er oder sie nicht gut darauf reagiert, kann er oder sie gehen … so ist das nun mal.

3. Fische

(19. Februar – 20. März)

Du kannst deinen Partner davon überzeugen, dass du ein schüchterner und zurückhaltender Mensch bist, aber an diesem Tag, dem 23. Januar 2024, musst du vielleicht deinen inneren Schweinehund wecken, denn du musst feststellen, dass du ein beunruhigendes Verhalten an den Tag legst. Du fühlst dich langsam so, als würde dein Partner dich oder die Beziehung nicht wirklich respektieren. Das Gute daran ist, dass sie nur darauf warten, dass die Sache angesprochen wird.

Natürlich wird niemand gerne damit konfrontiert, vor allem nicht, wenn wir ihm oder ihr sagen, dass er oder sie sich mehr Respekt verschaffen muss, aber na ja … manchmal muss man es einfach sagen, wie es ist. Der 23. Januar 2024 ist der Tag, an dem du den ganzen Mut aufbringst, den dir Mond und Mars ermöglichen, und deinem Partner sagst, dass du Respekt brauchst und dass du nicht weißt, was das alles wert ist, wenn er nicht bereit ist, dir zuzuhören.

Wie gesagt, alles, was sie brauchen, ist eine Vorwarnung, um sie wieder in die richtige Spur zu bringen. Du wirst feststellen, dass deine Herangehensweise schroff und vielleicht sogar hart ist, aber anscheinend brauchten sie diesen Weckruf, um zu erkennen, dass ihr Mangel an Aufmerksamkeit wie ein Mangel an Respekt aussieht. Du wirst das Richtige tun und sie werden auf die richtige Weise darauf reagieren. Mond gegenüber Mars zeigt dir, dass du die Dinge ab und zu selbst in die Hand nehmen musst, Fische.