Diese Sternzeichen haben sehr glückliche Liebeshoroskope am 3. Januar 2024

Sternzeichen

Ermentrud Wolff

👇

Unsere Beziehungen sind leuchtende Beispiele für Liebe und Freundlichkeit.

Wann immer wir einen Transit wie Mond in Harmonie mit Venus haben, sehen wir einen positiven Spin auf die Idee von Beziehungen, Romantik und menschlicher Verbundenheit. Die harmonischen Aspekte tun uns selten weh, und wenn wir es mit Mond und Venus zu tun haben, die am 3. Januar 2023 zu uns stoßen, könnte das definitiv bedeuten, dass gute Nachrichten auf diese drei Sternzeichen warten.

Als Einzelperson können wir uns an diesem Tag auf Kreativität und Ausdruck verlassen; wir sind im Grunde genommen furchtlos, wenn es um unser Handwerk oder unser Fachgebiet geht. Wenn Mond und Venus jedoch auf unser Liebesleben Einfluss nehmen, können wir hier hervorragende Ergebnisse sehen. Eine Sache, die an diesem Tag hervorsticht, ist die Idee des Gleichgewichts; wow, das Ding funktioniert also doch!

Was uns an diesem Tag auffallen könnte, ist, wie wir uns als Paar in der Welt präsentieren. Auch wenn wir wissen, dass vieles vom Äußeren abhängt und wir in der Öffentlichkeit nicht als weniger als perfekt angesehen werden wollen, können wir feststellen, dass es an diesem Tag, wenn Mond und Venus in Harmonie sind, ziemlich einfach ist, sich als verdammt nah an der Perfektion zu präsentieren. Weil wir mit unseren Partnern in Harmonie sind, können wir der Welt zeigen, dass unsere Beziehungen leuchtende Beispiele für Liebe und Freundlichkeit sind.

Die drei Sternzeichen mit den glücklichsten Liebeshoroskopen am 3. Januar 2024:

1. Widder

(21. März – 19. April)

Es sieht so aus, als würde sich all die harte Arbeit, die du in deine Beziehung gesteckt hast, langsam für dich auszahlen, Widder, denn heute, am 3. Januar 2024, fühlst du dich mächtig gut über die Situation, in der du dich befindest. Du und dein Partner habt hart gearbeitet, um an diesen Punkt zu gelangen, und deshalb bist du bereit für Transite wie Mond und Venus, denn wenn sie kommen, kannst du die Vorteile voll auskosten.

Was bei dir und deinem Partner in diesen Tagen vor sich geht, ist, dass ihr euch letztlich so fühlt, als könntet ihr euch verstehen, als wärt ihr nicht nervös oder bedroht… durch irgendetwas. Das hat viel Mühe gekostet, und wie die meisten Paare irgendwann wissen, bekommt man die guten Dinge nicht, wenn man sich nicht anstrengt, sie zu erreichen. Und da ihr beide gut miteinander kommunizieren könnt, könnt ihr mit Sicherheit sagen, dass ihr, bevor Mond und Venus zusammenkommen, bereit dafür seid.

An diesem Tag, dem 3. Januar 2023, fühlst du dich, als würde das ganze Jahr ein großartiges werden, weil dich nichts mehr runterziehen kann und du, Widder, brauchst nur ein kleines Zeichen der Hoffnung und BANG, du bist voll dabei. Du fühlst dich gut an diesem Tag, und weil Mond in Aspekt mit Venus steht, hilft er dir, dich in einer Beziehung zurechtzufinden. Du fühlst, dass es wenig gibt, was dir auf die Nerven geht oder die “Kraft” stört

2. Stier

(20. April – 20. Mai)

Mond und Venus zeigen dir, dass du die ganze Zeit Recht hattest und dass du trotz einiger verheerender Kämpfe mit deinem romantischen Partner wusstest, dass ihr es durchziehen werdet. Während der Transite von Mond und Venus am 3. Januar 2024 kannst du dir selbst auf die Schulter klopfen und feststellen, dass du definitiv Recht hattest. Dein Instinkt war goldrichtig; du kannst jeden Sturm überstehen, solange du an die Liebe glaubst, die du mit deinem Partner teilst.

Was während der Mondkommunikation mit Venus auch ziemlich offensichtlich ist, ist, dass es dir nichts ausmacht, den Raum mit deinem Partner zu teilen, was bedeutet: Wenn er oder sie etwas hat, von dem er oder sie fühlt, dass er oder sie den Tag “dominieren” muss, dann ist das nicht schlimm, dann lass ihn oder sie dominieren. Es geht nicht darum, dass er oder sie die Macht an sich reißt, sondern darum, einfach zu reden, zu sagen, was er oder sie im Kopf hat, und ihm oder ihr das Rampenlicht des Tages zu überlassen. Bei dir, Stier, ist das in Ordnung, denn du fühlst, dass ihnen wirklich zugehört werden sollte.

Das ist das Harmonische an Mond und Venus, denn es zeigt dir, dass auch du dich zurücknehmen und dem anderen für eine Weile die Zügel überlassen kannst. Ja, du hast gute Arbeit geleistet, die dich an einen guten Platz gebracht hat, und jetzt, wo du dich in einem Zustand entspannten Vertrauens befindest, fühlst du, dass es an diesem Tag, dem 3. Januar 2023, in Ordnung ist, einfach mit deinem Partner abzuhängen, schweigend zuzuhören und dabei zu lächeln. In Frieden, in Harmonie und mit Respekt.

3. Schütze

(22. November – 21. Dezember)

An diesem Tag wirst du feststellen, dass du und dein Partner auf die gleichen Dinge steht, und während der Mond in Harmonie mit Venus steht, werdet ihr feststellen, dass das, was ihr am meisten gemeinsam habt, handwerkliche, kreative Dinge sind. An diesem Tag stürzt ihr euch beide kopfüber in ein Projekt, und da ihr beide super genial seid, wenn es um Dinge wie Inneneinrichtung oder kompliziertes Backen geht, findet ihr darin das perfekte Ventil für eure Liebe. Am 3. Januar seid ihr beide sehr liebevoll, aber ihr drückt diese Liebe durch kreative Handlungen aus.

Du wirst auch feststellen, dass du an diesem Tag besonders nett und fürsorglich zu deinem Partner sein kannst. Obwohl das für dich, Schütze, schon fast selbstverständlich ist, willst du ihn mit Schmeicheleien und emotionaler Unterstützung aufmuntern. Sie haben es verdient, und du geizt nicht mit deinen Worten der Liebe und Freundlichkeit. Das ist sehr spezifisch für Mond und Venus, denn so funktionieren die Transite in der Welt der Schützen.

An diesem Tag geht es wirklich darum, für den Tag zu leben. Du machst dir keine Gedanken über das Morgen, und die Vergangenheit ist, nun ja, Vergangenheit. Du fühlst dich so gut, wenn du einfach nur lebst und bei jemandem verliebt bist, der dich “versteht”, dass es schwer ist, dich nicht zu verstehen, wenn der Mond am 3. Januar 2024 mit Venus harmoniert. Sieh es als Teil des großartigen Starts ins neue Jahr; alles geht nach Plan, und das Lustige ist, dass es keinen Plan gibt. Klasse!