Die 4 Sternzeichen, deren Beziehungen sich nach dem Vollmond am 27. Februar in der Jungfrau verbessern werden

Sternzeichen

Ermentrud Wolff

👇

Die 4 Sternzeichen, deren Beziehungen sich nach dem Vollmond am 27. Februar in der Jungfrau verbessern werden

 

Vier Sternzeichen werden nach dem Vollmond in der Jungfrau in diesem Monat eine Verbesserung ihrer Beziehungen erleben.

Der Vollmond geht am 27. Februar in der Jungfrau auf und bringt ein GefĂŒhl der heilsamen VerĂ€nderung mit sich, das von den Fische-Wellen der bedingungslosen Liebe hervorgerufen wird.

Vollmonde stehen der Sonne gegenĂŒber, was bedeutet, dass wir uns an der KĂŒste zwischen der Erde (Jungfrau) und dem Meer (Fische) befinden.

Dies ist der Moment der ultimativen Expansion, den der Meister der VerĂ€nderung, Uranus, und Saturn herbeifĂŒhren und uns daran erinnern, dass wir unsere Lektionen erst dann wirklich gelernt haben, wenn wir die Dinge anders machen.

 

Die Mischung aus Erd-, Luft- und Wasserzeichen in diesem Lunarereignis wird uns herausfordern, in unserem Leben einige große, lang erwartete VerĂ€nderungen zu machen. Aber das wird nicht einfach sein.

WĂ€hrend wir uns auf diese Lunation vorbereiten, werden wir den Druck des Universums spĂŒren, das uns genau zeigt, was sich verĂ€ndern soll, was und wen wir loslassen mĂŒssen und wo wir als nĂ€chstes wachsen sollen.

Das wird schwierige GesprĂ€che und Momente mit sich bringen, in denen wir uns gedehnt, unangenehm und geprĂŒft fĂŒhlen.

Das alles ist jedoch Teil eines grĂ¶ĂŸeren Plans, den wir erkennen werden, wenn Luna am Abend des 27. am Nachthimmel aufgeht.

WĂ€hrend dieser Mond an die VorsĂ€tze gebunden ist, die wir vor dem Neumond am 11. Februar gefasst haben und die zu neuem Wachstum und grĂ¶ĂŸerer Klarheit fĂŒhren, bringt er auch die FrĂŒchte des JUNGFRAU-Neumonds am 18. August 2020 mit sich.

Erinnere dich daran, was du dir fĂŒr dein Leben erhofft hattest, was du manifestieren wolltest oder welche Fragen noch offen waren, bevor du eine Entscheidung getroffen hast.

Dieser Vollmond findet auf der Achse Jungfrau/Fische statt, wÀhrend die Sonne im vertrÀumten Wasserzeichen der Fische steht. Das bedeutet, dass wir aufgefordert werden, an unsere TrÀume zu glauben, Hoffnung zu haben, an bedingungslose Liebe zu glauben, aber auch PlÀne zu machen, wie wir unser Leben verÀndern können, um mehr davon hereinzulassen.

Obwohl dieser Mond jedes Sternzeichen stark beeinflussen wird, gibt es vier, deren Leben sich nach dem Vollmond in der Jungfrau fĂŒr immer verĂ€ndern und deren Beziehungen sich verbessern werden.

Hier sind die vier Sternzeichen, deren Beziehungen sich nach dem Vollmond in der Jungfrau am 27. Februar verbessern werden:

Fische (19. Februar – 20. MĂ€rz)

Das ist klar, denn die Sonne steht derzeit in den Fischen, aber sie wird ein helles Licht auf einige dunkle Bereiche in deinem Leben werfen.

Als Fischmensch neigst du eher dazu, mit dem Kopf in den Wolken zu schweben als mit den FĂŒĂŸen auf dem Boden zu stehen, und obwohl sich alle wegen deiner liebevollen und mystischen Art zu dir hingezogen fĂŒhlen, musst du dich manchmal auf das Praktische konzentrieren.

Das ist der einzige Weg, TrÀume in die RealitÀt umzusetzen, was bedeutet, dass es in deinen Beziehungen wahrscheinlich zu schwierigen GesprÀchen kommen wird. Aber es ist alles zum Besten.

Mit dem Einfluss von Saturn werden wir eher an positive VerÀnderungen denken und einen Ausweg aus dem Schlamassel oder aus schwierigen Situationen sehen, in die wir uns selbst gebracht haben.

Sei darauf gefasst, dass dich Dinge herausfordern werden, dich deinen Ängsten zu stellen, und dass Beziehungen, insbesondere solche, die bereits fest sind, nach den GesprĂ€chen, die dieser Mond mit sich bringt, schneller vorankommen werden.

Und denk daran, dass Liebe nicht nur aus Rosen und Romantik besteht, egal wie gut du darin bist. Jetzt ist die Zeit fĂŒr ein ehrliches, echtes und rohes – aber vertraue darauf, dass das alles dazu gehört, diesen Traum Wirklichkeit werden zu lassen.

JUNGFRAU (23. August – 22. September)

Mit dem Mond in der Jungfrau wirst du die entgegengesetzte Energie der Fische spĂŒren. WĂ€hrend sie sich zusammenreißen und planen mĂŒssen, bist du dazu aufgerufen, die ZĂŒgel ein wenig schleifen zu lassen und daran zu glauben, dass das Leben besser wird, als du es dir je hĂ€ttest trĂ€umen lassen.

Das bedeutet, dass du auch bereit sein musst, die Verletzungen und Zweifel loszulassen, die dich und auch deinen Partner geplagt haben.

Du kannst einen neuen Partner nicht lieben, wenn du ihm die Schuld fĂŒr den Verrat der alten Geliebten gibst, denn dann wirst du nie zu einem neuen Ergebnis kommen. Das bedeutet, dass du die Augen schließen und dich in die Liebe stĂŒrzen sollst, ohne ĂŒber all die Dinge nachzudenken, die schief gehen könnten.

Obwohl du ein natĂŒrlicher Heiler bist, neigst du dazu, deinem Partner und deiner Beziehung gegenĂŒber ĂŒbermĂ€ĂŸig kritisch zu sein, und das alles in einem BemĂŒhen, das oft als “zu ihrem Besten” eingestuft wird, aber es wird nicht immer so verstanden. WĂ€hrend des Vollmonds in JUNGFRAU solltest du versuchen, deinen Partner so zu sehen, als ob du nie verletzt worden wĂ€rst – und dann die Entscheidung treffen, dich auch so zu lieben.

Stier (20. April – 20. Mai)

Auch wenn es nicht offensichtlich ist, macht Uranus in deinem Zeichen einen Aspekt zum Vollmond in JUNGFRAU und sorgt so fĂŒr Optimismus, Aufregung und Aufgeschlossenheit.
Dieser Vollmond kann fĂŒr dich mehr verĂ€ndern, als du denkst, denn Uranus bewegt sich immer noch durch dein Zeichen. Dieser Planet ist bekannt fĂŒr unerwartete und ĂŒberraschende VerĂ€nderungen in deinem Leben. WĂ€hrend du das wahrscheinlich schon seit etwa einem Jahr spĂŒrst, wird der Vollmond in der Jungfrau fĂŒr einen Wendepunkt in deinen Beziehungen sorgen.

Das bedeutet, dass alle großen VerĂ€nderungen, die du gerade machst oder in ErwĂ€gung ziehst, durch den Vollmond in der Jungfrau einen großen Schub vom Schicksal bekommen.

Das könnte sich insbesondere auf VerĂ€nderungen beziehen, die zu mehr StabilitĂ€t und Wachstum fĂŒhren, wie z.B. die Entscheidung, zusammenzuziehen oder sogar einen Heiratsantrag zu machen.
Am wichtigsten ist es, sich daran zu erinnern, dass die Dinge zwar schneller zu gehen scheinen, als dir lieb ist, dass es sich aber um VerĂ€nderungen handelt, die schon seit einiger Zeit im Gange sind. Alles, was du jetzt tun musst, ist, sie geschehen zu lassen und die Belohnung fĂŒr die bereits geleistete Arbeit zu erhalten.

WASSERMANN (20. Januar – 18. Februar)

Es ist keine Überraschung, dass der Vollmond in JUNGFRAU auch dein Zeichen betrifft, denn in diesem Jahr dreht sich wirklich alles um dich. (Letztlich, oder?) Das liegt an den drei Monden in deinem Zeichen in diesem Jahr, darunter zwei Vollmonde im Sommer.

Aber mit dem Vollmond in JUNGFRAU am 27. Februar geht es fĂŒr dich eigentlich nur um Saturn. Saturn befindet sich gerade im Transit durch dein Sternzeichen und bringt alle möglichen neuen Möglichkeiten und Wege, um zu leben und zu lieben.

Das bedeutet, dass du seit Dezember wahrscheinlich schon erste VerĂ€nderungen erlebt hast, aber sie sind noch lange nicht vorbei. Saturn ist der Herr der Zeit und des Karmas, was bedeutet, dass wir um diese Zeit mit grĂ¶ĂŸerer Wahrscheinlichkeit schicksalhafte Ereignisse erleben werden, wie z.B. die Begegnung mit unserem Seelenverwandten oder unserer Zwillingsflamme.

Bevor diese Lunation stattfindet, bildet Saturn Aspekte zu Uranus und Mond, was zu plötzlichen VerĂ€nderungen im Bereich der bedingungslosen Liebe und der Beziehungen fĂŒhrt.

Halte Ausschau nach einer Liebe, die mehr ist als nur eine Beziehung, sondern die dir zu helfen scheint, eine bessere Version von dir selbst zu werden. Und dann sei bereit, sie anzunehmen, denn dieses Jahr ist das Jahr, in dem du JA sagst.