3 Sternzeichen zeigen extreme Selbstkontrolle am 14. Januar 2024

Sternzeichen

Ermentrud Wolff

👇

Es ist nur einer dieser Tage…

Wenn wir uns sagen: “Es ist einfach einer dieser Tage”, können wir wahrscheinlich davon ausgehen, dass das, was am kosmischen Himmel vor sich geht, etwas mit dem Transit von Mond und Saturn zu tun hat, denn dieser Tag, der 14. Januar 2024, wird für drei Sternzeichen definitiv “einer dieser Tage” sein.

Das bedeutet, dass dieser Tag und sein Transit uns an einen Punkt bringen können, an dem wir uns nicht mehr trauen, Gefühle zu zeigen.

Während Mond und Saturn in Konjunktion stehen, schränken wir uns in vielerlei Hinsicht ein, und ein Großteil des Schadens liegt darin, wie wir kommunizieren, oder besser gesagt, wie schlecht wir an diesem Tag, dem 14. Januar 2023, mit anderen kommunizieren.

Wir können zwar erkennen, dass jemand wirklich bedürftig ist, aber diese Bedürftigkeit wird uns so sehr stören, dass wir die Person fast dafür bestrafen wollen, dass sie es wagt, bedürftig zu sein. An jedem anderen Tag würden wir vielleicht einem Freund oder Familienmitglied in Not zu Hilfe eilen wollen, aber an diesem Tag, dem 14. Januar 2024, wenn Mond und Saturn in Konjunktion stehen, halten wir uns zurück. Es kann sein, dass wir keinen guten Grund dafür haben, aber wir tun es trotzdem.

Drei Sternzeichen mit groben Horoskopen am 14. Januar 2024:

1. KREBS

(21. Juni – 22. Juli)

Für dich, Krebs, geht es an diesem Tag vor allem darum, wie viel du denen vorenthalten kannst, von denen du dich gebraucht fühlst. Während des Transits von Mond in Konjunktion zu Saturn fühlst du dich emotional knauserig. Du fühlst dich, als ob. Wenn du auch nur ein bisschen gibst, bist du so erschöpft, dass du die Kontrolle über alles verlierst, und wenn du an diesem Tag Verletzlichkeit zeigst, wirst du auf schlimme Weise ausgenutzt. All das ist Projektion, denn es gibt hier keine Bedrohung, aber du siehst es nicht anders.

Es gibt jemanden in deinem Leben, der unbedingt zu dir durchdringen will, aber wie es der Zufall will, werden seine Versuche ins Leere gehen, denn du bist viel zu sehr vom Transit von Mond und Saturn beeinflusst, um ihn hereinzulassen. Du siehst keinen Sinn darin, dich zu exponieren, weil du nicht weißt, was das für dich bedeutet, und diese Art von egoistischem und mürrischem Verhalten dominiert an diesem Tag, dem 14. Januar 2024, deine Persönlichkeit.

Da du dich vielleicht deprimiert und pessimistisch fühlst, willst du nicht zugeben, dass du dich so fühlen könntest, also konzentrierst du deine Negativität und schiebst sie auf andere, als wären sie diejenigen, die deprimiert oder wütend sind. Du willst dich an diesem Tag nicht mit dir selbst auseinandersetzen, also machst du es über alle anderen. sie sind diejenigen, die ein Problem haben, nicht ich Du übernimmst an diesem Tag keine Verantwortung für dein Handeln, denn während Mond in Konjunktion zu Saturn steht, siehst du dich in keiner Weise verantwortlich.

2. WASSERMANN

(20. Januar – 18. Februar)

An diesem Tag, dem 14. Januar 2024, wirst du mit einem ganz besonderen Problem konfrontiert. Während Mond in Konjunktion zu Saturn steht, erkennst du, dass es mit der Familie verwandt ist und höchstwahrscheinlich mit den Eltern. Egal, ob es um deine Eltern oder um dich selbst als Elternteil geht, das Thema des Tages wird sich mit diesem Thema befassen, und es wird dir so oder so Angst und Ärger bereiten. Während Mond in Konjunktion zu Saturn steht, kannst du dich gegen gute Ratschläge auflehnen, nur weil sie dir von einer elterlichen Figur gegeben wurden.

Du kannst sogar wissen, dass du gegen den Strich gehst, aber du tust es, um zu rebellieren und um zu zeigen, dass du dich nicht kontrollieren lässt. Es fällt dir schwer, die Wahrheit zu akzeptieren, und ein großer Teil dieser Wahrheit ist, dass dich niemand unterdrückt. Du hältst nur an einem alten Programm fest und benutzt es als Ausrede, um nichts mit deinem Leben anzufangen. Mit anderen Worten: Wenn deine Eltern dich vor zig Jahren gescholten haben, bist du immer noch wütend auf sie und verhinderst, dass sich dein Glück entwickelt.

Die Anpassung an Veränderungen ist in deinem Leben so gut wie nicht vorhanden, aber an diesem Tag versuchst du es. Du kannst zwar denken, dass es eine coole Idee ist, aber du tust nichts, um dich zu verändern, außer darüber zu reden. Während des Transits von Mond in Konjunktion zu Saturn merkst du, dass du das Hindernis für dein Wachstum bist, auch wenn es eine Menge braucht, um zu dir durchzudringen. Du könntest emotional unzugänglich wirken, was es schwer macht, zu wachsen oder zu lernen, also wirst du dich dafür entscheiden, das zu tun, was du tun musst, und dich darüber zu erheben.

3. Fische

(19. Februar – 20. März)

Während des Transits von Mond in Konjunktion zu Saturn am 14. Januar 2024 erkennst du, dass es jemanden in deinem Leben gibt, der aktiv darauf wartet, dass du auf ihn reagierst, und du sollst alles tun, um ihn in Schach zu halten. Das könnte ein romantischer Partner oder ein Freund sein. Du bist an diesem Tag einfach nicht bereit, für jemand anderen da zu sein, denn du fühlst dich zu sehr in Anspruch genommen, um dich aus deinem Tief zu erheben und auf die Bedürfnisse eines anderen Menschen einzugehen.

Du fühlst dich auch so, als ob du ein Anrecht auf solche Tage hättest, und da Mond in Konjunktion zu Saturn diese Art von Denken ermöglicht, könntest du als egoistisch oder egozentrisch erscheinen. Es gibt jemanden, der dich braucht, und du wendest dich absichtlich von ihm ab. Um dein Handeln an diesem Tag, dem 14. Januar 2024, zu rechtfertigen, wirst du sie in deinem Kopf als bedürftig, raffgierig und erbärmlich darstellen. Du musst sie erniedrigen, um dich überlegen oder … gerechtfertigt zu fühlen.

Das tut dir weh, denn du weißt, dass du eines der sensibelsten und fürsorglichsten Sternzeichen bist, und es schmerzt dich, zu wissen, dass du deine Gefühle so zurückhältst, und doch kannst du dir in der Konjunktion von Mond und Saturn nicht helfen. Du willst an diesem Tag gefühlsmäßig nicht erreichbar sein. Du willst dich verstecken und allein gelassen werden. Du willst, dass “sie” es selbst herausfinden, denn du kannst an diesem Tag, dem 14. Januar 2024, für niemanden der Retter sein.